Nada Surf

Nada Surf Nada Surf sind eine New Yorker Alternative-Rock-Band (Foto: Wasserman Music)

Nada Surf sind eine US-amerikanische Alternative-Rock-Band aus New York City. Sie besteht aus Matthew Caws (Gesang, Gitarre), Daniel Lorca (Bass, Gesang), Ira Elliot (Schlagzeug) und Doug Gillard (Gitarre, Gesang). Ihr Debütalbum „High/Low“ ist 1996 über Elektra Records (The Breeders, Television, The Afghan Whigs) erschienen.

Melodische Breitband-Gitarren und melancholische, aber humorvolle Lyrics machten Nada Surf zu einer festen Größe im 90s-Alternative-Rock. Matthew Caws und Daniel Lorca lernten sich zu Schulzeiten kennen und spielten schon als Teenager in mehreren gemeinsamen Bands. 1992 riefen sie Nada Surf ins Leben. Vor dem ersten Album schloss sich ihnen Ira Elliott an, der zuvor bei der 80er-Garagenrockband The Fuzztones getrommelt hatte, einer Band, von der Caws und Lorca Fans waren. Mitte der 90er drückten die Musiker bei einem Konzert Ric Ocasek eine Demo in die Hand. Sie machten sich eigentlich wenig Hoffnungen, dass der gefragte Producer (Suicide, Bad Brains, Weezer) und Kopf der ikonischen New-Wave-Band The Cars ihre Platte aufnehmen würde. Zur Überraschung aller meldete sich Ocasek bei ihnen und erklärte sich bereit, ihre Debüt-LP zu produzieren. Deren Vorabsingle „Popular“ – ein zynisches Spoken-Word-Stück – entwickelte sich zu einem internationalen Charthit und die Gruppe absolvierte in der Folge eine Europatour. Als das Nachfolgealbum „The Proximity Effect“ (1998) nicht mit einem Hit wie „Popular“ aufwarten konnte, wurden Nada Surf von Elektra fallen gelassen. Die Band veröffentlicht ihre Platten, beispielsweise den Kritiker*innenliebling „Let Go“ (2002) oder das Coveralbum „If I Had A Hi-Fi“ (2010), seither ausschließlich über Indie-Labels.

2012 bekamen Nada Surf Zuwachs in Form des ehemaligen Guided-By-Voices-Gitarristen Doug Gillard. 2020 veröffentlichten sie ihr kritisch gelobtes, neuntes Studioalbum „Never Not Together“ über Barsuk Records (Death Cab For Cutie, Rilo Kiley, They Might Be Giants).



Nada Surf im Programm von ByteFM:

„Moon Mirror“: Albumankündigung von Nada Surf

Von ByteFM Redaktion
(14.05.2024)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Moon Mirror“: Albumankündigung von Nada Surf
Nada Surf veröffentlichen im Herbst ihr zehntes Album „Moon Mirror“ (Foto: Paloma Bomé) Die New Yorker Indie-Rock-Formation Nada Surf hat mit der Single „In Front Of Me Now“ ihr neues Album „Moon Mirror“ angekündigt. Produziert hat die Band das Album gemeinsam mit Ian Laughton (Supergrass, Ash). Matthew Caws, Daniel Lorca und Ira Elliot haben sich für das Album ihren Freund und langjährigen Mitarbeiter Louie Lino ins Boot geholt. Es ist das erste Album von Nada Surf seit vier Jahren und markiert gleichzeitig das 30-jährige Jubiläum ihrer Debütsingle „The Plan“/„Telescope“. // Nada Surf – „Moon Mirror“ (New West Records)

ByteFM Session #324: Nada Surf

Von ByteFM Redaktion
(05.01.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
ByteFM Session #324: Nada Surf
Matthew Caws, Sänger von Nada Surf, mit ByteFM Moderatorin Friederike Herr Wenige Bands können auf solch eine beständige Laufbahn zurückblicken wie Nada Surf. Bereits seit Beginn der 90er-Jahre sind die vier New Yorker eine feste Größe des Indie-Rocks – spätestens seit Erscheinen ihres Überhits „Popular“. Und auch auf ihrer 2020 veröffentlichten neunten LP „Never Not Together“ zeigt die Gruppe keine Altersmüdigkeit. Ihre melodienverliebte Gitarrenmusik hat nichts von ihrer Strahlkraft eingebüßt. // Mitglieder im Förderverein „Freunde von ByteFM“ können das ByteFM Magazin mit Nada Surf vom 14. Dezember 2022 in unserem Sendungsarchiv nachhören. Hört und seht Euch die ByteFM Session von „So Much Love“ hier an:

ByteFM Magazin

Nada Surf zu Gast

(14.12.2022 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - Nada Surf zu Gast
Schlägt man im Lexikon „Indie-Rock/College-Rock“ nach, müsste da eigentlich ein Bild von Nada Surf abgedruckt sei. Denn mit ihren Songs und Alben hat die Band aus New York wie kaum eine andere das Genre definiert. 1992 gegründet veröffentlichten Nada Surf 1996 ihr Debütalbum „High/Low“, das mit dem Überhit „Popular“ die Hymne aller desillusionierten Highschool-Kids der 90er enthielt. Dass der Songs auch 25 Jahre nach seiner Veröffentlichung nichts an Aktualität verloren hat, hat im vergangenen Jahr die US-Musikerin Mia Berrin aka Pom Pom Squad gezeigt, die mit Nada-Surf-Sänger Matthew Caws den Song neu aufgenommen hat. Nada Surf selbst haben mit „Never Not Together“ im Februar 2020 ihr neuntes Album veröffentlicht. Die geplante Tour zum Album wurde mehrfach verschoben und wird nun im Dezember dieses Jahres nachgeholt. Vor dem Konzert in der Hamburger Fabrik besucht uns Sänger Matthew Caws heute im ByteFM Magazin.

Das Draht

Buckley, Isaak, Nada Surf

(10.04.2016 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neuheiten von Jeff Buckley, Nada Surf, Savages, Chris Isaak und anderen, sowie alter Stoff von Garbage und Santana und ein paar Konzerthinweise.

03.05.-09.05.

Von ByteFM Redaktion
(03.05.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Nada Surf – "If I Had A Hi-Fi" // Coverversionen, die 2.: Wäre man gemein, würde man die drei Herren von Nada Surf fragen, ob ihnen für ihr neues Album keine eigenen Songs eingefallen sind. Tatsächlich aber gelingt es ihnen, ihre Lieblingssongs von z.B. den Go-Betweens, Depeche Mode oder Kate Bush in ihren eigenen, leicht melancholisch angehauchten Gitarrenpop umzumünzen. Wenn man den mag, wird man mit "If I Had A Hi-Fi" sicher seine Freude haben.

Rock The Casbah

Strawberry Fields

(25.02.2020 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In dieser Ausgabe geht es um Neues und Aktuelles von Icon For Hire, The 1975, Agnes Obel, Tame Impala, Rolling Blackouts Coastal Fever, I Prevail, Nada Surf, Blind Ego. // Außerdem eindringliche und verschärfte Konzert-/Tournee-/Veranstaltungshinweise für Icon For Hire, Agnes Obel, Beartooth, Nada Surf und Blind Ego

Benefiz-Sampler mit unveröffentlichten Tracks von John Prine, Guided By Voices, Feist und vielen mehr

Von ByteFM Redaktion
(02.10.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Benefiz-Sampler mit unveröffentlichten Tracks von John Prine, Guided By Voices, Feist und vielen mehr
Eine Reihe hochkarätiger Bands und Künstler*innen hat Tracks für eine Benefiz-Compilation beigesteuert, um die US-amerikanische Demokratie zu unterstützen. Der Sampler „Good Music To Avert The Collapse Of American Democracy, Volume 2“ enthält insgesamt 77 bislang unveröffentlichte Songs, Cover, Remixe, Live- und Demo-Versionen. Darunter Tracks von Little Dragon, The Postal Service, Yeah Yeah Yeahs, Arcade Fire, Guided By Voices, Phoenix, Feist, John Prine, Fleet Foxes, Nada Surf, Bright Eyes, Illuminati Hotties und vielen mehr. Wer sich den Download nicht entgehen lassen möchte, muss allerdings schnell sein: Der Sampler ist nur am 2. Oktober für 24 Stunden erhältlich. // 62. Nada Surf – „Stories Going ‘Round“

10 bis 11

Surf Friday

(18.06.2021 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der Internationale Tag des Surfens findet jedes Jahr am dritten Samstag im Juni statt, also morgen, daher hört Ihr heute Musik von einer Band, die das Surfen im Namen trägt: das Debütalbum von Nada Surf "High / Low" ist vor 25 Jahren erschienen. Dazu gesellt sich eine aktuelle Single von The Surfrajettes.

Byte Session #171: Minor Alps

Von byteblogadmin
(30.04.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Juliana Hatfield und Matthew Caws von Minor Alps besuchten Christa Herdering im ByteFM Magazin. Im Interview erzählten sie, wie es zur Idee zu dieser Band kam. Matthew Caws schreibt übrigens schon mit Nada Surf an neuen Songs, und auch, wenn die beiden ihre gemeinsame Zeit mit Minor Alps sehr genießen, sind vorerst keine weiteren Aufnahmen geplant. Den Song "Lonely Low" spielten sie live ein - diesen könnt Ihr nun hier nachhören.

