Glen Campbell

Glen Campbell Glen Campbell (Albumcover „Wichita Lineman“)

Glen Campbell (Glen Travis Campbell, 22. April 1936 – 8. August 2017) war ein US-amerikanischer Sänger, Musiker und Songschreiber, der vor allem im Country-Genre und im Easy Listening erfolgreich war. Seine größten Hits hatte er mit von Jimmy Webb komponierten Songs wie „By The Time I Get To Phoenix” (1967), „Wichita Lineman” (1968) und „Galveston” (1969) sowie John Hartfords „Gentle On My Mind” (1967). Außerdem nahm er mit Bobbie Gentry das Album „Bobbie Gentry & Glen Campbell” auf.

Campbell wuchs in dem kleinen Ort Billstown im Bundesstaat Arkansas auf, in dem die Familie eine kleine, unprofitable Farm bewirtschaftete. Als Glen vier Jahre alt war, schenkte sein Vater ihm eine Fünf-Dollar-Gitarre. In seiner schottischstämmigen Familie war Musik ein selbstverständlicher Teil des Alltags. Mit sechs Jahren spielte er schon für kleine lokale Radiosender. Mit 17 zog er 1954 nach Albuquerque, um in der Band seines Onkels zu spielen. 1958 gründete er seine erste eigene Band, die Western Wranglers. Zwei Jahre später wurde er Session-Musiker in Los Angeles und war eine Zeit lang Mitglied der Gruppe von Studiomusikern, die später unter dem Namen „The Wrecking Crew“ bekannt wurden. In dieser Zeit spielte er unter anderem auf Alben von The Beach Boys, Frank Sinatra, The Monkees, Doris Day, The Everly Brothers und Elvis Presley.

Seine erste Single, das von ihm mit Jerry Capeheart geschriebene „Turn Around, Look At Me”, wurde 1961 ein erster Achtungserfolg. 1965 kam er mit seiner Version von Buffy Sainte-Mairies „Universal Soldier” erstmals in die US-Top-50. Im Jahr drauf war er als Gitarrist an den Aufnahmen zum legendären Album „Pet Sounds” der Beach Boys beteiligt. Mit seiner Interpretation von „Gentle On My Mind” begannen 1967 seine erfolgreichsten Jahre, die ihm einen Hit nach dem anderen bescherten. Von 1969 bis 1972 hatte er zudem seine eigene Fernsehshow, die „Glen Campbell Goodtime Hour”. Seinen größten Hit hatte er 1974 mit „Rhinestone Cowboy”. In der zweiten Hälfte der 1970er begann seine Erfolgskurve langsam nach unten zu zeigen. Zwar blieb er ein gefragter Performer, seine Veröffentlichungen passten aber nicht mehr in die Zeit. 2010 wurde bei Campbell Alzheimer festgestellt; am 8. August 2017 starb er im Alter von 81 Jahren.



Glen Campbell im Programm von ByteFM:

Glen Campbell feiert seinen 75. Geburtstag

(22.04.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Als eine der leitenden Figuren der Country-Pop-Musik der späten 1960er und 1970er Jahre wurde er berühmt: Glen Campbell überzeugte mit seinem weichen Gesang und Steel-Guitar-Spiel nicht nur Country-Liebhaber, sondern hinterließ auch einen bleibenden Eindruck in der Pop-Geschichte. // Nach äußerst erfolgreichen Jahren, nahm Campbell Ende der 1980er einige Alben abseits der Countrymusik auf, bis er sich schließlich in den frühen 90ern aus dem Musikgeschäft zurückzog. Am 22. April 1936 geboren, feiert Glen Campbell nun seinen 75. Geburtstag. Siri Keil gratuliert heute Glen Campbell zum 75. Geburtstag im ByteFM Magazin ab 15 Uhr.

Neue Platten: Glen Campbell - "Ghost On The Canvas"

(01.09.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ende der Siebziger nehmen die Charterfolge dann stetig ab, bis er sich schließlich 2008 mit Meet Glen Campbell zurückmeldet und sein Comeback schafft. Was? Mit "Ghost On The Canvas" ist Glen Campbell nun ein autobiographisches Stück Musik gelungen, in dem er sich mit besonderem Augenmerk jüngsten Ereignissen widmet, die auch als Anlass gelten, ein finales Studioalbum zu produzieren und die Musikwelt anschließend hinter sich zu lassen: Im März 2010 wurde Glen Campbell die unheilbare Nervenkrankheit Alzheimer diagnostiziert. // Mit "Ghost On The Canvas" ist Glen Campbell nun ein autobiographisches Stück Musik gelungen, in dem er sich mit besonderem Augenmerk jüngsten Ereignissen widmet, die auch als Anlass gelten, ein finales Studioalbum zu produzieren und die Musikwelt anschließend hinter sich zu lassen: Im März 2010 wurde Glen Campbell die unheilbare Nervenkrankheit Alzheimer diagnostiziert. Vor diesem Hintergrund erscheint das aktuelle Album vor allem als Versuch, vor dem beginnenden Kampf gegen das schleichende Vergessen ein vorläufiges Resümee wichtiger Stationen seines Lebens zu ziehen.

„The Lockdown Sessions“: Elton John kündigt neues Album an

(02.09.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„The Lockdown Sessions“: Elton John kündigt neues Album an
Weitere, bislang unveröffentlichte Songs sind „Always Love You“ mit der US-amerikanischen Rapperin Nicki Minaj und „I'm Not Gonna Miss You“ mit Glen Campbell. Auch Stevie Wonder und Eddie Vedder gehören zur bunten Mischung an Künstler*innen auf dem Album. // Elton John & Eddie Vedder: „E-Ticket“ 14. Elton John & Stevie Wonder: „Finish Line“ 15. Elton John & Stevie Nicks: „Stolen Car“ 16. Glen Campbell & Elton John: „I’m Not Gonna Miss You“ „The Lockdown Sessions“ erscheint am 22. Oktober 2021 via Interscope.

Presseschau 31.08.: Auf Tour

(31.08.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Eine Erklärung und ausführliche Entschuldigung veröffentlichte die Band auf ihrer Homepage: thevaccines.co.uk Der musikalischen Verarbeitung aktueller und überwundener Probleme hat sich der amerikanische Jazz- und Country-Autodidakt Glen Campbell mit seinem Abschiedsalbum gewidmet (popmatters.com). Wie er im Februar diesen Jahres, mit dem Beginn seiner Arbeiten am nun veröffentlichten Album "Ghost on the Canvas" bekannt gab, leidet der 75 jährige an Alzheimer und zieht sich nach der diesjährigen Tournee daher aus dem Musikgeschäft zurück.

Ricky Nelson: Teenage-Idol der 50er und 60er Jahre

(08.05.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Wie viele amerikanische Popstars, die nicht mit den aktuellen neuen Wellen mitschwimmen konnten oder wollten, wandte er sich der Country-Musik zu, die ihm auch schon früher, in seiner Zeit als Rock’n’Roller, zugesagt hatte. Es kam zu Kooperationen mit Glen Campbell und beim Songwriting mit Bob Dylan. Der angesagte Nashville Produzent Owen Bradley produzierte seine Platten.

One Track Pony

See you there - das Vermächtnis des Cowboys

(27.08.2013 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Glen Campbell hat mit 77 Jahren sein aktuelles Album "See you there" vorgelegt. Nach den Aufnahmen zu seinem Album "Ghost on the Canvas" erhielt er die Diagnose Alzheimer. Zu diesem Zeitpunkt war klar, "Ghost on the Cavas" würde wohl sein letztes Studioalbum werden. // Dave Kaplan und Dave Darling haben den Songs dann im Anschluß eine intime Note gegeben, die "See you there" zum Vermächtnis eines ganz großen Künstlers macht. Frank Lechtenberg stellt in dieser Stunde das neue Glen Campbell Album vor.

Was ist Musik

Bibel, Party, Bourgeoisie und die Kunst des Duetts

(28.07.2013 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mehr Mehrstimmiges heute auch von Costello & The Roots, Füxa, Jay Z. & Frank Ocean, Anne Murray & Glen Campbell

Unter Geiern

(05.12.2011 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neues von Alten also - von Leuten wie Steve Hackett, Magazine, Wire, Steve Howe, Wanda Jackson, Glen Campbell u.a. Inclusive dem unvermeidlichen jährlichen Nekrolog. Fazit: Alte Fürze riechen gut.

Urban Landmusik

Kalt draußen… Und Glen Campbell singt für den König

(28.11.2018 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Urban Landmusik - Kalt draußen… Und Glen Campbell singt für den König
Heute mit Richie Arndt, Glen Campbell, Richard Dobson, Mumford & Sons und anderen.

Elevator Music

Christmas Music

(25.12.2012 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Nein, es werden keine verpunkten, verrockten, hiphopigen Versionen gespielt, Tan LeRacoon bleibt besinnlich. Das sollte man dem Geist der Weihnacht schuldig sein. Von Glen Campbell, der einst eins der besten Weihnachtsplatten aller Zeiten veröffentlichte, über Sentimentalitäten von Patti Smith und Dennis Wilson bis zu Neu- Klassikern wie Scott Matthews, Murder und She & Him.

Rock-Ola

Hits 1969 II

(14.10.2019 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit dabei: The Who, Glen Campbell, The Doors, Crazy Elephant, Canned Heat, Lulu u.a. Neu 2019: Girl in Red, Last Train.

Elevator Music

Dead By Christmas, Part IV

(19.12.2017 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir mischen also eine Auswahl an Weihnachtssongs, hauptsächlich aus dem Nachlass von dem DJ TT Toni Thurow, sowie Raritäten, Neuem, gar wunderbarer Musik: Glen Campbell, XTC als The Three Wisemen, Richard Hell & The Voidoids überarbeiten sich selbst, Ru, Thee Milkshakes, Spear Of Destiny, Haysi Fantayzee, The Clarendonians und natürlich wie immer mit Bonus Tracks im Archiv.

Was ist Musik

Future Shock Bam Bam – Die Zukunft gehört dem TEKLIFE

(29.01.2017 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mehr dazu in der nächsten SPEX, Abteilung Gegenwartskunde (oder Vergangenheitskunde). Starring: Nina Simone, Chaka Demus & Pliers, Durban & Mel G, Glen Campbell & Anne Murray, Isaac Hayes, Rihanna, Sirr Tmo.

Verstärker

Verstärker Spezial: AUA am Mikrofon

(16.02.2022 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In diesem Spezial-Verstärker hauen uns AUA also nach eigener Aussage „geile Tunes um die Ohren“, u. a. von Silver Apples, Chris Imler, Devo, Baxter Dury, Glen Campbell, Autolux, Unwound und natürlich AUA selbst. Verstärker + AUA = Top Pop Entertainment.

ByteFM Magazin

am Abend mit Diviam Hoffmann

(09.08.2017 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Im ByteFM Magazin hört ihr heute Musik von Glen Campbell, der gestern Abend im Alter von 81 Jahren gestorben ist. Außerdem gibt es Musik von Fela Kuti und seinem Sohn Seun Kuti, einen Song von unserem aktuellen Album der Woche von Frankie Rose sowie den ein oder anderen Konzerttipp, u. a. für das Internationale Sommerfestival in Hamburg.

Rock-Ola

Rock-Tagebuch

(25.04.2016 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Runde Geburtstage hatten Al Green, Herbert Grönemeyer und Glen Campbell. Roy Orbison wäre jetzt 80 geworden und Prince verstarb unerwartet in der vergangenen Woche.

Elevator Music

(23.12.2008 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Man kann überascht sein, wer schon alles Weihnachtslieder aufgenommen hat, welcher Pop- oder Rockstar den einen oder anderen Weihnachtsklassiker geschreiben hat und welcher Popsong bereits in den allgemeingültigen Weihnachtskanon eingegangen ist. Wir hören sicherlich Glen Campbell, Beach Boys, Crass, Sufjan Stevens, die Belmonts, Boris Karloff, Bright Eyes und viele andere oder auch ganz andere...

Was ist Musik

Johnny Cash

(14.09.2008 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Was ist Musik - Johnny Cash
Antworten von Cash-Biograf Franz Dobler, Detlef Diederichsen und Diedrich Diederichsen, Bernadette la Hengst, Marc Almond, Snoop Dogg, Dakar & Grinser, Bionaut, Lee Perry, Justus Köhncke, Stephen Yerkey, The Beatles, Sean Connery, Tracey & Melissa Beehive, Jamie Woon, Glen Campbell, Einstürzende Neubauten… Außerdem erklärt Christian Sprenger, dass House von den Gebrüdern Young in Australien erfunden wurde.

School Of Rock

Bobbie Gentry

(07.03.2021 / 11 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
School Of Rock - Bobbie Gentry
In entsprechenden Rollen Jim Ford, Bobby Paris und Kelly Gordon mit weiteren Gastauftritten von Jody Reynolds, Jimmie Haskell, Glen Campbell und Cameos von Elvis Presley und Bob Dylan, der bereist einige Jahre vor „Billie Joe“ einen Song über den Tallahatchie River geschrieben hatte.

Elevator Music

Elevator Christmas Music

(24.12.2013 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Hosen runter, Träne weg gewischt. Spass darf es trotzdem machen. Gerade am heutigen Heiligen Abend (sic!): Glen Campbell, Liberace, Beach Boys, She & Him, Nick Lowe, Tan LeRacoon (ähem), und viele andere mehr. Elevator Music wünscht ruhige schöne Tage und ein gar wunderbares 2014!

DM Bob's Sonic (Gulf) Stream

The Hickory Show mit DM Bob

(06.09.2012 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
The Hickory Show Alles, was noch übrig war in der Kiste mit den Country 45ern vom Grabbeltisch. Die Musik kommt von Glen Campbell, Jimmy Martin, The Louvin Brothers u.v.a.

Weichspüler

(25.08.2012 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Es ist gebettet in nicht weniger wunderbare, zeitgenössische Musik von den Smoke Fairies, Sonny Smith und älteren Stücken Marke Isaac Hayes und Glen Campbell.