Von Spar

Von Spar Bild: Von Spar

Von Spar ist eine 2003 in Köln gegründete Band, die aus Sebastian Blume (Synthesizer, Piano), Jan Philipp Janzen (Schlagzeug, Percussion, Programmierung, Piano), Christopher Marquez (Bass, Gitarre, Programmierung) und Phillip Tielsch (Gitarre) besteht. Seit dem Ausstieg von Sänger Thomas Mahmoud im Jahr 2007 arbeitet die Band mit unterschiedlichen GastsängerInnen zusammen.

Prägnantes Merkmal von Von Spar ist ihre musikalische Wandelbarkeit. Während sie auf ihrem Debüt „Die Uneingeschränkte Freiheit Der Privaten Initiative“ noch energischen Post-Punk mit deutschsprachigen Texten spielten, veröffentlichten sie im Jahr 2007 ein selbstbetiteltes Kraut-Rock-Album mit 20-minütigen Songs. Dazu passend coverten sie im Rahmen einer Can-Tribute-Veranstaltung zusammen mit Stephen Malkmus das Can-Album „Ege Bamyasi“. Das Album „Streetlife“ aus dem Jahr 2014 wiederum, enthält Synthie-lastige Stücke mit Disco-Beats.

Im Jahr 2019 veröffentlichten Von Spar mit „Under Pressure“ ein Pop-Album mit deutlichen Kraut-Einflüssen. Als GastsängerInnen fungierten Lætitia Sadier (Stereolab), die japanische Singer-Songwriterin Eiko Ishibashi sowie der kanadische Musiker Chris A. Cummings alias Marker Starling.



Von Spar im Programm von ByteFM:

Tickets für Von Spar

(11.11.2014)

Von Spar

Von Spar, das sind Sebastian Blume, Jan Philipp Janzen, Christopher Marquez und Phillip Tielsch, die seit 2003 in den u. a. Genre-Gefilden des Krautrock mitmischen. Von Spar wurden in der Vergangenheit öfter als Wiedergänger des Genres gefeiert, auch wenn sich die vier gleichermaßen von Techno, Synthpop, Noise, Postpunk und Neuer Musik inspirieren ließen.


Neue Platten: Von Spar - "Streetlife"

(03.11.2014)

Von Spar - "Streetlife" (Italic)

8,4

Nach ein paar Sekunden ist eigentlich bereits alles gesagt. Eine abfallende, dreitönige Melodie, ein begleitender Keyboardakkord und eine ziemlich clappige 80s-Snare.

Dann vergehen 16 Takte, bis ein unaufdringlicher Gesang einsetzt. "Chain Of Command" heißt dieser erste Song des neuen Albums der Band Von Spar – und er enthält schon vieles von dem, was noch folgen wird. "Streetlife" ist ein musikalischer Flirt mit angekitschtem Discosound, Synthiepop und "Eis-am-Stiel"-Soundtrack.

"Streetlife" ist ein musikalischer Flirt mit angekitschtem Discosound, Synthiepop und "Eis-am-Stiel"-Soundtrack.

Die Kölner Band Von Spar hat sich im Laufe ihrer inzwischen elfjährigen Karriere immer wieder, Vorsicht: Floskel, neu erfunden.

Nachdem sie 2013 im Rahmen des Kölner Week-End-Festivals zusammen mit dem Pavement-Sänger Stephen Malkmus eine Neuinterpretation des Albums "Ege Bamyasi" der legendären Krautrockband Can gespielt hatten, bewegten sich Von Spar immer mehr in Richtung Club und fanden gleichzeitig neue Kooperationspartner. So arbeitete die Band für das neue Album mit der britischen Sängerin Scout Niblett, der der deutschen Musikerin Ada und dem Kanadier Chris Cummings zusammen.

Denn mit seinen ständigen Referenzen auf 80s-Pop verklärt es zwar eine Vergangenheit, aber ohne dabei die Gegenwart aus den Augen zu verlieren.

