Tori Amos

Tori Amos Tori Amos konnte mereits als Zweijährige einmal gehörte Melodien auf dem Klavier nachspielen (Albumcover: „Boys For Pele“)

Tori Amos (Myra Ellen Amos, *22. August 1963 in Newton, North Carolina, USA) ist eine US-amerikanische Sängerin, Musikerin und Songschreiberin. Sie verfügt über eine klassische musikalische Ausbildung und begleitet sich meist selbst am Klavier. Ihre Texte sind zugleich sehr persönlich und beschäftigen sich immer wieder mit Themen von breiterer gesellschaftlicher Relevanz wie Feminismus, Sexualität und Politik im Allgemeinen. Ihre bekanntesten Stücke sind „Crucify”, „Silent All These Years”, „Cornflake Girl”, „Professional Widow” (angeblich über Courtney Love) und „A Sorta Fairy Tale”.

Tory Amos wuchs in Washington und Baltimore auf. Sie war von Beginn an ein musikalisches Wunderkind, konnte mit zwei Jahren am Klavier Stücke nachspielen, die sie einmal gehört hat und bekam mit fünf Jahren ein Stipendium am Peabody Institute an der Johns Hopkins University. Mit elf Jahren musste sie die Universität aufgrund „musikalischer Ungehorsamkeit” verlassen – sie begann, sich mehr für Pop- und Rockmusik zu interessieren und hatte keine Lust mehr, vom Blatt zu spielen. 1986 gründete sie in Los Angeles die Band Y Kant Tori Read, der bereits der Gitarrist Steve Caton angehörte, der sie durch ihre ganze Karriere begleiten sollte, sowie Matt Sorum, später Drummer bei Guns N' Roses. Das 1988 erschienene selbstbetitelte Album enthielt im Stile der Zeit produzierte Popmusik und floppte auf ganzer Linie.

1992 erschien ihr erstes Soloalbum „Little Earthquakes” das den Fokus voll auf Amos als Performerin legte. Das Album war ihr künstlerischer und kommerzieller Durchbruch und bescherte ihr den Hit „Silent All These Years”. Es war auch der musikalische Blueprint für die nächsten Alben „Under The Pink” und „Boys For Pele”. Ende der 1990er experimentierte sie eine zeitlang mit elektronischeren Elementen. 2001 erschien das Album „Strange Little Girls” auf dem sie Songs männlicher Kollegen aus weiblicher Perspektive coverte. Sie interpretierte unter anderem Stücke von The Velvet Underground, The Stranglers, Eminem, Depeche Mode, Lloyd Cole, Neil Young und The Beatles. Bis 2020 veröffentlichte sie 15 Studioalben.



Tori Amos im Programm von ByteFM:

Zum 50. Geburtstag von Tori Amos

(22.08.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Mit freundlicher Untertstützung von NAD. Bei Tori Amos' Vita ist es verwunderlich, dass die Amerikanerin aus North Carolina heute erst 50 Jahre alt wird. Denn Myra Ellen, wie Tori eigentlich heißt, begann ihre musikalische Karriere schon mit knapp über zwei Jahren: "Well my mom says, I would climb up on the piano stool of this big black piano [...] she said, around 2 1/2 I would just play anything that I would hear. // Mit 50 Jahren auf eine nahezu 40-jährige Karriere, 14 veröffentlichte Alben und davon 12 Millionen verkaufte Exemplare, zurückblicken zu können - die durch Klavierspielen gestörten Nächte von Toris Eltern haben sich wohl ausgezahlt. Ein Audiobeitrag über Tori Amos von Oliver Stangl ist am Nachmittag im ByteFM Magazin von 15 bis 17 Uhr zu hören - mit freundlicher Unterstützung von NAD.

