Billy Childish

Billy Childish Das erste Solo-Album des Garage-Musikers Billy Childish war 1987 „I've Got Everything Indeed“

Billy Childish (geboren am 1. Dezember 1959 als William Charlie Hamper) ist ein einflussreicher britischer Punk- und Rock-’n’-Roll-Musiker und Produzent aus dem südenglischen Chatham. Er war Teil diverser Bands, etwa Thee Mighty Ceasars und Thee Headcoats, und ist überdies als Solomusiker tätig. Sein Solodebüt „I've Got Everything Indeed“ ist 1987 über sein eigenes Label Hangman Records erschienen.

Billy Childish zählt seit den 1970er-Jahren zweifelsfrei zu den umtriebigsten Musiker*innen aus dem Umfeld der britischen Punk- und Garagenrock-Szene. Im Laufe seiner Karriere war er Mitglied in mehr als zehn Bands, hat diverse Soloplatten veröffentlicht und ist zudem Maler, Dichter, Schriftsteller, Filmemacher und Fotograf. Ganz nebenbei hat er in den 90ern mit dem Stuckismus eine eigene Kunstbewegung mitbegründet, die zum Ziel hat, dem Konzeptkunst-Hype mit der vermehrten Etablierung figurativer Malerei entgegenzuwirken. Billy Childishs Fähigkeiten als Produzent haben sich bereits Acts wie Die Goldenen Zitronen, The Wave Pictures und New Bomb Turks zunutze gemacht. Seine Releases als Performer sind typischerweise von einem 60s-Garage-Rock- und Punk-Sound geprägt, enthalten aber auch Elemente aus unter anderem Blues, Folk und Experimentalmusik. Bei allem, was er tut, verfolgt der Künstler stets ein DIY-Ethos. Richtig viel Geld hat er mit seinem Werk nie verdient. Zahlreiche Musiker*innen, darunter etwa Kurt Cobain, Beck und The White Stripes, haben sich jedoch öffentlich zu ihrem Billy-Childish-Fantum bekannt. Der Musiker lebt nach wie vor in seiner Heimatstadt Chatham.

Im Jahr 2020 hat Billy Childish mit seinem Projekt The William Loveday Intention ein Bob-Dylan-Coveralbum namens „The New And Improved Bob Dylan“ veröffentlicht.



Billy Childish im Programm von ByteFM:

Alben des Jahres 2019

(13.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2019
Young Nudy & Pi'erre Bourne – „Sli’merre“. Dennis Witjes (Disorder) Ceremony – „In The Spirit World Now“ Wild Billy Childish & CTMF – „Last Punk Standing ... And Other Hits!“ Pixies – „Beneath The Eyrie“ Amyl & The Sniffers – „ Amyl & The Sniffers“ Sleaford Mods – „Eton Alive“ Gong – „The Universe Also Collapses“ Prince – „Originals“ Adrian Belew – „Pop Sided“ Deerhunter – „Why Hasn't Everything Already Disappeared? // Mark Kowarsch (Antikörper) Young Guv – „Guv I+II“ Bad Breeding – „Exiled“ Sebadoh – „Act Surprised“ The Gotobeds – „Dept Begins At 30“ Apex Manor – „Heartbreak City“ Bodega – „Shiny New Model“ Wild Billy Childish & CTMF – „Last Punk Standing“ Bonnie „Prince“ Billy – „I Made A Place“ Institute – „Readjusting The Locks“ Titus Andronicus – „An Obelisk“.

ByteFM Magazin

Billy Childish, Dusty Springfield, Son Of A Preacher Man

(02.12.2019 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Dezember feierte der britische Musiker und Künstler Billy Childish 60. Geburtstag. Billy Childish ist seit den späten 1970er Jahren wohl einer der umtriebigsten Musiker aus dem britischen Punk und Garagenrock-Bereich. Zu den von Billy Childish gegründeten Bands zählen The Pop Rivets in the late 1970s, später The Milkshakes, Thee Mighty Caesars, Thee Headcoats, The Buff Medways, The Musicians of the British Empire und The Chatham Singers, Billy Childish, hat, wie er selbst behauptet, mehr als 125 Alben veröffentlicht hat und ist nicht nur einer der produktivsten Musiker der ersten Punk-Generation, sondern auch einer der am kulthaftesten verehrten. // Zu den von Billy Childish gegründeten Bands zählen The Pop Rivets in the late 1970s, später The Milkshakes, Thee Mighty Caesars, Thee Headcoats, The Buff Medways, The Musicians of the British Empire und The Chatham Singers, Billy Childish, hat, wie er selbst behauptet, mehr als 125 Alben veröffentlicht hat und ist nicht nur einer der produktivsten Musiker der ersten Punk-Generation, sondern auch einer der am kulthaftesten verehrten.

