Keleketla!

Keleketla! Keleketla! (Pressebild-Ausschnitt; Credit: Tamar Osborn photo by Alexandra Dao, Tony Allen photo by Bernard Benant, Yugen Blakrok photo by Boitumelo Moroka, Dele Sosimi photo by Alexandra Dao, Eska photo by Rowdy SS)

Keleketla! ist ein internationales Musikprojekt, dessen Mitglieder unter anderem aus Großbritannien, Südafrika, Nigeria, den USA und Papua-Neuguinea kommen.

Keleketla! wurde von Matt Black und Jonathan More ins Leben gerufen, gemeinsam bekannt als das britische Pionier-Electronic-Duo Coldcut und zudem Gründer des Labels Ninja Tune (u. a. Bonobo, The Cinematic Orchestra, Sampa The Great). Coldcut wurden in die Bibliothek „Keleketla“ in Johannesburg, Südafrika eingeladen, die auch ein Medienzentrum ist und als Schauplatz für diverse Kulturveranstaltungen fungiert. Dort kamen Coldcut mit südafrikanischen Musiker*innen in Kontakt, wodurch der Grundstein für das Musikprojekt Keleketla! gelegt war, das der Bücherei namentlichen Tribut zollt. Nachdem das Projekt an Fahrt aufgenommen hatte, wurden weitere Künstler*innen akquiriert, darunter die Afrobeat-Größen Tony Allen und Dele Sosimi, die US-amerikanischen Spoken-Word-Pioniere The Watts Prophets, der westpapuanische Aktivist Benny Wenda sowie die UK-Jazz-Protagonisten Shabaka Hutchings und Tenderlonious.

Auf ihrem ersten Album „Keleketla!“ (2020) mischt die Band Elemente aus Funk, Jazz und Afrobeat. Die Texte, sind mal mehr, mal weniger explizit politisch. Weitgehend instrumental, aber trotzdem ein Statement gegen Rassismus und Spaltung, war die Vorabsingle „International Love Affair“ Juni 2020 ByteFM Track des Tages. Das Album gehört zu den letzten Aufnahmen des Schlagzeugers Tony Allen, der vor Veröffentlichung der Platte gestorben ist.



Keleketla! im Programm von ByteFM:

Keleketla! - „Keleketla!“ (Album der Woche)

Von ByteFM Redaktion
(29.06.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Keleketla! - „Keleketla!“ (Album der Woche)
Keleketla! - „Keleketla!“ (Ahead Of Our Time) Wer gute Antworten will, sollte gute Fragen stellen. Das sagt zumindest der Volksmund. Matt Black und Jonathan More, die Gründer des elektronischen Tastemaker-Labels Ninja Tune und des wegweisenden Electronica-Duos Coldcut, bieten mit ihrem neuen Projekt einen Gegenentwurf. Gemeinsam mit einem großen, von Südafrika über Nigeria, New York und Papua-Neuguinea bis nach London verteilten Musiker*innen-Pool bieten die beiden Briten eine Antwort, die in ihrer Genre- und Ländergrenzen einreißenden Dynamik alle Fragen obsolet macht. Der Name dieses Projekts: Keleketla! – Setswanisch für „Antwort“. Die Betonung liegt auf dem Ausrufezeichen.

Grenzenlose Liebe: „International Love Affair“ von Keleketla!

