Modest Mouse

Modest Mouse Modest Mouse wurden 1992 von Isaac Brock und Jeremiah Green gegründet (Foto: Jeff Marquis, CC BY 2.0, via Wikimedia Commons)

Modest Mouse sind eine US-amerikanische Rockband um Isaac Brock (Gesang, Gitarre) und Jeremiah Green (Schlagzeug). Gegründet wurde sie 1992 in Issaquah, Washington. „This Is A Long Drive For Someone with Nothing To Think About“, das Debütalbum der Gruppe, ist 1996 über Up Records (Built To Spill, The Pastels, 764-Hero) erschienen.

Mit viel Mut zum Dreck und musikalischen Einflüssen, die eine Bandbreite von Punk und Emo über Folk und Americana bis hin zu Prog- und Post-Rock abdecken, haben sich Modest Mouse seit den späten 90ern in die Herzen von Kritiker*innen und Indie-Rock-Fans auf der ganzen Welt gespielt. Gegründet wurde die Band 1992 von Brock und Green, die seither ihre einzigen konstanten Mitglieder sind, sowie dem Bassisten Eric Judy, der im Jahr 2012 ausstieg. Zu ihren primären Einflüssen zählten die Musiker damals Pavement, XTC und Pixies. Nach einer EP und mehreren Singles über K Records und Sub Pop veröffentlichten Modest Mouse 1996 ihren ersten Langspieler, dessen lyrische Schwerpunkte um die Themen Einsamkeit und Autofahrt kreisen. In der Folge erschienen die beiden Kritiker*innenlieblinge „The Lonesome Crowded West“ (1997) und „The Moon & Antarctica“ (2000). Zum endgültigen Durchbruch führte schließlich das 2004 über Epic Records erschienene und millionenfach verkaufte „Good News For People Who Love Bad News“, für das Modest Mouse sogar für einen Grammy nominiert wurden. 2006 erhielt die Gruppe mit dem Ex-The-Smiths-Gitarristen Johnny Marr prominenten Zuwachs. Mit ihm als offizielles Mitglied nahmen sie ihr 2007 veröffentlichtes, fünftes Album „We Were Dead Before The Ship Even Sank“ auf; kurz darauf stieg Marr wieder aus.

Nach „Strangers To Ourselves“ aus dem Jahr 2015 ist „The Golden Casket“ von 2021 das siebte Studioalbum von Modest Mouse.

(Foto: Jeff Marquis, CC BY 2.0, via Wikimedia Commons)



Modest Mouse im Programm von ByteFM:

Modest Mouse – „Bukowski“

Von ByteFM Redaktion
(09.03.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Modest Mouse – „Bukowski“
Modest Mouse // Charles Bukowski ist einer der umstrittensten Autoren des 20. Jahrhunderts: 1971 brach er seiner damaligen Freundin Linda King die Nase. Jahre später nannte er seine zweite Frau Linda Lee Bukowski eine „verdammte Hure“, bevor er sie vor laufender Kamera trat. Sein Buch „Women“ ist voll mit sexistischen Generalisierungen und Vorurteilen. „Yeah I know he‘s a pretty good read / But who would want to be such an asshole“, fragten Modest Mouse zehn Jahre nach seinem Tod auf ihrem vierten Album „Good News For People Who Love Bad News“. Der nach dem Autor benannte Song verarbeitet Bukowskis Person und Prosa in düsterer Indie-Americana, mit lamentierendem Kontrabass und bedrohlich klimpernden Banjos. Der Song stellt die Frage, ob man ein Werk von seinem problematischen Autor trennen kann. Eine Frage, die bis heute relevant geblieben ist. Heute ist der 25. Todestag von Charles Bukowski. Hört Euch Modest Mouse' Auseinandersetzung „Bukowski“ hier an:

ByteFM Magazin

CrazySexyCool von TLC, Modest Mouse & Danger Mouse

(15.11.2019 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem: Neues von Modest Mouse und Danger Mouse.

