John Carroll Kirby

John Carroll Kirby John Carroll Kirby ist ein Tasteninstrumentalist, Songwriter und Produzent aus Los Angeles (Foto: Angela Suarez)

John Carroll Kirby ist ein US-amerikanischer Tasteninstrumentalist, Songwriter und Produzent aus Los Angeles. Sein Debütalbum „Travel“ ist im Jahr 2017 über das Label Outside Insight aus L.A. (Callie Ryan, San Cha, Sadaf) erschienen.

Als Keyboarder, Produzent und Komponist hat John Carroll Kirby seit Mitte der 2000er an den Platten zahlreicher mehr und weniger berühmter Acts mitgewirkt, von Miley Cyrus und Norah Jones über Frank Ocean und Solange bis hin zu Shabazz Palaces und Connan Mockasin. Darüber hinaus tritt Kirby seit 2017 als Soloperformer in Erscheinung. Sein Spezialgebiet sind dabei überwiegend instrumentale Stücke zwischen souligem Jazz und sphärischen New-Age-Klängen. Geboren und aufgewachsen ist Kirby in Los Angeles. Er studierte Jazz-Orchestrierung und Komposition und war anschließend als Berufsmusiker auf Tour und im Studio tätig. Nach etlichen Beteiligungen an – zum Teil Grammy-nominierten – Releases anderer Künstler*innen veröffentlichte er 2017 seinen ersten eigenen Tonträger „Travel“. Nach einer weiteren LP über eine wenig bekannte Plattenfirma – Patience aus New York  (Hoshina Anniversary, Johanna Knutsson, CV Vision) – unterschrieb der Künstler einen Vertrag bei dem namhaften kalifornischen Label Stones Throw Records.

Dort hat Kirby seither mehrere Langspieler veröffentlicht, darunter„Septet“ aus dem Jahr 2021, den er mit einer siebenköpfigen Band aufgenommen hat und der unter anderem Gastbeiträge von Mac DeMarco und Eddie Chacon enthält, sowie „Dance Ancestral“ von 2022, auf dem eine Kollaboration mit dem Ambient-Pionier Laraaji zu hören ist.



John Carroll Kirby im Programm von ByteFM:

Alben des Jahres 2020

(18.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2020
Salami – „The Cause Of Doubt & A Reason To Have Faith“ Dua Lipa – „Club Future Nostalgia“ Sofia Portanet – „Freier Geist“ The Flaming Lips – „American Head“ Mura Masa – „R.Y.C“ Arbouretum – „Let It All In“ John Carroll Kirby – „Conflict“ Duval Timothy – „Help“ Actress – „Karma & Desire“ Messer – „No Future Days“ Johannes Wallat (Kontrabass) Aesop Rock – „Spirit World Field Guide“ Culk – „Zerstreuen Über Euch“ Dan Kye – „Small Moments“ Friends Of Gas – „Kein Wetter“ Jeshi – „Bad Taste“ L.A. // . – „Das Klingende Städtchen“ Aengus Walton (ByteFM Team) Helena Deland – „Someone New“ Aoife Nessa Frances – „Land Of No Junction“ Jerry Paper – „Abracadabra“ Pisse – „Pisse“ Khruangbin – „Mordechai“ Pure X – „Pure X“ Fiona Apple – „Fetch The Bolt Cutters“ Stefan Weglowski – „What Is Hidden“ Leafar Legov – „Mirror“ Jeff Parker & The New Breed – „Suite For Max Brown“ Torsten Fiebig (80prozent) Turbostaat – „Uthlande“ Straw Man Army – „Age Of Exile“ Die Aeronauten – „Neun Extraleben“ The Beths – „Jump Rope Gazers“ Billy Nomates – „Billy Nomates“ Alice Bag – „Sister Dynamite“ The Cowboy – „Wifi On The Prairie“ Sweeping Promises – „Hunger For A Way Out“ Idles – „Ultra Mono“ Bantam – „Tamtam Mit Bantam“ Michael Hager (ByteFM Magazin) Nicolas Fehr – „Violet“ Crack Cloud – „Pain Olympics“ John Carroll Kirby – „My Garden“ Das Hobos – „Random Home“ Super Besse – „Un Rêve“ Buscabulla – „Regresa“ Drab City – „Good Songs For Bad People“ Friends Of Gas – „Kein Wetter“ Cut Worms – „Nobody Lives Here Anymore“ Yves Tumor – „Heaven To A Tortured Mind“ Mark Kowarsch (Antikörper) Coriky – „Coriky“ Fatal Blow – „Generals & Soldiers“ Laura Jane Grace – „Stay Alive“ Bob Mould – „Blue Hearts“ Idles – „Ultra Mono“ Jello Biafra & The Guantanamo School Of Medicine – „Tea Party Revenge Porn“ Red Mass – „A Hopeless Noise“ Adulkt Life – „Book Of Curses“ Lemonheads – „Lovey“ (30th Anniversary Edition) Kevin Morby – „Sundowner“ Götz Bühler (Die runde Stunde) Nils Wülker – „Go“ Matti Klein – „Soul Trio“ Timo Lassy – „Big Brass“ Maria Joao / Ogre Electric – „Open Your Mouth“ ToyToy – „Playdate“ Gil Scott-Heron – „We're New Again, A Reimagining By Makaya McCraven“ Bongeziwe Mabandla – „Iimini“ Chris Potter – „There Is A Tide“ AuB – „Aub“ Peter Bernstein – „What Comes Next“ Henning Tudor-Kasbohm (Mixtape der Hörer*innen) Prince – „Sign O' The Times“ (Super Deluxe Edition) Gary Olson – „Gary Olson“ Skinshape – „Umoja“ TrueMendous – „Huh?