Von ByteFM Redaktion
(16.06.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Grenzenlose Liebe: „International Love Affair“ von Keleketla!
Keleketla! (Single-Cover: „International Love Affair“) Grenzenlose Liebe und zwischenstaatliche Beziehungen: Matt Black und Jonathan More aus London sind nicht nur der Elektronik-Act Coldcut und Gründer des Ninja-Tune-Labels. Mit südafrikanischen Musiker*innen haben die sie nun auch das Projekt Keleketla! ins Leben gerufen. Benannt hat sich das Kollektiv nach der Johannesburger Keleketla!-Bibliothek. Bei dieser handelt es sich nicht bloß um eine Bücherei, sondern sie fungiert daneben als Knotenpunkt, als Zentrum für Kunst und Kultur. Dorthin waren Coldcut im Rahmen einer Veranstaltung eingeladen worden. Diese Erfahrung befeuerte nicht nur ihr ohnehin vorhandenes Interesse für südafrikanischen Jazz. Die Briten kamen durch sie auch in Kontakt mit südafrikanischen Musiker*innen. Das daraus entstandene Projekt ist also das Produkt internationaler Beziehungen – im englischen Politik-Sprech sagt man „International Affairs“. Die Band stellt sich der Welt mit einem Floorshaker vor. Die Lingua franca der Musiker*innen ist die Sprache des Funk. Grenzenlose Liebe sind Titel und Thema des Songs. Drei vielsagende Worte genügen hierfür: „International Love Affair“. Das ist ein Plädoyer für den Austausch und gegen Isolation, Spaltung und kulturellen Protektionismus. Daneben ist ein transkontinentales Fusion-Bandformat selbstverständlich ohnehin ein politisches Statement. Allerdings ist Keleketla! in erster Linie ein Produkt der Liebe zur und Freude an der Musik. Am Schlagzeug hören wir noch einmal den am 30. April 2020 gestorbenen nigerianischen Afrobeat-Drummer Tony Allen. Zu ihm gesellen sich unter anderem Thabang Tabane, Sohn des südafrikanischen Stars Philip Tabane und die UK-Jazz-Protagonisten Shabaka Hutchings und Tenderlonious. Das selbstbetitelte Debütalbum von Keleketla! erscheint am 3. Juli 2020 auf dem Label Ahead Of Our Time. Die Singleauskopplung „International Love Affair“ ist heute unser Track des Tages. Hört sie Euch hier an:

Neuland

Haiyti, Mulatu Astatke & Keleketla

(03.07.2020 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem natürlich Stücke aus unserem ByteFM Album der Woche "Keleketla!" von Keleketla.

ByteFM Magazin

Fontella Bass, D'Angelo, Post Malone, Keleketla!

(03.07.2020 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mehr Spannung verspricht unser aktuelles Album der Woche von Keleketla!, dem neuen Projekt der Ninja-Tune-Gründer Matt Black und Jonathan More, an dem ein internationales Kollektiv aus Musiker*innen aus Südafrika, Nigeria, den USA, Papua-Neuguinea und England beteiligt ist.

ByteFM Magazin

Willie Wright, Debbie Harry & Keleketla!

(01.07.2020 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Im ByteFM Magazin hört Ihr heute Musik von Willie Wright, der vorgestern mit 80 Jahren gestorben ist. Außerdem Musik zum 75. von Debbie Harry und von "Keleketla!", unserem Album der Woche.

ByteFM Magazin

Peter Cruickshank, Monie Love, Keleketla!

(02.07.2020 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mit u. a. mit Musik von The Groundhogs und von unserem Album der Woche "Keleketla!".

ByteFM Magazin

Willie Wright, Blondie, Keleketla

(01.07.2020 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Im ByteFM Magazin hört Ihr heute Musik von Willie Wright, der vorgestern mit 80 Jahren gestorben ist. Außerdem Musik zum 75. von Debbie Harry und von "Keleketla!", unserem Album der Woche.

Alben des Jahres 2020

Von ByteFM Redaktion
(18.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2020
Keleketla! – „Keleketla! // Keleketla! – „Keleketla! // Keleketla! – „Keleketla! // Keleketla! – „Keleketla!

ByteFM Magazin

Mac Miller, Arlo Parks & Keleketla!

(23.07.2020 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Blair Thornton wird heute 70 Jahre alt. Anlässlich seines Geburtstags hören wir Musik von seiner Band: Bachman-Turner Overdrive.

Tropeninstitut

Von Keleketla bis Juana Molina

(31.10.2020 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mit Musik aus Kolumbien, Venezuela, Argentinien, Frankreich, Burkina Faso, Südafrika, Nigeria, Brasilien und mehr!

