Bill Laswell

Bill Laswell Bill Laswell auf dem Cover seines Debütalbums „Baselines“

Bill Laswell (geboren am 12. Februar 1955) ist ein US-amerikanischer Bassist, Songwriter, Produzent und Arrangeur aus New York City. Seine Debüt-LP „Baselines“ ist 1983 über Elektra Records erschienen.

Bill Laswell hat als Produzent, Co-Songwriter und Bassist mit einigen der größten Namen unterschiedlicher Genres gearbeitet, von Jazz und Funk über Rock und Punk bis hin zu Reggae, Avantgarde, HipHop und darüber hinaus. Herbie Hancock, George Clinton und Mick Jagger haben sich seine Fähigkeiten genauso zunutze gemacht wie Yoko Ono, John Lydon, Laurie Anderson und Whitney Houston. Auch als Solomusiker ist Laswell gleichsam produktiv wie aufgeschlossen und hat über die Jahrzehnte Platten mit Einflüssen aus Funk, Punk, Dub, Ambient, Klezmer, traditioneller Musik aus Asien, HipHop und unzähligen weiteren Stilen aufgenommen. 1955 in Illinois geboren, zog Bill Laswell mit seinen Eltern oft um, bevor sich die Familie in einer Kleinstadt in Michigan niederließ. Bereits als Teenager begeisterte sich Laswell für Jazz, Fusion, Blues und Rock. Ende der 70er zog der Künstler nach New York, wo er bald ein wichtiger Bestandteil der städtischen Underground-Musikszene wurde. Er gründete die Band Material, die zunächst im Bereich des No Wave beheimatet war und sich später auf HipHop und Spoken Word spezialisierte. Parallel machte er sich als Produzent für Celluloid Records einen Namen und nahm in dieser Zeit wegweisende Platten mit Afrika Bambaataa, Fela Kuti, Whitney Houston und Archie Shepp auf. 1990 gründete Laswell sein eigenes Label Axiom Records, dessen Roster primär sein Interesse an indischer Musik widerspiegelte, aber auch Jazz-Tonträger vertrieb.

Bill Laswell ist bis ein sehr gefragter Produzent, der seit Beginn der 2000er unter anderem mit John Zorn, Lee „Scratch“ Perry und Bernie Worrell gearbeitet hat. Daneben veröffentlicht er seit den frühen 80ern regelmäßig Platten als Solokünstler oder in Kollaboration mit Kolleg*innen. 2015 veröffentlichte er beispielsweise die LP „In Dub“.



Bill Laswell im Programm von ByteFM:

Zum 70. Geburtstag von Bernie Worrell

(18.04.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
" Parliament-Funkadelic sollte allerdings noch lange nicht die letzte Station des umtriebigen Musikers sein: In den 80ern half Bernie Worrell der Band Talking Heads dabei, ihren Sound neu zu erfinden. Es folgten Kollaborationen mit u.a. Bill Laswell, Sly & Robbie, Les Claypool, Buckethead oder Mos Def. Die Liste der Künstler mit denen Bernie Worrell über die vergangenen Jahrzehnte hinweg gemeinsam aufgenommen scheint endlos.

US-Musiker Anton Fier (The Golden Palominos, The Feelies) ist tot

(22.09.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
US-Musiker Anton Fier (The Golden Palominos, The Feelies) ist tot
Das Kollektiv, das stilprägend für die No-New-York-Szene war, bestand bis 2019 in wechselnden Besetzungen. Zu den Mitgliedern gehörten unter anderem Bill Laswell oder Arto Lindsay. Fier war bereits ab den 1970er-Jahren in der New Yorker Musikszene aktiv, unter anderem als Schlagzeuger bei der Band The Feelies.

誕生日に心からのお祝いの言葉 坂本龍一 (Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Ryuichi Sakamoto)

(17.01.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ryuichi Sakamoto (sitesakamoto) Als der Musikstudent Ryuichi Sakamoto 1970 an der Universität Tokyo die dortigen Synthsizer für sich entdeckte, begann eine musikalische Karriere, die ihn seit 1978 zu einem der profilertesten Musiker der Welt gemacht hat: Von den frühen Soloalben und seiner Arbeit mit dem Yellow Magic Orchestra über 80er Jahre Hochglanz-Weltmusik und den Oscar-prämierten Soundtrack zu Bernado Bertoluccis Film „The Last Emperor“ (und viele viele andere Filmscores, u.a. zu Filmen von Pedro Almodovar, Brian De Palma, Nagisa Oshima und John Maybury), über die Musik zur Eröffnung der Olympischen Spiele von Barcelona, 1992 und Arbeiten mit Musikern wie David Sylvian, Thomas Dolby, David Byrne, Iggy Pop, Sly&Robbie, Bill Laswell, Bill Frisell, Arto Lindsay, Towa Tei und Youssou N’Dour bis zu seinen experimentellen Platten, die er in den letzten Jahren mit Künstlern wie Carsten Nicolai alias Alva Noto oder Christian Fennesz aufgenommen hat.

Elevator Music

Sound Of A City: New York

(06.08.2013 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der Schmelztiegel... nur weil hier so viele Einwanderer- Kulturen aufeinander treffen, kann hier so unterschiedliches gedeihen. Bill Laswell, West Side Story, Doc Pomus, Lou Reed, Dion, El-P, Charles Mingus, Moondog, ESG und ein paar britische Exilanten.

Soulsearching

That's How I Feelmit Michael Rütten

(19.02.2012 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Eine Erinnerung an Whitney aus der Zeit, als man sie das erste Mal auf Platte hören konnte, zusammen mit Bill Laswell und Archie Shepp, 1982, kurz vor ihrem weltweiten Durchbruch. Als ob sie es schon damals wusste, dass Erinnerungen einen das gesamte Leben nicht mehr loslassen können . . .

Jitters & Bugs

(24.07.2010 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Peter Schulze spielt Musik von so erstklassigen Produzenten wie Bill Laswell, Smadj oder Nitin Sawhney genauso wie eine trashig selbstproduzierte Kassette über "Wärme nach Maß" (in diesen Tagen besonders virulent)

Flashback

Januar 1986 / Public Image Ltd.

(22.01.2020 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Flashback - Januar 1986  /  Public Image Ltd.
Das schlicht „Album“ betitelte Werk hat beides: Gewagte Soundscapes und kompakte Hits, eingespielt von einer echten Supergroup; in ihren Reihen Ryuichi Sakamoto, Steve Vai und Ginger Baker, produziert von Bill Laswell. Wir spielen die besten Songs der Platte, dazu beleuchten wir den Sound der beteiligten Musiker.

Die Welt ist eine Scheibe

Reinkarnation, Schlafparalyse und Headbangen vorm Spiegel

(11.08.2015 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Reinkarnation, Schlafparalyse und Headbangen vorm Spiegel
Die düster-massiv-surrealen Traumwelten der unter Schlafparalyse leidenden Chelsea Wolfe auf ihrem Album "Abyss". Nach 23 Jahren die wiederum von Bill Laswell mitbetreute Rückkehr der Instrumental-Hardcore-Dub-Band Blind Idiot God, nach schmalen 8 Jahren ein neues Album des Tim Kasher-Outfit The Good Life.

Groove Crates

Le MiamMiam Great Day

(26.01.2015 / 0 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Groove Crates - Le MiamMiam Great Day
Le MiamMiam und die Freunde des Unterschieds wünschen auf your favorite Radiostation byteFM einen Great Day und Wochenstart! Gedubbed von Bill Laswell läßt sich Lili (Élie) Boniche über eine Dame aus, die das Weite suchte (und - wie gut unterrichtete Kreise wissen - wohl auch fand).

Was ist Musik

Melodestra

(16.03.2014 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der Keyboarder von Funkadelic und Parliament ist in den Achtzigern am Umbau der Talking Heads vom NY-Punk-Quartett zum afrofunkadelischen Orchester beteiligt und hat seine Finger im Spiel, als Bill Laswell 1991 Funkadelics „Cosmic Slop“ zu einem Club-Hit für Material machte. 2007 wendet sich Worrell dem Spielzeug unter den Tasteninstrumenten zu, der Melodica.

School Of Rock

Zum 65.: Arto Lindsay 1978 - …

(03.06.2018 / 11 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Von den Anfängen mit der No-Wave-Band D.N.A. über seine Platten mit Lounge Lizards, Golden Palominos und Ambitious Lovers bis zu den Solowerken der letzten Jahrzehnte. Musik von und mit Musikern wie John Lurie, Anton Fier, Bill Laswell, John Zorn, David Moss, Melvin Gibbs, Peter Scherer, Fred Frith, Bill Frisell, Ryuichi Sakamoto und vielen mehr, von Lindsays Produktionen für brasilianische MusikerInnen wie Marisa Monte, Caetano Veloso oder Tom Zé und der Zusammenarbeit mit KünstlerInnen wie Laurie Anderson, Brian Eno und David Byrne ganz zu schweigen.

Kramladen

Über das merkwürdige Zusammenrotten zahlreicher junger Männer zum Zwecke des ambitionierten Musizierens

(05.06.2014 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Gemeinsam mit diversen illustren Gästen spielen die 17 Hippies auf ihrem neuen Album eigene Songs und interpretieren auf höchst eigenwillige Weise Klassiker von Frank Zappa („Peaches En Regalia“), den Allman Brothers („In Memory Of Elizabeth Reed“) und Bill Laswell („Worksong“). „Auf unserer neuen CD wirken 30 Gastmusiker mit, unter anderem aus Frankreich, Israel, Spanien und der Elfenbeinküste.

Jitters & Bugs

(31.03.2012 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Bands von Bassisten (Bill Laswell, Jasper Hoiby, Carlos Bica) und vor allem Bassistinnen (Esperanza Spalding, Giulia Valle) treffen auf Stimmen aus der Schweiz (Sophie Hunger) und Norwegen (Come Shine, Torun Eriksen) und internationalisierte Bremer (Malte Schiller, Marialy Pacheco).


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z