Der erste Präsident des Pop: John F. Kennedy in fünf Songs

(21.11.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Der erste Präsident des Pop: John F. Kennedy in fünf Songs
Die begehrteste Frau des Landes schmachtete Kennedy on air an – spätestens ab diesem Moment war er genauso Präsident wie Sex-Symbol. Tori Amos – „Jackie‘s Strength“ Die First Lady Jaqueline „Jackie“ Kennedy war eine starke Frau. Nur ein paar Stunden, nachdem ihr Ehemann wenige Zentimeter von ihr entfernt erschossen wurde, stand sie bei der Vereidigung seines Nachfolgers Lyndon B. // Sie war ihrem Ehemann bis zum Ende loyal, auch wenn er sie mit unzähligen Frauen betrogen hat. Diese Stärke beeindruckte unter anderem auch Tori Amos, die ihr 1998 – vier Jahre nach Jackies Tod – den Song „Jackie's Strength“ widmete. „Camelot“, wie Jackie einst das Weiße Haus unter Kennedys Präsidentschaft nannte, war ein Ort, an dem viel gelogen, aber auch viel geliebt wurde, singt Amos hier.

Tori Amos im Interview

(31.10.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Victor de Mello / Deutsche Grammophon Ihr aktuelles Album "Night of Hunters" begreift Tori Amos als Liederzyklus im Schubertschen Sinne. Mit keltischer Mythologie erzählt sie darin vom tragischen Ende einer Liebesbeziehung. // Also sagte ich zu Tash: Wenn du mit mir arbeiten willst, dann wirst du es mit mir als Produzentin zu tun haben. Und sie sagte: Okay, Tori Amos! Und wir hatten eine tolle Zeit. Auf der Bühne werden weder Tochter noch Nichte dabei sein, dafür ein Streicherquartett, mit dem Du Deinen Liederzyklus allerdings nicht von vorn bis hinten durchexerzieren wirst. // Und wenn sie mit dem Gefühl, etwas mitgenommen zu haben, aus dem Konzert gehen, dann haben sie ihr Stück dazu beigetragen, das Gleiche gilt, wenn sie glauben, das Konzert hätte nichts getaugt. Meine Konzerte funktionieren nur mit dieser Abhängigkeit. Tori Amos spielt heute Abend in der Philharmonie Essen. Mehr von Tori Amos hört Ihr heute im Magazin ab 15 Uhr heut mit Oliver Stangl.

Neue Alben in dieser Woche (KW 47) - eine Auswahl

(22.11.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Amanda Rogers, vorab bekannt als Solo-Künstlerin, verleiht dem Debütalbum durch ihre Stimme eine vertraute Zärtlichkeit, die oft mit Tori Amos oder Kate Bush verglichen wird. Die zwölf Titel sind sicherlich keine Innovation in Sachen Indie Grunge, dennoch gewinnt die Musik der Pleasants durch ihre immer wieder betonte Naturverbundenheit an Glaubwürdigkeit.

Presseschau 26.09.: Achtung!Klassik

(26.09.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die meisten scheitern und nicht mal grandios. Auch die US-amerikanische Sängerin und Songschreiberin Tori Amos probiert sich an diesem Spagat zwischen Pop und Klassik in ihrem neuesten Werk. Es sind neue Kompositionen, die jedoch auf den Vorlagen von Komponisten wie Bach, Scarlatti, Chopin, Satie und Debussy entstanden sind.

Die ByteFM Jahrescharts 2011

(02.01.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Waniyetula „Out Of Space – Out Of Time” (undobArt) 15. Ry Cooder „Pull Up Some Dust And Sit Down” (Nonesuch) 16. Tori Amos „Night Of Hunters” (Deutsche Grammophon) 17. Erdmöbel „Retrospektive” (Edel Content) 18. Mani Neumeier „Kraut’n’Rock – Guru Guru Grooves“ (Vive la Difference) 19.