ByteFM Magazin

Keleketla!, Cal Tjader, Herbie Hancock

(16.07.2020 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter anderem mit neuer Musik von Will Butler, Flöten fürs Selbstbewusstsein in unserem Track des Tages „Cookie Scene“ von The Go! Team und unserem Album der Woche, „Unfollow The Rules“ von Rufus Wainwright.

Die ByteFM Jahrescharts 2020

Von ByteFM Redaktion
(29.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die ByteFM Jahrescharts 2020
38. Keleketla! – „Keleketla!“ Übersetzt man Keleketla aus dem Setswanischen, ergibt das „Antwort“. Matt Black und Jonathan More aka Coldcut legen die Betonung ihres Projektnamens auf das Ausrufezeichen. Gemeinsam mit einem großen, von Südafrika über Nigeria, New York und Papua-Neuguinea bis nach London verstreuten Musiker*innen-Pool bieten die beiden Briten eine Antwort, die in ihrer Genre- und Ländergrenzen einreißenden Dynamik alle Fragen obsolet macht. Ein fesselnder Malstrom aus Afrobeat, Qnom, Grime, Drum & Bass, Highlife und Jazz. Mit Gastauftritten von Shabaka Hutchings, Antibalas und Tony Allen!

Die 20 besten Afrobeat(s)-Alben aller Zeiten

Von ByteFM Redaktion
(22.03.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die 20 besten Afrobeat(s)-Alben aller Zeiten
Keleketla – „Keleketla!“ (2020) // Keleketla!“ „nur“ als ein Afrobeat-Album zu bezeichnen ist eine große Untertreibung. Diese LP ist das Ergebnis eines für wohltätige Zwecke versammelten Musik-Kollektivs, kuratiert vom britischen Electronica-Duo Coldcut, zusammengesetzt aus einer diversen Riege an Gastmusiker*innen. Sowohl aktuelle UK-Jazz-Stars wie Joe Armon-Jones oder Shabaka Hutchings als auch Afrobeat-Meister wie Tony Allen oder Antibalas spielen miteinander eine Genregrenzen ignorierende Fusion aus Jazz, Funk, Drum&Bass, Highlife, Gqom, Grime und – natürlich – Afrobeat. Letzterer ist dennoch das Bindeglied, das diese unterschiedlichen Stile miteinander verschweißt – wie der endlose Groove von „International Love Affair“ eindrucksvoll beweist.

ByteFM Magazin

Der Wochenrückblick

(05.07.2020 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir blicken zurück auf die Woche, in der unter anderem Deborah Harry von der Band Blondie 75 Jahre alt geworden ist, Beyoncé ein neues visuelles Album angekündigt hat und das Keleketla!" target="_blank">Keleketla! von Keleketla! unser Album der Woche gewesen ist.

Mixtape der Hörer*innen

Lesen

(03.07.2020 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mixtape der Hörer*innen - Lesen
Die Geschichte hinter „Keleketla!“, unserem Album der Woche, begann an einem eher stillen Ort: Die „Keleketla! Library“ in Johannesburg ist eine Kunstinitiative und Bibliothek. Es gibt dort also nicht nur guten Stoff für die Ohren, sondern auch für Augen und Gehirn. Für das Mixtape der Hörer*innen wollen wir deshalb diese Woche von Euch wissen: Welche Songs fallen Euch zum Thema „Lesen“ ein?

„Chicken No Dey Fly“: eine Mixtape-Hommage von Onipa

Von ByteFM Redaktion
(09.10.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Chicken No Dey Fly“: eine Mixtape-Hommage von Onipa
Unser Track des Tages „Chicken No Dey Fly“ eröffnet nach einem kurzen gesprochenen Intro das neue Album von Onipa. Vom ersten Takt an ist klar, wer die Afrobeat-Drums eingespielt hat: Tony Allen. Der im vergangenen Jahr gestorbene Schlagzeuger aus Nigeria hat mit seinem Stil die Rhythmen des Afrobeat-Genres bestimmt wie wohl niemand sonst. Klassischer Afrobeat im Stile von Fela Kuti ist der Song allerdings nicht. Tony Allen war es immer wichtig, Neues auszuprobieren. Zum Beispiel auf dem Album des internationalen Projekts Keleketla!, das kurz nach seinem Tod erschien. Etwas Neues probiert auch die ghanaisch-britische Band Onipa auf ihrem neuen Album. Dass Afrobeat darauf eine größere Rolle spielt als moderne „Afrobeats“-Clubtracks, gehört dabei zum Konzept. Retro ist „Tapes Of Utopia“ nun aber ganz und gar nicht. Aktuelle Sounds und neue Herangehensweisen sind sogar ganz zentral für die Gruppe um den Ghanaer K.O.G. und den Briten Tom Excell von Nubiyan Twist.

