Sinkane

Sinkane Der Sänger und Musiker Sinkane floh als Kind mit seiner Familie aus dem Sudan in die USA (Foto: Chloe Morales Pazant)

Sinkane ist das musikalische Projekt des sudanesisch-US-amerikanischen Multiinstrumentalisten, Komponisten und Sängers Ahmed Gallab. Die Musik von Sinkane weist Einflüsse aus so unterschiedlichen Genres wie Soul, Jazz, Electronica, Prog Rock, Reggae, Funk sowie sudanesischem Pop auf.

Gallab floh Ende der 1980er-Jahre im Alter von fünf Jahren mit seiner Familie aus dem Sudan in die USA. Seine Solokarriere begann er 2007 in Columbus, Ohio, mit der EP „Sinisterals“. Mit „Color Voice“ und dem selbstbetitelten „Sinkane“ folgten zwei Veröffentlichungen auf dem Label Emergency Umbrella Records. 2008 zog es Gallab nach Brooklyn, New York, wo er für das dritte Album „Mars“ (2012) von DFA unter Vertrag genommen wurde. Es folgten diverse Alben beim Label City Slang. Gallab arbeitete als Sessionmusiker mit verschiedenen Bands zusammen. Zwischen 2008 und 2012 spielte er u. a. als Musiker in Bands wie Caribou, Yeasayer und Of Montreal. Zwischen 2016 und 2018 war Gallab Sänger und Keyboarder der Supergroup Atomic Bomb!. Atomic Bomb!, zu deren fester Besetzung u. a. auch Alexis Taylor (Hot Chip), Pat Mahoney (LCD Soundsystem) und Money Mark (Beastie Boys) zählten, zelebrierten in ihren Konzerten das Werk des nigerianischen Funk-Musikers William Onyeabor. Weitere illustre Gastmusiker waren David Byrne (Talking Heads) und Damon Albarn (Blur, Gorillaz).

2023 komponierte er den Soundtrack für das Roald-Dahl-Musical „The Enormous Crocodile“. 2024 folgte das achte Studioalbum „We Belong“.



Sinkane im Programm von ByteFM:

Fehler, Funk und Gospel: „We Belong“ von Sinkane

Von ByteFM Redaktion
(06.03.2024)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Fehler, Funk und Gospel: „We Belong“ von Sinkane
Sinkane beruft sich mit seinem neuen Album auf das Soul-Kontinuum (Foto: Tiffany Smith) Mit „We Belong“ hat Sinkane als dritte Single aus seinem kommenden Album dessen Titeltrack ausgekoppelt. Auf den drei Songs deckt der sudanesisch-US-amerikanische Sänger drei sehr verschiedene und doch zusammengehörige Facetten des Soul-Kontinuums ab. So kündigte im November 2023 ein inhaltlich harter Brocken das Album an. Denn „Everything Is Everything“ handelt vom kollektiven, verinnerlichten, sich fortschreibenden Trauma der afroamerikanischen Bevölkerung. Mit der musikalischen Form stellte er sich in die Tradition der politisierten 60er- und 70er-Soul-Musik. Über Anleihen der Musik von Curtis Mayfield oder Marvin Gaye verlieh er mit großen Gospel-Chören seiner Message Nachdruck. Das Jahr 2024 eröffnete er mit der denkbar positivsten Facette des Album-Themas. Denn „How Sweet Is Your Love“, ein Song übers Im-Moment-Leben, beschwört mit großer Geste die Disco-Ära und ihre House-Fortsetzung. Auch in unserem Track des Tages kehren die ausladenden Chöre zurück. „Der Song handelt von der unaufhörlichen Suche nach Gemeinschaft und Zuflucht bei unserem größten Rohstoff: dem Miteinander“, erklärt Sinkane. „Eine fuzzige, funky Gospel-Ode an die Endlosschleife, die wir ‚harte Zeiten‘ nennen.“ Zeiten, in denen man unterbezahlte Arbeit mit Liebe verwechselt und die eigenen Ziele und Werte vergisst. Auch das menschliche Irren sieht Sinkane als Kernthema: „Wir sind alle fehlerhaft und das ist in Ordnung. Sei einfach kein Arschloch deswegen, okay?“ An seinem neuen Song begeistert ihn besonders seine Gesangspartnerin Stout: „[Sie] zieht hier wirklich alle Register. Himmelherrgott, kann die Frau singen! Sie macht keine Gefangenen.“ Das Album „We Belong“ von Sinkane erscheint am 5. April 2024 auf dem Label City Slang. Der vorab als Single ausgekoppelte Titelsong der LP ist heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Tickets für Sinkane

