Scritti Politti

Scritti Politti Bild: Scritti Politti (Foto: John Swannell / Warner Bros)

Scritti Politti ist das 1977 gegründete Sophisti-Pop-Projekt des walisischen Sängers, Gitarristen und Produzenten Green Gartside. Ursprünglich als Band angelegt, ist Scritti Politti seit 1998 de facto Gartsides Solo-Projekt. Weitere Gründungsmitglieder sind Nial Jinks (Bass), Tom Morley (Schlagzeug) und Matthew Kay (Keyboard).

Der Bandname ist eine Verballhornung eines Textes des marxistischen Theoretikers Antonio Gramsci und verweist auf die politischen Bezüge der Gruppe, die in der Hausbesetzerszene als Punkband begann. Eine Drogen und Lampenfieber geschuldete Panikattacke brachte Gartside dazu, den gesamten Band-Entwurf zu überdenken. Als Resultat schlugen Scritti Politti einen dem Punk entgegengesetzt erscheinenden Weg als subversive Pop-Gruppe mit Major-Deal ein. Das Debüt-Album „Songs To Remember‟ zeigt diese Abkehr deutlich; zur vollen Entfaltung kam der große Pop-Entwurf auf den folgenden Alben „Cupid & Psyche 85‟ und „Provision‟ (1988), die mit zahlreicher Studiomusikern in New York entstanden. Auf letzterem ist ein Trompetensolo von Jazz-Legende Miles Davis zu hören.

Ab 1999 ist Scritti Politti deutlich durch HipHop beeinflusst, wenngleich Gartside seinem fragilen, an Smokey Robinson angelehnten Gesangsstil treu bleibt. 2006 veröffentlichte das Label Rough Trade das Scritti-Politti-Album „White Bread, Black Beer“, dessen Songs Gartside dem Labelchef Geoff Travis eigentlich nur als Demos vorgespielt hatte. Nach 14-jähriger Pause folgte im Juni 2020 die Single „Tangled Man“ mit zwei Coverversionen von Songs der britischen Folk-Sängerin Anne Briggs.



Scritti Politti im Programm von ByteFM:

Hypnagogischer Folk von Soulboy Green Gartside

(20.06.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die Verehrung durch seine Fans brachten Commercial Breakup mit ihrer Liebeserklärung „All I Love Is Green“ ganz gut auf den Punkt. Der Mann, der mit Scritti Politti der Welt einige der schönsten, schlauesten Popsongs geschenkt hat, tut, was er für richtig hält, und zwar genau dann, wenn er die Zeit für reif befindet. // Aber nur selten befindet er etwas für veröffentlichenswert. Green Gartsides Geschichte wird für gewöhnlich ungefähr so erzählt: Scritti Politti als Postpunk-Band – zuviel Speed, Panikattacke, Rückzug – Wiederkehr mit subversivem Hochglanzpop, Treffen mit Derrida, Zusammenarbeit mit Miles Davis – zuviel Ruhm, Rückzug, sporadische Rückkehr mit fantastischer Musik.

Was ist Musik

Aretha Franklin – Ein möglicherweise vorgezogener Nachruf

(19.08.2018 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Auch diese Sendung – Was ist Musik – wird vorproduziert, in dieser Woche sogar besonders früh, denn ich fahre nach Berlin zum Popkultur-Festival, und werde am Samstag, dem 19.August, Scritti Politti beim Wassermusik-Festival sehen. Jetzt, als ich das schreibe, ist Mittwoch, der 15.August. Nach allem, was wir wissen, ist Aretha Franklin noch am Leben. // Nach allem, was wir wissen, ist Aretha Franklin noch am Leben. Green Gartside, Frontman von Scritti Politti, überlegt vielleicht gerade, ob er am Samstag „Wood Beez“ spielen soll, einen seiner wenigen Hits mit der refrainartigen Zeile „next time I go to bed, I pray like Aretha Franklin“, anspielend auf einen ihrer vielen Hits, ihre wunderbare Adaption von Bacharach/Davids „I say a little prayer“.

