Steven Wilson

Steven Wilson Steven Wilson (Foto: Andrew Hobbs)

Steven Wilson (*3. November 1967, London) ist ein vielseitiger englischer Musiker und Produzent, der vorwiegend dem Neo-Progressive-Rock-Genre zuzurechnen ist. Seine stilistische Bandbreite ist jedoch wesentlich größer. Mit seinen verschiedenen Projekten wie Porcupine Tree, No-Man, Storm Corrosion, Blackfield, The Incredible Expanding Mindfuck und Bass Communion deckt er Progressive Rock, melancholischen Kunstpop, Psychedelischen Folk, Ambient, Drone und Krautrock ab. Zudem ist er ein gefragter Re-Masterer und Produzent für Acts wie King Crimson, Yes oder Fish, den ehemaligen Sänger von Marillion.

Als frühe Einflüsse auf sein musikalisches Denken und Songwriting nennt Wilson die Alben „The Dark Side Of The Moon” von Pink Floyd und „Love To Love You Baby” von Donna Summer. Sein erstes Album war 1992 „On The Sunday Of Life” von seinem Neo-Prog-Projekt Porcupine Tree, für das er alle Instrumente selbst einspielte. Ein Jahr später erschien das erste Album von No-Man „Loveblows And Lovecries – A Confession”, seiner Pop-Band mit dem Sänger Tim Bowness, an dem auch Mick Karn, Richard Barbieri und Steve Jansen – allesamt ehemals bei Japan – beteiligt waren. 1996 kam der erste Release seines Krautrock-Experiments The Incredible Expanding Mindfuck hinzu, 1998 das erste Album seiner Ein_Mann-Drone-Band Bass Communion. 2004 gründete er mit dem Israeli Aviv Geffen die Metal-Prog-Indie-Pop-Band Blackfield. Das erste Album unter seinem eigenen Namen war 2008 „Insurgentes”. Die meisten dieser künstlerischen Outlets betreibt er bis heute parallel weiter.

Alles in allem hat Steven Wilson über 40 Alben veröffentlicht, zuletzt vorwiegend unter seinem eigenen Namen. Insbesondere „The Raven That Refused To Sing” (2013), „Hand.Cannot.Erase” (2015) und „The Future Bites” (2021) sind in seinem Solo-Oeuvre herausragend. Steven Wilson hat mit seiner melodiösen, druckvollen und intelligenten Musik maßgeblich dazu beigetragen, das verrufene Genre des Progressive Rock zu rehabilitieren und voranzubringen.



Steven Wilson im Programm von ByteFM:

Die ByteFM Jahrescharts 2015

Von ByteFM Redaktion
(22.12.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Steven Wilson - Hand.Cannot.Erase. // Steven Wilson - Perfect Life // Steven Wilson – Hand. Cannot. Erase.

Musikvideos der Woche: Myd feat. Mac DeMarco, Actress, Mogwai u. a.

Von ByteFM Redaktion
(30.10.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Musikvideos der Woche: Myd feat. Mac DeMarco, Actress, Mogwai u. a.
Steven Wilson - „King Ghost“ // Steven Wilson, Sänger, Gitarrist und Gründungsmitglied von Porcupine Tree, veröffentlicht am 29. Januar 2021 sein neues Album „The Future Bites“ via Arts & Crafts. Im Musikvideo zum überwiegend elektronischen Track „King Ghost“ erleben wir eine kosmische Reise und treffen auf Lichtgestalten.

One Track Pony

Vier Jahrzehnte Klangkunst – Tim Bowness

(09.08.2022 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der britische Sänger Tim Bowness hat mit „Butterfly Mind“ sein siebtes Solo-Album herausgebracht. Bekannt geworden als eine Hälfte der Formation No-Man (mit Steven Wilson) leben seine Solo-Alben nach wie vor von der überwiegend akustischen Instrumentierung und der Mischung aus ruhigen, hauchigen Balladen und Art-Rock mit fast hypnotischen Melodielinien. Auf der neuen Platte, die Steven Wilson gemischt und gemastert hat, sind die Songs noch ein Stück abwechslungsreicher als auf den Vorgängern und die aktuelle Band ist mit Nick Beggs (Steven Wilson, The Mute Gods, Kajagoogoo) am Bass, Richard Jupp (Ex-Elbow) und Gitarrist Brian Hulse exquisit besetzt.

