Kim Gordon

Kim Gordon Kim Gordon (Foto: Bertrand from Paris, France, CC BY 2.0, via Wikimedia Commons)

Mit einem Abschluss des Otis College of Art and Design im Gepäck zog Kim Gordon in den 80er Jahren nach New York, schrieb für ein Kunstmagazin, arbeitete für mehrere Gallerien und war nebenbei Mitglied in einer Band namens CKM mit Christine Hahn und Stanton Miranda. Miranda stellte Kim Gordon einem Freund namens Thurston Moore vor und eins der einflussreichsten Paare der Rockmusik war geboren. Mit Thurston Moore und Lee Ranaldo gründete Kim Gordon Sonic Youth, die mit ihrer Mischung aus Punk, Post-Punk, Hardcore und No Wave zu einer der wichtigsten Bands der 90er Jahre wurden und seitdem eine Unzahl von KünstlerInnen beeinflusst haben.

2011 zerbrach die über 25 Jahre lange Ehe von Gordon und Moore, Sonic Youth lösten sich auf. 2013 gründete sie das experimentelle No-Wave-Duo Body/Head.



Kim Gordon im Programm von ByteFM:

„Little Trouble Girl“ – Kim Gordon in sieben Songs

(28.04.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Little Trouble Girl“ – Kim Gordon in sieben Songs
65 Jahre zwischen No-Wave und Pop: Kim Gordon (Foto: By Bertrand from Paris, France (Route du Rock day 3//#4), CC BY 2.0, via Wikimedia Commons) „What‘s it like to be a girl in a band? / I don‘t quite understand“, sang Kim Gordon auf dem letzten Album ihrer Band Sonic Youth. // Doch auch in ihren größten Pop-Momenten war diese Band – allen voran Gordon – immer ein bisschen schräger und ein bisschen schlauer als ihre MitstreiterInnen. 2011 zerbrach die über 25 Jahre lange Ehe von Gordon und Moore, Sonic Youth lösten sich auf. Am 28. April 2018 wird Kim Gordon 65 Jahre alt. Ein guter Anlass, einen musikalischen Querschnitt durch ihr vielfältiges Schaffen zu wagen – das auch außerhalb ihrer einflussreichen Hauptband bemerkenswert ist. // „I feel like I'm disappearing, getting smaller every day / But when I open my mouth to sing, I'm bigger in every way.“ Sonic Youth – „Little Trouble Girl“ (1995) Im Gesamtkontext von Sonic Youth ist „Little Trouble Girl“, erschienen auf ihrem neunten Album „Washing Machine“, wahrscheinlich ein weniger essentieller Song. Trotzdem beweist er auf wunderbare Art und Weise den subversiven Humor von Kim Gordon. Im Duett mit Kim Deal (Pixies, The Breeders) dekonstruiert sie Mädchen-Pop-Klischees, begleitet von zuckersüßen Gitarrenharmonien – die genau an den richtigen Stellen Richtung Dissonanz entgleisen. // Stücke wie „Actress“ sind mehr impressionistische Improvisation als Rocksong, jeder Akkord ein Pinselstrich auf der akustischen Leinwand. So frei wirkte Gordons Musik seit den 1980er-Jahren nicht mehr. Kim Gordon – „Murdered Out“ (2016) Nach einem Body/Head-Album, vier Langspielern mit der Supergroup Free Kitten und 15 Sonic-Youth-Platten erschien 2016 mit „Murdered Out“ die allererste offiziele Solo-Veröffentlichung von Kim Gordon. // Kim Gordon – „Murdered Out“ (2016) Nach einem Body/Head-Album, vier Langspielern mit der Supergroup Free Kitten und 15 Sonic-Youth-Platten erschien 2016 mit „Murdered Out“ die allererste offiziele Solo-Veröffentlichung von Kim Gordon. Die Single war kein Teaser auf ein kommendes Soloalbum, kein Beitrag zu einem Soundtrack, sondern einfach ein eigenständiger Song.