Everything Is Recorded: Neue EP vom XL-Recordings-Gründer Richard Russell

(20.07.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Nun hat Russell eine neue EP angekündigt, auf der die Gästeliste ein bisschen weniger prominent, aber nicht minder interessant zu sein scheint. „8AM“ versammelt so disparate Talente wie Neo-Soul-Sänger und Everything-Is-Recorded-Wiederholungstäter Sampha, die New-Wave-Schmalzlocken Scritti Politti und die britisch-bahrainische Jazz-Trompeterin Yazz Ahmed. Letztere ist auch bereits auf der ersten Single „Carry Me“ zu hören – ein emotionaler R&B-Gospel;, der nebenbei auch ein fantastisches Showcase für das Gesangstalent des Soul-Newcomers Obongjavar ist, der hier im Featuring zu hören ist

Roddy Frame wird 50

(29.01.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Einer seiner ersten Songs "We Could Send Letters" brachte das mittlerweile renommierte Label Rough Trade mit auf seiner Compilation-Kassette C81 heraus, neben Bands wie Scritti Politti, Orange Juice und The Raincoats. Frame, der 1964 in East Kilbride in Schottland geboren wurde, fang früh an mit dem Musikmachen.

Zeichen der Selbstermächtigung: Guerilla Toss mit „Human Girl“

(17.06.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Guerilla Toss Zeichen der Selbstermächtigung: Die New Yorker Band Guerilla Toss veröffentlicht auf dem Traditions-Indie-Label Sub Pop die punkig-funky, sehr tanzbare Single „Human Girl“. Musikalisch besetzt die Gruppe ein Terrain irgendwo zwischen No Wave und Scritti Politti. In als Textklumpen fragmentierten Lyrics singt Kassie Carlson von der Entscheidungsfreiheit.

Tickets für das Week-End Fest

(24.11.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Auf dem Festival, das in die Alte Kranfabrik in Ehrenfeld umgezogen ist, spielen vom 30.11. bis 02.12. die legendären Scritti Politti ihr erstes Deutschlandkonzert seit 1987, die Jazz-Avantgardisten von The Pyramids schauen vorbei, die gerade das erste Mal seit ihrer Auflösung 1977 wieder durch Europa touren und außerdem wir der ehemalige Pavement-Frontman Stephen Malkmus gemeinsam mit Von Spar Cans viertes Album "Ege Bamyasi", das vor 40 Jahren veröffentlicht wurde, in voller Länge aufführen.

Was ist Musik

Wimp'n'Bass - einst und jetzt

(21.04.2013 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die neuen Alben von Steve Mason und Edwyn Collins haben mit Wimp'n'Bass wenig zu tun, mehr Rock verspricht mehr Geld. Ein weiterer Pionier des Wimp'n'Bass ist Green Gartside, der Sänger von Scritti Politti hat gerade „Didn't I (blow your mind)“ gecovert, den Wimp-Soul-Evergreen der Delfonics. Bei allen Unterschieden haben Gartside, Mason und der junge Collins zwei Dinge gemeinsam: die Liebe zur jamaikanischen Musik, besonders zum Lovers Rock, und eine betont unvirile, gern auch manirierte Art zu singen. // Bei allen Unterschieden haben Gartside, Mason und der junge Collins zwei Dinge gemeinsam: die Liebe zur jamaikanischen Musik, besonders zum Lovers Rock, und eine betont unvirile, gern auch manirierte Art zu singen. Zu Zeiten von Scritti Politti und Orange Juice war der wimpige Gesangsstil Teil einer antirockistischen Ästhetik und somit ein geschlechterpolitisches Statement.

Radikale Reduktion: 40 Jahre „Colossal Youth“ von Young Marble Giants

(07.02.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Manche Underground-Gruppen suchten nach Punk entweder nach neuen Wegen, die Hörer*innen herauszufordern und anzustrengen, Public Image Limited und The Pop Group etwa. Andere gingen den Pop-Weg, wie etwa Scritti Politti oder Simple Minds. Young Marble Giants hingegen wurden weder lauter noch flamboyanter, sondern leiser.

