School Of Zuversicht

School Of Zuversicht DJ Patex (Mitte) ist das Zentrum des Kollektivs School Of Zuversicht aus Hamburg (Foto: Harald Popp)

School Of Zuversicht sind ein deutsches Musikkollektiv aus Hamburg. In seinem Zentrum steht DJ Patex, unter anderem bekannt aus ihrer Zusammenarbeit mit Knarf Rellöm. „Randnotizen From Idiot Town“, das Debütalbum von School Of Zuversicht, ist im Jahr 2010 über das Hamburger Indie-Label Pingipung (Sven Kacirek, Ya Tosiba, James Din A4) erschienen.

School Of Zuversicht üben mithilfe eines tanzbaren Electropop-Sounds Kritik an den Verhältnissen. Ihre Songs kommen rau und treibend daher, sind Synthesizer-lastig, voller schräger Sounds und gespickt mit (pop-)kulturellen Referenzen, die von Samuel Beckett bis hin zu New Order und Talking Heads reichen. Ihre mal konkret, mal eher abstrakt gehaltenen Texte handeln etwa von Gentrifizierung, Flucht, Selbstinszenierung und Digitalsierung. Die Essenz der Gruppe beschreibt DJ Patex wie folgt: „Pathos und Brechung, Aneignung und Rekonstruktion, Humor und Zweifel“. Neben DJ Patex, die seit dem Jahr 2005 als School Of Zuversicht Musik veröffentlicht, haben sich zahlreiche weitere, ebenfalls aus anderen Zusammenhängen bekannte Künstler*innen, bereits an den Platten des Kollektivs beteiligt, darunter Knarf Rellöm, Carsten „Erobique“ Mayer, Guz, Pantha du Prance, Friedrich Greiling alias Mittekill, Ruth May und Mitglieder von Die Türen.

Mit „Nur weil Du mir Deine Wunden zeigst, bist Du noch lange nicht mein Heiland“ veröffentlichten School Of Zuversicht im Juli 2021 einen Vorboten zu ihrem zweiten Longplayer „An allem ist zu zweifeln“.



School Of Zuversicht im Programm von ByteFM:

Alben des Jahres 2021

(17.12.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2021
. – „Alternative Fakten Vol. 2“ Andreas van der Wingen (Erdenrund) Gewalt – „Paradies“ Joachim Franz Büchner Band – „Ich bin nicht Joachim Franz Büchner“ Kiosque Of Arrows 2 – „V.A.“ School Of Zuversicht – „An allem ist zu zweifeln“ TG Mauss – „Momente Volume 1“ Schneider TM – „The 8 Of Space“ Sølyst – „Spring“ Pauline Anna Strom – „Angel Tears In Sunlight“ Mouse On Mars – „AAI“ David Crosby – „For Free“ Ariane Batou-To Van (La France en Duo) Hervé – „Hyper (Prolongations)“ Mustang – „Memento Mori“ Kim Giani – „Kim Sings The Cure“ Angèle – „Nonante-Cinq“ Peter Doherty & Frédéric Lo – „The Fantasy Life Of Poetry & Crime“ La Femme – „Paradigmes“ Raphael – „Haute Fidélité“ Feu! // Blumm & Nils Frahm – „2x1=4“ Dean Blunt – „Black Metal 2“ Smirk – „Smirk EP“ Courtney Barnett – „Things Take Time, Take Time“ April Magazine – „If The Ceiling Were A Kite Vol. 1“ Makaya McCraven – „Deciphering The Message“ Katharina Grabowski (ByteFM Team) Dry Cleaning – „New Long Leg“ Ja, Panik – „Die Gruppe Ja, Panik“ Little Simz – „Sometimes I Might Be Introvert“ Moor Mother – „Black Encyclopedia Of The Air“ Mykki Blanco – „Broken Hearts & Beauty Sleep“ Rodrigo Amarante – „Drama“ School Of Zuversicht – „An allem ist zu zweifeln“ Sophia Kennedy – „Monsters“ Tirzah – „Colourgrade“ Tyler, The Creator – „Call Me If You Get Lost“ Lars Sieling (Duftorgel) Neromun – „Blass“ Joy Orbison – „Still Slipping Vol. 1“ Young Meyerlack – „Terra Cigilita“ Chynna – „Drug Opera“ Saint Jude – „Bodies Of Water“ Leif Gütschow (ByteFM Mixtape, Elbphilharmonie Mixtape, ByteFM Team) Bill Fox – „Shelter From The Smoke / Transit Byzantium (Reissues)“ Guided By Voices – „Earthman Blues / It's Not Them. // “ Iguana Moonlight – „Jaguar“ International Music – „Ententraum“ Layzi – „What's Left To Lose“ Little Simz – „Sometimes I Might Be Introvert“ Maria Reis – „A Flor Da Urtiga Pauline Anna Strom – „Angel Tears In Sunlight“ Shatten – „Shatten“ Teenage Fanclub – „Endless Arcade“ Liz Remter (Städel Mixtape, Reeperbahn Festival Container, Nachhall) Billie Marten – „Flora Fauna“ Little Simz – „Sometimes I Might Be Introvert“ Benny Sings – „Music“ Claud – „Super Monster“ Erika De Casier – „Sensational“ Wayne Snow – „Figurine“ Cleo Sol – „Mother“ James Blake – „Friends That Break Your Heart“ Leon Bridges – „Gold-Diggers Sound“ Arlo Parks – „Collapsed In Sunbeams“ Lynn Steder (ByteFM Charts) Courtney Barnett – „Things Take Time, Take Time“ Faye Webster – „I Know I'm Funny Haha“ International Music – „Ententraum“ School Of Zuversicht – „An allem ist zu zweifeln“ Moritz Krämer – „Die traurigen Hummer“ Conny Frischauf – „Die Drift“ Little Simz – „Sometimes I Might Be Introvert“ Anika – „Change“ Haiyti – „Mieses Leben“ Fritzi Ernst – „Keine Termine“ Manuel Schaper (ByteFM Team) El Mariachi – „Crux“ Red Fang – „Arrows“ The Grasshopper Lies Heavy – „A Cult That Worships A God Of Death“ YC-CY – „Every Time I Close My Eyes“ Cherubs – „Slo Blo 4 Frnz & Sxy“ Sneaker Pimps – „Squaring The Circle“ 68 – „Give One Take One“ Snail Mail – „Valentine“ Dinosaur Jr. – „Sweep It Into Space“ Kowloon Walled City – „Piecework“ Marc Albermann (Eingefleischt) Mogwai – „As The Love Continues“ Spectral Wound – „A Diabolic Thirst“ Jeff Loops – „Into The Night“ King Woman – „Celestial Blues“ Alkerdeel – „Slonk“ Hot Breath – „Rubbery Lips“ Eastwood – „Antibiose“ Eremit – „Bearer Of Many Names“ Mare Cognitum – „Solar Paroxysm“ Akhlys – „Melinoe“ Marius Magaard (Schraubenzieher, ByteFM Magazin) Lingua Ignota – „Sinner Get Ready“ Cassandra Jenkins – „An Overview Of Phenomenal Nature“ Editrix – „Tell Me I'm Bad“ Tyler, The Creator – „Call Me If You Get Lost“ Godspeed You! // “ Rachel Eckroth – „The Garden“ Jon Batiste – „We Are“ Pokey LaFarge – „In The Blossom Of Their Shade“ Del Amitri – „Fatal Mistakes“ David Crosby – „For Free“ Joan As Police Woman, Tony Allen & Dave Okumu – „The Solution Is Restless“ The Limiñanas & Laurent Garnier – „De Película“ Jazzrausch Bigband – „Techné“ Torsten Fiebig (80Prozent) Rata Negra – „Una Vida Vulgar“ Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen – „Gschichterln aus dem Park Café“ Fresh – „The Summer I Got Good At Guitar“ Grüner Star – „Hauptsache es bleibt friedlich“ Mini Skirt – „Casino“ Amyl & The Sniffers – „Comfort To Me“ Courtney Barnett – „Things Take Time, Take Time“ El Mariachi – „Crux“ Hutch Harris – „Suck Up All The Oxygen“ Shannon And The Clams – „Year Of The Spider“ Vanessa Wohlrath (Hertzflimmern) Sophia Kennedy – „Monsters“ Os Barbapapas – „DooWooDooWoo“ Devin Shaffer – „In My Dreams I'm There“ Alice Phoebe Lou – „Glow“ Faye Webster – „I Know I'm Funny Haha“ Black Midi – „Cavalcade“ Twisk – „Intimate Polity“ School Of Zuversicht – „An allem ist zu zweifeln“ Tirzah – „Colourgrade“ Hannah Peel – „Fir Wave“ Die besten Songs 2020 Die besten Alben 2020