Label: Italic
Kaufen: artistxite-Shop

Von Spar live, präsentiert von ByteFM:

24.11.14 Jena - Café Wagner
25.11.14 Berlin - Kantine am Berghain
26.11.14 Chemnitz - Atomino
27.11.14 Leipzig - Conne Island
28.11.14 Hamburg - Golden Pudel Club
29.11.14 Köln - Week-End Fest


Tickets für Von Spar

(20.03.2015)

Von Spar (Foto: Markus Feger)

Vom Feuilleton und sonstiger Pop-Kritik als Erbe des Krautrock deklariert, haben Von Spar mit ihrem im vergangenen Oktober veröffentlichten Album "Street Life" (Italic) ihre ganz eigene Nische geschaffen und präsentieren darauf fernab postmoderner Retro-Affinität einen eklektischen Pop-Cocktail aus Softrock, Disco, House, Funk und Kosmischer Musik.


ByteFM Magazin
Von Spar zu Gast
(07.05.2019 / 10 Uhr)

Wenn man online nach Musik von Von Spar sucht, könnte man meinen, es gäbe mehrere Bands unter dem gleichen Namen. 2003 in Köln gegründet, spielten sie damals noch energischen, deutschsprachigen Post-Punk, der an Fehlfarben oder das Spätwerk von Die Goldenen Zitronen erinnert.

Hört man sich hingegen „Chain Of Command“ an, ihren Radiohit aus dem Jahr 2014, so muss man feststellen: Poppig sind sie geworden, Von Spar. Der Sound ist deutlich cleaner, ein Piano ist am Start, im Hintergrund läuft ein clubtauglicher Beat und auf Deutsch sind die Texte auch nicht mehr.

Ob Letzteres daran liegt, dass Sänger Thomas Mahmoud nicht mehr dabei ist und das Quartett inzwischen mit GastsängerInnen arbeitet? Von Spar meiden Genre-Festschreibung und tun stattdessen, was ihnen gerade Spaß bereitet. Und wenn das bedeutet, dass man Lust auf Krautrock hat, dann spielt man eben gemeinsam mit Stephen Malkmus ein Livealbum mit Can-Coverversionen ein, und das Ganze auch noch mit dem Segen der Erfinder.

Die Single „Extend The Song“ ist eine Krautpop-Nummer, zu der Lætitia Sadier (Stereolab) ihren Gesang beigesteuert hat.
Am 7. Mai sind Von Spar zu Gast bei Bettina Brecke im ByteFM Magazin.


ByteFM Magazin
mit Siri Keil zu Gast: Von Spar
(28.11.2014 / 15 Uhr)

Von Spar sind nach langer Pause mit einem neuen Album zurück. Siri Keil empfängt die Kölner heute bei uns im ByteFM Magazin und spricht mit ihnen über "Streetlife" und vieles mehr.

ByteFM präsentiert: Von Spar
28.11.2014 Hamburg - Golden Pudel Club
29.11.2014 Köln - Week-End Fest

ByteFM präsentiert: Von Spar
28.11.2014 Hamburg - Golden Pudel Club
29.11.2014 Köln - Week-End Fest


Zimmer 4 36
Von Spar, Schiet-Egal + Townes Van Zandt
(08.02.2015 / 14 Uhr)

Von Justin über Steve zu Townes van Zandt und zurück geht es heute im Zimmer 4 36. Außerdem: „Streetlife“, das aktuelle Album von Von Spar, Neo-Soul von Niia & the Range, dubbiger Sample Pop Machinedrum und „Scheiß-Egal“ – von den Twerps, den Buzzcocks + James Brown.