Searching For The Young Soul Rebels - Mods und die Musik. Die ByteFM Themenwoche

(04.04.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Donnerstag 20:00 – 21:00 Uhr Klaus Fiehe bestückt Karamba mit Mod/Northern Soul und steuert Anekdotisches bei: Richard Ashcroft und seine Mutter, das Wigan Casino; Auflegen mit Rocco Klein - wo sind die High Numbers? Erst die Skulpturen, dann die Musik - Billy Childish, Tim Warren + lovely Michaela. Freitag 20:00 – 21:00 Uhr Oliver Korthals betrachtet die Mod-Einflüsse der Acid Jazz Jahre und sucht für Out Of Spectrum in seiner Sammlung nach Musik von Galliano & Talkin' Loud, dem James Taylor Quartett, von Barry K.

15.03.: People Are Strange...

(15.03.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Und auch von Kate Nash gibt's bald neues: Angeblich hat sich die junge Britin für ihr neues Album vom Sound klassischer Girlgroups wie The Shirelles und von Billy Childish Gedichten inspirieren lassen, berichtet ebenfalls der deutsche Rolling Stone. Strange... und cool!

Week-End Fest in Köln (Ticket-Verlosung)

(09.11.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Week-End Fest in Köln (Ticket-Verlosung)
(Artwork: Albert Oehlen) Das Week-End Fest in Köln lädt zum fünfjährigen Jubiläum ein und hat keine geringeren Gäste als die britische Punk-Ikone Billy Childish, das kalifornische DIY-Wunderkind Ariel Pink und die aus der deutschen Indie-Szene nicht mehr wegzudenkenden The Notwist eingeladen.

taz.mixtape

Haaksman, Twin Peaks, Balthazar, Dilla, Childish, Ramones, Prince

(22.04.2016 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Dilla rappt! Ohne erhobenen Mittelfinger. Katharina J. Cichosch sieht in der Rüsselsheimer Ausstellung „Billy Childish – unbegreiflich aber gewiss“ eine Art Anti-Kunsthochschul-Kunst im Geiste von Lo-Fi und Punk.

Karamba

Thema Mods mit Klaus Fiehe

(07.04.2011 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Klaus Fiehe verwickelt sich heute in seiner Sendung Karamba in Mod-Anekdoten: Richard Ashcroft und seine Mutter, das Wigan Casino, Auflegen mit Rocco Klein - wo sind die High Numbers? Erst die Skulpturen, dann die Musik - Billy Childish, Tim Warren + lovely Michaela.

That's Rhythm

The Milkshakes

(25.06.2021 / 9 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
That's Rhythm - The Milkshakes
Zu diesem Jubiläum hat Carsten Stachowski seine Milkshakes-Platten entstaubt und präsentiert einen Rückblick auf eine der ersten europäischen Retro-60s-Combos. Die Band um die beiden Sänger und Gitarristen Mickey Hampshire und Wild Billy Childish stammte aus der englischen Hafenstadt Chatham. Dort gründeten sich The Milkshakes 1980 und kombinierten Rock ’n’ Roll und Beat im Stil der frühen 1960er-Jahre mit einer guten Prise Punk-Rock.

taz.mixtape

Nachruf auf João Gilberto, Kosmos-Festival, Wild Billy Childish, Lizzo uvm.

(12.07.2019 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Nun ist die Bossa-Nova-Legende mit 88 Jahren in Rio gestorben. Detlef Diederichsen mit einem Nachruf. Der Punk, der ein Hippie ist. Wild Billy Childish wird 60. Eine Werkschau zeigt, wie der britische Künstler die kulturelle Demenz der Rechten attackiert.

Bordermusic

Good Time Charlie's Got The Blues

(16.10.2017 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Bordermusic - Good Time Charlie's Got The Blues
Wie immer im Herbst regnet es förmlich neue Alben, die besten und relevanten hat Bordermusic für Euch rausgesucht. Musik von u.a. JD McPherson, Melanie de Biasio, Andrew Weathers, Billy Childish. Dazu auch dieses Mal eine weitere Ausgabe der Bordermusic Sessions, heute mit einem exklusiven Song von Frankie Lee.

Neuland

mit Götz Adler

(12.12.2014 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ein Coverversionenalbum von Owen, Chris Eckman von den Walkabouts mit neuem Projekt namens Distance, Light & Sky, der Jazztrompeter Erik Truffaz trifft auf den Soundkünstler Murcof, schräger London-Post-Grime von Mr. Mitch und Köln-Electronica von Barnt. Garagiges von Billy Childish, der Experimental Tropic Blues Band und den Movie Star Junkies. Und beim Aufräumen sticht auch noch die eine oder andere übersehene Novelty der letzten Wochen ins Auge und Ohr.