Zum 60. Geburtstag von Kim Gordon

(28.04.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Manche Quellen sagen, Kim Gordon wurde am 28. April 1953 geboren, andere behaupten, es war im Jahr 1958. Worin sich allerdings alle einige sind: Kim Gordon gehört zu den wichtigsten Frauen der Rockgeschichte. // Mit einem Abschluss des Otis College of Art and Design im Gepäck zog Gordon in den 80er Jahren nach New York, schrieb für ein Kunstmagazin, arbeitete für mehrere Gallerien und war nebenbei Mitglied in einer Band namens CKM mit Christine Hahn und Stanton Miranda. Miranda stellte Kim Gordon einem Freund namens Thurston Moore vor und eins der einflussreichsten Paare der Rockmusik war geboren. Mit Thurston Moore und Lee Ranaldo gründete Kim Gordon Sonic Youth, die mit ihrer Mischung aus Punk, Post-Punk, Hardcore und No Wave zu einer der Kultbands der 90er Jahre wurden und seitdem eine Unzahl von Rockbands beeinflusst haben. // Mit Thurston Moore und Lee Ranaldo gründete Kim Gordon Sonic Youth, die mit ihrer Mischung aus Punk, Post-Punk, Hardcore und No Wave zu einer der Kultbands der 90er Jahre wurden und seitdem eine Unzahl von Rockbands beeinflusst haben. Kim Gordon ließ sich allerdings nie auf Sonic Youth reduzieren und veröffentlichte auch mit ihrer Band Free Kitten weiterhin Musik. // Im letzten Jahr erschien eine Kooperation von Kim Gordon und einer anderen Frau, die die Rockgeschichte maßgeblich beeinflusst hat: Zusammen mit Yoko Ono und Thurston Moore veröffentlichte Kim Gordon das Album „YOKOKIMTHURSTON“.

Die 30 besten Noise-Rock-Alben aller Zeiten

(20.05.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die 30 besten Noise-Rock-Alben aller Zeiten
Die von Glenn Branca sozialisierten Gitarristen Thurston Moore und Lee Ranaldo experimentierten mit ins Griffbrett geklemmten Schraubenziehern und seltsamen Stimmungen, während die Rhythmusgruppe aus Kim Gordon und Steve Shelley ihre dissonanten Klangskulpturen erdeten. „Evol“ zeigt den besten Mix aus Harmonie und Disharmonie – ihr schönstes und gefährlichstes Album. // Free Kitten – „Sentimental Education“ (1997) Free Kitten sind die möglicherweise spannendste Supergroup des Noise-Rock. Der Kern der Band: Sonic-Youth-Bassistin und Sängerin Kim Gordon, Pussy-Galore-Gitarristin Julia Cafritz und Boredoms-Drummerin Yoshimi P-We. Gemeinsam mit wechselnden Gast-Musiker*innen schufen sie ein paar von der Zeit vergessene LPs, die eigentlich einen festen Platz im Krachmusik-Kanon verdienen.

ByteFM Container: „Hyper! A Journey Into Art And Music“ mit Max Dax

(05.03.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
ByteFM Container: „Hyper! A Journey Into Art And Music“ mit Max Dax
A Journey Into Art And Music“ (Foto: Henning Rogge/Deichtorhallen Hamburg) Dass sich Musik und Kunst aufeinander beziehen, ist nicht neu: So stürmte das britische Duo The KLF mit Songs wie „What Time Is Love“ Anfang der 90er-Jahre nicht nur die Charts, sondern schockierte mit zahlreichen Kunst-Aktionen, wie dem öffentlichkeitswirksamen Verbrennen von einer Million britischer Pfund, auch den Pop-Betrieb. Bevor Kim Gordon Bassistin und Sängerin bei Sonic Youth wurde, war sie bildende Künstlerin, die in verschiedenen Galerien in New York arbeitete. // -Mitbegründerin und bildenden Künstlerin Michaela Melián oder eben Ex-Sonic-Youth-Bassistin und -Sängerin Kim Gordon. Kunst, Musik & Cross-Mapping Kuratiert wurde die Ausstellung von Max Dax, unter anderem von 2007 bis 2010 Chefredakteur der Spex, in enger Zusammenarbeit mit Dirk Luckow, dem Intendanten der Deichtorhallen.

Kim Gordon & Stephen Malkmus im Country-Duett

(26.04.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Kim Gordon & Stephen Malkmus im Country-Duett
Bittet die Sonic-Youth-Gründerin Kim Gordon zum Duett: Stephen Malkmus (Foto: Giovanni Duca) Obwohl sie zwei sehr gut vernetzte Ikonen des US-amerikanischen Indie-Rocks sind, haben Kim Gordon und Stephen Malkmus bisher noch nie einen gemeinsamen Song veröffentlicht.

Tickets für Thurston Moore

(04.11.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Thurston Moore (Foto: Vera Marmelo) Thurston Moore, seines Zeichens Sänger von Sonic Youth und Ex-Ehemann von Kim Gordon, ist nun schon einige Zeit auf Solopfaden unterwegs. Mit Sonic Youth beeinflusste er maßgeblich den Noise-Rock, mittlerweile scheint dem 55-Jährigen seine Rolle als musikalischer Geheimtipp besser zu gefallen. // Ob nun allein, in Begleitung immer wieder umbesetzter Bands oder in seltsamen Kooperationen auf Zeit wie etwa jener mit Kim Gordon und Yoko Ono 2012 hält er sich dennoch eine treue Fangemeinde warm. Kürzlich erschien nun sein neuestes Werk "The Best Day" mit dem Thurston Moore im November auf Tour kommt.

Songs des Jahres 2019

(16.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2019
– „Wie es war“ Bill Callahan – „Writing“ Purple Mountains – „All My Happiness Is Gone“ Claude Fontaine – „Love Street“ Jeffrey Lewis & The Voltage – „LPs“ Kim Gordon – „Hungry Baby“ Klaus Walter (Was ist Musik) 1. Lil Nas X – „Old Town Road“ 2. Farai – „This Is England“ 3.

Stephen Malkmus goes Synth-Pop in neuer Single „Viktor Borgia“

(23.01.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Stephen Malkmus goes Synth-Pop in neuer Single „Viktor Borgia“
Dann könnte man im Zeitraum von 365 Tagen eine Indie-Rock-Platte veröffentlichen, ein Country-Duett mit Kim Gordon singen und sich außerdem seinem inneren Synth-Popper ergeben. Und alles wäre nicht nur irgendwie schrullig und sympathisch, sondern auch noch sehr gut.

ByteFM präsentiert das Donaufestival 2014

(14.04.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Es werden unter anderem Teho Teardo & Blixa Bargeld, Actress, Oneohtrix Point Never, Mouse On Mars, Dean Blunt, Forest Swords, Xiu Xiu und das Projekt Body/Head - bestehend aus Kim Gordon (Sonic Youth) und Bill Nace - live zu sehen sein. Alle Informationen zum Festival, inklusive dem vollständigen Programm und der Möglichkeit, Tickets zu kaufen, findet Ihr auf der Website des Donaufestivals.

Lee Ranaldo auf Tour – präsentiert von ByteFM

(02.07.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die Zukunft der Gruppe ist ungewiss, seit im vergangenen Jahr die verheirateten Bandmitglieder Thurston Moore und Kim Gordon ihre private Trennung bekannt gaben. Die Auszeit von Sonic Youth sieht Lee Ranaldo als Chance, noch einmal zurückzublicken, neue Pläne für die Zukunft zu schmieden und sich eigenen Projekten zu widmen.

Kurt Vile - „B’lieve I’m Goin Down…“ (Album der Woche / Rezension)

(21.09.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Kurt Vile - „B’lieve I’m Goin Down…“ (Album der Woche / Rezension)
Seit seinem Debüt „Constant Hitmaker“ hat sich Kurt Vile immer weiter zu einem der „great American guitarists“ gemausert. Mit „B’lieve I’m Goin Down…“ zementiert er diesen Status. Kim Gordon, ein Kopf von Sonic Youth, nennt Viles sechstes Album einen Handschlag quer über das Land, von der Ostküste zur Westküste, durch staubige Täler und kantige Canyons.

Jever Live Motorschiffskonzert: Mike Watt + The Missingmen am 6. Mai auf der MS Stubnitz

(22.04.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Doch er entscheidet sich um und entwickelt sich in den Folgejahren mit seinem individuellen Bassspiel immer mehr zu einer prägenden Figur in Bands und Projekten wie fIREHOSE, Dos, Ciccone Youth (an der Seite von J Mascis, Kim Gordon, Thurston Moore, Steve Shelley und Lee Ranaldo) oder auch bei den wiedervereinigten Stooges zusammen mit Iggy Pop. 1995 veröffentlicht Mike Watt mit "Ball-Hog Or Tugboat?

Tickets für Chelsea Light Moving

(25.06.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Nachdem sich Thurston Moore und Kim Gordon im Jahr 2011 nach 27 Jahren Ehe trennten, blieb die Zukunft von Sonic Youth ungewiss. Zwar gab es keine offizielle Auflösung, doch wurde es merklich ruhiger um die New Yorker Noise-Rock Band.

Lee Ranaldo zum 65.: „Saucer-Like“ von Sonic Youth

(03.02.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Lee Ranaldo zum 65.: „Saucer-Like“ von Sonic Youth
Der Gitarrist und Sänger ist das ständige Sonic-Youth-Mitglied, das weniger bekannt ist als Thurston Moore und Kim Gordon. Nun waren Moore und Gordon auch ein Paar, und noch dazu ein glamouröses und auffälliges. Und haben außerdem die meisten Stücke geschrieben. // Was nun aber mit Hinblick auf Lee Ranaldos klanglichen Einfluss innerhalb der Band überhaupt nichts aussagt. Kim Gordon und Thurston Moore haben ja bekanntlich schon immer mit einem Bein in der Avantgarde-Kunstszene gestanden.

Kim Gordon kündigt ihr erstes Soloalbum an

(21.08.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Kim Gordon kündigt ihr erstes Soloalbum an
Kim Gordon Seitdem sich Sonic Youth vor acht Jahren aufgelöst haben, stand das künstlerische Schaffen der einstigen Mitbegründerin Kim Gordon nicht still. Sie wirkte bei diversen Kunstausstellungen mit, veröffentlichte ihre Autobiografie „Girl In A Band“ und brachte mit dem experimentellen Noiserock-Duo Body/Heat drei Platten raus.

Neue Platten: Thurston Moore - "The Best Day"

(15.10.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Lee Ranaldo veröffentlichte indes zwei zeitlos-frische, von Psychedelic, Yo La Tengo und seiner Jugend bzw. Kindheit beeinflusste Alben. Kim Gordon widmete sich u. a. ihrer bald erscheinenden Autobiografie und dem fordernden Noise-Duo Body/Head. // Aber Diversität möchte nach wie vor gewahrt werden: So jongliert das akustische "Tape" erneut mit arabischen Skalen und ein eigentlich so prädestinierter Kim-Gordon-Track wie "Grace Lake" oszilliert in einem entrückten Intrumental. Neben Shelley - dem bereits erwähnten Weggefährten aus Sonic-Youth-Zeiten - wird Moore des Weiteren vom britischen Musiker James Sedwards und Debbie Googe von My Bloody Valentine begleitet, was den Wegfall von Gordon und Ranaldo natürlich nicht kompensieren kann, dies womöglich aber auch gar nicht will.

Von Schlampen, Schlitzen und Löchern

(12.08.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Coco Gordon-Moore ist die Tochter von Kim Gordon und Thurston Moore, dem auch im fortgeschrittenen Alter notorisch glamourösen Ehepaar im Zentrum von Sonic Youth (Jugend). Vom ersten Tag an nutzte Kim Gordon ihre Prominenz, um den Riot Grrrls Aufmerksamkeit und Gehör zu verschaffen.

Hidden Tracks

Mirror/Dash (1980 - 2011)

(23.10.2019 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Hidden Tracks - Mirror/Dash (1980 - 2011)
Unter dem geheimnisvollen Namen „Mirror/Dash“ nahmen Kim Gordon und Thurston Moore (Sonic Youth) im Jahr 1992 zwei Songs auf. Die beiden waren auch bis 2011 privat ein Paar. Nach ihrer Scheidung im Oktober 2011 gab es auch die Band Sonic Youth nicht mehr. // Nach ihrer Scheidung im Oktober 2011 gab es auch die Band Sonic Youth nicht mehr. Was die Gründungsmitglieder Kim Gordon, Thurston Moore und Lee Ranaldo seit dem Ende der Band gemacht haben, gibt es in dieser Ausgabe zu hören.

Sonic Youth: Live-Set „From The Basement“

(24.07.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Sonic Youth: Live-Set „From The Basement“
Das New Yorker Noiserock-Urgestein ist im etwa halbstündigen Video in fünfköpfiger Besetzung zu sehen. Mark Ibold von Pavement, der ab 2006 Mitglied bei Sonic Youth war, spielt neben Kim Gordon einen zusätzlichen Bass. Die Band hatte sich wenige Jahre später aufgelöst. Drei Tracks aus dem zum Aufnahmezeitpunkt aktuellen Album „Rather Ripped“ („Incinerate“, „Jams Run Free“ und „Pink Steam“) sind im Video zu hören.

Alben des Jahres 2019

(13.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2019
Götz Adler (Die Welt ist eine Scheibe) Chelsea Wolfe – „Birth Of Violence” Desert Sessions - „11 & 12” Kim Gordon – „No Home” O.S.T – „Self Discovery For Social Survival” Robag Wruhme – „Venq Tolep” The Comet Is Coming – „Trust In The Lifeforce Of The Deep Mystery” Thom Yorke – „Anima” Vanishing Twin – „The Age Of Immunology” Viagra Boys – „Street Worms” Yak – „Pursuit Of Momentary Happiness”.

Tickets für Body/Head

(12.06.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Man nehme Sonic Youth: nach dem Ehe- und mutmaßlichen Band-Ende, scheinen sowohl Thurston Moore, als auch Kim Gordon ihre musikalischen Vorlieben voll auszuleben. Moore konzentrierte sich auf Gitarrenpop und Gordon gründete das Body/Head-Projekt.

06.10.: Klagen und Kunstbücher

(06.10.2009)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Ecstatic Peace Library“ heißt er und wird Kunstbände von Raymond Pettibon, Dave Markey und seiner Angetrauten und Bandkollegin Kim Gordon auf den Markt bringen.

Sonic Youth - „Goo“ (Album der Woche)

(14.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Sonic Youth - „Goo“ (Album der Woche)
In dem Jahrzehnt zwischen dem Sonic-Youth-Debüt „Confusion Is Sex“ und „Goo“ ist natürlich einiges passiert. Mit jedem Album, mit jeder EP, ließen Thurston Moore, Kim Gordon, Lee Ranaldo und Steve Shelley ein bisschen mehr Pop durch ihr Lärmgewitter durchblitzen. Ihre 1987er LP „Sister“ begann mit dem zwischen Melancholie und Dissonanz oszillierenden Meisterstück „Schizophrenia“.

Thurston Moore Band (Ticket-Verlosung & Kurzporträt)

(05.11.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Thurston Moore Band (Ticket-Verlosung & Kurzporträt)
Thurston Moore Band Dank Thurston Moore können Sonic-Youth-Fans darauf vertrauen, dass weiterhin Musik in der gewohnten Manier produziert wird. Der ehemalige Gitarrist und Ex-Ehemann von Sonic-Youth-Bassistin Kim Gordon ist mit seinen Soloprojekten auf ähnlichen Pfaden des Alternative-Rock unterwegs. „The Best Day“ löste 2014 das 2011 erschienene Erstlingswerk „Demolished Thoughts“ ab und glänzt mit altbekannten, zuckenden E-Gitarren, aber auch mit Akustikballaden.

ByteFM Magazin

Philipp Reichenheim („Freakscene – The Story Of Dinosaur Jr.“) im Gespräch

(08.09.2021 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - Philipp Reichenheim („Freakscene – The Story Of Dinosaur Jr.“) im Gespräch
Licht ins Dunkel bringt nun die neue Dokumentation „Freakscene – The Story Of Dinosaur Jr.“, die den Werdegang der wortkargen Gruppe nachzeichnet, die unter anderem Musiker*innen wie Kim Gordon und Thurston Moore (Sonic Youth) oder Bob Mould (Hüsker Dü) zu ihren Fans zählt. Regie führte Philipp Reichenheim, der nicht nur bereits für zahlreiche Musikvideos (unter anderem für Iggy & The Stooges, Atari Teenage Riot und Thurston Moore) und Konzertmitschnitte als Regisseur und Produzent tätig war, sondern seines Zeichens auch der Schwager von Bandleader J Mascis ist.

Disorder

Herbstlich Willkommen

(12.10.2019 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neues im Gepäck von den Pixies, Nick Cave, Kim Gordon, Jübl, The Düsseldorf Düsterboys, Underworld, Zonal, Ellen Alien, Perfume Genius sowie den Chromatics. Außerdem mit von der Partie: Hutch Harris und The Wedding Present.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Norman Müller

(13.09.2016 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
September 1996 starb der Musiker in einem Krankenhaus in Las Vegas, nachdem wenige Tage zuvor in Las Vegas auf ihn geschossen worden war. Aus diesem Anlass gibt’s heute viel Musik von 2Pac. Außerdem hat Kim Gordon von Sonic Youth gestern ihre erste (!) Solo-Single veröffentlicht, und es gibt natürlich auch einen Song aus unserem Album der Woche von Preoccupations.

ByteFM Mixtape

Mixtape der HörerInnen: Riot-Grrrls

(08.07.2016 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Gesucht werden daher fürs Mixtape in dieser Woche Bands, die dieser Bewegung angehör(t)en - oder sie beeinflussten. Auch z.B. Yoko Ono oder Kim Gordon sind also erlaubt.

Mixtape der Hörer*innen

Riot Grrrls

(08.07.2016 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Gesucht werden daher fürs Mixtape in dieser Woche Bands, die dieser Bewegung angehör(t)en - oder sie beeinflussten. Auch z. B. Yoko Ono oder Kim Gordon sind also erlaubt.

Sunday Service

Elvis Perkins - I Aubade

(15.10.2015 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Sie hat weiterhin feministische Texte im Angebot, die mit sehr reduzierten Beats unterlegt wurden. Als Gäste dabei: Kim Gordon (Sonic Youth) und Feist.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Isabelle Klein

(10.06.2015 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Daneben sprechen wir über Apples neuen Musik-Streamingdienst und über Kollaborationsprojekte von Fanz Ferdinand und Sparks sowie von Kim Gordon und J Mascis. Außerdem: neue Musik von Allie, The Weeknd und Son Lux – und aus dem aktuellen ByteFM-Album der Woche von Jaakko Eino Kalevi.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z