Von ByteFM Redaktion
(10.11.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Sinkane Der Multiinstrumentalist Ahmed Gallab alias Sinkane saß schon bei Caribou, of Montreal und Yeasayer am Schlagzeug. In seinen eigenen Songs vermischt er afrikanische Rhythmen, Rock, Jazz, Pop, R&B;, Soul und Funk zu seinem ganz eigenen, globalen Popentwurf. Im August erschien sein neues Album "Mean Love". Im November kommt Sinkane auf Tour. ByteFM präsentiert die Konzerte und verlost 1×2 Gästelistenplätze pro Spielort. Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 18. November mit dem Betreff "Sinkane", Eurer Wunschstadt und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

Tickets für Sinkane

Von ByteFM Redaktion
(05.07.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Sinkane Der Multiinstrumentalist Ahmed Gallab alias Sinkane saß schon bei Caribou, Of Montreal und Yeasayer am Schlagzeug. In seinen eigenen Songs vermischt der gebürtige Sudanese afrikanische Rhythmen, Rock, Jazz, Pop, R'n'B, Soul und Funk zu seinem ganz eigenen, globalen Popentwurf. ByteFM präsentiert das München-Konzert von Sinkane und verlost exklusiv unter Mitgliedern des Fördervereins "Freunde von ByteFM" 2×2 Karten. Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns einfach bis zum 16. Juli mit dem Betreff "Sinkane" und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

Neue Platten: Sinkane - "Mean Love"

Von Philipp Rhensius
(29.08.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Sinkane - "Mean Love" (City Slang) // Kann man also nur hoffen, dass der "moon", den Ahmed Gallab aka Sinkane auf seinem neuen Album "Mean Love" im traumwandlerischen "Moonstruck" besingt, auch wirklich der echte Mond ist. // Eine Melancholie allerdings, die von der weitgehend hoffnungsvollen Atmosphäre der Musik gebrochen wird. In "Omdurman", dem nach Gallabs Heimatstadt im Sudan benannten Song, versteckt sich der allgegenwärtige Weltschmerz unter schlagerartig-fröhlichen Melodien. Mit den Zeilen des Schlußrefrains: "Where, if I should settle down, will I finally settle?" findet Sinkane dann auch die richtigen Worte für eine frustrierte Generation junger Menschen, denen ihre Wurzeln abhandengekommen sind. "Mean Love" ist eines dieser Alben, die mit dem mehrmaligen Hören immer besser werden. Bis man alle Zwischentöne unter der vermeintlich glatten Oberfläche entdeckt hat. Und auch wenn Sinkane es anders meinte, sich den Mond als Liebespartner zu wählen, das ist nach wie vor eine tolle Idee.