Dreckiger Soul: neue Single von Everything Is Recorded

(30.01.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
So groß ihre Namen auch sein mochten und so unterschiedlich die Genres. Kamasi Washington war dabei, Green Gartside von Scritti Politti, Sampha und Peter Gabriel sind da nur ein paar Namen unter vielen. Auf einer weiteren EP war unter anderem die UK-Jazz-Trompeterin Yazz Ahmed zu hören

Tickets für das Week-End Fest

(06.12.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Schon die ersten beiden Ausgaben des Fests, das mutig junge Bands und alte Helden jenseits des Mainstreams zusammenbringt, haben mit außergewöhnlichen Auftritten von Thurston Moore, Jochen Distelmeyer, Stephen Malkmus, den Goldenen Zitronen, Scritti Politti und vielen mehr internationale Beachtung auf sich gezogen. Dieses Jahr teilen sich Legenden wie The Fall, Young Marble Giants, The Pastels und Grant Hart von Hüsker Dü für ein Dezember-Wochenende die Bühne in der Stadthalle Köln-Mülheim.

School Of Rock

Die UK Independent Charts 1980-1989

(12.01.2020 / 11 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Aus der Zeit aber, als Singles noch Hochkonjunktur hatten und Vinylverkäufe den Umsatz trieben, pickt sich die School Of Rock einige Langzeit-Gäste der UK Independent Charts heraus, die vielleicht nicht ganz so Gassenhauer-geläufig sind wie die unabhängigen Hitparaden Könige „Love Will Tear Us Apart“, "Blue Monday“ oder „Bela Lugosi’s Dead“ (alle ihrerzeit Nr. 1 Hits und jahrelang in den Top 50 Indie Charts). Musik unter anderem von Spizzenergi, den Au Pairs, Scritti Politti, den Shop Assistants, Red Lorry Yellow Lorry und den Woodentops.

Hello Mellow Fellow

(02.03.2011 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Kilter gibt den Vagabunden und die Gitarrenhelden von The Clean stellen ein besonderes »gem« vor. Außerdem in der Warteschleife: Scritti Politti, Tom Rush, John Legend, die Flying Lizards, Momus, King Midas Sound und Yusef Lateef. Sage mal einer, die Sendung wäre nicht abwechslungsreich … Warum aber »People Grow From Trees«?

Was ist Musik

Free At Last

(11.01.2009 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Jedenfalls ging und geht er mit seiner Stimme anders um, als der große Rest. Da haben Leute wie Green Gartside (Scritti Politti) oder Alexis Taylor (Hot Chip) bei ihm gelernt. Seit 35 Jahren ist Wyatt Solokünstler und begehrter Gastsänger – Working Week, Michael Mantler, Ultramarine, Paul Weller, Billy Bragg – nur ein paar Namen.

ByteFM Magazin

Der Wochenrückblick

(19.07.2020 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
„Ich bin verliebt in Jacques Derrida, lese eine Seite und weiß, was ich wissen muss“, sangen Scritti Politti 1982 über den französischen Philosophen. Am 15.07. wäre Jacques Derrida 90 Jahre alt geworden.

Was ist Musik

Dirty Politti – Die Gartside-Longstreth-Connection

(06.07.2020 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Was verbindet Scritti Politti und Dirty Projectors? Zwei Generationen. Zwei Kontinente. Zwei, nun ja, Kulturen. Beides One Man Bands, sort of, Green Gartside und Dave Longstreth. Jetzt bringen sie endlich mal gleichzeitig neue Songs raus, und da ist es schon wieder komplizierter mit der Connection.

Verstärker

Week-End Fest Spezial

(02.10.2019 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit exklusiven Auftritten fast vergessener Liebhaberbands wie Scritti Politti, Young Marble Giants oder ESG hat sich das Week-End Fest in Köln seit 2011 einen Namen gemacht. Verstärker-CEO D. Böhme, seit vielen Jahren Freund und Fan dieses außergewöhnlichen Festivals in der warmen, bürgerlichen Atmosphäre der Stadthalle Mülheim, erinnert sich besonders gerne an Auftritte von The Fall, M’dou Moctar, Holly Herndon oder Teenage Fanclub.

