Louis Philippe

Louis Philippe Louis Philippe (Foto: Josh Holland)

Louis Philippe (*24. Juni 1959 in Yvetot, Normandie) ist der Name, unter dem der französische Singer-Songwriter, Arrangeur und Produzent Philippe Auclair seit den 1980er-Jahren Musik veröffentlicht. Sein Debütalbum „Appointment With Venus” ist 1986 über Él Records (Felt, The Monochrome Set, Vic Godard) erschienen.

Louis Philippes Stücke sind zumeist ruhige, orchestral arrangierte Popnummern, in denen er Einflüsse aus klassischer und populärer Musik vereint. Als wichtige Inspiration gibt er den impressionistischen Komponisten Maurice Ravel („Boléro”) sowie The Beach Boys an. Einem grösseren Publikum wurde Louis Philippe in den 1980er-Jahren nach seinem Umzug nach London bekannt, als eine der zentralen Figuren von Él Records. Dieses kurzlebige britische Label genoss mit Acts wie Vic Godard, The Monochrome Set und Everything But The Girl Kultstaus unter Indie-Fans. Einen besonders hohen Stellenwert hatte Philippes Chamber-Pop in der Shibuya-Kei-Szene Japans. Nach der Auflösung von Él Records im Jahr 1989 veröffentlichte der Musiker seine Alben über das japanische Label Trattoria Records. Dabei kollaborierte er unter anderem mit den Prager Philharmonikern, aber auch mit Künstlern wie Dave Gregory von XTC und Stuart Moxham von Young Marble Giants. In seiner Rolle als Arrangeur und Prozent war Louis Philippe bereits für Acts wie Martin Newell (The Cleaners From Venus), The High Llamas und Bertrand Burgalat tätig. Er arbeitet des Weiteren als Sportjournalist.

Louis Philippes veröffentlichte sein Album „Thundercloud” im Jahr 2020 über das Hamburger Label Tapete Records. Der Song „Fall In A Daydream“ davon war im Oktober 2020 ByteFM Track des Tages.



Louis Philippe im Programm von ByteFM:

Ein Doppelleben voller Schönheit: Louis Philippe & The Night Mail mit „Fall In A Daydream“

Von ByteFM Redaktion
(30.10.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ein Doppelleben voller Schönheit: Louis Philippe & The Night Mail mit „Fall In A Daydream“
Louis Philippe (Foto: Josh Holland) Viele der schönsten Songs, die man guten Gewissens als „Baroque Pop“ bezeichnen kann, kommen seit 1989 von Philippe Auclair. Der in London ansässige Franzose ist hauptberuflich Fußballjournalist, aber er führt ein sporadisches Doppelleben voller Schönheit. Denn wenn Auclair zu Louis Philippe wird, wird die Welt eine bessere. Denn unter diesem Namen ist Auclair ein lyrischer Songwriter, ein melodischer Dichter und ein sensibler, melancholischer Dirigent. Seine mit der Band The Night Mail aufgenommene neue Single „Fall In A Daydream“ ist dabei nur das aktuellste Beispiel seines dreist-schöngeistigen Sounds. Und doch wäre seine Musik ohne Punk nicht vorstellbar. Louis Philippes Musik als Post-Punk zu bezeichnen, ginge vielleicht ein bisschen weit. Aber er trat genau zu der seltsamen Zeit auf den Plan, in der sich die Popmusik erst einmal sammeln musste. Als der Punk-Elefant einen Scherbenhaufen hinterlassen und verzerrte Gitarren fürs Erste ihren Reiz verloren hatten. Aber nach Punk lagen eben nicht nur Scherben im Porzellanladen, er hatte auch einen neuen DIY-Geist geweckt und musikalische Horizonte erweitert. Und so gab es sowohl hungrige neue Musiker*innen als auch eine Indie-Infrastruktur. In Großbritannien gehörte das Él-Label dazu. Dort tummelten sich neben Außenseitern wie Felt und Momus unter anderem die eigentümlichen Post-Punks The Monochrome Set und die basslosen The King Of Luxembourg. Und Louis Philippe, der klingt, als würde er die Porzellanladenscherben zu etwas Neuem, Wunderschönen zusammenkleben. Verwurzelt in der Abseite des Post-Punk ist auch Stuart Moxham von Young Marble Giants und The Gist. Mit ihm hat Louis Philippe in diesem Jahr sein erstes Album seit 13 Jahren veröffentlicht. Die Platte hieß „The Devil Laughs“ und bekommt noch vor Jahresende mit „Thunderclouds“ eine Nachfolgerin. Das Album „Thunderclouds“ von Louis Philippe & The Night Mail erscheint am 11. Dezember 2020 bei Tapete Records/Indigo. Die Vorabsingle „Fall In A Daydream“ ist heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

