Rodrigo Amarante

Rodrigo Amarante Rodrigo Amarante

Rodrigo Amarante (geboren am 6. September 1976 in Rio de Janeiro) ist ein brasilianischer Sänger, Songwriter, Komponist und Arrangeur. Er ist Teil diverser Bands, etwa Los Hermanos und Little Joy, und hat im Jahr 2014 sein Solodebüt „Cavalo“ (dt.: Pferd) veröffentlicht. 

Die Liste der Acts, mit denen Rodrigo Amarante bereits gearbeitet hat, ist ebenso lang wie divers: Gilberto Gil, Marisa Monte, Devendra Banhart, Kevin Morby und Adam Green sind nur einige der namhaften Künstler*innen, die sich Amarantes Gespür für Sounds und Arrangements zunutze machten. Bekannt wurde der Musiker als Mitglied der Rock-/Samba-Combo Los Hermanos. Anfang der Nullerjahre schloss er sich der Big Band Orquestra Imperial an, mit der er sich verstärkt traditionellen brasilianischen Stilen widmen konnte. 2007 zählte er schließlich zu den Mitbegründern der Supergroup Little Joy, die neben ihm aus Binki Shapiro und Fabrizio Moretti (The Strokes) besteht. In Amarantes aufwändig arrangiertem Solowerk spielen Rock und Electronica ebenso eine Rolle wie brasilianische Volks- und Popmusik. Seine Stücke sind sehr atmosphärisch und wurden deshalb bereits einige Male in Spielfilmen und TV-Produktionen genutzt. So ist seine Komposition „Tuyo“ der Titelsong der populären Fernsehserie „Narcos“. Anlässlich der Veröffentlichung seiner ersten LP „Cavalo“ war Amarante bei ByteFM zu Gast, wo er live seinen Song „The Ribbon“ zum Besten gab. 

„Drama“ aus dem Jahr 2021 ist die zweite LP von Rodrigo Amarante. Die Vorabsingle „Maré“ war im Mai des Jahres ByteFM Track des Tages.



Rodrigo Amarante im Programm von ByteFM:

„Maré“ aus dem kommenden Album von Rodrigo Amarante

(12.05.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Maré“ aus dem kommenden Album von Rodrigo Amarante
Der brasilianische Sänger Rodrigo Amarante kündigt mit seiner Single „Maré“ sein zweites Album „Drama“ an (Foto: Eliot Lee Hazel) Mit dem Song „Maré“ kündigt der brasilianische Sänger und Musiker Rodrigo Amarante sein zweites Soloalbum an. // Seit 2015 ist der Musiker auch den Fans der Fernsehserie „Narcos“ bekannt – er singt ihren Titelsong „Tuyo“. Sein Gespür für Sounds und Arrangements macht Rodrigo Amarante zu einem beliebten musikalischen Partner für viele Acts. Deren Namen illustrieren vielleicht auch ganz gut, wonach seine eigenen Songs klingen. // Mitglieder im Förderverein „Freunde von ByteFM“ können alle Ausgaben jederzeit in unserem Sendungsarchiv nachhören. Das Album „Drama“ von Rodrigo Amarante erscheint am 16. Juli 2021 auf dem Label Polyvinyl. Im kommenden Frühjahr wird er außerdem für einige Shows nach Deutschland kommen, präsentiert von ByteFM: 27.04.22 München - Ampere 28.04.22 Köln - Stadtgarten 29.04.22 Hamburg - Nochtspeicher 30.04.22 Berlin - Lido Die Vorabsingle „Maré“ ist heute unser Track des Tages.

Alben des Jahres 2021

(17.12.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2021
Blumm & Nils Frahm – „2x1=4“ Dean Blunt – „Black Metal 2“ Smirk – „Smirk EP“ Courtney Barnett – „Things Take Time, Take Time“ April Magazine – „If The Ceiling Were A Kite Vol. 1“ Makaya McCraven – „Deciphering The Message“ Katharina Grabowski (ByteFM Team) Dry Cleaning – „New Long Leg“ Ja, Panik – „Die Gruppe Ja, Panik“ Little Simz – „Sometimes I Might Be Introvert“ Moor Mother – „Black Encyclopedia Of The Air“ Mykki Blanco – „Broken Hearts & Beauty Sleep“ Rodrigo Amarante – „Drama“ School Of Zuversicht – „An allem ist zu zweifeln“ Sophia Kennedy – „Monsters“ Tirzah – „Colourgrade“ Tyler, The Creator – „Call Me If You Get Lost“ Lars Sieling (Duftorgel) Neromun – „Blass“ Joy Orbison – „Still Slipping Vol. 1“ Young Meyerlack – „Terra Cigilita“ Chynna – „Drug Opera“ Saint Jude – „Bodies Of Water“ Leif Gütschow (ByteFM Mixtape, Elbphilharmonie Mixtape, ByteFM Team) Bill Fox – „Shelter From The Smoke / Transit Byzantium (Reissues)“ Guided By Voices – „Earthman Blues / It's Not Them. // . – „Sweep It Into Space“ Laura Jane Grace – „At War With The Silverfish“ The Muslims – „Fuck These Fuckin Fascists“ Bill Callahan & Bonnie „Prince“ Billy – „Blind Date Party“ Marko Pauli (Atmocity) Alasdair Roberts & Völvur – „The Old Fabled River“ Ryley Walker – „Course In Fable“ Teenage Fanclub – „Endless Arcade“ Craig Fortnam – „Ark“ Marisa Anderson & William Tyler – „Lost Futures“ Parquet Courts – „Sympathy For Life“ Mess Esque – „Mess Esque“ Bill MacKay & Nathan Bowles – „Keys“ Charles Rumback & Ryley Walker – „Little Common Twist“ Sally Anne Morgan – „Cups“ Markus Ortmanns (Knuspern) Joy Crookes – „Skin“ Fluisteraars – „Gegrepen Door De Geest Der Zielsontluiking“ Full Of Hell – „Garden Of Burning Apparitions“ Valerie June – „The Moon And The Stars: Prescriptions For Dreamers“ Klein – „Harmattan“ Labour & Hani Mojtahedy – „Nine-Sum Sorcery“ Low – „Hey What“ William Parker – „Migration Of Silence – Into And Out Of The Tone World (Volumes 1-10)“ Marina Rosenfeld – „Teenage Lontano“ Jørgen Træen & Stein Urheim – „Krympende Klode“ Markus Schaper (60minutes) Jeb Loy Nichols – „Jeb Loy“ International Music – „Ententraum“ Idles – „Crawler“ José Gonzáles – „Local Valley“ Joan As Police Woman, Tony Allen & Dave Okumu – „The Solution Is Restless“ Àbáse – „Laroyê“ Joel Culpepper – „Sgt Culpepper“ Tiawa – „Moonlit Train“ Squid – „Bright Green Field“ Nubiyan Twist – „Freedom Fables“ Martin Böttcher (Electro Royale, Time Tunnel) DJ Godfather – „This Detroit Thing Of Ours“ MMM – „On The Edge“ Meese x Hell – „Hab keine Angst, hab keine Angst, ich bin Deine Angst“ Kanye West – „Donda“ Little Simz – „Sometimes I Might Be Introvert“ Haiyti – „Mieses Leben“ Stephan Bodzin – „Boavista“ Moritz von Oswald Trio – „Dissent“ Noga Erez – „Kids“ International Music – „Ententraum“ Matthes Köppinghoff (Champagne Supernova) Sault – „Nine“ Public Service Broadcasting – „Bright Magic“ Paper Kites – „Roses“ Brittany Howard – „Jamie Reimagined“ Lord Huron – „Long Lost“ Snail Mail – „Valentine“ Dave Gahan & Soul Savers – „Imposter“ Kings Of Convenience – „Peace Or Love“ Girl In Red – „If I Could Make It Go Quiet“ Thala – „Adolescence“ Matthias Westerweller (Hello Mellow Fellow) Arlo Parks – „Collapsed In Sunbeams“ El Michels Affair Meets Liam Bailey – „Ekundayo Inversions“ Faye Webster – „I Know I'm Funny Haha“ Floating Points, Pharoah Sanders & London Symphony Orchestra – „Promises“ Helado Negro – „Far In“ Lewsberg – „In Your Hands“ Sven Wunder – „Natura Morta“ Teeth Agency – „You Don't Have To Live In Pain“ Tex Crick – „Live In … New York City“ Vanishing Twin – „Ookii Gekkou“ Nils Lagoda (ByteFM Magazin, ByteFM Charts) Farhot – „Kabul Fire Vol. 2“ Evan Wright – „Sound From Out The Window“ Danger Dan – „Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt“ Noga Erez – „Kids“ Arlo Parks – „Collapsed In Sunbeams“ Levin König – „Grenzen“ Moritz Krämer – „Die traurigen Hummer“ Audio88 & Yassin – „Todesliste“ Schmyt – „Gift“ James Blake – „Friends That Break Your Heart“ Oliver Korthals (Out Of Spectrum) Little Simz – „Sometimes I Might Be Introvert“ El Michels Affair – „The Abominable EP“ Irreversible Entanglements – „Open The Gates“ Carwyn Ellis & Rio 18 With The BBC National Orchestra Of Wales – „Yn Rio“ Secret Night Gang – „Secret Night Gang“ Emma-Jean Thackray – „Yellow“ Curtis Harding – „If Words Were Flowers“ Sven Wunder – „Natura Morta“ Cinephonic – „Les Paradis Artificiels“ Altın Gün – „Yol“ Patrick Ziegelmüller (Neuland) Masha Qrella – „Woanders“ The Courettes – „Back In Mono“ Emma-Jean Thackray – „Yellow“ Khruangbin – „Mordechai Remixes“ Sufjan Stevens & Angelo De Augustine – „A Beginner's Mind“ Andy Shauf – „Wilds“ Marina Allen – „Candlepower“ Parquet Courts – „Sympathy For Life“ E.R. Jurken – „I Stand Corrected“ Rodrigo Amarante – „Drama“ Paula Steinbauer (New School) Little Simz – „Sometimes I Might Be Introvert“ Dora Jar – „Digital Meadow“ Fousheé – „Time Machine“ Biig Piig – „The Sky Is Bleeding“ Katy J Pearson – „Return“ Rei Ami – „Foil“ Biianco – „Mixtape #2“ Isaiah Rashad – „The House Is Burning“ Baby Keem – „The Melodic Blue“ Levin Goes Lightly – „Rot“ Ruben Jonas Schnell (Zimmer 4 36) Dry Cleaning – „New Long Leg“ Evan Wright – „Sound From Out The Window“ Vanishing Twin – „Ookii Gekkou“ Pink Pantheress – „To Hell With It“ Hildegard – „Hildegard“ Sophia Kennedy – „Monsters“ Reymour – „Leviosa“ Fluppe – „Blüte“ Die P – „3,14“ Die Welttraumforscher – „Die Rückkehr der echten Menschheit (1981-1990)“ Sandra Zettpunkt (Golden Glades) Teenage Fanclub – „Endless Arcade“ Redspencer – „Dreamworld“ Wild Honey – „Ruinas Futuras“ Field Music – „Flat White Moon“ Novelty Island – „How Are You Coping With This Century?

Rodrigo Amarante - „Drama“ (Album der Woche)

(19.07.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Rodrigo Amarante - „Drama“ (Album der Woche)
Rodrigo Amarante - „Drama“ (Polyvinyl) Rodrigo Amarante ist, nach allen Maßstäben, ein sehr erfolgreicher Musiker. Der Brasilianer ist seit fast einem Vierteljahrhundert im Musikbusiness aktiv. In seiner Heimat ist er ein gefeierter Indie-Musiker, ob mit seiner Rockband Los Hermanos, als Mitglied des Big-Band-Projekts Orquestra Imperial oder als Solokünstler.

Byte Session #177: Rodrigo Amarante, Adna und Esben & The Witch

(19.09.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Von oben links im Uhrzeigersinn: Adna, Rodrigo Amarante und Esben and The Witch Mächtig viel los war bei ByteFM während des Reeperbahn Festivals 2014. Am Donnerstag, den 18. September, kam der polyglotte Musiker Rodrigo Amarante zu Christa Herdering ins Studio.

ByteFM Magazin

Rodrigo Amarante & GusGus zu Gast

(29.04.2022 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - Rodrigo Amarante & GusGus  zu Gast
Rodrigo Amarante ist seit fast einem Vierteljahrhundert im Musikbusiness aktiv. In seiner brasilianischen Heimat ist er schon lange gefeierter Musiker – egal, ob mit seiner Rockband Los Hermanos, als Mitglied des Big-Band-Projekts Orquestra Imperial oder als Solokünstler. // Eine Platte, die elegant zwischen Psychedelia und brasilianischer Popkultur (Música Popular Brasileira) balanciert und auch unser ByteFM Album der Woche war. Derzeit ist Rodrigo Amarante ist auf Tour, präsentiert von ByteFM: 27.04.22 München – Ampere 28.04.22 Köln – Stadtgarten 29.04.22 Hamburg – Nochtspeicher 30.04.22 Berlin – Lido Vor seinem Konzert im Hamburger Nochtspeicher besucht uns Rodrigo Amarante im ByteFM Magazin. // Derzeit ist Rodrigo Amarante ist auf Tour, präsentiert von ByteFM: 27.04.22 München – Ampere 28.04.22 Köln – Stadtgarten 29.04.22 Hamburg – Nochtspeicher 30.04.22 Berlin – Lido Vor seinem Konzert im Hamburger Nochtspeicher besucht uns Rodrigo Amarante im ByteFM Magazin. (Foto: Eliot Lee Hazel) Seit mehr als zwei Dekaden loten GusGus die Grenzen zwischen Techno, Downtempo, Trip-Hop, Soul und Pop aus.

Die ByteFM Jahrescharts 2021

(27.12.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die ByteFM Jahrescharts 2021
Auch nach zehn Jahren mischt immer noch niemand so elegant gute Vibes und schlechte Laune wie diese Band. 29. Rodrigo Amarante – „Drama“ Auf seinem zweiten Soloalbum „Drama“ spielt der Brasilianer Rodrigo Amarante verstrahlte Bossa Nova und Samba für den Salzwasser-Tank.

ByteFM Magazin

mit Christa Herderingzu Gast: Rodrigo Amarante

(18.09.2014 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - mit Christa Herderingzu Gast: Rodrigo Amarante
Christa Herdering bekommt heute Besuch im ByteFM Magazin: Rodrigo Amarante, der dieser Tage wegen des Reeperbahn Festivals in Hamburg ist, spricht mit ihr über seine Musik und spielt einen Song live. Rodrigo Amarante machte seine ersten musikalischen Schritte mit der Ska-Core-Band Los Hermanos. // Denn in der Zeit stand er auch mit Gilberto Gil, Devendra Banhart und Adam Green im Studio. ByteFM präsentiert die Tour von Rodrigo Amarante: 18.09.2014 // Hamburg - Reeperbahn Festival (Jazz Café) 04.10.2014 // Zürich (CH) - Exil 06.10.2014 // Wien (A) - WUK 07.10.2014 // München - Feierwerk 08.10.2014 // Berlin - Bi Nuu

Die ByteFM Jahrescharts 2014

(29.12.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Christa Herdering (Pharmacy) Alben (ohne Reihenfolge): Owen Pallett - In Conflict Sleaford Mods - Divide And Exit Lowlakes - Iceberg Nerves Rodrigo Amarante - Cavalo Ty Segall - Manipulator Jungle - Jungle School Of Language - Old Fears Perfume Genius - Too Bright King Creosote - From Scotland With Love Courtney Barnett - A Sea Of Split Peas.

Songs des Jahres 2021

(15.12.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2021
Naru) PinkPantheress – „Break It Off“ Young Meyerlack – „Rauch“ |||||||||||||||||||| – „Outlook Remains Untouched“ Karen Nyame KG, Mista Silva – „Koko“ Uffe – „Not Aroundf“ ATO – „Muscle Twitch“ A.Chal – „High Horse“ Leif Gütschow (ByteFM Team) 3 South & Banana – „The Fool The World“ Adia Victoria – „Magnolia Blues“ Angel Dust – „Never Ending Game (Panda Bear Remix)“ Arab Strap – „Fable Of The Urban Fox“ Faye Webster – „Cheers“ Guided By Voices – „Cherub And The Great Child Actor“ Jorja Smith – „Gone“ Mitski – „The Only Heartbreaker“ Rodrigo Amarante – „Maré“ Tkay Maidza – „Syrup“ Liz Remter (Städel Mixtape, Reeperbahn Festival Container, Nachhall) James Blake – „I’m So Blessed You’re Mine“ Cleo Sol – „Promises“ Solomun – „Tuk Tuk“ (feat.

Neuland

Rauchige Stimmen, Drama & das nächste große Ding

(23.07.2021 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mudhoney feiern das 30-jährige Jubiläum ihres Klassikers „Every Good Boy Deserves Fudge”, Molly Burch kultiviert auf ihrem dritten Album „Romantic Images“ ihre rauchige Stimme und Rodrigo Amarante verzaubert uns auf „Drama” mit einer Mischung aus Tropicalia und Orchestersounds. Ebenfalls dabei: A Place To Bury Strangers, Alasdair Roberts, DJ Food, Anika und The Surfing Magazines.

Mixtape der Hörer*innen

Brasilien

(23.07.2021 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mixtape der Hörer*innen - Brasilien
Der brasilianische Musiker Rodrigo Amarante legt mit „Drama“, unserem Album der Woche, ein meisterhaftes Pop-Album vor, das elegant zwischen Psychedelia und der brasilianischen Pop-Musik, der Música Popular Brasileira, balanciert.

10 bis 11

Midweek Midmorning

(21.07.2021 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In 10 bis 11 hört Ihr heute die australische Indie-Band The Lucksmiths um Sänger und Gitarrist Mark Monnone aus Melbourne mit einem zu Tag und Zeit passenden Song aus 2003 „Midweek Midmorning“. Track 10 und 11 hört Ihr heute von unserem aktuellen Album der Woche „Drama“ von Rodrigo Amarante. Neue Singles gibt es von Steve Gunn und der Band Wednesday.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Oliver Stangl

(12.09.2014 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps – in der nächsten Zeit live zu erleben sind u.a. Rodrigo Amarante, Samaris und Jens Friebe. Alle Tourdaten findet ihr immer auf unserer Konzertseite.

ByteFM Charts

2021 - Woche 32

(10.08.2021 / 11 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Vertreten sind neue Alben unter anderem von Prince, Durand Jones & The Indications, Torres oder Billie Eilish. Außerdem gibt es natürlich alte Bekannte in der Chartswertung unter anderem mit: Sault, Rodrigo Amarante oder Anika.

Almost Famous

(07.11.2008 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Almost Famous
So heißt der reizende Zeitvertreib, den sich The Strokes-Drummer Fab Moretti zusammen mit seiner derzeitigen Herzensdame Binki Shapiro und Los-Hermanos-Gitarrist Rodrigo Amarante gesucht hat. Dazu neue Musik von Flashguns, Plugs, Golden Silvers und noch so einiges mehr...

Ausloten

Nedelle Torrisi

(14.05.2022 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ausloten - Nedelle Torrisi
Neulich war der brasilianische Musiker Rodrigo Amarante im Interview bei ByteFM. Ein toller Gast, dessen Musik ich schon lange gern höre, ob Solo oder als Teil von Bands wie Los Hermanos oder Little Joy.

Bossa Brasil

Der Weg des Rodrigo Amarante

(29.07.2021 / 11 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wenn ByteFM ein brasilianisches Album der Woche kürt, spitzt Bossa Brasil die Ohren. „Drama“ von Rodrigo Amarante ist am 16. Juli erschienen und hat zumindest musikalisch unseren bisher eher trüben Sommer gerettet.

ByteFM Magazin am Abend

Zwei Alben, Touren & Geschichten

(21.07.2021 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter anderem mit Musik von Gorillaz, Rodrigo Amarante, Gisbert Zu Knyphausen und vielen mehr.

ByteFM Magazin: Der Wochenrückblick

(25.07.2021 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir blicken zurück auf die Woche, in der George Clinton 80 Jahre alt geworden ist, DJ Screw 50 Jahre alt geworden wäre und „Drama“ von Rodrigo Amarante unser Album der Woche war. Mit Musik u. a. von Biz Markie, Amy Winehouse und Jeff Özdemir.

Regler rauf, Regler runter

Lump, Anika & Courtney Barnett

(22.07.2021 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem: Rodrigo Amarante, Kurt Vile & The Violators und Wild Nothing.

Verstärker

Mit Kraft aus der Krise

(21.07.2021 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das geht nur mit Vertrauen - in uns selbst, in andere Menschen, in unser Land.“ Musikalisch muss sich das Programm hinter den starken ersten Sekunden auch überhaupt nicht verstecken: ob einige der goldenen Jungs des UK-Grime (Dave, Ghetts, Stormzy, Pa Salieu, Slowthai), zwei der besten lebenden US-Rapper (Mach-Hommy, Tyler, The Creator), Krachgitarren von Amyl & The Sniffers und Isolation Berlin oder das ByteFM Album der Woche des sanften brasilianischen Popgenies Rodrigo Amarante: Verstärker schöpft aus der Krise neue Kraft.

ByteFM Magazin am Abend

Moderne Dinge und Welten

(20.07.2021 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
mit Musik u. a. von Björk, The Jam, DJ Screw und Rodrigo Amarante.

ByteFM Magazin am Abend

Drama, Biz Markie & João

(19.07.2021 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem: Musik anlässlich des Todes von Biz Markie, sowie von unserem aktuellen Album der Woche "Drama" von Rodrigo Amarante.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z