Was ist Musik

Was ist Sophistication

(06.01.2013 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
„Pop stellt der Müdigkeit man selbst zu sein (Alain Ehrenberg) die Möglichkeit des Aufscheinens der eigenen Individualität gegenüber.“ (Nadja Geer) Starring: Burial, A Guy Called Gerald, A Tribe Called Quest, Gustav, Holger Hiller, Momus, Scritti Politti, Ludwig Amadeus Horzon ft. Peaches, Silicon Teens, Adolf Noize u.a. Zu Gast: Nadja Geer, Autorin von "Sophistication - Denkstil und Pose"

ByteFM Magazin

Scritti Politti, Rufus Wainwright, documenta

(15.07.2020 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute wäre der französische Philosophene Scritti Politti 90 Jahre alt geworden. Ein Jubiläum feiert zudem die documenta; vor 65 Jahren fand die erste der bedeutenden Kunstausstellungen in Kassel statt.

Sounds Outta Range

(11.11.2012 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Oldie-Zeit bei Sounds Outta Range: Funk und New Jack Swing aus den späten 80ern und frühen 90ern bitten heute um Eure Aufmerk- samkeit. Mit dabei: Cameo, Scritti Politti, Michael Jackson, Bobby Brown - sowie Chaka Khan, Prince und Miles Davis (in einem einzigen Song)!

Was ist Musik

Aretha Franklin

(25.03.2012 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Aretha Franklin George Jackson - Aretha, sing on more for me Me and my baby We had a big fight And we ended our romance the same night In a angry mood She walked out the door And he said he saw her going to an Aretha Franklin show Hey, Aretha, play one for me One that will let her know I'm as miserable a man could be Will you sing a song, that will touch her heart And make her sorry that we are apart I don't know if taking requests is part of your show If you do me this one favor I'll be grateful to you forever more Many romances have been saved through your sound Your records have touched so many lovers, so many times Miss Aretha, sing one for me One that will let her know I'm as miserable a man can be Will you sing a song, that will touch her heart And make her sorry we are apart Play the song I could never love in anyone loved like I love you Respect since you been gone call me tonight Baby baby baby A Bridge Over Troubled Water too And I can't see myself leaving you Hey, Aretha, play one for me One that will let her know I'm as miserable a man could be Will you sing a song, that will stay with her heart And make her sorry we are apart Miss Aretha, sing one for me One that will let her know I'm as miserable a man can be Scritti Politti - Wood Beez (Pray Like Aretha Franklin) There's nothing I wouldn't be To get to be together There's nothing I wouldn't be My heart depends on me There's nothing I wouldn't do Including doing nothing There's nothing I wouldn't do For you to be with me now sugar Each time I go to bed I pray like Aretha Franklin Each time I go to bed I pray like Aretha Franklin Nothing, oh nothing Because baby, baooo I'm a would be W.

Was ist Musik

zu Gast: Tobias Levin und Kristof Schreuf

(18.12.2011 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
All das und vieles mehr. Manchmal reicht Twitterlänge einfach nicht aus. Starring: The Fall, Sinead O´Connor, Scritti Politti, James Pants, Kreidler, New Order u.a.

ByteFM Magazin

Philosopher’s Calling – Jacques Derrida, documenta, Echo & The Bunnymen

(15.07.2020 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
„Ich bin verliebt in Jaques Derrida, lese eine Seite und weiß, was ich wissen muss“, sangen Scritti Politti 1982 über den französischen Philosophen. Heute wäre er 90 Jahre alt geworden. Ein Jubiläum feiert zudem die documenta; heute vor 65 Jahren fand die erste der bedeutenden Kunstausstellungen in Kassel statt.

Was ist Musik

Blue Eyed Soul Boy der Post Racial Pop Elite. Mit Skrupeln.

(26.02.2017 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
(Fortsetzung am Sonntag bei Was ist Musik und in dieser oder jener Form in den aktuellen Ausgaben von Jungle World und WOZ) Starring: Scritti Politti, Roberta Flack, The Beatles, Solange, Orange Juice…