Johnny Marr wird 55: Fünf hörenswerte Gastauftritte

Von ByteFM Redaktion
(31.10.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Johnny Marr wird 55: Fünf hörenswerte Gastauftritte
Es folgten sechs Jahre bei den Jangle-Pop-Kollegen The The, eine Supergroup mit New-Order-Mastermind Bernard Sumner namens Electronic, Zusammenarbeiten mit dem Soundtrack-Titanen Hans Zimmer, Gastspiele in Bands wie Modest Mouse oder The Cribs und vier Soloplatten. Das Ende von The Smiths war für Johnny Marr also nur der Anfang. // Modest Mouse – „Spitting Venom“ // Als 2006 ihr langjähriger Gitarrist Dann Galucci Modest Mouse verließ, fand die Band in Johnny Marr einen mehr als adäquaten Ersatz. Seine Handschrift lässt sich überall auf ihrem fünften Album „We Were Dead Before The Ship Even Sank“ finden – am stärksten auf dem achteinhalb Minuten starken Herzstück „Spitting Venom“. Im Intro tänzelt seine E-Gitarre noch verspielt um die manische Stimme vom Sänger Isaac Brock, bis sich zum großen Finale die Akkorde in die Höhe schrauben. Die Band zieht alle Register, während Marr sein ganzes Klangspektrum aus seiner Gitarre fließen lässt – so aufregend klang er seit den 80er-Jahren nicht mehr.

Schnittstellen

Modest Mouse 2.Teil

(31.01.2013 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Schnittstellen - Modest Mouse 2.Teil
Und weiter geht's in dieser Woche mit dem 2.Teil des Portraits der amerikanischen Alternative-Rockformation Modest Mouse. Es folgen die Major-Label Jahre und erste Charterfolge...

Schnittstellen

20 Jahre Modest Mouse

(17.01.2013 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Schnittstellen - 20 Jahre Modest Mouse
Zu ihrem 20-jährigen Bühnenjubiläum gibt es ein zweiteiliges Portrait der US-amerikanischen 90er Indie-Rockhelden Modest Mouse!

Schnittstellen

Mount Kimbie & Modest Mouse

(20.06.2013 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Schnittstellen - Mount Kimbie & Modest Mouse
Diese Ausgabe der Schnittstellen stellt Musik des britischen Post-Dubstep Duos Mount Kimbie vor, die mit ihrem zweiten Album gerade für Furore sorgen! In der zweiten Hälfte holen wir die im Januar versprochenen Modest Mouse-Spezialitäten nach... Auf eine feine Stunde!

Zimmer 4 36

Nachmacher

(13.07.2014 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Vögel, die mit ihrem Gezwitscher andere Vögel nachahmen, sind Nachmacher. Mimicking Birds heißt die Band um den Songwriter Nate Lacy aus Portland, der einen Teil seiner Songs im Keller seines Kumpels Isaac Brock aufgenommen hat. Brock ist Chef der Band Modest Mouse. Also heute im Zimmer 4 36: Mimicking Birds + Modest Mouse.

Hidden Tracks

Bossanova (30th) & The Moon and Antarctica (20th)

(22.07.2020 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Hidden Tracks - Bossanova (30th) & The Moon and Antarctica (20th)
Bild: Albumcover "The Moon And Antarctica" von Modest Mouse

Freispiel

the 90s

(08.04.2014 / 00:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Modest Mouse, Magnetic Fields, Neutral Milk Hotel,

Freispiel

the 90s

(07.04.2014 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Modest Mouse, Magnetic Fields, Neutral Milk Hotel,

Schnittstellen

Modest Mouse -

(26.03.2015 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Schnittstellen - Modest Mouse - Strangers to Ourselves
Nach gut acht Jahren kehrt eine der einflussreichsten Alternative-Rock-Bands mit einem neuen Album zurück.

ByteFM Magazin

Modest Mouse, The Stranglers & Chris Cohen

(29.03.2019 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem Musik von Woog Riots, Tiny Ruins und Alexa Dash.

Tickets für das Puschenfest

Von ByteFM Redaktion
(24.07.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Zum vierten Mal findet das Puschenfest dieses Jahr statt, an zwei Abenden in zwei verschiedenen Clubs. Am ersten Abend im Lido werden die Psychedelic-Rocker Moon Duo zum ersten Mal mit Schlagzeuger (als Trio) auftreten. Suuns aus Montreal verschreiben sich dem manischen, spannungsgeladenen, tanzbaren Rock, während die Generationals den Abend mit schickem College-Rock, der ein bisschen an Modest Mouse erinnert, aber auch Einflüsse aus den 50ern und 60ern (Phil Spector) integriert, eröffnen werden. Am zweiten Abend werden Bohren & Der Club Of Gore aus Mülheim an der Ruhr einen ihrer seltenen Berlin-Auftritte im wunderschönen und größtenteils bestuhlten Heimathafen Neukölln zelebrieren. Daneben wird Julia Holter auftreten.

Presseschau 06.09.: Nirvana im Museum

Von ByteFM Redaktion
(06.09.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ein nicht minder bedeutendes Jubiläum jährt sich morgen zum 75. Mal: der Geburtstag von Buddy Holly. Die taz berichtet in diesem Zusammenhang über seine revolutionäre Stellung in der Musikgeschichte und die politischen Entdeckung des Musikers für den Wahlkampf des republikanischen Präsidentschaftskandidaten Rick Santorum. Nicht zufällig fiel die Wahl auf den unauffälligen, jungen Mann mit der schwarzen Hornbrille, verkörpert er doch die Aufbruchsstimmung der 50er Jahre und die uramerikanischen Werte von jugendlich-aufgeweckter Naivität und moralischer Anständigkeit. Aber auch musikalisch gibt es neues vom mit 22 Jahren verstorbenen Buddy Holly. Kürzlich erschienen mit "Rave On Buddy Holly" und "Listen To Me: Buddy Holly" zwei Tribute-Alben, auf denen sich u.a. Paul McCartney, Patti Smith, Lou Reed oder Modest Mouse an seinen Songs versuchen.

Sunday Service

(05.11.2009 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neue Musik zwischen Pop und Elektronik. Heute u.a. mit Sufjan Stevens, Broadcast, Modest Mouse, Alex Gopher und Bill Wells. Präsentiert von Patrick Ziegelmüller

ByteFM Magazin am Abend

Tiere & der Wetterbericht

(05.08.2021 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute unter anderem mit Musik zum 80. Geburtstag von Airto Moreira, Drummer von Weather Report und zum 25-jährigen Veröffentlichungsjubiläum von "Interstate 8", der zweiten EP von Modest Mouse.

The Shins im Interview

Von ByteFM Redaktion
(14.08.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
The Shins im Interview
Mercer und Matthews im Gespräch mit Moderator Michael Hager.

ByteFM Magazin

mit Jumoke Olusanmi

(31.05.2010 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - mit Jumoke Olusanmi
Freunde von Arcade Fire, Beirut oder Modest Mouse sei das Debutalbum „Reservoir“ schwer ans Herz gelegt. Heute musizieren sie im Knust in Hamburg.

Auf der Suche: Katja Ruge und Ian Curtis

Von christiantjaben
(04.06.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Sie hat mit „fotoreportage23 – in search of ian curtis“ ein Buch produziert, das sich dem Mythos Ian Curtis annähert, indem sie Curtis-relevante Orte und Menschen porträtiert hat und dazu, teilweise handgeschriebene, Textbeiträge eingesammelt von so illustren Zeitgenossen wie Factory Records Gründer Tony Wilson, Factory Records Designer und Grafik-Legende Peter Saville, Ian Curtis’ später Liebe Annik Honore sowie u.a. von Mark E.Smith (The Fall), Jaz Coleman (Killing Joke), Anja Huwe (X mal Deutschland), Johnny Marr (Modest Mouse, The Smiths), Jarvis Cocker (Pulp) oder auch von jüngeren Künstlern wie Bloc Party, Maximo Park, Nouvelle Vague oder The Rapture.

10 bis 11

Ein Donnerstag aus den 1990ern

(06.05.2021 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Einen Track zum Donnerstag aus den 1990er-Jahren hört Ihr heute von Go Plus. Neue Singles gibt es u. a. von Modest Mouse und Lydia Ainsworth.

Wavves - "King Of The Beach"

Von ByteFM Redaktion
(26.07.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Der Produzent Dennis Harring (u.a. Modest Mouse) und die Bandmitglieder des im Januar gestorbenen Jay Reatard glaubten aber nach wie vor an das Songwriter-Talent von Nathan Williams und griffen ihm bei seiner neuen Platte stützend unter die Arme. Diese Hilfe und die professionelle Produktion taten den Songs sehr gut. Melodiöser und facettenreicher klingen sie im Gegensatz zu den Vorgängeralben, von ihrer Energie haben sie dabei nichts verloren. Denn nach Garage klingt das alles immer noch, wenn auch weniger lärmig als noch auf „Wavvves“. Und auch Williams’ Herkunft ist nach wie vor unüberhörbar, sei es wegen des Skate-Punks oder der Beach-Boys-Harmonien.