ByteFM Mixtape

präsentiert vom TAZ PopBlog

(08.04.2008 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Smith, Joe Strummer, Damien Hirst, Billy Bragg, Peter Doherty, Shaun Ryder, Paul Weller, Wild Billy Childish, John Lydon und Morrissey werden unter anderem ihr vertontes Statement zu Großbritannien und/oder England abgeben.

Disorder

Billy Childish

(07.12.2019 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Anlässlich des 60. Geburtstags von Billy Childish gibt es diesmal Musik von The Pop Rivets, Thee Milkshakes, Thee Mighty Caesars, Thee Headcoats, The Buff Medways uvm.

Die Welt ist eine Scheibe

Mit einem Bein in der Vergangenheit

(02.08.2016 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Mit einem Bein in der Vergangenheit
Oder: „A Glimpse of another time“, wie Billy Childish & CTFM singen auf einem neuen Album des nimmermüde werdenden Garagiers im 40ten Jahr seines Schaffens. Der ehemalige Dead Brother Pierre Omer und seine neue Band Swing Revue nehmen mit in die Sepia-Swing-Welten der 30er und 40er.

Elevator Music

(17.03.2015 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Auch dabei: der langerwartete Longplayer von Black Yaya (aka David Ivar Herman Dune), sowie das neue Werk der Wave Pictures, in deren Kollaboration mit Wild Billy Childish zusammen findet, was zusammen gehört. In der Menge heißt diese heterogene Mischung Elevator Music.

Die Welt ist eine Scheibe

Great Big Flamingo Burning Moon

(17.02.2015 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Great Big Flamingo Burning Moon
Neue Alben von den Wave Pictures, Billy Childish und David Ivar Herman Dune als Black Yaya als Skipper für Surftrips nach Kalifornien und Portugal mit den Aquadolls und Pascal Comelade & Les Liminanas mit anschließendem Distortion-Bad und Tanzen auf den Trümmern zu Musik von A Place to Bury Strangers, Viet Cong und Mourn.

Sunday Service

(20.11.2008 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute u.a. mit Mock & Toof, Ladyhawke, Sonny J, Yuksek, Alex Metric, Greg Weeks, Hayden, Angil & Hiddentracks, Wild Billy Childish.

Neuland

mit Christa Herdering

(13.02.2015 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neue Alben kommen in dieser Woche u.a. von Carl Barat, der die Zeit bis zum Comeback-Album der Libertines überbrückt mit einem eigenen Album; von Roebuck "Pops" Staples, ehemals Vater der Staples Singers, erscheint posthum ein Album, das seine Tochter Mavi hat mit Hilfe von Wilco-Chef Jeff Tweedy fertiggestellt hat; The Wave Pictures waren mit Billy Childish im Studio und unser Album der Woche von Ibeyi darf natürlich auch nicht fehlen.

Antikörper

Which Came First: The Hen Or The Egg?

(16.10.2021 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Antikörper - Which Came First: The Hen Or The Egg?
Antikörper-Moderator Mark Kowarsch stellt euch heute Abend neue Musik von Wild Billy Childish & CTMF, Laura Jane Grace, Idles, Nobro, The Muslims, Black Square feat. Sabrina Lügt, John, Paul, George, Ringo & Richard, Brutale Gruppe 5000, Neil Young, The Monsters, My Friend Peter, Bror Gunnar Jansson, Palila, The Damned Don't Cry, Just For Fun, Die Cigaretten, Corridor und Gewalt vor.

Die Welt ist eine Scheibe

Deppert gescheppert

(12.10.2021 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Deppert gescheppert
Musik von neuen Alben von den Australier*innen Amyl & The Sniffers, Chubby And The Gang, Death Set, dem ehemaligen Dead-Kennedys-Sänger Jello Biafra, von den Groovecore-Kingz Quicksand um Walter Schreifels und dem unkaputtbaren Billy Childish.

Erdenrund

Der neue, verbesserte Bob Dylan

(12.01.2021 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Erdenrund - Der neue, verbesserte Bob Dylan
Billy Childish (Foto) hat mit seinem Projekt The William Loveday Intention ein Album namens „The New And Improved Bob Dylan“ herausgebracht. Logo, dass es sich hier um ein Dylan-Cover-Album handelt. Dazu gibt es unter anderem immer noch Aktuelles von Sigur Rós und Tolouse Low Trax.

Die Welt ist eine Scheibe

(20.09.2011 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ebenfalls aus Kalifornien kommen Pornobartträger Jesse Hughes von den Eagles of Death Metal als Boots Electric und der bluesinfizierte Garagenrock von Hanni El Khatib. Und Neues von alten Bekannten wie Wilco, Billy Childish, Duke Spirit oder Evangelista.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z