Phil Manzanera

Phil Manzanera Phil Manzanera (Album-Cover „Southern Cross“)

Phil Manzanera (Philip Geoffrey Targett-Adams, 31. Januar 1951, London, UK) ist ein englischer Gitarrist und Produzent. Bekannt vor allem als Mitglied von Roxy Music, hat er sich zudem einen Namen als Produzent für Künstler wie die Split Enz, David Gilmour von Pink Floyd, John Cale und Nina Hagen gemacht. Sein Gitarrenspiel ist weniger von technischer Brillanz als von einem charakterischen, imaginativen Umgang mit Sound gekennzeichnet, was ihn zu einem beliebten Gastmusiker mit hohem Wiedererkennungswert gemach hat. Neben Roxy Music hatte Manzanera – gemeinsam mit seinem ehemaligen Roxy-Kollegen Brian Eno, dem Bassisten Bill MacCormick von Robert Wyatts Matching Mole und Francis Monkman von Curved Air – Mitte der 1970er das Projekt 801.

Als Kind eines Engländers und einer Kolumbianerin verbrachte Manzanera seine frühen Jahre in verschiedenen amerikanischen Staaten, insbesondere die Zeit auf Kuba war für ihn musikalisch und persönlich prägend. Zurück in London, gründete er mit McCormick die Band Quiet Sun, die jedoch auseinanderfiel, als der Bassist sich Matching Mole anschloss, bevor Quiet Sun Aufnahmen machen konnten. 1972 wurde Manzanera Nachfolger von David O'List (The Nice) bei Roxy Music. Neben Bryan Ferry und Andy Mackay ist Manzanera der einzige Musiker, der auf allen Roxy-Music-Alben vertreten ist. 1975 holte er mit Quiet Sun die Jahre zuvor verpassten Aufnahmen nach, die unter dem Namen „Mainstream” erschienen.

1976 entdeckte Manzanera die neuseeländische Band Split Enz (aus der später Crowded House hervorging) in London und produzierte mit ihr das in Ozeanien bereits erschienene Debüt „Mental Notes” noch einmal neu für den Weltmarkt. Split-Enz-Sänger Tim Finn ist seitdem regelmäßig als Sänger auf Manzaneras Soloalben vertreten gewesen. Manzanera begann erst nach 2000, auf seinen Alben auch gelegentlich den Gesangspart zu übernehmen. In den letzten Jahren war Phil Manzanera vorwiegend damit beschäftigt, altes Material neu aufzunehmen und zu re-kontextualisieren. Am 70. Geburtstag des Musikers war im Januar 2021 der von ihm geschriebene Roxy-Music-Song „Amazona“ ByteFM Track des Tages.



Phil Manzanera im Programm von ByteFM:

Zum 70. von Phil Manzanera (Roxy Music): „Amazona“

(31.01.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Zum 70. von Phil Manzanera (Roxy Music): „Amazona“
Roxy Music (links im Bild: Phil Manzanera) Unser Track des Tages, „Amazona“ von Roxy Music, ist eine Komposition von Phil Manzanera. Der in London geborene Sohn eines Briten und einer Kolumbianerin war im Jahr 1971 unter den 20 Menschen, die bei der Art-Rock-Band Roxy Music vorspielten, bei der noch die Leadgitarre unbesetzt war. // Dort lernte er neben Rock eben auch Merengue, Cumbia und Bolero kennen, schätzen und spielen. Phil Manzanera spielte auch bei Solo-Aufnahmen seines Bandkollegen Brian Eno und arbeitete unter anderem mit John Cale, David Byrne und Nina Hagen. Phil Manzanera wurde am 31. Januar 1951 in London geboren und wird heute 70 Jahre alt.

Garagenpop aus Paris: „In/Out“ von En Attendant Ana

(24.01.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Garagenpop aus Paris: „In/Out“ von En Attendant Ana
Die Hooks sind zwingender und die rumpeligen Elemente werden durch die neue Strukturiertheit nur noch stärker betont. Das zeigt die Single „In/Out“ sehr eindrucksvoll. Da schrubbt die Gitarre im Stile eines Phil Manzanera bei den frühen Roxy Music. Oder im Stile der Bands des schottischen Postcard-Labels, das Anfang der 1980er die frühen Singles von Orange Juice, Josef K, Aztec Camera oder The Go-Betweens veröffentlichte.

ByteFM Mixtape

Folker

(10.12.2017 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Mixtape - Folker
Das Folker Mixtape legt das Ohr an die Welt, mit Phil Manzanera, Lucho Brieva und ihrem panamerikanischen Album "Corroncho 2", schaut nach Tuva mit Alash und auf die mediterran-levantinische Musik vom Trio Lopez, Petrakis, Chemirani, gebannt auf TAOS.

