Teenage Fanclub

Teenage Fanclub Teenage Fanclub (Foto: Tom Sheehan)

Teenage Fanclub sind eine britische Indie-Rock-Band aus dem schottischen Ort Belshill in der Nähe von Glasgow. Sie wurde 1989 von Norman Blake (Gesang, Gitarre), Raymond McGinley (Gesang, Gitarre), Gerard Love (Gesang, Bass) und Francis MacDonald (Schlagzeug) gegründet. Ihr Sound ist stark von kalifornischen Bands der 1960er und 1970er wie The Beach Boys, The Byrds oder auch America geprägt. Ihre erfolgreichsten Songs sind „Star Sign” (1991), „What You Do To Me” (1992) und „Ain't That Enough” (1997). Kurt Cobain von Nirvana nannte Teenage Fanclub mehrfach als eine seiner Lieblingsbands.

Vor der Gründung von Teenage Fanclub spielten Blake, McGinley und Mcdonald in einer Band namens The Boy Hairdressers. Nach deren Auflösung war Blake zeitweise Mitglied der Band BMX Bandits. Die drei taten sich dann mit Gerard Love zu Teenage Fanclub zusammen. Bereits 1990 erschien ihr erstes Album „A Catholic Education”, das zum Großteil noch aus von Blake und McGinley geschriebenen Songs der Boy Hairdressers bestand. Die Platte war deutlich roher und krachiger als der Sound, für den sie später bekannt werden sollten. Während der Aufnahmen verließ McDonald die Band, um sein Studium fortzusetzen und wurde von Brendan O'Hare ersetzt.

Mit dem zweiten Album „The King” wechselten Teenage Fanclub zu Creation Records. Das Bemerkenswerteste an dem Album war eine chaotische Coverversion des Hits „Like A Virgin” von Madonna. Mit „Bandwagonesque” fand die Band 1991 zu ihrem Stil, den sie in der Folge nur noch minimal variierte. Die jetzt von Blake, McGinley und Love geschriebenen Songs wurden eingängiger und Harmoniegesänge legten sich über den gezähmten Gitarrenlärm. Neben „Bandwagonesque” waren die Alben „Grand Prix” (1995) und „Songs From Northern Britain” (1997) besonders erfolgreich. Der Schlagzeuger wurde über die Jahre häufiger ausgetauscht, 2004 kam der Keyboarder und Bassist Dave McGowan zur Band und 2018 verließ Gründungsmitglied Gerard Love Teenage Fanclub. Für ihn kam der walisische Musiker Euros Childs (zuvor Gorky's Zygotic Mynci) dazu.



Teenage Fanclub im Programm von ByteFM:

„Endless Arcade“: Teenage Fanclub kündigen neues Album an

Von ByteFM Redaktion
(12.11.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Endless Arcade“: Teenage Fanclub kündigen neues Album an
Teenage Fanclub (Foto: Donald Milne) Die schottische Rockband Teenage Fanclub hat mit „Endless Arcade“ die Veröffentlichung eines neuen Albums angekündigt. Die letzte Platte der Band, „Here“, war 2016 erschienen. Mit der neuen Single „Home“ gibt es nun vorab einen Eindruck von dem, was kommt. // Teenage Fanclub - „Endless Arcade“ // Die neue Platte von Teenage Fanclub erscheint am 5. März 2021 auf dem bandeigenen Label PeMa. Hier könnt Ihr Euch vorab schon die Single „Home“ anhören:

„The World'll Be OK“: Raymond McGinley von Teenage Fanclub wird 60!