Hinter der Maske: „Everything Is Everything“ von Sinkane

Von ByteFM Redaktion
(15.11.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Hinter der Maske: „Everything Is Everything“ von Sinkane
Sinkane stellt sich in seiner Single-Rückkehr nach vier Jahren Pause in die Tradition großer Soul-Stimmen (Foto: Chloe Morales Pazant) „Everything Is Everything“ ist eine neue Single des sudanesisch-US-amerikanischen Singer-Songwriters Sinkane. Dass der mittlerweile im britischen London ansässige Künstler wirklich neue Musik herausgebracht hat, ist schon ein Weilchen her. Zwar veröffentliche er 2022 noch „Cartoons In The Night Vol. I“, aber das war eine Prä-Covid-Live-LP. Sein bislang letzter Studio-Longplayer „Dépaysé“ erschien hingegen bereits Mitte 2019. Viereinhalb Jahre später kehrt Ahmed Abdullahi Gallab also unter seinem Sinkane-Moniker zurück und scheint sich klanglich etwas gewandelt zu haben. Natürlich ist das anhand eines einzigen Songs schwer abzulesen, aber während Sinkanes Musik bislang von der Verbindung von Funk- und Soul-Sounds mit internationalen, oft afrikanischen Musikrichtungen wie Afrobeat oder Tuareg-Rock lebte, klingt der neue Song sehr US-amerikanisch. Über einem shufflenden Drum-Groove schwingt sich Sinkanes Stimme bisweilen in Falsett-Höhen auf und ruft Erinnerungen an die klassische Soul-Ära wach. Vor allem viel Marvin Gaye steckt im Songwriting, aber auch Curtis Mayfield oder Gil Scott-Heron klingen hier an. // Die Single „Everything Is Everything“ von Sinkane ist auf dem Label City Slang erschienen. Heute ist der Song unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Sinkane - "Mean Love"

Von ByteFM Redaktion
(04.09.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Sinkane veröffentlicht mit "Mean Love" eine Soul-Platte im besten Sinne des Wortes. Nicht etwa unter stilistischen Aspekten, denn vieles führt musikalisch in ganz andere Gefilde. Aber im Kern ist es Soul pur, die Reise eines Musikers durch die eigene Geschichte. Seine Jugend als Skate-Punk in den USA und die starke Bindung an den Sudan. All das, was ihn auf seinem Weg prägte, fließt auf "Mean Love" zu einem ungeheuer vielseitigen Album zusammen. Ahmed Gallab, wie Sinkane bürgerlich heißt, hat schon mit diversen fantastischen Musikern zusammengearbeitet, die sein Werk geprägt haben. Früh war er Drummer bei of Montreal, Yeasayer und Caribou, bis er sich 2012 entschied, es auf eigene Faust zu versuchen. Sein Debüt "Mars" einte zahlreiche kulturelle und musikalische Einflüsse unter einem Dach und wurde zu einem der Geheimtipps des Jahres. Zu Ehren des großen nigerianischen Musikers William Onyeabor gewann er Größen wie LCD Soundsystem, Hot Chip, Blood Orange, The Rapture oder Damon Albarn, um mit ihm gemeinsam in den großen Konzertsälen rund um den Globus zu spielen. Wer sich mit Sinkane befasst hat, weiß, wie sehr ihn diese Erfahrungen prägen. Deshalb geht "Mean Love" noch weiter als "Mars", traut sich eine noch größere stilistische Offenheit zu und gewinnt dabei auf ganzer Linie. Mit einer ungeheuren Treffsicherheit gelingt Gallab die richtige Abmischung von Jazz, Afrobeat, Pop und Rock mit dem Soul als gemeinsamen Nenner. Wer das mit dem Genre-Skalpell sezieren möchte, fragt auch bei einem guten Glas Wein nach dem Verhältnis von Ethanol zu Methanol.

Tickets für Sinkane

Von ByteFM Redaktion
(07.04.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Der Multiinstrumentalist Ahmed Ghallab alias Sinkane saß schon bei Caribou, Of Montreal oder Yeasayer am Schlagzeug. In seinen eigenen Songs vermischt der gebürtige Sudanese afrikanische Rhythmen, Rock, Jazz, Pop, R'n'B, Soul und Funk zu seinem ganz eigenen, globalen Popentwurf. ByteFM präsentiert die Tour von Sinkane und verlost für jedes Konzert 2x2 Tickets. Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns einfach bis zum 09.04. eine Mail mit dem Betreff "Sinkane", Eurer Wunschstadt und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per Mail.