Regler rauf, Regler runter

Pop & Kritik

(27.10.2012 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Regler rauf, Regler runter - Pop & Kritik
Trotzdem hören wir rein in die neue Platte von Tori Amos, mit der die US-Amerikanerin den 20. Geburtstag ihres Debütalbums „Little Earthquakes“ feiert. Wir haben mit Tori Amos gesprochen. Außerdem geht es um den großen Schwindel, um „The Great Hans Unstern Swindle“, unser ByteFM Album der Woche.

ByteFM Magazin am Abend

Wall Of Sound & Boys For Pele

(18.01.2021 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem gibt es neue Musik von unserem aktuellen Album der Woche "Spare Ribs" von Sleaford Mods und vom Album "Boys For Pele" von Tori Amos, das in dieser Woche sein 25-jähriges Veröffentlichungsjubiläum feiert.

In Between Ears

Extra

(19.01.2013 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Also lieber im Bett bleiben und in "In Between Ears" Musik über den Januar hören und zwar von George Winston, Bruce Cockburn, Tori Amos, Marcin Wasilewski, Brian Eno, John Renbourn u.a. In die Platte der Woche von José James und die üppige CD/DVD-Box von Blackmore's Night hören wir auch mal rein.

Kate Bush: Debütalbum „The Kick Inside“ erschien vor 40 Jahren

(16.02.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Kate Bush: Debütalbum „The Kick Inside“ erschien vor 40 Jahren
Mehr noch als ihr kommerzieller Erfolg dürfte ihr künstlerischer Einfluss wiegen: Neben Künstlerinnen wie Annie Lennox, Tori Amos, Bat For Lashes, St. Vincent oder Björk zählen und zählten natürlich auch männliche Künstler wie Robert Smith von The Cure, der verstorbene Prince oder Tricky zur großen Gruppe der bekennenden Kate-Bush-VerehrerInnen.

Zum 70. Geburtstag von Joni Mitchell

(07.11.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Mit Herbie Hancock und Charles Mingus stand sie bereits im Studio. Joni Mitchell hat Generationen von Musikerinnen und Musikern beeinflusst, darunter Kim Gordon, Tori Amos und Madonna. Geboren wurde Mitchell als Roberta Joan Anderson im kanadischen Staat Alberta. Sie wuchs in einem musikalischen Haushalt auf und lebte in ihrer Kindheit an vielen verschiedenen Orten.

15.12.: Einzelgänger und Brüderschaften

(15.12.2009)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die Brüder im verrückten Geiste bestätigten nun die Veröffentlichung ihres Konzeptalbums über eine frühere Präsidentin der Philippinen (?!?). Das Album soll im Februar erscheinen, mit von der Partie sind u.a. Florence Welch, Tori Amos und Santigold. Und am Ende noch eine geplatzte Kooperation, die überhaupt noch keine war: Mit der berüchtigten Zusammenarbeit von Morrissey und Stella McCartney wird es nichts.

ByteFM Magazin

The Divine Feminine & Strange Little Girls

(15.09.2021 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute unter anderem mit Musik vom Album "The Divine Feminine" von Mac Miller, das morgen vor fünf Jahren erschienen ist. Außerdem: Musik vom Album "Strange Little Girls" von Tori Amos. Das Konzeptalbum ist in dieser Woche vor 20 Jahren erschienen. Wie immer gibt es außerdem im ByteFM Magazin einen Track aus unserem aktuellen Album der Woche "K Bay" von Matthew E.

ByteFM Magazin

am Nachmittag mit Bettina Brecke

(22.08.2018 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ihren ersten Job hatte sie mit 13 Jahren als Pianistin in einer Schwulen-Bar, ihren musikalischen Durchbruch mit 28 Jahren und dem Album "Little Earthquakes". Tori Amos, die Frau mit den feuerroten Haaren und einer Stimme, die in extreme Höhen gehen kann, feiert heute ihren 55.