One Track Pony

Weiterentwicklung - Steven Wilson

(09.02.2021 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
One Track Pony - Weiterentwicklung - Steven Wilson
Er hat dem Genre Progressive Rock in den 2000ern neues Leben eingehaucht, er hat vertrackte Rhythmen und Jazzrock-Elemente massenfähig gemacht und jetzt hat er einen weiteren Schritt getan. Der britische Musiker Steven Wilson wird von Album zu Album mehr zum Konzeptkünstler bei gleichzeitig wachsender Kompatibilität zum Pop-Genre. "The Future Bites" heißt sein elektronisch geprägtes aber dann harmonisch doch wieder typisches aktuelles Album, das Frank Lechtenberg in dieser Stunde One Track Pony vorstellt.

Let's get lost!

Ryan Sheridan / Ben Caplan / Steven Wilson

(09.03.2016 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Let's get lost! - Ryan Sheridan / Ben Caplan / Steven Wilson
Außerdem in Let’s Get Lost: Ein Porträt über Steven Wilson, den „Retter des Progressiven Rock“.

One Track Pony

Konzeptalbum

(11.10.2011 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit "Grace for Drowning" möchte Tausendsassa Steven Wilson dem klassischen Album neues Leben einhauchen. Es gibt Verbeugungen vor den Konzeptalben der 70er Jahre ebenso wie vertrackte Rhythmen und Jazz-Elemente auf Wilsons 2tem Solo-Album. Frank Lechtenberg versucht einige Stücke aus dem Gesamtalbum herauszuschälen und zusammen mit Steven Wilson das Thema Konzeptalbum neu zu beleuchten.

Rock The Casbah

Blow Up Your Radio

(30.01.2018 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In dieser Ausgabe geht es um Neues/Aktuelles von Shame, The Wake Woods, Radio Havanna, Black Rebel Motorcycle Club, Kevin Breit, Steven Wilson, King Krule, Anti-Flag, Black Veil Brides, Sly And Robbie meets Dubmatix. // Außerdem eindringliche Konzert-/Tournee-/Veranstaltungs-Hinweise für Steven Wilson & Band.

Die ByteFM Jahrescharts 2011

Von ByteFM Redaktion
(02.01.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
1. Steven Wilson - Grace For Drowning // 1. Steven Wilson - Index

Die ByteFM Jahrescharts 2013

Von ByteFM Redaktion
(01.01.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
1. Steven Wilson - The Raven That Refused To Sing // 2. Steven Wilson - "The raven that refused to sing"

ByteFM Mixtape

HiFi-Stars: Redaktionslieblinge

(20.12.2017 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ob Ray Wilson oder Steven Wilson - ob Johnny Marr oder Morrissey - die Redaktion des Magazins HiFi-Stars hat Moderator Frank Lechtenberg ihre Lieblingstracks 2017 übergeben, die er zu einem genüsslichen vorweihnachtlichen Mixtape komponiert hat. Fischer Z, Geoffrey und Roger Waters gehören ebenfalls zur Playlist dieser Stunde.

One Track Pony

Mr. Tasteful - Tim Bowness

(12.03.2019 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
"Flowers At The Scene“ heißt das neue Solo-Album von Tim Bowness, das inzwischen noch mehr No-Man beinhaltet, als die Vorgängeralben. Denn die Mischung des gut klingenden Albums hat No-Man-Partner Steven Wilson übernommen und das Album wurde auch von Bowness und Wilson gemeinsam produziert. Frank Lechtenberg stellt die neue Platte des britischen Sängers mit der Signatur-Stimme vor und spielt rundherum weitere Bowness Tracks und Kollaborationen.

ByteFM Mixtape

Hi-Fi Stars

(18.03.2015 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ob Oliver Schories oder Steven Wilson, die beiden so unterschiedlichen Künstler sind mit ihren neuen Alben kommerziell erfolgreich gestartet. Wilson in den Album-Charts und Schories in den jeweiligen Genre-Charts.