School Of Rock

35 Jahre Heaven 17s „Penthouse And Pavement“

(25.09.2016 / 11 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Den Post-Post-Punk Sound des vermeintlich harmlosen puren Vergnügens, das man zwischen 1981 und ca. 1984 mit Musik haben konnte, die in einem Hipster-Spektrum zwischen den aus Heaven 17s Sheffielder Umfeld stammenden ABC und dem ZTT Records stattfand, dem Label, auf dem Paul Morley mit Produzent Trevor Horn und der Band Frankie Goes To Hollywood die endgültige Chart-Subversion betrieb (eine dem Alphabet geschuldete Klammer, die auch Acts wie Scritti Politti, Orange Juice, Haircut 100 halt den ganzen „Sommer des Pop 1982“ Jahrgang usw.) umschliesst. Das unscharf betriebene künstlerische Programm, den Mainstream durch Affirmation zu unterwandern, erstickte schließlich am eigenen Erfolg und verpasste dem Euro-Trash der späteren 1980er ästhetische Vorbilder, die durch ihre zahlosen zahnlosen Kopien heute oft entwertet wirken.

Was ist Musik

Alle reden über Libertatia. Wir auch.

(26.01.2014 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Es geht um Selbstermächtigung. Ich habe mich auch mit weißen britischen Bands der frühen 1980er-Jahre wie Scritti Politti oder The Style Council mit Paul Weller beschäftigt. Hochglanz-Popmusik als trojanisches Pferd.

Was ist Musik

(01.11.2009 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Jedenfalls ging und geht er mit seiner Stimme anders um, als der große Rest. Da haben Leute wie Green Gartside (Scritti Politti) oder Alexis Taylor (Hot Chip) bei ihm gelernt. Seit 35 Jahren ist Wyatt Solokünstler und begehrter Gastsänger – Working Week, Michael Mantler, Ultramarine, Paul Weller, Billy Bragg – nur ein paar Namen.

taz.mixtape

Rückblick im Park, nebst Angel Olsen & Rui Ho

(25.09.2020 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Im taz.mixtape sitzen Diviam Hoffmann und taz-Musikredakteur Julian Weber heute im Park, um über die letzten drei Monate Musik in der taz und Pop in der Welt zu sprechen. Es geht unter anderem um einen Sommerhit von Scritti-Politti-Gründer Green Gartside, das verstörende und betörende Album von Rosacae aus Hamburg und die neue Platte von Angel Deradoorian.

Was ist Musik

In der Zwischenzeit nach dem Nachruf

(26.08.2018 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In der Zwischenzeit gab es viele Würdigungen, darunter einige, die mehr über die Würdigenden verraten, als über die zu Würdigende (Madonna, Döpfner). In der Zwischenzeit gab es ein hinreißendes Konzert von Scritti Politti auf dem Dach des HKW in Berlin, bei dem für Aretha Franklin gebetet wurde. Und via Robert Wyatt Chic gecovert wurde, die in der Zwischenzeit ebenfalls in Berlin spielten und auf dem Spex-Cover sind – also Nile Rodgers.

Was ist Musik

Ist das noch R&B oder schon Sternenstaub?

(03.09.2017 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der jamaikanische Dancehall Produzent Equiknoxx verzaubert das Lied in einen Lovers Combination Styler, der komischerweise an die Combi von Scritti Politti mit Shabba Ranks erinnert, wie überhaupt Dave Longstreth und Green Gartside verwandt sind, ohne es zu wissen.

Was ist Musik

Mixtapes

(21.10.2012 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Oder er überfordert seine musikalisch empfängliche, musikjournalistisch aber nur mäßig interessierte Geliebte mit einem eigens angefertigten Beiheft aus fotokopierten Artikeln über die auf der Kassette vertretenen Künstler und ist beleidigt, wenn er feststellt, dass die Beschenkte nach drei Tagen zwar schon mehrfach das Tape gehört hat, aber immer noch nicht die Aufsätze über Scritti Politti und Mille Plateaux gelesen hat. Dass man nicht mit der Tür ins Haus fallen sollte und gleich auf dem ersten Tape die waidwundesten, steinerweichendsten Liebeslieder von Al Green abfeuern, das versteht sich von selbst.

So Weit, So Gut

(07.04.2011 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute stöbert “So Weit, So Gut” mal ganz intensiv in den Stapeln mit den Neuerscheinungen. Und da gibt es viel Tolles zu entdecken! Left Lane Cruisers (siehe Foto!)! Medicine 8! Scritti Politti! The Routes! Jason Forrest! Little Barrie! Pet Scenes! Alles toll! Total super! Und wie!

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z