Rodrigo Amarante

Rodrigo Amarante Rodrigo Amarante

Rodrigo Amarante (geboren am 6. September 1976 in Rio de Janeiro) ist ein brasilianischer Sänger, Songwriter, Komponist und Arrangeur. Er ist Teil diverser Bands, etwa Los Hermanos und Little Joy, und hat im Jahr 2014 sein Solodebüt „Cavalo“ (dt.: Pferd) veröffentlicht. 

Die Liste der Acts, mit denen Rodrigo Amarante bereits gearbeitet hat, ist ebenso lang wie divers: Gilberto Gil, Marisa Monte, Devendra Banhart, Kevin Morby und Adam Green sind nur einige der namhaften Künstler*innen, die sich Amarantes Gespür für Sounds und Arrangements zunutze machten. Bekannt wurde der Musiker als Mitglied der Rock-/Samba-Combo Los Hermanos. Anfang der Nullerjahre schloss er sich der Big Band Orquestra Imperial an, mit der er sich verstärkt traditionellen brasilianischen Stilen widmen konnte. 2007 zählte er schließlich zu den Mitbegründern der Supergroup Little Joy, die neben ihm aus Binki Shapiro und Fabrizio Moretti (The Strokes) besteht. In Amarantes aufwändig arrangiertem Solowerk spielen Rock und Electronica ebenso eine Rolle wie brasilianische Volks- und Popmusik. Seine Stücke sind sehr atmosphärisch und wurden deshalb bereits einige Male in Spielfilmen und TV-Produktionen genutzt. So ist seine Komposition „Tuyo“ der Titelsong der populären Fernsehserie „Narcos“. Anlässlich der Veröffentlichung seiner ersten LP „Cavalo“ war Amarante bei ByteFM zu Gast, wo er live seinen Song „The Ribbon“ zum Besten gab. 

„Drama“ aus dem Jahr 2021 ist die zweite LP von Rodrigo Amarante. Die Vorabsingle „Maré“ war im Mai des Jahres ByteFM Track des Tages.



Rodrigo Amarante im Programm von ByteFM:

Rodrigo Amarante - „Drama“ (Album der Woche)

Von ByteFM Redaktion
(19.07.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Rodrigo Amarante - „Drama“ (Album der Woche)
Rodrigo Amarante - „Drama“ (Polyvinyl) Rodrigo Amarante ist, nach allen Maßstäben, ein sehr erfolgreicher Musiker. Der Brasilianer ist seit fast einem Vierteljahrhundert im Musikbusiness aktiv. In seiner Heimat ist er ein gefeierter Indie-Musiker, ob mit seiner Rockband Los Hermanos, als Mitglied des Big-Band-Projekts Orquestra Imperial oder als Solokünstler. Spätestens als Teil der Supergroup Little Joy, gegründet mit The-Strokes-Drummer Fab Moretti und der brasilianischen Künstlerin Binki Shapiro, konnte er auch die US-amerikanische Indie-Blogosphäre erreichen. Zusätzlich ist er vielbeschäftigter Gast-Mucker, der bereits mit einer illustren Runde an Künstler*innen zusammengearbeitet hat, von Devendra Banhart über Nation Of Language bis hin zu Kesha.

„Maré“ aus dem kommenden Album von Rodrigo Amarante

Von ByteFM Redaktion
(12.05.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Maré“ aus dem kommenden Album von Rodrigo Amarante
Der brasilianische Sänger Rodrigo Amarante kündigt mit seiner Single „Maré“ sein zweites Album „Drama“ an (Foto: Eliot Lee Hazel) Mit dem Song „Maré“ kündigt der brasilianische Sänger und Musiker Rodrigo Amarante sein zweites Soloalbum an. „Drama“ wird dieses heißen und wenn man nach der ersten Single urteilt, könnte es ein schöner Sommer-Soundtrack werden. Es ist schon eine ganze Weile her, dass der im Jahr 1976 geborene Musiker aus Rio de Janeiro seinen ersten Solo-Longplayer veröffentlicht hat. Nachdem er unter anderem in der brasilianischen Band Los Hermanos und der Supergroup Little Joy (mit dem Strokes-Drummer Fabrizio Moretti und der Sängerin Binki Shapiro) mitwirkte, brachte er 2014 „Cavalo“ heraus. Dieses Debütalbum verdeutlichte, wie wohl sich Amarante sowohl in der brasilianischen Popwelt als auch in der Indie-Pop-Garage fühlt. Seit 2015 ist der Musiker auch den Fans der Fernsehserie „Narcos“ bekannt – er singt ihren Titelsong „Tuyo“. Sein Gespür für Sounds und Arrangements macht Rodrigo Amarante zu einem beliebten musikalischen Partner für viele Acts. Deren Namen illustrieren vielleicht auch ganz gut, wonach seine eigenen Songs klingen. In Brasilien hat er als Arrangeur und Musiker unter anderem für Stars wie Marisa Monte, Adriana Calcanhotto und Gilberto Gil gearbeitet. Aber auch Adam Green, Devendra Banhart und Kevin Morby gehören zu den Künstler*innen, mit denen Amarante zum Teil schon mehrfach gearbeitet hat. Unser heutiger Track des Tages könnte auch ein verschollener brasilianischer Hit aus den 70ern sein. Denn der Song rangiert klanglich irgendwo zwischen Tropicália und dem Album „Clube Da Esquina“ von Milton Nascimento und Lô Borges. Diesen beiden Themen hat sich auf ByteFM unter anderem Pedro Crescenti in seiner Sendung Bossa Brasil gewidmet. Mitglieder im Förderverein „Freunde von ByteFM“ können alle Ausgaben jederzeit in unserem Sendungsarchiv nachhören. Das Album „Drama“ von Rodrigo Amarante erscheint am 16. Juli 2021 auf dem Label Polyvinyl. Im kommenden Frühjahr wird er außerdem für einige Shows nach Deutschland kommen, präsentiert von ByteFM:

ByteFM Magazin

Rodrigo Amarante & GusGus zu Gast

(29.04.2022 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - Rodrigo Amarante & GusGus  zu Gast
Rodrigo Amarante ist seit fast einem Vierteljahrhundert im Musikbusiness aktiv. In seiner brasilianischen Heimat ist er schon lange gefeierter Musiker – egal, ob mit seiner Rockband Los Hermanos, als Mitglied des Big-Band-Projekts Orquestra Imperial oder als Solokünstler. Spätestens als Teil der Supergroup Little Joy, die er mit The-Strokes-Drummer Fab Moretti und der brasilianischen Künstlerin Binki Shapiro gegründet hat, konnte er auch die US-amerikanische Indie-Blogosphäre erreichen. // Derzeit ist Rodrigo Amarante ist auf Tour, präsentiert von ByteFM: // Vor seinem Konzert im Hamburger Nochtspeicher besucht uns Rodrigo Amarante im ByteFM Magazin.

ByteFM Magazin

zu Gast: Rodrigo Amarante

(18.09.2014 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - mit Christa Herderingzu Gast: Rodrigo Amarante
Christa Herdering bekommt heute Besuch im ByteFM Magazin: Rodrigo Amarante, der dieser Tage wegen des Reeperbahn Festivals in Hamburg ist, spricht mit ihr über seine Musik und spielt einen Song live. Rodrigo Amarante machte seine ersten musikalischen Schritte mit der Ska-Core-Band Los Hermanos. Poppiger ist Little Joy, sein gemeinsames Projekt mit Binki Shapiro und Fabrizio Moretti von den Strokes. Beeindruckend, dass es Amarante in den letzten Jahren schaffte, seine Solokarriere voranzubringen. Denn in der Zeit stand er auch mit Gilberto Gil, Devendra Banhart und Adam Green im Studio. ByteFM präsentiert die Tour von Rodrigo Amarante:

Byte Session #177: Rodrigo Amarante, Adna und Esben & The Witch

Von ByteFM Redaktion
(19.09.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Von oben links im Uhrzeigersinn: Adna, Rodrigo Amarante und Esben and The Witch Mächtig viel los war bei ByteFM während des Reeperbahn Festivals 2014. Am Donnerstag, den 18. September, kam der polyglotte Musiker Rodrigo Amarante zu Christa Herdering ins Studio. Amarante ist nicht nur solo unterwegs. Er spielt auch mit Binki Shapiro und Fabrizio Moretti bei Little Joy und er hat schon unzählige Musiker im Studio und auf Tour begleitet, darunter Gilberto Gil und Devendra Banhart. Für uns spielte er seinen Song "The Ribbon".

Bossa Brasil

Der Weg des Rodrigo Amarante

(29.07.2021 / 11:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wenn ByteFM ein brasilianisches Album der Woche kürt, spitzt Bossa Brasil die Ohren. „Drama“ von Rodrigo Amarante ist am 16. Juli erschienen und hat zumindest musikalisch unseren bisher eher trüben Sommer gerettet. Ein Meisterwerk der Intimitätspsychedelik in der Tradition der MPB (Música Popular Brasileira), ist es für Amarante selbst, der seine Alben als „Kapitel“ begreift, ein logisches Fortschreiten in der Erkundung seiner inneren und äußeren Musikwelt. Die Reise bis hierhin war allerdings alles andere als geradlinig. Von seinen Anfängen in Brasiliens erfolgreichster Indie-Band Los Hermanos bis hin zur brasilianisch-US-amerikanischen Supergroup Little Joy hören wir in dieser Folge Bossa Brasil Rodrigo Amarantes Weg nach.

Die ByteFM Jahrescharts 2021

Von ByteFM Redaktion
(27.12.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die ByteFM Jahrescharts 2021
29. Rodrigo Amarante – „Drama“ Auf seinem zweiten Soloalbum „Drama“ spielt der Brasilianer Rodrigo Amarante verstrahlte Bossa Nova und Samba für den Salzwasser-Tank. Die Polyrhythmik, die jeden dieser Songs auszeichnet, sorgt für eine allgemeine Spannung, die Amarante mit lieblichen Melodien und dem Trommelfell schmeichelnden Gesang auflöst. Die Worte mögen auf Portugiesisch sein, doch die musikalische Sprache ist universell. „Drama“ ist ein meisterhaftes, psychedelisches Pop-Album, das in einer gerechten Welt jeden Sommer in jedem Wohnzimmer aufgelegt werden sollte.

Tropicália-Neo-Soul: „No Falta“ von Tei Shi

Von ByteFM Redaktion
(28.03.2024)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Tropicália-Neo-Soul: „No Falta“ von Tei Shi
Für einen futuristischen Tropicália-Sound arbeitete Tei Shi unter anderem mit Rodrigo Amarante (Foto: Vogue Giambri) // Zwar sei das neue Stück ein verträumter, beschwingt-verspielter Lovesong, aber im Kern gehe es ums Nichtwahrhabenwollen, sagt Tei Shi. „Für mich ist es ein Gespräch, in dem man jemanden verzweifelt anfleht und sich dabei an etwas klammert, das vielleicht gar nicht existiert.“ Neben ihrem Koproduzenten Knox Fortune gestaltete auch Rodrigo Amarante das Klangbild mit. Denn befeuert von ihrer Liebe zu brasilianischer Musik vermutete sie, dass „Rodrigo genau das mitbringt, was der Song in Bezug auf die Instrumentierung braucht“. Mit seinen Beiträgen an Handpercussion, Gitarre und Bass entstand „eine Mischung aus futuristischer, elektronischer Tropicália mit Elementen von Neo-Soul – genau so, wie ich es mir vorgestellt hatte“.

Alben des Jahres 2021

Von ByteFM Redaktion
(17.12.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2021
Rodrigo Amarante – „Drama“ // Rodrigo Amarante – „Drama“

Almost Famous

(07.11.2008 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Almost Famous
Außerdem mit dabei Little Joy. So heißt der reizende Zeitvertreib, den sich The Strokes-Drummer Fab Moretti zusammen mit seiner derzeitigen Herzensdame Binki Shapiro und Los-Hermanos-Gitarrist Rodrigo Amarante gesucht hat.

Ausloten

Nedelle Torrisi

(14.05.2022 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ausloten - Nedelle Torrisi
Neulich war der brasilianische Musiker Rodrigo Amarante im Interview bei ByteFM. Ein toller Gast, dessen Musik ich schon lange gern höre, ob Solo oder als Teil von Bands wie Los Hermanos oder Little Joy. Vielleicht sogar noch mehr gefreut habe ich mich aber darüber, seine Tourmanagerin kennen zu lernen.