Was ist Musik

Geschichte wird gemacht – Meanwhile in Britain

(15.06.2020 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Gegenwartsfunde: Gaudi und das Theremin, Queen Ifrica: I Can't Breathe. Chungo: „UK Garage Dancefloor Sweltererz“? Keleketla. Dennis Bovell. The Bug & Spaceape.

Die Welt ist eine Scheibe

Mit Space Cake durchs Jazz Age

(22.09.2020 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Mit Space Cake durchs Jazz Age
Unterwegs zwischen London, Tansania, Israel, Lagos, San Francisco, Los Angeles, Addis Abeba und Melbourne mit Spiritual Jazz, Cosmic Funk und Afrobeat dank Musik, dank neuer Alben von Mulatu Astatke & Black Jesus Eperience, Kutiman, Kamaal Williams, Nubya Garcia, Heliocentrics, Anteloper, Idris Ackamoor & the Pyramids und dem von Coldcut ins Leben gerufenen Projekt Keleketla!

ByteFM Magazin

Darkstar, NuHussel Orchestra, The Groundhogs

(02.07.2020 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik unter anderem von Georgia Anne Muldrow, unserem Track des Tages „More“ von Paul Weller und unserem Album der Woche von Keleketla!

Nubiyan Twist - „Freedom Fables“ (Album der Woche)

Von ByteFM Redaktion
(15.03.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Nubiyan Twist - „Freedom Fables“ (Album der Woche)
Die zehn Menschen starke Band hat einen nicht besonders neuen, aber in seiner Umsetzung sehr beeindruckenden Fokus: den Groove. Wie ihre New Yorker Kolleg*innen Antibalas benutzen sie Afrobeat und Highlife als Sprungbrett, um diverse Groove-basierte Genres zu erkunden. Genau wie das internationale Kollektiv Keleketla! legen sie einen Fokus auf Zusammenarbeit: Wie schon auf dem 2019er Album „Jungle Run“ haben sich Nubiyan Twist einige Mitmusiker*innen und Sänger*innen ins Studio geholt. Allen voran Sängerin Cherise, die auf drei der neun Tracks zu hören ist.

Freispiel

ByteFM Jahrescharts der Hörer*innen 2020

(31.12.2020 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Freispiel - ByteFM Jahrescharts der Hörer*innen 2020
Wir möchten wissen, welche Alben Euch 2020 bewegt haben? Habt Ihr zu den Tracks von Mildlife getanzt oder lieber zu Caribou geträumt? Mit Angel Olsen geweint oder mit Ela Minus rebelliert? Seid Ihr mit Sufjan Stevens in den Himmel aufgestiegen oder habt Ihr lieber mit Fontaines D.C. den Boden der Tatsachen aufgeräumt? Den Jazz von jungen Wilden wie Nubya Garcia gefeiert oder zu Urgesteinen wie Idris Ackamoor geswingt – oder gar beides gleichzeitig, mit Keleketla!? Lieber den Ulmer HipHop von Kinderzimmer Productions mitgerappt, oder doch den Grime von East Man? Zu Thundercat gegroovt oder zu Algiers gepogt?

ByteFM Magazin

Cher, Nick Cave, Fiona Apple

(30.06.2020 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter anderem mit Historischem zu D'Angelo, unserem Album der Woche von Keleketla! und unserem Track des Tages, „Play On“ von The Hempolics.