One Track Pony

Von Ghoststories und Raben

(26.02.2013 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Von Ghoststories und Raben - Steven Wilsons 3. Soloalbum Es geht um Spukgeschichten und um zwischenmenschliche Beziehungen und es geht um einen handgemachten Klangkosmos, der nicht von ungefähr an progressive Rockwerke der 70er Jahre des vergangenen Jahrhunderts erinnert. Steven Wilson legt mit "The Raven That Refused To Sing" sein drittes Album unter eigenem Namen vor - erstmals komplett live mit seiner Band im Studio eingespielt, aufgenommen von Alan Parsons.

Kalamaluh

Gentle Giant – die freundlichen Riesen des Prog-Rock

(16.07.2021 / 08:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Kalamaluh - Gentle Giant – die freundlichen Riesen des Prog-Rock
Einige ihrer Alben wurden bereits in den letzten Jahren von Steven Wilson neu gemixt und gemastert, gerade ist ihr sechstes namens „Free Hand“ im neuen Gewand erschienen. Ich hatte das Glück mit Derek Shulman von Gentle Giant über dieses neu gemixte Album zu sprechen und mit ihm die Geschichte von Gentle Giant etwas zu beleuchten. Eine Stunde gibt es also vertrackt-verhexten Barock-Prog-Rock von Gentle Giant mit einem Fokus auf den Songs auf „Free Hand“.

One Track Pony

Schüttel' Dein Haar - Katatonia

(31.05.2016 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Vier Jahre nach „Dead End Kings“ sind die Schweden von Katatonia mit dem neuen Album „The Fall of Hearts“ zurück. Mit neuem Drummer und neuem zweiten Gitarristen spielt sich die Band um Jonas Renkse und Anders Nyström in ihre nächste Evolutionsstufe. Frank Lechtenberg stellt das neue Album vor und garniert es mit Musik von The Pineapple Thief, Bruce Soord, Iamthemorning und auch Steven Wilson. Schüttel' Dein Haar!

Rock-Ola

Runde Geburtstage im Januar

(25.01.2016 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neu im Regal: Steven Wilson und Joe Sarakula

Alben des Jahres 2023

Von ByteFM Redaktion
(15.12.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2023
Steven Wilson – „The Harmony Codex“

Rock The Casbah

(27.09.2016 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In dieser Ausgabe geht es um: Neues/Aktuelles von Night Beats, The Monochrome Set, New Model Army, Weaves, The Brew, Ian Hunter, Steven Wilson und Sauropod, Altes von den Tubes und eine kleine (weitere) Erinnerung an das Lollapalooza-Festival in Berlin mit Radiohead und an das Reeperbahn Festival in Hamburg mit den Wild Beasts

One Track Pony

Küsten-Post-Rock – MMTH

(28.11.2023 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Auricher Formation MMTH hat mit „Infinite Heights“ ihr zweites Studioalbum veröffentlicht. Die selbst produzierte Platte bringt instrumentale Rockmusik mit Parallelen zu Long Distance Calling oder auch Public Service Broadcasting, setzt sich aber doch ein wenig ab durch die cineastischen Melodien und die direkteren Arrangements. Frank Lechtenberg stellt die neue Platte des norddeutschen Quartetts vor und spielt dazu Musik der beiden genannten Bands oder auch von Steven Wilson und Robin Foster.

Kramladen

Musik aus dem Füllhorn: neuer Artrock von Circa: et cetera

(08.09.2016 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Eine besondere Stellung im aktuellen New Artrock nimmt, neben dem englischen Über-Musiker Steven Wilson, der US-amerikanische Multiinstrumentalist Billy Sherwood ein, der seit 1990 mit dem Yes-Bassisten Chris Squire zusammengearbeitet hatte und nach dessen Tod im Juni 2015 die vakante Stelle des Bass-Spielers bei Yes übernahm.

Unter Geiern

Nicht mehr und nicht weniger

(22.10.2012 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diese Sendung bietet lange Stücke Musik von DeWolff, Tarentel, Zappa, Terje Rypdal, Steven Wilson und Crippled Black Phoenix sowie den Beatsteaks und Beasts of Bourbon. Nicht mehr und nicht weniger.

Rock The Casbah

Thrown In The Gutter

(08.03.2021 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In dieser Ausgabe geht es um Neues und Aktuelles von Serj Tankian, Myles Kennedy, Dead Poet Society, Thunder, H.E.A.T., Normandie, Steven Wilson, Black Sabbath, Architects, Mogwai, NOFX und Black Country, New Road,

Rock-Ola

The Sound of the Mid-Fifties

(15.02.2016 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neu im Regal: Politically Incorrect, Steven Wilson und Francis.

Rock-Ola

(25.03.2013 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neu im Regal ist die neue Solo-CD des Porcupine Tree-Masterminds Steven Wilson.

Rock The Casbah

Light Up Your Fire

(08.02.2021 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In dieser Ausgabe geht es um Neues und Aktuelles von Cory Marks, The Dead Daisies, Rag 'n' Bone Man, You Me At Six, Maximo Park, Teenage Fanclub, Biffy Clyro, Shame, Cheap Trick, Foo Fighters, Royal Blood, Kings Of Leon, Psychedelic Porn Crumpets und Steven Wilson,

One Track Pony

Auf eigenen Füßen – Bruce Soord

(03.10.2023 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
The-Pineapple-Thief-Sänger und -Gitarrist Bruce Soord hat mit „Luminescence“ sein drittes Soloalbum veröffentlicht. Bis auf die Streichersektion hat der britische Künstler alle Instrumente selbst gespielt, aufgenommen, gemischt und produziert! Herausgekommen ist sein bisher ruhigstes, aber auch spannendstes Werk, das zeitlos und mit klanglicher Noblesse das Album für einen entspannten Herbstabend sein kann. Frank Lechtenberg stellt das neue Bruce-Soord-Album vor und spielt dazu von The Pineapple Thief, Steven Wilson oder auch David Sylvian.

One Track Pony

Und du bist etwas besonderes?

(01.02.2011 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Dazu noch ein paar ausgefallene Remixe von The Cure oder Steven Wilson. Das geht zusammen? Ja! Im „One Track Pony“.

One Track Pony

Klangformer - Richard Barbieri

(21.03.2017 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit "Planets + Persona" hat Richard Barbieri Solo-Album Nummer 3 vorgelegt. Die meisten kennen Barbieri durch seine Arbeit bei Japan mit David Sylvian oder auch bei The Porcupine Tree mit Steven Wilson. Sein Solo-Album ist einmal mehr instrumental gehalten und dieses Mal überwiegend mit analogen Synthesizern und akustischen Instrumenten eingespielt. Dabei entwickelt Barbieri neue, ungewöhnliche Klangwelten zwischen Pop, Rock und Jazz, die Zeit zur Entfaltung benötigen. Frank Lechtenberg stellt das neue Barbieri Album in dieser Stunde One Track Pony vor.

One Track Pony

Melancholischer Geist - Tim Bowness

(07.03.2017 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wie aus einer anderen Zeit und genauso zeitlos erklingt die vierte Solo-Platte des Briten Tim Bowness. Abseits seiner Solo-Pfade ist er bei uns als eine Hälfte der Band „No-Man" bekannt, die andere Hälfte ist Steven Wilson, der das frische Solowerk seines Partners offen und groß abgemischt und gemastert hat. Frank Lechtenberg stellt in dieser Stunde die neue Bowness Platte über einen fiktiven alternden Prog-Rock-Star vor.

One Track Pony

Das Beste kommt noch – The Porcupine Tree

(28.12.2021 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Nach zwölf Jahren Pause haben The Porcupine Tree für Juni 2022 ein neues Album mit dem Titel „Closure/Continuation“ angekündigt. In der Besetzung Steven Wilson, Richard Barbieri und Gavin Harrison kommen die Progressive-Rock-Aushängeschilder zurück. Erste Konzerte für Ende des kommenden Jahres sind schon ausverkauft. Der erste Track des neuen Albums heißt „Harridan“ und weist den Weg zurück zu Wilsons Wurzeln.