taz.mixtape

Jane Birkin, Louis Philippe, Tuca, Helge Schneider, Ana Roxanne, Tiña, Poll

(08.01.2021 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der britische Pop-Exzentrik-Veteran Louis Philippe of él Records Fame veröffentlicht mit „Thunderclouds“ erstmals ein Band-Album. Mit The Night Mail gelingen ihm so bittersüße Popsongs, freut sich Alex Bechberger.

Was ist Musik

Sie sind nicht alle schlecht. Altes und Neues von weißen alten Männern

(11.01.2021 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Bad Timing. Es gibt bessere Tage als diese für eine Sendung mit Songs von weißen alten Männern. Ich versuche es trotzdem, in der Hoffnung, dass keine kompromittierenden Bilder aus dem Capitol auftauchen. Also: The Continous Story Of Billie & Bill & Other Stories. Starring: Vater und Sohn Earle, Louis Philippe und The Best of das hier.

Alben des Jahres 2020

Von ByteFM Redaktion
(18.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2020
Stuart Moxham & Louis Philippe – „The Devil Laughs“

Golden Glades

Leidenschaft und Fachwissen

(30.11.2022 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das Verhältnis verschiedener Tätigkeiten und Lebensbereiche zueinander kann interessante Formen annehmen: Amelia Fletcher von der Band Heavenly (deren Debütalbum dieser Tage wiederveröffentlicht wird) ist etwa hauptamtlich als Wirtschaftsprofessorin tätig. Welcher Job ihr mehr Freude bereitet, ist nicht überliefert. Louis Philippe wiederum ist nicht nur begnadeter Musiker, sondern auch Sportjournalist. Sean O’Hagan hat ihm mit einer Compilation für Tapete Records ein kleines Denkmal gesetzt. Und ob der Song «Beunhaas» des flämischen Musikers Niels Hendrix auf seine eigene Handwerkspfuscherei hindeutet, das wissen wir nicht – im alten Hamburg wurde das Wort «Bönhase» für Leute eingesetzt, die keiner Zunft angehören, sondern fröhlich dilettieren. Freuen Sie sich also auf zwei Stunden Popmusik von allerhand halbseidenen Gestalten!

Kaleidoskop

Geschenke für die Ohren

(12.12.2022 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Kaleidoskop - Geschenke für die Ohren
Diese drei Musikschaffenden plus eine Kompilation des Labels Sub Pop, geschmeidige, lichtdurchflutete Musik von Louis Philippe sowie Marta Del Grandi und einiges mehr füllen die heutige Ausgabe.

60minutes

Von Feelgood bis Kantry

(16.01.2021 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Yukon Blonde verziehen sich auf eine Insel und schreiben Feelgood-Songs. Die Liebe zu Folk/Country führt zu einer musikalischen Fernbeziehung mit Happy End: Kacy & Clayton aus Kanada und Marlon Williams aus Neuseeland. The Kills verhelfen vergessenen B-Seiten zu neuem Glanz. Other Lives machen richtig gute Demos. Nous geben Berliner Nachteulen einen Soundtrack. Israel Nash spürt Neil Young. Und Louis Philippe ist ein wundersamer Schöngeist des Pop. Mit einem Wort: Nichtverpassen!

ByteFM Magazin am Abend

Cypress Hill, Andrew Bird, Helado Negro

(30.10.2020 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter anderem mit Historischem zu Pulp, neuer Musik von Steven Wilson, unserem Album der Woche „Acts Of Rebellion“ von Ela Minus und unserem Track des Tages „Fall In A Daydream“ von Louis Philippe.