15 Jahre Altin Village & Mine mit Exploded View, Von Spar feat. Ada, Datashock u. a.

(31.08.2016)

Von Spar, die bei der Geburtstagsfeier von Altin Village & Mine auftreten (Foto: Markus Feger)

Im Jahr 2001 gründeten zwei Freunde aus Dresden und Leipzig ein Label namens Altin Village & Mine, das zunächst vor allem eine Veröffentlichungsplattform für die Alben befreundeter Punk- und Hardcore-Bands war.

Mit dabei sind Exploded View, das neue musikalische Projekt von Pop-Noir-Künstlerin Anika, die Kölner Von Spar, die aktuell mit der Hamburgerin Ada gemeinsame Sache machen und das Weirdo-Kollektiv Datashock, das sich voll und ganz avantgardistischen Soundexperimenten verschrieben hat.

Die Gewinnerin oder den Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

15 Jahre Altin Village & Mine (mit Exploded View, Von Spar feat. Ada, Datashock, Jonas Engelmann, Hendrik Otremba und map.ache)

09.09.16 Leipzig – Conne Island


taz.mixtape
Janelle Monáe, Massaker, Yabby You, Africa Express, Valle & Von Spar
(19.07.2019 / 17 Uhr)

ByteFM Magazin
Die Heiterkeit, Von Spar, The Ronettes
(12.03.2019 / 19 Uhr)

11.03.: Trash-Metal, die IFPI und der Tod

(11.03.2010)

In einem weiteren Bericht des Rolling Stone wird geschildert warum die IFPI glaubt, Labels seien auch im digitalen Zeitalter für den Künstlern unentbehrlich.

Von Spar haben sich nach Trennung und Soloprojekten mit einem neuen Album wieder zusammengefunden. Nach dem Krautrockalbum „Von Spar“ (2007) gehen die Post Punker aus Köln neue Wege.


21.05.: Ozeaneske Elektronik

(21.05.2010)

„Ozeaneske Elektronik umwabert mehrstimmigen Gesang mit sanftem Wellenschlag.“ Was sich anhört, als könnte es so oder so ähnlich auch einer Kontaktanzeige entsprungen sein, ist tatsächlich eine Rezension der neuen Von-Spar-Platte. Kaum wiederzuerkennen sind Von Spar auf ihrem nunmehr dritten Album, findet Zeit Online.

Maxi Sickert berichtet ebenfalls bei Zeit Online vom Jazzfestival Sounds No Walls in Berlin, das mit seiner südafrikanischen Ausrichtung die Gründer des südafrikanischen Jazz zusammenbringt.


2010 - die liebsten Platten der ByteFM-Macher

(30.12.2010)

Andi Hörmann:
Lange
1. Four Tet - There Is Love In You (Domino)
2. Caribou - Swim (City Slang)
3. Von Spar - Foreigner (Italic)
4. Gorillaz - Plastic Beach (EMI)
5. Hans Unstern - Kratz Dich Raus (Staatsakt)
6.

Walls - Burnt Sienna

Friederike Herr:
Lange
Young Livers - Of Misery And Toil (No Idea Records)
Iron Chic - Not Like This (YoYo Records)
Ke$ha - Animal (Sony BMG)
Pierced Arrows - Descending Shadows (VICE)
Local Natives - Gorilla Manor (Pias)
Masshysteri - Masshysteri (Ny Vag)
The Gaslight Anthem - American Slang (Side One Dummy)
Ted Leo And The Pharmacists - The Brutalist Bricks (Matador)
Bridge And Tunnel - Indoor Voices (No Idea Records)
The Estranged - The Subliminal Man (Sabotage Records)

Götz Adler:
Kurze
Caribou – Odessa (City Slang)
Eskmo – Cloudlight (Ninja Tune)
Wavves – King Of The Beach (Bella Union)
Karen Elson – The Ghost Who Walks (XL)
School of Seven Bells – Heart Is Strange (PIAS)
Wildbirds & Peacedrums – Bleed Like There Was No Other Fool (Haldern Pop)
Hundred In The Hands – Killing It (Warp)
Von Spar – Troops (Italic)
Christiane Rösinger – Berlin (Staatsakt)
Jónsi – Boy Lilikoi (EMI)

Lange
Field Music – s/t (Measures) (Memphis Industries)
LCD Soundsystem – This Is Happening (DFA)
Menomena – Mines (City Slang)
Owen Pallett - Heartland (Domino)
Junip – Fields (City Slang)
Trentemöller – Into The Great Wide Yonder (In my Room)
Arcade Fire – The Suburbs (City Slang)
Gonjasufi – A Sufi An A Killer (Warp)
Tim Kasher – The Game Of Monogamy (Affairs of the Heart)
Miserable Rich – Of Flight & Fury (Hazelwood)
Bonobo - Black Sands (Ninja Tune)

Heinz Jürgen Maaßen:
Lange
Florian Ross - Mechanism (Pirouet)
Dominic Miller - November (Qrious)
Daniel Schnyder - Manhattanite (Neuklang)
David Becker Tribune - Batavia (Acoustic Music)
Angelite With Huun-Huur-Tu & Moscow Art Trio - Legend (Jaro)
Somi - If Rains Come First (Obliqsound)
Youn Sun Nah - Same Girl (Act)
Hans Ulrik - Slow Procession (Stunt)
Dan Berglund’s Tonbruket - Dan Berglund’s Tonbruket (Act)
Olivia Trummer Trio - Nobody Knows (Neuklang)

Ingo Sänger:
Lange
Genius Of Time - Same Old Place (Aniara)
Jamie Woon - Night Air (Ramadanman Refix) (Candent Songs)
Henry l & Matt Flores - Low Tide (Farside)
Gilles Peterson presents - Brownswood Bubblers # 6 (Brownswood)
Zero 7 - Futures (Carl Craig Remix) (Atlantic)
Sun Kil Moon - Admiral Fell Promises (Calo Verde)
Blakkat - In This World (Langenberg Remix) (Mild Pitch)
Paskal & Urban Absolutes - Need Love (Farside)
Erykah Badu - New Amerykah (Part Two) (Motown)
Tame Impala - Innerspeaker (Modular People)

Jumoke Olusanmi:
Lange
Anika - Anika (Invada)
Mount Kimbie – Crooks And Lovers (99999)
John Grant –Queen Of Denmark (Cooperative Music)
Ty Segall – Melted (Goner)
Washed Out – Life Of Leasure (Mexican Summer)
Ariel Pink's Haunted Graffiti – Before Today (4ad/Beggars Group)
Chilly Gonzales – Ivory Tower (Wagram)
Caribou – Swim (City Slang)
Martina Topley Bird – Some Place Simple (Honest Jons)
Natureboy - Natureboy (Own Records)

Kai Bempreiksz:
Kurze
1.


24.05.-30.05.

(24.05.2010)

Von Spar – "Foreigner"
VÖ: 28.05.2010
Web: myspace
Label: Italic
Kaufen:

Fremd fühlt es sich tatsächlich an, das neue Von Spar Album. In zweierlei Weise: Kaum etwas erinnert noch an die ehemaligen Veröffentlichungen der Band, allein ihre Krautrock-Anleihen haben sie rübertransportiert in ihren neuen Klangkosmos.


Week-End Fest in Köln (Ticket-Verlosung)

(16.11.2016)

Nur so lässt es sich erklären, dass hier regelmäßig Musikerinnen und Musiker auf der Bühne stehen, die lange in der Versenkung verschwunden waren und hier fulminant auftrumpfen. In den vergangenen Jahren etwa Stephen Malkmus, der zusammen mit Von Spar Cans „Ege Bamyasi“ aufführte oder zuletzt Ex-The-Go-Betweens-Mitglied Robert Forster, der in Begleitung eines Streicherensembles einen denkwürdigen Auftritt hinlegte.


MuVi-Online Publikumspreis 2015 - Videos ansehen und abstimmen

(01.04.2015)

.

________________________________________________________________________

The Cultural Attache / Tornado (Kreidler), Lior Shamriz, 2015, 7 min

Für "The Cultural Attache / Tornado" abstimmen.

________________________________________________________________________

V.S.O.P (Von Spar), Ole Ziesemann, 2014, 5 min

Für "V.S.O.P" abstimmen.


Immergut Festival 2015 - Feste feiern wirkt wirklich Wunder

(03.06.2015)

Der Samstagnachmittag bot sich perfekt dafür an, einen Ausflug in das Neustrelitzer Zentrum zu machen und in der Hafenbahn ein wenig Eisenbahnromatik zu genießen, bevor es mit dem Programm weiterging. Trotz Regens wurde bei Von Spar ausgelassen getanzt und der anschließende Regenbogen sorgte für Vorfreude auf Erlend Øye & The Rainbows.


Tickets für das Immergut Festival

(29.04.2015)

Das diesjährige Line-up überzeugt wie immer nicht durch große Namen, sondern durch sein geschmackssicheres Booking: mit Battles, King Khan & The Shrines, Von Spar, Ducktails, The/Das, TOPS, Trümmer, Erlend Øye, Zentralheizung Of Death, Element Of Crime, Oracles, Die Nerven u. a.


Tickets für das Week-End Fest 2014

(18.11.2014)

Viele der Künstler, die im Rahmen des Festivals auftreten werden, spielen exklusiv für das Week-End #4 ihre einzigen Deutschland- oder sogar Europashows in diesem Jahr. U. a. stehen ESG, A Certain Ratio, Teenage Fanclub, Owen Pallett, Sinkane, Kate Tempest, Von Spar & Marker Starling, Nite Jewel, Jaakko Eino Kalevi und Nicholas Krgovich im diesjährgen Line-up.

ByteFM präsentiert das Week-End Fest in Köln und verlost 3×2 Tagestickets pro Festival-Tag.


Tickets für Stephen Malkmus & The Jicks

(17.01.2014)

Stephen Malkmus fasst selbst zusammen:

"Wo soll man anfangen? Diese Platte ist inspiriert von Köln, von Künstlern wie Mark von Schlegell, Rosemarie Trockel, Von Spar und Jan Lankisch, von Can und Gas. Schlagwörter? Hier: Man stelle sich Weezer, Chili Peppers, Sic Alps und viele andere in den späten Achtzigern vor, NYRB, Aroma, Charlottenburg, Untätigkeit, Jammen, Indie-Typen, die versuchen, nach Memphis, Flipper, Pete Townshend, Pavement, The Joggers, der NBA, und Familienleben in 2013 zu klingen."


Album der Woche: Stephen Malkmus & The Jicks - „Wig Out At Jagbags“

(06.01.2014)

Die Rheinmetropole Köln und vor allem Kölner Musiker haben es ihm in den zwei Jahren besonders angetan: So covert er auf dem Week-End Fest 2012 zusammen mit Mitgliedern der Band Von Spar Cans Album "Ege Bamyasi" aus dem Jahr 1972. Das Album habe er übrigens drei Jahre lang jeden Abend vor dem Einschlafen gehört.


Tickets für das Week-End Fest

(24.11.2012)

Auf dem Festival, das in die Alte Kranfabrik in Ehrenfeld umgezogen ist, spielen vom 30.11. bis 02.12. die legendären Scritti Politti ihr erstes Deutschlandkonzert seit 1987, die Jazz-Avantgardisten von The Pyramids schauen vorbei, die gerade das erste Mal seit ihrer Auflösung 1977 wieder durch Europa touren und außerdem wir der ehemalige Pavement-Frontman Stephen Malkmus gemeinsam mit Von Spar Cans viertes Album "Ege Bamyasi", das vor 40 Jahren veröffentlicht wurde, in voller Länge aufführen.


- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z