Mixtape der Hörer*innen

Brasilien

(23.07.2021 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mixtape der Hörer*innen - Brasilien
Der brasilianische Musiker Rodrigo Amarante legt mit „Drama“, unserem Album der Woche, ein meisterhaftes Pop-Album vor, das elegant zwischen Psychedelia und der brasilianischen Pop-Musik, der Música Popular Brasileira, balanciert. Für das Mixtape der Hörer*innen möchten wir diese Woche deshalb gern von Euch erfahren: Welche Songs fallen Euch zum Thema „Brasilien“ ein?

Verstärker

Mit Kraft aus der Krise

(21.07.2021 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Musikalisch muss sich das Programm hinter den starken ersten Sekunden auch überhaupt nicht verstecken: ob einige der goldenen Jungs des UK-Grime (Dave, Ghetts, Stormzy, Pa Salieu, Slowthai), zwei der besten lebenden US-Rapper (Mach-Hommy, Tyler, The Creator), Krachgitarren von Amyl & The Sniffers und Isolation Berlin oder das ByteFM Album der Woche des sanften brasilianischen Popgenies Rodrigo Amarante: Verstärker schöpft aus der Krise neue Kraft.

Neuland

Rauchige Stimmen, Drama & das nächste große Ding

(23.07.2021 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mudhoney feiern das 30-jährige Jubiläum ihres Klassikers „Every Good Boy Deserves Fudge”, Molly Burch kultiviert auf ihrem dritten Album „Romantic Images“ ihre rauchige Stimme und Rodrigo Amarante verzaubert uns auf „Drama” mit einer Mischung aus Tropicalia und Orchestersounds.

10 bis 11

Midweek Midmorning

(21.07.2021 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Track 10 und 11 hört Ihr heute von unserem aktuellen Album der Woche „Drama“ von Rodrigo Amarante.

ByteFM Magazin: Der Wochenrückblick

(25.07.2021 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir blicken zurück auf die Woche, in der George Clinton 80 Jahre alt geworden ist, DJ Screw 50 Jahre alt geworden wäre und „Drama“ von Rodrigo Amarante unser Album der Woche war.

ByteFM Magazin am Abend

Drama, Biz Markie & João

(19.07.2021 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem: Musik anlässlich des Todes von Biz Markie, sowie von unserem aktuellen Album der Woche "Drama" von Rodrigo Amarante.

ByteFM Magazin am Abend

Moderne Dinge und Welten

(20.07.2021 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
mit Musik u. a. von Björk, The Jam, DJ Screw und Rodrigo Amarante.

ByteFM Magazin am Abend

Zwei Alben, Touren & Geschichten

(21.07.2021 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter anderem mit Musik von Gorillaz, Rodrigo Amarante, Gisbert Zu Knyphausen und vielen mehr.

„Moping In Style“: Adam-Green-Tribute-Album angekündigt

Von ByteFM Redaktion
(17.10.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Moping In Style“: Adam-Green-Tribute-Album angekündigt
13. Rodrigo Amarante – „Birthday Mambo“

ByteFM Magazin am Abend

The Less I Know The Better

(26.10.2022 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik von Tame Impala, U.S. Girls und Rodrigo Amarante.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Oliver Stangl

(12.09.2014 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Musik von unserem aktuellen Album der Woche von My Brightest Diamond. Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps – in der nächsten Zeit live zu erleben sind u.a. Rodrigo Amarante, Samaris und Jens Friebe.

Regler rauf, Regler runter

Lump, Anika & Courtney Barnett

(22.07.2021 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem: Rodrigo Amarante, Kurt Vile & The Violators und Wild Nothing.

ByteFM Charts

2021 - Woche 32

(10.08.2021 / 11:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem gibt es natürlich alte Bekannte in der Chartswertung unter anderem mit: Sault, Rodrigo Amarante oder Anika.

Die ByteFM Jahrescharts 2014

Von ByteFM Redaktion
(29.12.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Rodrigo Amarante - Cavalo

Songs des Jahres 2021

Von ByteFM Redaktion
(15.12.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2021
Rodrigo Amarante – „Maré“