Von ByteFM Redaktion
(03.01.2024)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„The World'll Be OK“: Raymond McGinley von Teenage Fanclub wird 60!
Raymond McGinley (links) von Teenage Fanclub wird heute 60 Jahre alt (Foto: Donald Milne) Der hoffnungsvoll betitelte Song „The World'll Be OK“ von Teenage Fanclub ist unser Track des Tages zum 60. Geburtstag seines Komponisten Raymond McGinley. In den mittleren 1980ern hatte McGinley in der kurzlebigen Band The Boy Hairdressers gespielt. Nach deren Auflösung gründete er mit seinen Bandkollegen Norman Blake und Francis Macdonald sowie dem Bassisten und Sänger Gerard Love die Gruppe Teenage Fanclub. Während die neue Band auf den ersten beiden Alben eher mit krachigem, gelegentlich shoegazigen Alternative-Rock auf sich aufmerksam machte, zeigten The Boy Hairdressers schon deutlich die spätere TFC-Handschrift. Dieser Trademark-Sound ist stark geprägt von 60s-US-Westcoast-Pop-Bands wie The Byrds und vom Powerpop eines Alex Chilton und seiner Band Big Star. Wie eine Retro-Kapelle klangen Teenage Fanclub dabei jedoch nie. Dafür ist ihr stets wiedererkennbarer eigener Stil viel zu markant. Lange Zeit prägten die Stimmen und das Songwriting von McGinley, Blake und Love das Klangbild. Obwohl hier drei verschiedene Komponisten und Leadsänger am Werk waren, liegt der Zauber der Band in ihrer Harmonie. Und ihren Harmonien, den gesanglichen. Der typische Bandsound nahm 1991 auf dem Album „Bandwagonesque“ Form an. Als große Alternative-Hoffnung wurde die LP in den USA vom Label Geffen vermarktet. Für dessen Maßstäbe fiel der Verkauf zwar eher bescheiden aus, aber im Vereinigten Königreich landet die Band immer wieder einmal in den Langspiel-Top-10. Danach haben sich Teenage Fanclub nicht unbedingt noch einmal neu erfunden. Dafür haben sie ihre Formel jedoch stets verfeinert und machen auch nach Loves Ausstieg im Jahr 2018 weiter. Sie können auch gar nicht anders, wie McGinley erklärt: „Diese Sache ist unser Leben und wir kennen nichts anderes. Wir lieben es, Platten zu machen und zu touren, und wir haben nie wirklich die Notwendigkeit gesehen, aufzuhören und alles zu hinterfragen.“ Der britische Sänger und Gitarrist Raymond McGinley wurde am 3. Januar 1964 im schottischen Glasgow geboren. Zu seinem 60. Geburtstag ist heute der Song „The World'll Be OK“ seiner Band Teenage Fanclub unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

„Nothing Lasts Forever“: Albumankündigung von Teenage Fanclub

Von ByteFM Redaktion
(24.05.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Nothing Lasts Forever“: Albumankündigung von Teenage Fanclub
Teenage Fanclub haben ein neues Album für den Herbst 2023 angekündigt (Foto: Donald Milne) Teenage Fanclub haben ihr nächstes Album „Nothing Lasts Forever“ angekündigt. Es wird der Nachfolger zum 2021er Longplayer „Endless Arcade“. Mit „Foreign Land“ gibt es bereits die erste Single daraus zu hören, ein Stück übers Weitermachen. „In dem Song geht es darum, vorwärts zu gehen und nicht in der Vergangenheit zu verweilen“, so Norman Blake, Sänger und Gitarrist der schottischen Power-Pop-Pioniere. „Wir haben das Video im Hamilton Mausoleum in der Nähe von Glasgow gedreht. Da das Album ‚Nothing Lasts Forever‘ heißt, hielten wir es für angebracht, ein Video in einem Grab zu drehen.“ // Teenage Fanclub – „Nothing Lasts Forever“ (PeMa)