Golden Glades

Gute Aussichten

(18.12.2019 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ebenso auf Anhieb gut aufgehoben fühlt man sich in der zauberhaften Musik von Aoife Nessa Frances. Es sind die abseitigen Wege des Folk- und Psyche-Pop, die die irische Newcomerin auf ihrem für Januar angekündigten Debüt Land of no Junction erkundet. Verheißungsvolles präsentieren auch Andy Shauf, Nada Surf und Isobel Campbell.

ByteFM Magazin

mit Christa Herdering
zu Gast: Minor Alps

(30.04.2014 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - mit Christa Herdering  zu Gast: Minor Alps
Minor Alps besteht aus Matthew Caws und Juliana Hatfield. Caws ist nebenbei Sänger und Gitarrist bei Nada Surf; Hatfield war bei Blake Babies sowie Some Girls und später als Solo-Künstlerin aktiv. Durch gegenseitige Kooperationen zwischen den genannten Bands kam ihnen die Idee eines eigenen Projektes, was im Oktober 2013 in der Veröffentlichung des Debütalbums "Get There" der Minor Alps resultierte.

ByteFM Magazin

Gimme Danger

(07.02.2023 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Musik hört Ihr heute außerdem von Pom Pom Squad, Nada Surf und La Roux.

Das Draht

We Are Your Friends mit Birgit Reuther

(11.06.2017 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wer sind unsere Freunde? Was zeichnet sie aus? Wie definiert sich Seelenverwandtschaft? Was ist mit all den Klick-Bekanntschaften aus dem Internet? Und wo liegt die Trennlinie zwischen Freundschaft und Liebe? In der heutigen Ausgabe von Das Draht beschäftigt sich Moderatorin Birgit Reuther mit dem Thema Freunde, das Musiker auf ganz unterschiedliche Weise besungen haben. Mit dabei sind Songs von Boy, Motorpsycho, Tim Neuhaus, Britta, Go Plus, Katze, Amy Winehouse, Tom Liwa, The Lightning Seeds, Nada Surf, Maplewood, The Wannadies, Flight Of The Conchords, Coldplay und Justice Vs. Simian.

Die Welt ist eine Scheibe

Schnee von gestern

(11.01.2022 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Schnee von gestern
A Snow Show mit dichtem musikalischem Schneeflockengestöber dank My Bloody Valentine, Chris Eckman, Gruff Rhys, Chilly Gonzales, Menahan Street Band, Barry Adamson, Spirit Fest, Nada Surf, Caspar Clausen und anderen.

Time Tunnel

1998
mit Martin Böttcher

(15.05.2009 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir schreiben das Jahr 1998. Und nicht einmal zehn Jahre nach Ende der 80er leitet die elektronische Musik das gleichnamige Revival ein. Avantgarde der Retrobewegung: DMX Krew aus England. Er ist heute im Time Tunnel dabei, trifft auf französischen HipHop mit Kelten-Fimmel, auf Alternative-Klänge von Nada Surf, auf Elektronik-Gefrickel mit Tiefgang und pathetischen TripHop. Nice!

Neuland

mit Martin Böttcher

(07.05.2010 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Martin Böttcher hat einen Kessel Buntes dabei: Die Foals, Reinhard Mey, The National, Nada Surf, Mad Sin, Lady Antebellum, Amanda Jenssen, Johnny Logan, The ReBeatles Proejct, Polkaholix und Loom. Wenn das nichts ist!

ByteFM Mixtape

Abgehört von Spiegel Online

(02.03.2016 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir spielen ausgewählte Songs zur Musikkolumne Abgehört von Spiegel Online. In dieser Woche besprechen die Kollegen zwei Debütalben aus Großbritannien - jenes von Låpsley und das von Telegram sowie die neuen Langspieler von Santigold und Nada Surf. Am Mikrofon: Alexandra Friedrich.

Sunday Service

Minor Alps – Get There

(14.11.2013 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ha Ha Tonka haben sich bei ihrem neusten Album "Lessons" von Arcade Fire und Spoon inspirieren lassen, Oh Land ist eine Dänin in New York, die bei Dave Sitek im Studio war, Okkervil River sind etwas in die Jahre gekommen, The Callas machen hervorragenden Schrammelpop und Nada Surf Frontman Matthew Cars hat mit Juliana Hatfield eine neue Band namens Minor Alps gegründet und bei den Aufnahmen zu ihrem Debütalbum Get There alles richtig gemacht!

Neuland

Couchsurfende Songwriter, musikalische Gegensätze, Arena-Indie-Rock

(14.07.2023 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Grouplove, das Quintett um das Ehepaar Hannah Hooper und Christian Zucconi aus L.A., zeigen auf „I Want It All Right Now” feinste Indie-Rock-Sensibilität im Stil der 90er-Jahre mit einer temperamentvollen Arena-Tauglichkeit, wie man sie von Nada Surf oder Death Cab For Cutie kennt.

