Living Colour

Living Colour Living Colour brachten in den 1980ern Funk und Metal zusammen (Foto: Travis Shinn)

Living Colour sind eine einfluss- und erfolgreiche US-amerikanische Rockband, die 1984 in New York City gegründet wurde. Sie besteht aus Corey Glover (Gesang), Vernon Reid (Gitzarre), Doug Wimbish (Bass) und Will Calhoun (Schlagzeug). Originalbassist Muzz Skillings stieg im Jahr 1992 aus. Ihr kritisch und kommerziell erfolgreiches Debütalbum „Vivid“ ist 1988 über Epic Records (Black Sabbath, Michael Jackson, Pearl Jam) erschienen und hat den sechsten Platz der US-Charts erreicht.

Mit ihrem Gemisch aus Funk, Heavy Metal, Alternative Rock, Jazz  und HipHop kreierten Living Colour in den Achtzigern die Blaupause für ethnisch diverse Crossover-Bands wie Rage Against The Machine und Sevendust. In ihren Songs setzten sich Living Colour auch mit politischen Themen wie Rassismus und Faschismus auseinander. Ihr Hard-Rock-Hit „Elvis Is Dead“ – erschienen 1990 mit Gastauftritten von Little Richard und Maceo Parker (Parliament-Funkadelic) – ist eine Art Signature-Song für die „Black Rock Coalition“. Diese Bewegung für mehr Rechte und Anerkennung für schwarze Rockmusiker*innen wurde u. a. von dem Living-Colour-Gründer und -Gitarristen Vernon Reid ins Leben gerufen. Mainstreamerfolg erreichte die Band mit ihren Debütalbum „Vivid“. Der Opener „Cult Of Personality“ gehört nach wie vor zu ihren bekanntesten Stücken und ist in mehreren Filmen und Videospielen zu hören. Es folgten Konzerte im Vorprogramm von The Rolling Stones und Guns ‘n‘ Roses. 1990 erschien mit „Time’s Up“ die zweite LP von Living Colour. Sie enthielt Gastauftritte von Künstler*innen wie Queen Latifah, Doug E. Fresh und Mick Jagger. Nach einer weiteren Platte – „Stain“ von 1993 – löste sich die Gruppe aufgrund von künstlerischen Differenzen auf.

Im Jahr 2000 kam es zu einer Wiedervereinigung von Living Colour, die seither wieder regelmäßig Konzerte geben und Alben veröffentlichen. „Shade“ aus dem Jahr 2017 ist der sechste Longplayer der Band.



Living Colour im Programm von ByteFM:

ByteFM Magazin

FKA Twigs, Corey Glover, The Screenshots

(06.11.2019 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Faszination für die biblische und gleichsam zwielichtige Figur der Maria Magdalena, der Maria von Magdala, ist aber nicht die einzige Gemeinsamkeit von Sandra und FKA Twigs. Corey Glover wird heute 55 Jahre alt. Er war seit 1985 Leadsänger der Band "Living Colour" und lieferte mit dem Hardrock Hit "Elvis Is Dead" den Signature-Song für die "Black Rock Coalition". // Diese Bewegung für mehr Rechte und Anerkennung für Schwarze Rockmusikerinnen und -musiker wurde u. a. vom Living-Colour-Gründer und -Gitarristen Vernon Reid ins Lebens gerufen. The Screenshots sorgen mit ihrem Post-Internet-Punkrock dafür, dass bald unter Umständen auch Google Maps nicht mehr weiß, wo es langgeht.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Oliver Stangl

(22.07.2014 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das ByteFM Magazin heute u.a. mit folgenden Themen: Will Calhoun, Schlagzeuger bei Living Colour, wird 50. Musik von unserem aktuellen Album der Woche von The Raveonettes. Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps – in der nächsten Zeit live zu erleben sind u.a.

Rock The Casbah

Cover Me, Vol. 3

(11.04.2017 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In dieser Ausgabe geht es um willkürlich zusammengestellte und zusammengesuchte Cover-Versionen von Rhinobucket, The Jesus And Mary Chain, The Sid Presley Experience, Cheap Trick, Les Negresses Vertes, Todd Rundgren, Brian Setzer, Bad Religion, Leopold And His Fiction, Living Colour, Vanilla Fudge, Bill Gibbons, Madsen und Weezer. Außerdem eindringliche Konzert/Tournee-Hinweise für The Jesus And Mary Chain.

Zum 40. Geburtstag von Mos Def

(11.12.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Doch das musikalische Interesse des Rappers gilt nicht nur diesem Genre. Im Jahr 2004 hob Def zusammen mit Mitgliedern von den Bad Brains und Living Colour die Band Black Jack Johnson aus der Taufe. Sie wollten mit ihrer Mischung aus Rock'n'Roll, Soul und Blues ein Zeichen setzen, da sich Rock ihrer Meinung nach vornehmlich zu einem "weißen" Genre entwickelt hatte.

Neue Single „Tides“ von Bonobo feat. Jamila Woods

(27.10.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Neue Single „Tides“ von Bonobo feat. Jamila Woods
Gelegentlich hört man sie hier und dort als Feature-Gast. 2020 hat sie einen Song mit dem Pianisten Bruce Hornsby und dem Gitarristen Vernon Reid von Living Colour aufgenommen. Mit Hornsby folgten in diesem Jahr zwei weitere Songs. Nun gibt es also wieder ein Feature – und zwar ein sehr schönes, von einem mit Spannung erwarteten Album.

The Jesus And Mary Chain

(28.06.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
The Jesus And Mary Chain
April 2017) In dieser Ausgabe geht es um willkürlich zusammengestellte und zusammengesuchte Cover-Versionen von Rhinobucket, The Jesus And Mary Chain, The Sid Presley Experience, Cheap Trick, Les Negresses Vertes, Todd Rundgren, Brian Setzer, Bad Religion, Leopold And His Fiction, Living Colour, Vanilla Fudge, Bill Gibbons, Madsen und Weezer. Außerdem eindringliche Konzert- und Tournee-Hinweise für The Jesus And Mary Chain.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z