ByteFM Magazin

Teenage Fanclub zu Gast

(27.04.2022 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - Teenage Fanclub zu Gast
Seit mehr als drei Jahrzehnten stehen Teenage Fanclub für melodischen, herzerweichenden Gitarrenpop. Wobei: In ihren Anfangstragen hatte die Band aus der Nähe von Glasgow durchaus ein Faible für krachige Gitarrenwände – nicht umsonst wurden Teenage Fanclub seinerzeit von Nirvana als Supportact für deren Tour eingeladen. Im vergangenen Jahr erschien mit „Endless Arcade“ bereits das neunte Album von Teenage Fanclub – und das erste ohne das Mitwirken von Gründungsmitglied Gerard Love, der die Band 2018 verlassen hatte. Aus diesem Umbruch schöpfte die Band um die beiden Songwriter Norman Blake und Raymond McGinley neue Kraft und so geriet „Endless Arcade“ zu einem Album, was Emotionen und Verletzungen schonungslos offenlegte, aber auch Trost bot. Mit den Songs dieser Platte sind Teenage Fanclub ab Ende April auf Deutschland-Tour. Als Einstimmung darauf hat die Band vor Kurzem den neuen Song „I Left A Light On“ veröffentlicht. Vor ihrem Konzert im Hamburger Club Knust sind Teenage Fanclub zu Gast im ByteFM Magazin.

Teenage Fanclub – „Everything Is Falling Apart“

Von ByteFM Redaktion
(21.02.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Teenage Fanclub – „Everything Is Falling Apart“
Teenage Fanclub (Foto: Donald Milne) // Teenage Fanclub waren eigentlich immer viel mehr als nur eine Band. Die einflussreichen Power-Pop-Pioniere aus Schottland waren ein Triumvirat dreier großer Songwriter: Norman Blake, Raymond McGinley und Gerard Love. Als Love im vergangenen Jahr die Band verließ, lag die Theorie nahe, dass ihre Tage gezählt seien. Glücklicherweise bleibt dies nur eine Theorie: Mit „Everything Is Falling Apart“ hat die Band ihren ersten neuen Song seit drei Jahren veröffentlicht. Das von McGinley geschriebene und gesungene Stück wird von einem stoischen Kraut-Beat angetrieben, über den Teenage Fanclub ihrem unverkennbaren Melodiengespür freien Lauf lassen. „Everything Is Falling Apart“ ist unser Track des Tages.

ByteFM Magazin

Teenage Fanclub zu Gast

(26.10.2023 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - Teenage Fanclub zu Gast
Seit mehr als drei Jahrzehnten macht die schottische Band Teenage Fanclub mittlerweile zusammen Musik. Internationale Aufmerksamkeit erhielten sie 1991 mit dem Album „Bandwagonesque“, das ihren ursprünglich dissonanten, rauen Gitarrensound der frühen Jahre mit Powerpop à la The Byrds oder Big Star mischte und wegweisend für die weiteren neun Alben sein sollte. Seitdem haben Teenage Fanclub eine treue, teils recht prominente Fangemeinde hinter sich. Liam Gallagher bezeichnete sie sogar nach Oasis als die „zweitbeste Band der Welt“. Vor kurzem veröffentlichten Teenage Fanclub ihr Album „Nothing Lasts Forever“, das sich thematisch mit der Vergänglichkeit des Menschen und den düsteren Realitäten des 21. Jahrhunderts beschäftigt, ohne die typisch-positive Perspektive der Band zu verlieren. // Vor ihrem Konzert in Hamburg sind Teenage Fanclub zu Gast im ByteFM Magazin bei Christa Herdering.

Teenage Fanclub – „Endless Arcade“ (Rezension)

Von Sandra Zettpunkt
(29.04.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Teenage Fanclub – „Endless Arcade“ (Rezension)
Teenage Fanclub – „Endless Arcade“ (PeMa) // Dass in Krisenzeiten große Kunst entstehen kann, dafür hält die Kulturgeschichte zahllose Beispiele parat. Wenn sich Leidensdruck in Notwendigkeit verwandelt, profitiert das Werk. Die famose Durchschlagskraft von „Endless Arcade“, dem neuen Album von Teenage Fanclub, hat sicher nicht nur mit Drama und Umbruch zu tun. Ein Teil davon aber schon.