The Dope - Bayerischer Indierock

Von kolell
(01.11.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Auf dem Erstlingswerk "Into The Woods" hören sich The Dope noch wie Modest Mouse oder die Flaming Lips an. Ihre Musik ist dabei mehr zweigeteilt. Einerseits klingt sie im ersten Moment gläsern und leise. Andererseits bauen sie mit ihren Melodien ihr eigenes Traumgebilde auf. Dieses fein melodische Klangkonstrukt lassen sie im nächsten Moment durch ihre Stimmgewalt und rauschenden Gitarren wieder einstürzen. Sehr wellenartig konstruieren sie dabei ihre Songs. Immer mal wieder aufbrausend und im nächsten Moment abkühlend.

About Songs

(25.08.2009 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
About Songs - diesmal natürlich mit einer kleinen Nachlese zum Haldern-Pop-Festival sowie neuen Songs von Modest Mouse & Brendan Benson sowie diversen US-Bands, die hier leider noch immer nicht das Licht der Welt erblickt haben und doch unter die Kategorie "Album des Jahres" fallen!

Album der Woche: Anna Calvi - "One Breath"

Von alenakruse
(30.09.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
"One Breath" wurde in Franreich von John Congleton produziert, der schon mit Acts wie Bill Callahan, John Grant, Erykah Baduh, Modest Mouse und Amanda Palmer zusammenarbeitete, und ist ein wunderbar emotionales Album mit dem für Anna Calvi typischen Sound und einem Funken Experimentierfreude. Calvi kreiert ohne viele Effekte, teilweise nur mit Gitarre, Schlagzeug und Gesang, eine theatrale Atmosphäre, passend zu ihren intimen, gefühlvollen Texten.

Alben des Jahres 2021

Von ByteFM Redaktion
(17.12.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2021
Modest Mouse – „The Golden Casket“

10 bis 11

Frische Stücke zum Dienstag

(25.05.2021 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neue Singles hört Ihr heute von Modest Mouse und einem neuen Duo namens Gone To Color.

Tickets für Wavves

Von ByteFM Redaktion
(05.11.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Nathan Williams alias Wavves war fast schon abgeschrieben. Durch Ausraster auf der Bühne, Faustkämpfe mit anderen Bands und Tourabsagen hatte sich Williams, der wohl mit dem Hype um seine Person und das Gerede vom "Next big thing" nicht richtig zurecht kam, langsam einen Britney Spears'schen Ruf verschafft. Aber Produzent Dennis Harring (u.a. Modest Mouse) und die Bandmitglieder des im Januar gestorbenen Jay Reatard glaubten an das Talent von Nathan Williams halfen ihm bei den Aufnahmen zu seiner aktuellen Platte. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: "King Of The Beach" ist ein kurzweiliges Album, das gekonnt Beach-Boys-Harmonie, kalifornischen Skate-Punk und Lo-Fi-Ästhetik verbindet und im Juli unser Album der Woche wurde.

Tickets für Angel Olsen

Von ByteFM Redaktion
(23.09.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Folk- und Indie-Rock-Sängerin Angel Olsen wuchs in St. Louis, Missouri, auf und begann schon früh, eigene Songs zu schreiben. Ihre erste, selbstveröffentlichte EP "Strange Cacti" erschien 2011. Das erste Album "Half Way Home" ließ nicht lange auf sich warten. Im Februar dieses Jahres veröffentlichte die US-Amerikanerin mit der außergewöhnlichen Stimme ihr zweites Studioalbum mit dem Titel "Burn Your Fire For No Witness", das von keinem geringeren als John Congleton produziert wurde, der schon mit Musikern und Musikerinnen wie Bill Callahan, Anna Calvi, Modest Mouse und Amanda Palmer zusammengearbeitet hat.

05.06.: (Ein)Tracht Fußball

Von ByteFM Redaktion
(05.06.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Isaac Brock von Modest Mouse trägt Lederhosen und hängt an der Wand des Bürgermeisters von Portland. Das ist doch mal was.

Schnittstellen

Schnittstellensalat

(18.12.2014 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Schnittstellen - Schnittstellensalat
In der letzten Schnittstellen Sendung dieses Jahres gibt es einen bunt gemischten Musiksalat mit Neuigkeiten & Wiederveröffentlichungen von Modest Mouse, Mogwai, Tarwater & Mapstation!