In Between Ears

Winter

(17.02.2018 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der Winter ist nun doch noch eingetroffen, die Temperaturen sanken auch mal unter Null und so macht er sich zum Thema. Dazu äussern sich Martin Neselovskyi, Tori Amos, Stina Nordenstam, XTC, Wes Montgomery u.a. Archiv-Hörern seien noch die IBE-Extra Sendungen vom Januar/Februar 2014 mit Winter-Songs empfohlen, die noch zugänglich sind.

ByteFM Magazin

Creedence Cleerwater Revival, Kate Bush, DJ Spooky

(07.09.2020 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die britische Songwriterin und Sängerin Kate Bush wird auch „Zauberin des Klangs“ genannt und hat mit ihrem hohen, andersweltlichen Gesang, aber auch ihrer musikalischen Experimentierfreudigkeit zahlreiche Künstler*innen wie Björk, Tori Amos oder auch Goldfrapp inspiriert. Heute feiert ihr Album „Never For Ever“ 40-jähriges Jubiläum. Ein Album, auf dem Bush nicht nur Songwriterin und Sängerin sondern auch Arrangeurin ist und frühe Synthesizer, Drummaschinen sowie Samplingmaschinen wie den Fairlight CMI einsetzt.

School Of Rock

Kate Bush 1978-1985

(11.02.2018 / 11 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit ihrer idiosynkratischen Musik und ihren wegweisenden Produktionen ist Kate Bush Pionierin und Vorläuferin späterer Generationen von Musikerinnen, die selbstbestimmt Musik abseits eingefahrener Wege produzieren wollten. Neben Künstlerinnen so divers wie Annie Lennox, Tori Amos, Bat For Lashes, St. Vincent oder Björk zählen natürlich auch männliche Künstler wie Robert Smith von The Cure, der verstorbene Prince oder Tricky zur großen Gruppe der bekennenden Kate-Bush-Verehrer.

ByteFM Mixtape

Abgehört von Spiegel Online

(08.05.2014 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Im Abgehört Mixtape von Spiegel Online auf ByteFM werden ihre Rezensionen vorgestellt und es gibt eine Hörprobe der besprochenen Musik. Diese Woche sind dabei: Roddy Frame, Swans, Lilly Allen und Tori Amos. Durch die Sendung führt Diviam Hoffmann.

Kramladen

Zum 70. Geburtstag von Joni Mitchell

(07.11.2013 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mehrere Generationen von singenden Songschreiberinnen hat sie nachhaltig beeinflusst. Nicht nur Suzanne Vega, Tori Amos, Sarah McLachlan, Melissa Etheridge und sogar Madonna nennen sie als Vorbild. Auch in der jüngeren Generation berufen sich erstaunlich viele Sängerinnen und Songschreiberinnen auf Joni die Große, um nur Laura Marling, Agnes Obel oder Lucy Rose zu nennen.

Reeperbahn Festival Container

Wunderkinder, Teil 2

(23.10.2019 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Reeperbahn Festival Container - Wunderkinder, Teil 2
Was haben Clara Schumann und Tori Amos gemeinsam? Beide galten als Wunderkinder. Wir widmen uns in dieser Ausgabe des Reeperbahn Festival Containers dem New-Talent-Format Wunderkinder. Mit diesem Programm bot das Reeperbahn Festival in diesem Jahr zwölf Acts die Möglichkeit, nicht nur Teil des Festivals zu sein, sondern auch die Chance, Kontakte zu knüpfen und sich mit der internationalen Musikszene zu vernetzen.

ByteFM Konzertkalender

(03.08.2017 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Amerikanische Superstars besuchen uns in diesem Sommer in Hamburg: Nicht nur Tori Amos, sondern auch Patti Smith spielt live auf der Freilichtbühne im Hamburger Stadtpark! Auch die Band Manuela, das Projekt des ehemaligen Franz Ferdinand-Gitarristen Nick McCarthy gemeinsam mit seiner Frau Manuela Gernedel, spielt am 26.