Das Draht

mit Constantin Braun

(22.01.2012 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mit Musik von verstorbenem Geburtstagskind Malcolm McLaren und neue songs von Nada Surf und Schools Of Seven Bells.

Die Welt ist eine Scheibe

Post Pop Depression

(17.03.2016 / 09:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem auch Neues von Ex-Hüsker Dü Bob Mould und den ewigen Schwerenötern Nada Surf.

Time Tunnel

1998

(01.06.2015 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir schreiben das Jahr 1998. Und nicht einmal zehn Jahre nach Ende der 80er leitet die elektronische Musik das gleichnamige Revival ein. Avantgarde der Retrobewegung: DMX Krew aus England. Er ist heute im Time Tunnel dabei, trifft auf französischen HipHop mit Kelten-Fimmel, auf Alternative-Klänge von Nada Surf, auf Elektronik-Gefrickel mit Tiefgang und pathetischen TripHop. Nice!

Neuland

(28.10.2016 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Herbstliche horizontale Electronic-Adventures von Isan und Roman Flügel. Neue Ausblicke für den Live-Techno- Ensemble Brandt Brauer Frick auf ihrem neuen Album „Joy“. Dusty und punchy Hiphop von Danny Brown. 2x das Hamburger Label Staatsakt: Gewaltiger-kantiger Noiserock von Friends of Gas und der gitarrenwavige Nicolas Sturm mit „Angst, Angst Overkill“. Ausserdem u.a. Musik von Londons young psychedelics von Toy und von Iceage-Sänger Elias Bender als Marching Church, den kanadischen Orchester-Folkies The Hidden Cameras und vom mit Orchester eingespielten Livealbum von Nada Surf.

ByteFM Magazin

am Nachmittag mit Christa Herdering

(27.07.2017 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Liste der Bands, in der Juliana Hatfield bereits gespielt hat, ist lang: mit den Blake Babies gehörte sie Mitte der 80er neben Dinosaur Jr. oder den Lemonheads zu den beliebtesten Gitarrenbands aus Boston. Nach deren Ende 1991 holte sie Evan Dando dann auch in die Lemonheads, wo sie immer mal wieder am Bass aushalf. Auch bei Giant Sand, der Band von Howe Gelb, war sie zeitweise aktiv, in den letzten Jahre arbeitete sie mit Matthew Caws von Nada Surf zusammen (Minor Alps), oder mit Paul Westerberg von den Replacements (The I Don't Cares). Und seit 1991 hat sie ihre eigene, von Hoch-und Tiefpunkten durchsetzte Karriere. Heute wird Juliana Hatfield 50 Jahre alt.

ByteFM Mixtape

'Abgehört' von Spiegel Online
mit Ruben Jonas Schnell

(25.01.2012 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Nada Surf "The Stars Are Indifferent To Astronomy"

Time Tunnel

1998

(02.10.2016 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir schreiben das Jahr 1998. Und nicht einmal zehn Jahre nach Ende der 80er leitet die elektronische Musik das gleichnamige Revival ein. Avantgarde der Retrobewegung: DMX Krew aus England. Er ist heute im Time Tunnel dabei, trifft auf französischen HipHop mit Kelten-Fimmel, auf Alternative-Klänge von Nada Surf, auf Elektronik-Gefrickel mit Tiefgang und pathetischen TripHop. Nice!

Time Tunnel

1998 mit Martin Böttcher

(03.08.2010 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir schreiben das Jahr 1998. Und nicht einmal zehn Jahre nach Ende der 80er leitet die elektronische Musik das gleichnamige Revival ein. Avantgarde der Retrobewegung: DMX Krew aus England. Er ist heute im Time Tunnel dabei, trifft auf französischen HipHop mit Kelten-Fimmel, auf Alternative-Klänge von Nada Surf, auf Elektronik-Gefrickel mit Tiefgang und pathetischen TripHop. Nice!

ByteFM Konzertkalender

(16.02.2012 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Großartige Konzerte in Hamburg gibt es in der zweiten Februarhälfte von Dream Jockey, Loney Dear, The Maccabees, M83, Chairlift, Nada Surf und anderen.

Die Welt ist eine Scheibe

Post Pop Depression

(15.03.2016 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Post Pop Depression
Außerdem auch Neues von Ex-Hüsker Dü Bob Mould und den ewigen Schwerenötern Nada Surf.

Time Tunnel

1998

(18.02.2018 / 08:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir schreiben das Jahr 1998. Und nicht einmal zehn Jahre nach Ende der 80er leitet die elektronische Musik das gleichnamige Revival ein. Avantgarde der Retrobewegung: DMX Krew aus England. Er ist heute im Time Tunnel dabei, trifft auf französischen HipHop mit Kelten-Fimmel, auf Alternative-Klänge von Nada Surf, auf Elektronik-Gefrickel mit Tiefgang und pathetischen TripHop. Nice!