„Nur weil Du mir Deine Wunden zeigst, bist Du noch lange nicht mein Heiland“ von School Of Zuversicht

(29.07.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Nur weil Du mir Deine Wunden zeigst, bist Du noch lange nicht mein Heiland“ von School Of Zuversicht
School Of Zuversicht bringen nach zehn Jahren ihr zweites Album heraus (Foto: Harald Popp) „Nur weil Du mir Deine Wunden zeigst, bist Du noch lange nicht mein Heiland“ heißt die neue Single von School Of Zuversicht. // Das erscheint im kommenden Monat, zehn Jahre nach dem Debüt-Longplayer. So richtig als Band versteht sich School Of Zuversicht eigentlich gar nicht. Im Zentrum des Kollektivs steht DJ Patex, die man unter anderem aus der Knarf Rellöm Trinity kennt, oder natürlich einfach als DJ Patex. // Unser Track des Tages ist raue, schlaue Tanzmusik, zugleich ernst, witzig und dringlich. Das Album „An allem ist zu zweifeln“ von School Of Zuversicht erscheint am 20. August 2021 auf dem Label Misitunes. Die Vorabsingle „Nur weil Du mir Deine Wunden zeigst, bist Du noch lange nicht mein Heiland“ ist heute unser Track des Tages.

Die ByteFM Jahrescharts 2021

(27.12.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die ByteFM Jahrescharts 2021
Stattdessen sind die beiden Pole miteinander verbunden. Denn „Night Creature“ bringt gleichermaßen Herz, Kopf und Beine zum Vibrieren. 21. School Of Zuversicht – „An allem ist zu zweifeln“ Gute elektronische Musik kann mehr, als nur zum Tanzen animieren. // Das singt sie selbst in den ersten Minuten von „An allem ist zu zweifeln“, dem zweiten Album ihres Projekts School Of Zuversicht. Zehn lange Jahre sind seit dem Debüt „Randnotizen From Idiot Town“ ins Land gezogen – und der Nachfolger „An allem ist zu zweifeln“ beginnt direkt mit einer Meisterleistung in Sachen freier Fall. // Wedlers Musik zuckt, reißt und rüttelt an ihrem Publikum, stellenweise mit einer Intensität, die an ekstatischen Footwork erinnert. Die Genregrenzen ignorierende Diversität dieser LP ist der grundlegenden Struktur von School Of Zuversicht geschuldet: Wie auch schon beim Vorgänger agiert Wedler als Angelpunkt für zahlreiche Gastauftritte.

School Of Zuversicht - „An allem ist zu zweifeln“ (Album der Woche)

(23.08.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
School Of Zuversicht - „An allem ist zu zweifeln“ (Album der Woche)
School Of Zuversicht - „An allem ist zu zweifeln“ (Misitunes) Gute elektronische Musik kann mehr, als nur zum Tanzen animieren. Sie kann das Gefühl eines freien Falls vermitteln. Man denke an einen gut ausgeführten Drop: der lange sich hinziehende Spannungsaufbau. // Das singt sie selbst in den ersten Minuten von „An allem ist zu zweifeln“, dem zweiten Album ihres Projekts School Of Zuversicht. Zehn lange Jahre sind seit dem Debüt „Randnotizen From Idiot Town“ ins Land gezogen – und der Nachfolger „An allem ist zu zweifeln“ beginnt direkt mit einer Meisterleistung in Sachen freier Fall. // Insbesondere die zwei Coverversionen begeistern: DJ Patex schiebt Sister Sledges Disco-Hit „Lost In Music“ sanft in Richtung New-Wave und Post-Punk, während Lana Del Reys Baldrian-Ballade „Video Games“ als überraschend triumphaler Electro-Pop endet. Die Genregrenzen ignorierende Buntheit dieser LP ist der grundlegenden Struktur von School Of Zuversicht geschuldet: Wie auch schon beim Vorgänger agiert Wedler als Angelpunkt für zahlreiche Gastauftritte.

MuVi Online-Publikumspreis 2022: Stimmt ab für das beste Musikvideo!