Das Draht

Wundertüte mit Birgit Reuther

(15.06.2014 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Moderatorin Birgit Reuther hat auf gut Glück in ihr CD-Regal gegriffen und zwölf Tonträger heraus gezogen, die sie uns in ihrer Sendung präsentiert. Mit dabei ist unter anderem Musik von Suede, Monster Magnet und den Isbells, von Tori Amos, Bonnie Prince Billy und dem Wu-Tang Clan.

Unter Geiern

Alles über Joe

(25.09.2013 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Was wurde über ihn nicht alles gedichtet, gesungen, soliert und komponiert. Von Byran Ferry über New Order bis Russ Tolman, von Tori Amos über Sparklehorse und Murray Head bis zu Golden Smog und Liz Phair - alle hatten sie mal was mit ihm.

In Between Ears

(01.08.2009 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wohlklang ist angesagt bei In Between Ears: schöne Stimmen (Philippe Jaroussky, Mark Padmore, Tori Amos); eine erhaben klingende Verbindung von Jazztrio (Flügelhorn, Bass, Percussion) mit sinfonischen Klängen (Markus Stockhausen), eine ungewöhnliche Verbindung von Djembe und Sinfonieorchester (Kalevi Aho) und der Jazzbassist als Trio-Leader (Stanley Clarke Trio) werden zu hören sein.

60minutes

Only The Ladies

(30.12.2017 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Only the Ladies… Künstlerinnen, die 2017 in 60minutes eine Rolle gespielt haben, Künstlerinnen, die sich mit ihrem Debüt neu auf dem Präsentierteller zeigen, wie Sudan Archives oder andere, die es mit Album Nummer 15 allen zeigen, wie Tori Amos. Ladies aus aller Frauen Länder, oder zumindest mit Einflüssen aus vielen Ecken, die quer durch Genres führen, die auf Spurensuche sind und verzaubern, experimentieren und neue Richtungen gehen.

taz.mixtape

Ariel Pink, Janus, Punk in Stuttgart, Tori Amos

(22.09.2017 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Von Ätzer 81 bis Familie Hesselbach. Die Politik in den USA, der Klimawandel, der Schlaganfall der Mutter. Tori Amos verläßt mit ihrem neuen Album "Native Invader" nicht ganz freiwillig die künstlerische Komfortzone.

ByteFM Mixtape

Abgehört von Spiegel Online

(13.09.2017 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wie unterschiedlich mit der derzeitigen politischen Situation in den USA umgegangen wird, ob poetisch, mystisch oder gar nicht, könnt ihr auf den neuen Alben von The National, Tori Amos, Rostam und Lee Ranaldo hören.

Kramladen

Wenn Musik der Liebe Nahrung ist, spielt weiter

(21.04.2016 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Kein Wunder, dass auch Pop- und Rockmusiker von Shakespeare beeinflusst wurden. Shakespeare-Zitate finden sich unter anderem bei Bob Dylan, Lou Reed, Tori Amos, Sting und Radiohead. Shakespeare-Texte vertonten Elvis Costello, David Gilmour, Hallam London und Rufus Wainwright.

Rock-Ola

(26.08.2013 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Rock-Ola
Runde Geburtstage der letzten Woche: Honey Lantree (The Honeycombs), John Cipollina und Tori Amos. Schwerpunkt der Sendung: Folk-Rock und Singer-Songwriter 1968: Morning Glory, The Mamas & The Papas, Stone Country, David McWilliams und Buffalo Springfield.

ByteFM Magazin

mit Oliver Stangl

(22.08.2013 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das ByteFM Magazin heute mit einem Geburtstagsgruß an Tori Amos, sowie neuer Musik von Matthew E. White und neu ausgegrabener Musik von Sly & The Family Stone. Außerdem zu hören: unser aktuelles Album der Woche von King Krule, und Musik zum diesjährigen „Torstraßen Festival“ am 31.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z