Die ByteFM Jahrescharts 2021

Von ByteFM Redaktion
(27.12.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die ByteFM Jahrescharts 2021
Im Meer an Neuveröffentlichungen aus der UK-Jazz-Szene können Nubiyan Twist nicht unbedingt mit Originalität hervorstechen. Das müssen sie auch überhaupt nicht. Die zehn Menschen starke Band hat einen nicht besonders neuen, aber in seiner Umsetzung sehr beeindruckenden Fokus: den Groove. Wie ihre New Yorker Kolleg*innen Antibalas benutzen sie Afrobeat und Highlife als Sprungbrett, um diverse Groove-basierte Genres zu erkunden. Genau wie das internationale Kollektiv Keleketla! legen sie einen Fokus auf Zusammenarbeit: Wie schon auf dem 2019er Album „Jungle Run“ haben sich Nubiyan Twist einige Mitmusiker*innen und Sänger*innen ins Studio geholt. Jedem seiner Gäste baut das Kollektiv auf „Freedom Fables“ ein unfassbar tightes Fundament. Auf diesem Album ist alles erlaubt. Hauptsache, es groovt.

Verstärker

Verfrüht

(27.05.2020 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Musik von Moodymann, Blumfeld, Gal Costa, Keleketla!, Idles, Fontaines D.C., First Choice und Gary Olson.

Karamba

Von Timma T bis Becca Mancari

(02.07.2020 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik u. a. von Can, Keleketla! und Bananagun.

ByteFM Magazin

Muddy Waters, Vince Clarke & The Soft Boys

(03.07.2020 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das ByteFM Magazin heute mit „Muddy Waters At Newport 1960“, der Aufnahme von Muddy Waters' Auftritt beim Newport Jazz Festival im Jahre 1960. Außerdem hat Vince Clarke Geburtstag, Damon Albarn wird von der Bühne getragen und wir hören Musik von unserem Album der Woche von Keleketla!

BTTB – Back To The Basics

Just Dance

(10.12.2020 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Kölnerin Sonae tauchte hier kürzlich mit einem Remix für Si Begg auf - und nun habe ich auch ihr Album von 2018 gehört, mit dem die heutige Sendung startet. Im Lauf der Sendung folgen Tunes von E.M.M.A., Haiyti, Jayda G, Bonobo, DJ Madd, DJ Godfather, Al Wootton, und gleich drei weitere Remixes von oder für Si Begg. Dazu gibt es nun ein Remix-Album von Coldcuts Projekt Keleketla! - und das großartige Projekt Sault ist auch wieder dabei, diesmal mit ihrem zweiten 2020er Album "Untitled (Rise)", das statt einer nach oben gereckten Faust betende Hände zeigt.

ByteFM Magazin

Beyoncé, Eminem & Kindness

(29.06.2020 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem: Musik aus unserem aktuellen, selbstbetitelten Album der Woche von Keleketla!

Brown Rice

Empty Streets & Lover's Bridges

(11.07.2020 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Brown Rice - Empty Streets & Lover's Bridges
Brown Rice heute mit neuer und kommender Musik, mit dabei sind u. a. Lascelle Gordon aka Vibration Black Finger, Anteloper, Jimi Tenor, Idris Ackamoor, Keleketla! und Vula Viel.

Tony Allen in Paris: „Afropusherman“ von Psyco On Da Bus

Von ByteFM Redaktion
(12.08.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Tony Allen in Paris: „Afropusherman“ von Psyco On Da Bus
Zuletzt war Tony Allen bei Keleketla! zu hören, deren Platte bei ByteFM Album der Woche war. Die Veröffentlichung erlebte der Schlagzeuger nicht mehr; er starb am 30. April 2020. Am 12. August 2020 wäre Tony Allen 80 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass widmet sich Dirk Domin heute ab 10 Uhr im ByteFM Container Allens Schaffen. Mitglieder im Förderverein „Freunde von ByteFM“ können die Sendung in unserem Archiv nachhören. Das Stück „Afropusherman“ von Psyco On Da Bus' selbstbetiteltem 2001er Album ist heute unser Track des Tages. Hört Euch den Track hier an: