Alice Bag

Alice Bag Bild: Alice Bag (Foto: Alyson Camus)

Alice Bag (geboren am 7. November 1958 als Alicia Armendariz) ist eine einflussreiche US-amerikanische Punk-Musikerin aus Los Angeles. Sie ist sowohl Gründerin der einflussreichen Punk-Rock-Band Bags als auch als Solomusikerin bekannt. Ihr selbstbetiteltes Solodebüt ist 2016 über Don Giovanni Records (Screaming Females, Jeffrey Lewis, Aye Nako) erschienen. 

Alice Bag und ihre Bandkollegin Patricia Morrison (The Gun Club, The Sisters Of Mercy, The Damned) zählten in den 1970er-Jahren als Gründerinnen von Bags zu den Punk-Pionier*innen an der US-amerikanischen Westküste. Die Gruppe beeinflusste mit ihrem energischen, aggressiven Stil den etwas später aufkommenden Hardcore-Punk-Sound. Nach der Auflösung von Bags im Jahr 1981 war die als Tochter zweier mexikanischer Einwander*innen in Los Angeles aufgewachsene Sängerin und Bassistin in zahlreichen anderen Bands aktiv. Sie fing zudem an, sich in feministischen Projekten zu engagieren. Anfang der 2000er rief die Künstlerin zudem ein digitales Archiv mit Interviews von Frauen aus der südkalifornischen Punk-Szene der 70er ins Leben. Alice Bags Soloalben enthalten Gastauftritte von namhaften Musiker*innen wie Kathleen Hanna (Bikini Kill) und Allison Wolfe (Bratmobile). Sie kombiniert dabei Punk mit Elementen aus unter anderem 60s-Pop sowie diversen lateinamerikanischen Stilen. In ihren häufig politischen Texten beschäftigt sich die Musikerin mit Themen wie Geschlechterrollen, Rassismus und häuslicher Gewalt. 

Alice Bags drittes Soloalbum „Sister Dynamite“ ist im Jahr 2020 über In The Red (Vivian Girls, The Spits, Jay Reatard) erschienen. Es war Thema in der ByteFM-Sendung 80Prozent.



Alice Bag im Programm von ByteFM:

Alben des Jahres 2020

(18.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2020
. – „Das Klingende Städtchen“ Aengus Walton (ByteFM Team) Helena Deland – „Someone New“ Aoife Nessa Frances – „Land Of No Junction“ Jerry Paper – „Abracadabra“ Pisse – „Pisse“ Khruangbin – „Mordechai“ Pure X – „Pure X“ Fiona Apple – „Fetch The Bolt Cutters“ Stefan Weglowski – „What Is Hidden“ Leafar Legov – „Mirror“ Jeff Parker & The New Breed – „Suite For Max Brown“ Torsten Fiebig (80prozent) Turbostaat – „Uthlande“ Straw Man Army – „Age Of Exile“ Die Aeronauten – „Neun Extraleben“ The Beths – „Jump Rope Gazers“ Billy Nomates – „Billy Nomates“ Alice Bag – „Sister Dynamite“ The Cowboy – „Wifi On The Prairie“ Sweeping Promises – „Hunger For A Way Out“ Idles – „Ultra Mono“ Bantam – „Tamtam Mit Bantam“ Michael Hager (ByteFM Magazin) Nicolas Fehr – „Violet“ Crack Cloud – „Pain Olympics“ John Carroll Kirby – „My Garden“ Das Hobos – „Random Home“ Super Besse – „Un Rêve“ Buscabulla – „Regresa“ Drab City – „Good Songs For Bad People“ Friends Of Gas – „Kein Wetter“ Cut Worms – „Nobody Lives Here Anymore“ Yves Tumor – „Heaven To A Tortured Mind“ Mark Kowarsch (Antikörper) Coriky – „Coriky“ Fatal Blow – „Generals & Soldiers“ Laura Jane Grace – „Stay Alive“ Bob Mould – „Blue Hearts“ Idles – „Ultra Mono“ Jello Biafra & The Guantanamo School Of Medicine – „Tea Party Revenge Porn“ Red Mass – „A Hopeless Noise“ Adulkt Life – „Book Of Curses“ Lemonheads – „Lovey“ (30th Anniversary Edition) Kevin Morby – „Sundowner“ Götz Bühler (Die runde Stunde) Nils Wülker – „Go“ Matti Klein – „Soul Trio“ Timo Lassy – „Big Brass“ Maria Joao / Ogre Electric – „Open Your Mouth“ ToyToy – „Playdate“ Gil Scott-Heron – „We're New Again, A Reimagining By Makaya McCraven“ Bongeziwe Mabandla – „Iimini“ Chris Potter – „There Is A Tide“ AuB – „Aub“ Peter Bernstein – „What Comes Next“ Henning Tudor-Kasbohm (Mixtape der Hörer*innen) Prince – „Sign O' The Times“ (Super Deluxe Edition) Gary Olson – „Gary Olson“ Skinshape – „Umoja“ TrueMendous – „Huh?

„Oh No“: Xiu Xiu kündigen ihr zwölftes Album an

(28.01.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Oh No“: Xiu Xiu kündigen ihr zwölftes Album an
Jonathan Meiburg von Shearwater) 12. „Saint Dymphna“ (feat. George Lewis Jr. aka Twin Shadow) 13. „Knock Out“ (feat. Alice Bag) „Oh No“ erscheint am 26. März 2021 via Polyvinyl. Das Musikvideo zur Single „A Bottle Of Rum“ könnt Ihr Euch hier anschauen:

80Prozent

Polkupyöräytetty? - No! No! Eppu Anarkisti!

(14.07.2020 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
80Prozent macht schön scharf und alles drauf mit The Beths, The Bellrays, Home Blitz, Silent Era, The Cowboy, Alice Bag, Ataxie und Frankie Stubbs.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z