ByteFM Magazin

am Nachmittag: Teenage Fanclub zu Gast bei Christa Herdering

(09.02.2017 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - am Nachmittag: Teenage Fanclub zu Gast bei Christa Herdering
Teenage Fanclub gibt es mittlerweile schon seit 28 Jahren. Letzten Herbst haben sie mit „Here“ ihr bereits zehntes Album veröffentlicht. Gegründet in der schottischen Kleinstadt Bellshill bei Glasgow, hat die Band um die Songwriter Norman Blake, Gerard Love und Raymond McGinley Generationen von Indie-Bands inspiriert und zahlreiche Trends kommen und gehen sehen. Auch in den britischen und US-amerikanischen Charts waren sie hin und wieder vertreten und wurden beispielsweise von Nirvana Anfang der 90er zu Support-Shows eingeladen. Wegweisend waren aber auch ihre bisweilen genreübergreifenden Kollaborationen, z.B. mit De La Soul oder Jad Fair. In ihrer Anfangszeit für krachige Gitarrenwände bekannt, ist ihre Musik über die Jahre insgesamt ruhiger und akustischer geworden, was die Qualität der Songs aber bestimmt nicht gemindert hat. Heute Nachmittag kommen sie auf einen kurzen Besuch bei uns im Studio vorbei. Zur Zeit sind Teenage Fanclub auf Tour, präsentiert von ByteFM:

Norman Blake von Teenage Fanclub im Interview

Von ByteFM Redaktion
(14.02.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Norman Blake von Teenage Fanclub im Interview
Bevor er am Abend des 9. Februars mit seiner Band Teenage Fanclub in Hamburg ein Konzert gab, besuchte uns Sänger und Gitarrist Norman Blake im ByteFM Studio Für Kurt Cobain waren sie „the best band in the world“ und auch Liam Gallagher bescheinigt ihnen (nach Oasis selbstverständlich) Platz zwei in der Liste der besten Bands aller Zeiten: Teenage Fanclub. Die schottische Band, die seit fast 30 Jahren Generationen von Indie-Bands prägt, hat mit „Here“ im vergangenen Jahr ihr zehntes Album veröffentlicht und war damit Anfang Februar auch auf deutschen Bühnen zu erleben. Vor ihrer Show im Hamburger Club Uebel & Gefährlich am 9. Februar besuchte uns Norman Blake, Gitarrist und einer der drei Sänger, im ByteFM-Studio. Während seine Bandkollegen sich beim Shopping vergnügten und ein wenig Freizeit genossen, sprach der Musiker, der mittlerweile mit seiner Familie in Kanada lebt, mit unserer Moderatorin Christa Herdering unter anderem über das aktuelle Album und die durch seinen transatlantischen Umzug veränderte Arbeitsweise innerhalb der Band. Teenage Fanclub live, präsentiert von ByteFM:

Alben des Jahres 2021

Von ByteFM Redaktion
(17.12.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2021
Teenage Fanclub – „Endless Arcade“ // Teenage Fanclub – „Endless Arcade“ // Teenage Fanclub – „Endless Arcade“ // Teenage Fanclub – „Endless Arcade“

2010 - die liebsten Platten der ByteFM-MacherInnen

Von byteblogadmin
(30.12.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
6. Teenage Fanclub – Sometimes I Don’t Need To Believe In Anything (Pema) // 12. Teenage Fanclub – Baby Lee (Pema) // 9. Teenage Fanclub - Shadows (Pema) // 2. Teenage Fanclub – Shadows (Pias UK/Pema)

10 bis 11

Bandwagonesque

(04.11.2021 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Vor 30 Jahren ist „Bandwagonesque“, das dritte Album von Teenage Fanclub, die schottische Indie-Alternative-Band um Sänger und Songwriter Norman Blake, erschienen. Von Kurt Cobain wurden Teenage Fanclub in den frühen 90er-Jahren ein paar Mal als „beste Band der Welt“ bezeichnet. Seit 1989 gibt es die Band aus dem schottischen Bellshill. Ende April ist mit „Endless Arcade“ das aktuelle, zwölfte Album von Teenage Fanclub erschienen. Ihr drittes, „Bandwagonesque“, gilt für viele Fans der Band als heiliger Gral in der Diskografie. Daraus hört Ihr heute Track 10 und 11.

ByteFM Magazin

Der Wochenrückblick: ESG, Teenage Fanclub, Marvin Gaye

(06.01.2019 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diese Woche unter anderem mit Musik von Portishead, ESG, Teenage Fanclub und Marvin Gaye.

Kaleidoskop

Teenage Fanclub und Rock Your Heart Out

(12.09.2016 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Kaleidoskop - Teenage Fanclub und Rock Your Heart Out
Teenage Fanclub werden mit neuem und altem Material sowie einem Nebenprojekt von Gerard Love (was für ein hübscher Name) vorgestellt.

10 bis 11

Can't Get You Out Of My Head

(08.09.2021 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Track 10 und 11 kommen heute von dem Album „Here“ von Teenage Fanclub, der schottischen Indie-Institution um Sänger und Gitarrist Norman Blake. Vor fünf Jahren ist das elfte Album von Teenage Fanclub erschienen.

Alben des Jahres 2023

Von ByteFM Redaktion
(15.12.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2023
Teenage Fanclub – „Nothing Lasts Forever“ // Teenage Fanclub – „Nothing Lasts Forever“

Die ByteFM Jahrescharts 2021

Von ByteFM Redaktion
(27.12.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die ByteFM Jahrescharts 2021
39. Teenage Fanclub – „Endless Arcade“ Die Dinge unverstellt wiederzugeben, dies gehört zu den Stärken von „Endless Arcade“, dem neuesten Werk der schottischen Indie-Rock-Institution Teenage Fanclub. Auf ihrer elften Studio-LP entfaltet sich im texturreichen Melodienmeer ein Wechselspiel von hoher narrativer und ästhetischer Kohärenz, zwischen Verzweiflung und Hoffnung. Das im Hamburger Clouds Hill Studio produzierte Album ist so bescheiden wie brillant. Es berührt, ohne zu beschweren.

Bleibende Lebensfreude aus Schottland: Dropkick

Von ByteFM Redaktion
(20.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Bleibende Lebensfreude aus Schottland: Dropkick
Bleibende Lebensfreude erhofft sich die britische Band Dropkick. Wer so stark darauf hofft wie die Band auf ihrer Single „Feeling Never Goes Away“, hat da vermutlich Zweifel. Aber die jangly Gitarrenpopper aus der schottischen Hauptstadt Edinburgh bäumen sich auf gegen den miesepetrigen Weltgeist. Mit einer Schönheit, die bei schottischen Indie-Bands eine lange Tradition hat. Meist wohnen die allerdings in Glasgow, wie etwa The Pearlfishers, BMX Bandits oder Teenage Fanclub. Letztere Band hat bei Dropkick wohl am deutlichsten ihre Spuren hinterlassen. Oder, etwas fairer formuliert: Die Vorliebe schottischer Indiebands für US-amerikanische Country-Musik und 60s-Pop aus dem Umfeld von The Byrds manifestiert sich hier musikalisch ähnlich wie bei Teenage Fanclub. Und wer dem Video aufmerksam zuguckt, sieht unter den Menschen, die eine Lanze für bleibende Lebensfreude brechen, auch welche, die bei ByteFM moderieren.

Songs des Jahres 2020

Von ByteFM Redaktion
(16.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2020
Teenage Fanclub – „Everything Is Falling Apart“ // Teenage Fanclub – „Home“

ByteFM Jahrescharts 2016

Von ByteFM Redaktion
(26.12.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
ByteFM Jahrescharts 2016
5. Teenage Fanclub – I Have Nothing More To Say // Teenage Fanclub - Here

ByteFM Magazin am Abend

Neil Young; Syd Barrett & Teenage Fanclub

(12.11.2020 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute unter anderem mit Musik anlässlich des Geburtstags von Neil Young. Der kanadische Musiker wird heute 75 Jahre alt.

ByteFM Magazin

Nas, Teenage Fanclub & Weyes Blood

(05.04.2019 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem mit Musik von Fela Kuti, Lafote und Ought.

ByteFM Magazin

Ervin Drake, Weyes Blood & Teenage Fanclub

(03.04.2019 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute u.a. mit Standards aus dem Great American Songbook: Ervin Drake, Songschreiber und Komponist, wäre heute 100 Jahre alt geworden und wir werfen einen Blick auf sein Schaffen und seine Musik.

ByteFM am Morgen

(26.05.2019 / 06:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
08:53;Teenage Fanclub;Star Sign;;;

Was ist Musik

Happy Weekend – Jan Lankischaka Jörg Waschat über ein spezielles Festival in Köln

(26.11.2014 / 08:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Rhythmischer, weniger retrophil, Postpunk & Postfunk & Postdisco, weniger Konzerterfahrung als Party, aber auch: „Teenage Fanclub sind meine große Heroen.“ In Was ist Musik stellt Jan Lankisch aka Jörg Waschat das Weekend Fest vor und schaut zurück auf die 2013er Ausgabe. Auch Tickets gibt´s zu gewinnen.

Golden Glades

(27.01.2010 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der sorgsam erwählte Weg führt über gefrorene Nässe und durch Graupelschauer bis hin zu klirrenden Schnee- und Eislandschaften. Vorbei geht es an traurigen Schneemännern, doch der Tag endet versöhnlich, am offenen Feuer beim Gläschen Wein. Mit im Winterdienst: Elliot Smith, Teenage Fanclub und Lisa Germano.

Golden Glades

Endless Arcade

(05.05.2021 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Lieblingsbands aus der Jugendzeit sind früher oder später Geschichte. Sie verschwinden mit den Trends, nehmen die falschen Drogen oder werden zum traurigen Abziehbild ihrer selbst. Die schottische Gitarrenband Teenage Fanclub hingegen war immer zur Stelle, mit den richtigen Songs zur richtigen Zeit. Eine verlässliche Institution, die sich stetig weiterentwickelte und mit der man gemeinsam in die Jahre ging. Vom ungeschliffenen Noise-Rock ihres Debüts „A Catholic Education“ (1990) über den glorreichen Powerpop auf „Bandwagonesque“ (1991) bis zum neuen Album wurden ihre Lieder immer ausgereifter, gediegener – und persönlicher.

Golden Glades

(07.04.2010 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der Golden Glades-Gemischtwarenladen präsentiert sich heute wieder als reine Wundertüte: Neben frischem Material von qualitätsgeprüften Acts (Teenage Fanclub, Radar Brothers) sorgen allerhand obskure Künstler wie Beerjacket, Darwin Deez und Panda Su für potentielles Erstaunen. Enjoy!

Time Tunnel

1991 mit Martin Böttcher

(15.06.2010 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Zwei Rapper, die mit dem Teufel um die Wette scratchen! Eine Band, die Drogen wie Cornflakes in sich hineinschaufelt. Musiker, die einen Haufen Geld verbrennen. Und Techno-Produzenten, die die Bewußtseinserweiterung quasi zum Parteiprogramm erheben - sie alle treffen sich heute im Time Tunnel und ergründen, was 1991 musikalisch für ein Jahr war. Mit dabei: The KLF. Erasure. Electronic. Primal Scream. Teenage Fanclub und Shabba Ranks. Anschnallen bitte!

Hemlock Ernst & Kenny Segal – „Back At The House“ (Rezension)

Von Marius Magaard
(07.11.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Hemlock Ernst & Kenny Segal – „Back At The House“ (Rezension)
Samuel T. Herring ist nicht der erste weiße Indie-Dude, der auf die phänomenal schlecht klingende Idee gekommen ist, sich im HipHop-Genre zu versuchen. Erinnert sich noch jemand an „Everybody On My Dick Like They Supposed To Be“, das bizarr klingende und noch bizarrer betitelte Instrumental-HipHop-Outing von Interpol-Sänger Paul Banks? Oder daran, dass die schottischen Power-Popper Teenage Fanclub 1994 tatsächlich einen Track für De La Soul schrieben? Damon Albarn war bekanntlich vor seiner Gorillaz-Zeit auch mal in einer relativ erfolgreichen Brit-Pop-Band.