ByteFM Magazin

Überjazz Club-Edition 2022

(07.11.2022 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - Überjazz Club-Edition 2022
Den zweiten Festivaltag bestreiten Sänger Eddie Chacon, der sein One-Hit-Wonder-Image aus seiner Zeit als Teil des Duos Charles & Eddie mittlerweile erfolgreich abgelegt hat, und der Keyboarder, Komponist und Produzent John Carroll Kirby sowie die Keyboarderin und Sängerin Maria Chiara Argirò, deren Musik zwischen Jazz, Elektronik und Klassik oszilliert. // Heiko Jahnke, Mitinitiator des Festivals, ist heute zu Gast im ByteFM Magazin bei Vanessa Wohlrath, Überjazz 2022 Club-Edition (mit Makaya McCraven, Jeff Parker, Eddie Chacon & John Carroll Kirby, Maria Chiara Argirò) 11.11.22 Hamburg – Kampnagel 12.11.22 Hamburg – Kampnagel (Foto-Credits: Sulyiman Stokes, Lee Anne Schmitt, Emegerd Agency, Alexandra Waespi)

Yellow Days: neue Single „Love Is Everywhere“

(19.05.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Yellow Days: neue Single „Love Is Everywhere“
Das neue Album ist in Kollaboration mit zahlreichen Musiker*innen entstanden, darunter Mac DeMarco, John Carroll Kirby, Nate Fox und andere. Der darauf zu hörende neue Sound von Yellow Days hat dabei einen starken Soul- und R&B-Einschlag.; Einflüsse von Musiker*innen wie Marvin Gaye oder Blackbyrds sind deutlich erkennbar.

The Good Nightz

Jazz Futurism

(07.05.2021 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In Deutschland und England gibt es eine aktive Szene, aber nicht nur dort. Wir checken die Compilation "Kraut Jazz Futurism" und Musik von Teis Ortved, John Carroll Kirby, Adrian Younge und Ali Shaheed Muhammad und anderen.

„Holy Hell“: neue Single von Eddie Chacon

(18.08.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Holy Hell“: neue Single von Eddie Chacon
Den Schlüssel zum Weitermachen fand er letztlich im Loslassen vom eigenen Ego. Die neue, tiefe Entspanntheit setzte er 2020 kongenial mit dem Producer John Carroll Kirby in Albumform um. Wie dessen Musik erscheint nun auch Chacons neue Single bei dem kalifornischen Stones-Throw-Label.

