Deep Tan

Deep Tan Bild: Deep Tan (Foto: Mélia Beaudoin)

Deep Tan sind ein britisches Post-Punk-Trio aus London, England. Es besteht aus Wafah Dafour (Gesang, Gitarre), Celeste Guinness (Bass) und Mélia Beaudoin (Schlagzeug). Ihre Debütsingle „Air“ ist im Jahr 2019 über das Londoner Indie-Label Practise Music (Squid, Woman’s Hour, Peakes) erschienen. 

In ihrer Post-Pop-Variante experimentieren die Musikerinnen von Deep Tan mit eingängigen Alt-Pop-Melodien, treibenden Post-Punk-Bässen, hypnotischen Rhythmen und Cold-Wave-Synthies. Ihre atmosphärischen Songs kommen düster daher und brachten dem Trio Vergleiche mit Gruppen wie Post-Punk-Pionier*innen wie Television, The Slits und Joy Division ein. Die zumeist kryptischen Texte trägt Sängerin und Gitarristin Wafah Dafour sowohl auf Englisch als auf Französisch vor. Die Band beschäftigt sich darin beispielsweise mit gefälschten pornographischen Inhalten, die ins Netz gestellt werden, um Frauen zu demütigen. Ihre Songs handeln des Weiteren vom Lügen und weiteren menschlichen Abgründen. Das Trio gründete sich 2018 im Londoner Stadtteil Hackney. Seitdem haben sich die Musikerinnen die Bühne mit Acts wie Squid, Sons Of Raphael, Madonnatron und Claw Marks geteilt. Wafah Dafour hat zuvor unter anderem mit der US-amerikanischen Garage-Rock-Band Black Lips kollaboriert. Zu ihren musikalischen Einflüssen zählen Deep Tan Bands wie Foals, Warpaint, The Cure, Mogwai und Warmduscher. 

Deep Tan veröffentlichten ihre Single „Deepfake“ im Jahr 2020 über Practise Music. Der Song war wie auch „Camelot“ (2021) ByteFM Track des Tages.



Deep Tan im Programm von ByteFM:

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z