10 bis 11

Monday Morning

(01.02.2021 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In 10 bis 11 hört Ihr am Montagmorgen neue Musik von Arlo Parks, Julia Stone und King Gizzard & The Lizard Wizard. Außerdem hört Ihr Musik zu runden Geburtstagen von Phil Manzanera von Roxy Music und der Blue-Eyed Soul-Künstlerin Chris Clark.

Brian Eno - „Before And After Science“ (Album der Woche)

(04.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Brian Eno - „Before And After Science“ (Album der Woche)
Was „Before And After Science“ von seinen ebenso gefeierten Vorgängern „Here Come The Warm Jets“, „Another Green World“ und „Taking Tiger Mountain (By Strategy)“ absetzt, ist die nahezu schwindelerregende Menge an versammeltem Talent: Der langjährige Eno-Kollaborateur und King-Crimson-Cheffrickeler Robert Fripp an der Lead-Gitarre, Enos Ex-Roxy-Music-Kollege Phil Manzanera an der Rhythmus-Gitarre, das ehemalige Soft-Machine-Mitglied Percy Jones am bundlosen Bass, die deutschen Ambient-Wegbereiter Hans-Joachim Roedelius und Dieter Moebius an den Tasten.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Michael Hager

(01.02.2016 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute u.a. mit Musik zum 60sten von John Lydon (Sex Pistols, PiL) und dem 65sten von Phil Manzanera (Roxy Music). Außerdem Musik aus unserem neuen Album der Woche von DIIV, einige Konzerttipps und Programmhinweise.

Rock-Ola

(31.01.2011 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In der heutigen Ausgabe von Rock-Ola stehen runde Geburtstage von Künstlern im Mittelpunkt, die sonst bei ByteFM eher selten zu hören sind und die alle noch unter uns weilen, was sonst bei Rock-Ola eher selten ist: Neil Diamond (70), Phil Collins (60), Phil Manzanera (60) und Lloyd Cole (50). Vor 50 Jahren hatte Carla Thomas ihren ersten Hit und 50 Jahre später versuchen es Larkin Poe mit ihrer neuen CD.

ByteFM Magazin

Jack Bruce, FKA Twigs und The Düsseldorf Düsterboys

(05.11.2019 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Einige Tage später, genau heute vor fünf Jahren, kamen auch zahlreiche Musiker im Golders Green Crematorium zu seiner Beerdigung zusammen, darunter Eric Clapton, Vernon Reid und Phil Manzanera. Jack Bruce wurde dort mit den Songs „Morning Has Broken“, „Strawberry Fields Forever“ und „Theme For An Imaginary Western“ gewürdigt.

Kramladen

"It Was The Heat Of The Moment" - zum Tod von John Wetton

(09.02.2017 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Liste der Gruppen und Einzelkünstler, bei denen John Wetton seine Talente als Sänger, Bassist und/oder Songschreiber unter Beweis stellen konnte, liest sich fast wie ein Who-is-Who der britischen Pop/Rock-Geschichte: Mogul Trash, Rare Bird, Family, King Crimson, Uriah Heep, Roxy Music, Streetwalkers, UK, Wishbone Ash, ASIA, Qango, Icon und andere. Er kooperierte mit Solokünstlern wie Brian Eno, Pete Sinfield, Bryan Ferry, Phil Manzanera, Peter Banks, Steve Hackett, David Byron, Roger Chapman und vielen mehr. Er schrieb Songs für Jethro Tull, Agnetha, David Cassidy, Heart, Cher u.a..

School Of Rock

Roxy Music 1972-1975

(18.06.2022 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
School Of Rock - Roxy Music 1972-1975
Dabei unbedingt beteiligt, wenn auch selten ausreichend gecredited sind Ferrys diverse, ebenso wie er meist exzentrisch (Tierprints, Leder, Feberboas!) gekleideten, geschminkten und frisierten Mitstreiter, vor allem Gitarrist Phil Manzanera, Saxophonist und Oboist (!) Andy Mackay, Drummer Paul Thompson sowie zunächst der für Synthesizer und Sound-Verarbeitung zuständige Brian Eno, später ersetzt durch den gelernten Violinisten und Keyboarder Eddie Jobson.

Rock-Ola

Rocktagebuch Januar Pt. 2

(01.02.2021 / 11 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Runde Geburtstage hatten: Phil Collins, Lloyd Cole, Phil Manzanera und Neil Diamond. Außerdem: Gerry Marsden (RIP).

Sounds Outta Range

Funky Prog Extravaganza mit Norman Müller

(30.09.2012 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Sounds Outta Range - Funky Prog Extravaganza  mit Norman Müller
Der Progressive Rock der 70er und 80er Jahre bietet reichlich Stoff für Funk-Junkies - man muss nur ein wenig danach suchen. Norman Müller hat’s getan und lädt zur Funky Prog Extravaganza mit Musik von Magma, Goblin, Phil Manzanera, Andreas Vollenweider und anderen.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z