In Between Ears

Lauter Höhepunkte

(31.07.2021 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Aber sooo übertrieben ist diese Aussage gar nicht: Die neuen CDs von Fynn Großmann Quintett / Kama Kollektiv / Mikkel Nordsoe Band / Martin Melendez Power Trio und Paier–Asja–Preinfalk sind Höhepunkte in diesem Sommer und selbst der Smooth Jazz von John Carroll Kirby eignet sich für eine entspannte Pause ...

60minutes

Stones Throw, TruThoughts & der Puma

(17.07.2021 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Künstler zweier Labelställe stehen dieses Mal im Rampenlicht. Stones Throw, Los Angeles, schicken Mndsgn und John Carroll Kirby ins Rennen, TruThoughts aus Brighton ist mit Hemai und Melonyx dabei. Dazu Neues von Jordan Rakei, Kiefer und Joel Culpepper.

The Good Nightz

Roll With The Punches

(17.04.2020 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Brandaktuelle freshe Tunes von Sebastien Tellier, Martin Kohlstedt, Amber Mark, John Carroll Kirby und Douglas Greed jibt's heute. Let's roll with it!

Die Welt ist eine Scheibe

Bright Light & Darkside

(27.07.2021 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Bright Light & Darkside
Atemberaubender Future-Soul-Jazz von den Australiern Hiatus Kaiyote auf ihrem dritten Album „Mood Valiant“ und von der Britin Emma-Jean Thackray auf „Yellow“. Spiritual Jazz aus Kalifornien von John Carroll Kirby und knackiger Soul und Funk aus South East London von Joel Culpepper sorgen ebenfalls für eine sommerliche jazz-geschwängerte Brise.

60minutes

Musik für Kopf & Hüfte

(08.05.2021 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Raf Rundell gibt auf dem neuen Album "O.M. Days" ein Rodeo mit Funk, Dub, Electro. Dazu groovende Jazzgewächse von John Carroll Kirby, Emma-Jean Thackray und Sean Khan.

Karamba

Von Peshay bis Arbouretum

(23.04.2020 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik u.a. von John Carroll Kirby, Washed Out & Nathalie Slade.

ByteFM Mixtape

Jazz thing im Juni 2021

(11.06.2021 / 11 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Hören, was die Jazz things mögen. Das geht in diesem 175. Mixtape aus der Redaktion des Musikmagazins mit John Carroll Kirby, Dobet Gnahoré, Jaimie Branch, Fabia Mantwill Orchestra, Bobby Rausch, Martial Solal, Aki Takase und Daniel Erdmann oder Vijay Iyer.

Neuland

Ian Chang, BC Camplight & Tom Misch And Yussef Dayes

(24.04.2020 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diese Woche mit Neuerscheinungen u. a. von Ian Chang, BC Camplight, Lorennzo Senni, Other Lives, Marker Starling, Hans Unstern und John Carroll Kirby. Außerdem hören wir noch in das Album der Woche „What Kinda Music“ von Tom Misch und Yussef Dayes rein.

Neuland

Dana Gavanski, John Carroll Kirby, Gold Cage & Loose Fit

(10.04.2020 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die kanadische Songwriterin Dana Gavanski hat mit „Yesterday Is Gone“ ein feines Indie-Folk-Album aufgenommen und zeigt darauf ein Faible für die Sounds der 70er Jahre. Produziert wurde es von Mike Lindsey (Tunng). John Carroll Kirby veröffentlicht Ende April sein reguläres Album „My Garden“. Vorweg gibt es als Appetitanreger mit „Conflict“ schon mal ein spontan veröffentlichtes, rein am Klavier eingespieltes Instrumentalalbum.

Konzertkalender

Menschen und Mächte

(11.11.2022 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mit Konzertempfehlungen für u. a. Sofia Portanet, Sudan Archives, Roller Derby, John Carroll Kirby und weiteren!

The Good Nightz

Circles

(15.05.2020 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
It's all in the news! News von Robot Koch, von Robag Wruhme, von John Carroll Kirby und vom Berliner Label Dezi-Belle, in deren Sampler „Circles“ wir reinschnuppern.

Soundlook

(09.08.2018 / 0 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ebenfalls im Albumformat präsentiert sich Actress, zusammen mit dem London Contemporary Orchestra. Dazu neues von John Carroll Kirby, Matt Karmill und The/Das.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z