ByteFM Magazin

zu Gast: Sinkane

(10.04.2013 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - mit Juliane Reil  zu Gast: Sinkane
Multiinstrumentalist Ahmed Gallab bereicherte in den letzten Jahren schon Bands wie Yeasayer und Caribou auf deren Touren und widmet sich nun wieder verstärkt seinem Solo-Projekt Sinkane. // Sinkane live:

ByteFM Magazin

Setzer, Rota und Sinkane

(10.04.2019 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem: neue Musik von Sinkane und das ByteFM Album der Woche von Fontaines D.C.

taz.mixtape

Haiyti, Spechtl, Sinkane u. a.

(28.06.2019 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Sozialkritik fürs Stadion. „Dépaysé“, das neue Album des sudanesisch-amerikanischen Künstlers Sinkane klingt musikalisch schaumgebremst. Deutlicher sind die Texte zur Lage im Sudan. Stephanie Grimm steht dem Gesamtprodukt ambivalent gegenüber.

taz.mixtape

Sinkane, Les Punks, Mah Nà Mah Nà, Necks, Jost, Zorn, Wolf Eyes

(07.04.2017 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
"Ich koche lieber mit Optimismus." Stephanie Grimm unterhält sich mit dem sudanesisch-amerikanischen Künstler Ahmed Gallab über sein Bandprojekt Sinkane, sein Leben als Einwanderer und Parallelen zwischen Musik und Essen.

Karamba

Sinkane, Shcaa & Trupa Trupa

(28.02.2019 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem hört Ihr neue Musik von Little Simz, Bilderbuch und Pond.

In Through The Out Door

From Africa To Everwhere

(01.03.2017 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In diesem Monat bei In Through The Out Door: Ein zugegebenermaßen etwas wild geratener Mix aus mehr oder weniger neuen Releases, dessen einzelnen Bestandteilen vor allem die Tatsache gemein ist, dass ihnen afrikanische Wurzeln zugrunde liegen, sie gleichzeitig aber auch westliche Einflüsse und Aspekte aufweisen. Unter anderem mit dabei: eine Kollaboration zwischen dem Amerikaner Idris Ackamoor und seiner Band The Pyramids mit dem ghanaischen Sänger Guy One, die togolesisch-französischen Funk-Hypnotiker von Vaudou Game, eine nach Jahrzehnten wieder veröffentlichte Platte des senegalesischen Trommlers Mor Thiam, das sudanesisch-amerikanische Pop-Wunderkind Sinkane und die Touareg-Rock’n’Roller von Tamikrest.

Tracks des Tages

Träume und offene Augen

(09.03.2024 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Tracks des Tages - Träume und offene Augen
Klammheimlich hat Eat Them aus Bochum ein Jahrzehnt lang Lo-Fi-Kleinodien ins Netz gestellt. Nun veröffentlicht das Label Fun In The Church eine Werkschau. Der Schweizer Dino Brandão verbindet Gesellschaftskritik mit funky Avantgardismus, während Sinkane für seine Message eher ein discoides Gospel-Vehikel nutzt.

Die besten Songs 2017

Von ByteFM Redaktion
(04.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die besten Songs 2017
Sinkane – „U’huh“.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Oliver Stangl

(16.09.2014 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps – in nächster Zeit live zu erleben sind u.a. GusGus, Sinkane, Angel Olsen, Goat und Ja, Panik.

ByteFM Magazin

mit Marie Heidenreich

(03.11.2014 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wie immer gibt es Konzert-Tipps von Musikern und Bands, die in den kommenden Wochen auf Tour gehen. So zum Beispiel die Tour von Sinkane und Thurston Moore. Alle von uns präsentierten Konzerte gibt es hier

Die Welt ist eine Scheibe

Celebration Rock

(07.02.2017 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Celebration Rock
Indierock nach 90er Jahre-Bauart mit dem Geist und der Matte von Lou Barlow's Sebadoh machen die New Yorker Wild Pink. Auch Menace Beach wären mit ihrem Lo-Fi-Slacker-Rock gut in den 90ern aufgehoben. Solides Charisma meets Rockeklektizismus gibt es auf neuen Alben von Heat oder Strand of Oaks zu hören. Als Wanderer am Grad zwischen Afrika und westlichen Sounds gelingen dem britisch-schottischen Damen-Duo Sacred Paws und dem in NYC lebenden Sinkane ganz unterschiedlich klingende Albumergebnisse.

60minutes

Summervibes

(20.09.2014 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Sinkane, Thievery Corporation, Soja, Quantic, Guts u.a.

Sunday Service

Ty Segall – Manipulator

(28.08.2014 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Hinter Amen Dunes verbirgt sich Damon McMahon. Auf seinem aktuellen Album „Love“ klingt er nicht mehr so verlassen und einsam wie auf seinen vorherigen Werken, den Lonesome Cowboy lässt er aber immer noch raushängen. Zudem neue Musik von FKA Twigs, Sinkane und Ty Segall.

Die ByteFM Jahrescharts 2012

Von ByteFM Redaktion
(31.12.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
05. Sinkane – Mars - City Slang

10 bis 12

Muckelige Musik gegen den Herbstblues

(15.11.2023 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem: Der Song „Everything Is Everything“ vom sudanesisch-US-amerikanischen Musiker Sinkane ist unser Track des Tages. Und heute vor 40 Jahren kam Jay Bennett zur Welt. Der Musiker verhalf der US-Rockband Wilco maßgeblich zum Erfolg.

Soulsearching

A Warm Spell

(21.04.2013 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
DJ diaries bei soulsearching am Sonntag abend. Tanzen. Mit Omar, Bobby Thurston, Sinkane, Gold Panda und einigen anderen. In Küche und Wohnzimmer. Wo immer ihr wollt.

Tickets für das Week-End Fest 2014

Von ByteFM Redaktion
(18.11.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Viele der Künstler, die im Rahmen des Festivals auftreten werden, spielen exklusiv für das Week-End #4 ihre einzigen Deutschland- oder sogar Europashows in diesem Jahr. U. a. stehen ESG, A Certain Ratio, Teenage Fanclub, Owen Pallett, Sinkane, Kate Tempest, Von Spar & Marker Starling, Nite Jewel, Jaakko Eino Kalevi und Nicholas Krgovich im diesjährgen Line-up.

ByteFM Magazin

mit Oliver Stangl

(28.03.2013 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps - derzeit auf Tour sind u.a. Sinkane, The Growlers und Joasihno.

Neuland

(10.02.2017 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neue Alben kommen diese Woche von Tosca, Wyclef Jean, Brent Cash, Sinkane, Jesca Hoop und The Godfathers.

Was ist Musik

Bildet Reisen?

(25.11.2012 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Spaceape in Haiti, Mala in Cuba, Karriem Riggins in Africa, Kevin Martin in Acid Ragga, Prince Fatty inna Brixton, Peaking Lights in Dub, Hypha in Barcelona, Sinkane auf dem Mars, Kode 9 & Spaceape inna di Ghost Town, Can in Köln.

Pharmacy

(24.10.2012 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Weiterhin darf geträumt werden mit Melody Prochet alias Melody's Echo Chamber, Hundred Waters und King Krule. Und dank Sinkane träumen wir noch einmal kurz vom Sommer!

ByteFM Magazin

A Tribe Called Wu

(09.11.2023 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ruhig geworden war es in den letzten Jahren um den US-amerikanisch-sudanesischen Musiker Sinkane. Mit der Single „Everything is Everything“ gibt es nun wieder neues von ihm zu hören.

ByteFM Magazin

mit Oliver Stangl

(16.09.2014 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps – in nächster Zeit live zu erleben sind u.a. GusGus, Sinkane, Angel Olsen, Goat und Ja, Panik.