(05.04.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
MuVi Online-Publikumspreis 2022: Stimmt ab für das beste Musikvideo!
„Nur weil Du mir Deine Wunden zeigst, bist Du noch lange nicht mein Heiland“ von School Of Zuversicht ist für den Preis für das beste deutsche Musikvideo nominiert In der großen Welt der Bewegtbildkunst ist der Kurzfilm nach wie vor der ultimative Underdog: Fernab von Hollywood-Glamour erzählen Regisseur*innen mitreißende Geschichten – und das in einem Bruchteil der Zeit eines abendfüllenden Spielfilms. // Nominiert wurden unter anderem Chris Imler für seine virtuos geschnittene Choreografie „Disappoint Me“, School Of Zuversicht für den surrealen Fiebertraum „Nur weil Du mir Deine Wunden zeigst, bist Du noch lange nicht mein Heiland“ oder Jan Jelinek für den von ihm selbst gedrehten zehnminütigen Avantgarde-Trip „LA Screen Memories“. // Jaakko Eino Kalevi (Regie: Christine Gensheimer) Paul Frick & Daniel Brandt - „Neo Biedermeier“ (Regie: Daniel Brandt) School Of Zuversicht - „Nur weil Du mir Deine Wunden zeigst, ... “ (Regie: Katharina Duve) Günter Reznicek - „Wann hast Du das letzte Mal Blumen betrachtet“ (Regie: Mariola Brillowska)

Was ist Musik

An allem ist zu zweifeln - School Of Zuversicht

(30.08.2021 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und wir sind nichts weiter als Zwerge auf den Schultern von Riesen - in diesem Sinne ist alles nur geliehen und neu zusammengesetzt. Deswegen auch der Name School of Zuversicht als künstlerische Praxis und kein DJ Patex Album." Hey Leute von den Medien, ein Platteninfo ist ein Gebrauchs- & Wegwerftext. // Weiter unten folgt ein längerer und nicht unkomplizierter Text von Klaus Walter über das neue Album von School Of Zuversicht, es heißt "An allem ist zu zweifeln". Für all diejenigen, die keine Zeit für längere und nicht unkomplizierte Texte haben, hier unser Textbausteine-Schnellservice: Damit könnt Ihr Eure Artikel und Moderationen schreiben, ohne das Album hören zu müssen: „Nach zehnjähriger Auszeit melden sich School Of Zuversicht mit neuem Album zurück…Urgestein der Hamburger Szene… Corona in Bohemia… Pionierin der Hamburger Schule…noch mal ganz neu erfunden…Lana Del Rey…Queen Of El Lay… Gendertrouble…wichtige Stimme des Diskurspop…aus dem Umfeld der Hafenstraße…gehören zum Inner Circle des legendären Pudel Club…St.Pauli…Kiez…Rote Flora…Pet Shop Girls… Richard von der Schulenburg…Mittekill…Tillamanda…Zadie Smith… Gentrifizierung…Widerstand…Hausbesetzer…Kultfigur…sexy vocals… schräger Humor…ewig unterschätzt…Kapitalismuskritik…Auswüchse des Kapitalismus…Kapitalistischer Realismus…Billie Eilish… Geflüchtetenproblematik…neoliberale Exzesse…Cut & Paste…Cut up…denglish…Popfeminismus…Erobique… Ruth May…Pantha Du Prince…Tocotronic…Blumfeld…Ted Gaier…undogmatisch…humorlos…humorvoll…ausgestreckter Mittelfinger…politische Musik auf der Höhe der Zeit…Lost in music“ In „Was ist Musik“ gibt´s dann die Spoken Word-Kurzfassung von „Caught in a trap“, dem nicht unkomplizierten Text zu "An allem ist zu zweifeln", dem neuen Album von School Of Zuversicht. // Für all diejenigen, die keine Zeit für längere und nicht unkomplizierte Texte haben, hier unser Textbausteine-Schnellservice: Damit könnt Ihr Eure Artikel und Moderationen schreiben, ohne das Album hören zu müssen: „Nach zehnjähriger Auszeit melden sich School Of Zuversicht mit neuem Album zurück…Urgestein der Hamburger Szene… Corona in Bohemia… Pionierin der Hamburger Schule…noch mal ganz neu erfunden…Lana Del Rey…Queen Of El Lay… Gendertrouble…wichtige Stimme des Diskurspop…aus dem Umfeld der Hafenstraße…gehören zum Inner Circle des legendären Pudel Club…St.Pauli…Kiez…Rote Flora…Pet Shop Girls… Richard von der Schulenburg…Mittekill…Tillamanda…Zadie Smith… Gentrifizierung…Widerstand…Hausbesetzer…Kultfigur…sexy vocals… schräger Humor…ewig unterschätzt…Kapitalismuskritik…Auswüchse des Kapitalismus…Kapitalistischer Realismus…Billie Eilish… Geflüchtetenproblematik…neoliberale Exzesse…Cut & Paste…Cut up…denglish…Popfeminismus…Erobique… Ruth May…Pantha Du Prince…Tocotronic…Blumfeld…Ted Gaier…undogmatisch…humorlos…humorvoll…ausgestreckter Mittelfinger…politische Musik auf der Höhe der Zeit…Lost in music“ In „Was ist Musik“ gibt´s dann die Spoken Word-Kurzfassung von „Caught in a trap“, dem nicht unkomplizierten Text zu "An allem ist zu zweifeln", dem neuen Album von School Of Zuversicht. // Für all diejenigen, die keine Zeit für längere und nicht unkomplizierte Texte haben, hier unser Textbausteine-Schnellservice: Damit könnt Ihr Eure Artikel und Moderationen schreiben, ohne das Album hören zu müssen: „Nach zehnjähriger Auszeit melden sich School Of Zuversicht mit neuem Album zurück…Urgestein der Hamburger Szene… Corona in Bohemia… Pionierin der Hamburger Schule…noch mal ganz neu erfunden…Lana Del Rey…Queen Of El Lay… Gendertrouble…wichtige Stimme des Diskurspop…aus dem Umfeld der Hafenstraße…gehören zum Inner Circle des legendären Pudel Club…St.Pauli…Kiez…Rote Flora…Pet Shop Girls… Richard von der Schulenburg…Mittekill…Tillamanda…Zadie Smith… Gentrifizierung…Widerstand…Hausbesetzer…Kultfigur…sexy vocals… schräger Humor…ewig unterschätzt…Kapitalismuskritik…Auswüchse des Kapitalismus…Kapitalistischer Realismus…Billie Eilish… Geflüchtetenproblematik…neoliberale Exzesse…Cut & Paste…Cut up…denglish…Popfeminismus…Erobique… Ruth May…Pantha Du Prince…Tocotronic…Blumfeld…Ted Gaier…undogmatisch…humorlos…humorvoll…ausgestreckter Mittelfinger…politische Musik auf der Höhe der Zeit…Lost in music“ In „Was ist Musik“ gibt´s dann die Spoken Word-Kurzfassung von „Caught in a trap“, dem nicht unkomplizierten Text zu "An allem ist zu zweifeln", dem neuen Album von School Of Zuversicht. Und die Musik.

Songs des Jahres 2021

(15.12.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2021
Cleo Sol) José González – „El Invento“ Hand Habits – „4th Of July“ Christian Tjaben (Canteen, School Of Rock, Neuland) Sam Evian – „Knock Knock“ School Of Zuversicht – „Ich falle mit Freuden“ Benjamin Lazar Davis – „I Bet You're Fucking“ Roger Fahkr – „Fine Anyway“ Isolation Berlin – „Ich zieh mich zurück“ Lee Ranaldo – „In Virus Times“ Bedouine – „Sonnet 104“ (feat. // Obongjayar) Nubya Garcia – „Source (Dengue Dengue Dengue Remix)“ 박혜진 Park Hye Jin – „Y Don't U“ (feat. Clams Casino & Take A Daytrip) Pauls Jets – „Jazzfest“ Sault – „London Gangs“ School Of Zuversicht – „Ich falle mit Freuden“ Lars Sieling (Duftorgel) Fluxion – „Orange Sky“ Håkon Kornstad – „Bremen“ Neromun – „Fall“ (feat.

ByteFM Magazin

School Of Zuversicht im Gespräch

(25.08.2021 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - School Of Zuversicht im Gespräch
Mit geballter, jedoch subtiler Kapitalismuskritik meldet sich School Of Zuversicht nach zehnjähriger Auszeit mit einem zweiten Album zurück. Das neue Album „An allem ist zu zweifeln“ zeigt Sexismus und andere Ungerechtigkeiten in der Gesellschaft auf. // Dies gelingt mit Hilfe von humoristischen, doch nie albern wirkenden Texten und elektronischen Beats. School of Zuversicht ist ein Projekt von der in Würzburg geborenen Patricia Wedler aka DJ Patex. Sie ist ein Urgestein der Hamburger Schule und unter anderem durch das Trio Knarf Rellöm und ihr Mitwirken im Golden Pudel Club bekannt.

Frankfurt und der Mojo Club

(22.02.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Frappant-Haus-Song? Wir müssen hier raus? Es regnet Kaviar? Für mich soll´s rote Rosen regnen? Kapitulation? School Of Zuversicht? Ja, Panik? Frankfurter Hörschule – Weller & Walter Original Jazzrocker Oliver Korthals legt beim Mojoclub auf Datum: Fr, 26.02.

Neuland

Nite Jewel, Jazzy Vibes und eine Bromance

(27.08.2021 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem gibt es noch neue Musik von Drangsal, Chvrches, Ngaiire, Marisa Anderson & William Tyler, Ouza Bazooka, Goat, Baba Ali, Big Red Machine und Michael Mayer. In unser Album der Woche „An allem ist zu zweifeln“ von School Of Zuversicht hören wir selbstredend auch noch rein.

23.02.: Die Schule der Zuversicht

(23.02.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Jan Möller, seines Zeichens Moderator der Sendung Von Bullerbü nach Babylon, schreibt auf Zeit Online über School Of Zuversicht, eine Hamburger Band, der u.a. DJ Patex angehört: "Sie prüft, was Voltaire oder Beckett uns heute zu sagen haben und spielt rastlosen Elektropop dazu.

Groovie Shizzl

London Pirate Radio Adverts

(27.01.2022 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Groovie Shizzl - London Pirate Radio Adverts
Um Musik wird es natürlich hauptsächlich gehen in dieser Sendung: Von Angela Aux über Doppelkopf zu Wahid El Safi in die School Of Zuversicht!

taz.mixtape

Farhot, Zuversicht, Charlie Watts, Wainwright, Kristen Gallerneaux

(27.08.2021 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Vom Dancefloor ins Wahllokal: Das neue Album „An allem ist zu zweifeln“ des Hamburger Kollektivs School of Zuversicht ist eines der klügsten elektronischen Popalben des Spätsommers 2021, meint Maurice Summen.

Hertzflimmern

Zweifler & Idioten

(27.08.2021 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das Hamburger Kollektiv School Of Zuversicht hat ein neues Album veröffentlicht: „An allem ist zu zweifeln“. Darauf sind (wie auch schon auf dem Vorgänger „Randnotizen From Idiot Town“) wieder einige Referenzen aus der Popwelt versammelt; von Lana Del Rey bis Marina Abramovic.

ByteFM Magazin am Abend

Zweifel, Heroin und Livestreams

(23.08.2021 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem: Musik aus unserem aktuellen Album der Woche "An Allem Ist Zu Zweifeln" von School Of Zuversicht.

ByteFM Mixtape

Abgehört von Spiegel Online KW 32

(11.08.2021 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Mixtape - Abgehört von Spiegel Online KW 32
Heute mit Musik aus dem aktuellen ByteFM Album der Woche "We Like It" von Zwanie Jonson und neuen Songs von Julia Bardo, School Of Zuversicht, Ty Segall und weiteren.

Was ist Musik

DMD KIU LIDT

(24.04.2011 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
My Baby Baby Balla Balla, Brinkmanns Godzilla, Brötzmanns Machine Gun, Superstarfighter und Old Nobody, Universal Tellerwäscher und Economy Class, die Brinkmann wie Beatles zitierenden März, School Of Zuversicht und Schreufs Bourgeois with Guitar. In seinem neuen Roman „Saal 6“ erzählt Achim Szepanski aus dem Innenleben einer Frankfurter „Esperanto-Bank“, wo das „Glamour-Tableau des Hedgens im Hintergrund immer als special effect mitläuft“.

Mixtape der Hörer*innen

Philosophie

(27.08.2021 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mixtape der Hörer*innen - Philosophie
„An allem ist zu zweifeln“ ist der Titel der neuen Platte von School Of Zuversicht, unserem Album der Woche. Der Albumtitel ist die Übersetzung eines lateinischen Ausspruchs, den Karl Marx einst ins Poesie-Album seiner Tochter Jenny geschrieben hat, und zwar als Lebensmotto: „De omnibus dubitandum“.

ByteFM Magazin am Abend

It's Only Rock'n'Roll

(25.08.2021 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute u. a. mit Musik von The Rolling Stones - Schlagzeuger Charlie Watts ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Außerdem: Musik von unserem Album der Woche "An allem ist zu zweifeln" von School Of Zuversicht.

ByteFM Mixtape

Abgehört von Spiegel Online KW 34

(25.08.2021 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Mixtape - Abgehört von Spiegel Online KW 34
Diese Woche mit neuer Musik von Circuit des Yeux, Villagers und School Of Zuversicht, sowie Songs von den kürzlich verstorbenen Musikern Tom T. Hall, Don Everly und Charlie Watts. Bild: Circuit des Yeux

Was ist Musik

Unter der Fuchtel des Unbewußten, Dr. Schaden Freud? Psych(o)pop

(05.01.2014 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Stattdessen: Music from the dark side of the mind, All the things you could be by now if Sigmund Freud´s wife was your mother, Ich und Es, Psychopathia Sexualis, Sigmund Freuds Impersonation of Albert Einstein in America, Therapeutikon, The last words of Sigmund Freud, Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs (Klotz & Rösinger, nicht Almodovar). Willkommen in Hassloch. Also starring: Die Regierung, Geto Boys, Doctorella, School Of Zuversicht, Leonard Cohen, Rocket Freudenthal, Tocotronic… Zum letzten Mal zwei Stunden lang.

Das Draht

(31.01.2010 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Das Draht Crew begutachtet das freakige Album der School of Zuversicht und belauscht mit dem Grey Album von Danger Mouse die Mutter aller Mash-Up-Werke. Zusätzlich lassen wir Shearwater durch den Äther fließen und setzen unsere The Jam/ Billy Bragg-Reihen fort.

Neuland

Die ByteFM Alben der Woche 2021 (Teil 2)

(17.12.2021 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Anknüpfend an die Sendung von vorheriger Woche, gibt es diesmal in Neuland Musik aus den ByteFM Alben der Woche aus der zweiten Jahreshälfte 2021 zu hören. Mit ihren Alben vertreten sind unter anderem: The Go! Team, School Of Zuversicht, Little Simz, Curtis Harding und Courtney Barnett.

ByteFM Charts

2021 - Woche 38

(21.09.2021 / 11 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Jede Menge Neueinstiege in den ByteFM Charts dieser Woche unter anderem mit Alben von Marisa Anderson & William Tyler, Suuns oder Odd Beholder. Außerdem in den ByteFM Charts vertreten: alte Bekannte wie Drangsal, School Of Zuversicht, Evan Wright und The Bug.

ByteFM Charts

2021 - Woche 37

(14.09.2021 / 11 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In der Kalenderwoche 37 finden sich zwischen Neu- und Wiedereinstiegen unter anderem folgende Bands und Künstler*innen wieder: Emma-Jean Thackray, Nite Jewel, Jungle, Little Simz und School Of Zuversicht.

Die Welt ist eine Scheibe

Heimatklänge

(31.08.2021 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
„An allem ist zu zweifeln“ – das nach zehn Jahren erscheinende neue Album von DJ Patex aka School Of Zuversicht paukt zeigefingerlos und zitatreich die Kunst des guten Groove. Mit verdrehten Buchstaben im Bandnamen verwirrt das verkommene Freundschaftstrio Freindz, bestehend aus Aydo Abay (Ex-Blackmail), Thomas Götz (Beatsteaks) und Matthias Sänger (Albert Luxus), die gemeinsam „High Times In Babylon“ diagnostizieren und dem Prepper mit Spray begegnen.

ByteFM Magazin am Abend

Urbane Moleküle, All die Sonne, Komm Schon!

(26.08.2021 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem: aktuelle Musik von Drangsal und Shybits sowie von unserem aktuellen Album der Woche "An Allem Ist Zu Zweifeln" von School Of Zuversicht.

Canteen

(30.01.2012 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Canteen begegnet den eisigen Temperaturen dieser Woche mit freundlicher Elektronik und neuen Tracks von Matthew Dear, Peter Kruder, School Of Zuversicht, Chairlift, Yppah und Goth-Trad. A$AP Rocky kommt zu Wort, The Darcys covern Steely Dan und Tennis versuchen sich an Broadcast.

Was ist Musik

Sonig Youth & Glorreiche Bastarde

(04.12.2011 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Starring: Andrew Pekler, Joe Patek Orchestra, Steelie & Clevie, Boffomet, Bobbie Gentry, Wevie De Crepon, School Of Zuversicht, Dan Penn, The Treasure Island Allstars u.a.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z