Neutral Milk Hotel

Neutral Milk Hotel Neutral Milk Hotel live 2014 bei Celebrate Brooklyn (Foto: https://www.flickr.com/photos/philadelphia_live, CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons)

Neutral Milk Hotel war ein einflussreicher US-amerikanischer Indie-Rock-Act, in dessen Zentrum der Singer-Songwriter Jeff Mangum (Vocals, Gitarre, Keyboard u. a.) stand. 1989 als Mangums Soloprojekt gegründet, wurde Neutral Milk Hotel 1996 zum Quartett erweitert, mit Julian Koster (Bass, Akkordeon, Singende Säge u. a.), Scott Spillane (Trompete, Posaune, Flügelhorn u. a.) und Jeremy Barnes (Schlagzeug, Orgel u. a.). Das 1996 über Merge Records (Superchunk, Caribou, Wye Oak) erschienene Debütalbum „On Avery Island“ hat Mangum als Solomusiker veröffentlicht.

Mit zwischen psychedelischem Folk und schrammeligem Rock rangierenden Lo-Fi-Kompositionen und zuweilen surrealen Texten über Themen wie Sexfantasien und Tarot-Karten haben Neutral Milk Hotel eine Reihe an später selbst erfolgreichen Indie-Rock-Musiker*innen inspiriert, etwa Arcade Fire, Beirut, Bright Eyes und The Decemberists. Ihr zweiter Longplayer „In The Aeroplane Over the Sea“ (1998; Merge Records) gilt vielen Fans und Kritiker*innen als Meilenstein der Independent-Musik und eines der besten Alben der 90er. Neben Mangums eigenwilligen Lyrics zeichnet sich die Platte insbesondere durch die Nutzung ungewöhnlicher Instrumente aus. Zum Einsatz kommen darauf etwa eine Singende Säge oder der – im Vergleich zu seinem schottischen Äquivalent wenig prominente – irische Dudelsack. Unter dem Namen Neutral Milk Hotel nahm Jeff Mangum in seiner Heimatstadt Ruston, Louisiana ab Ende der 80er DIY-Kassetten auf, die er in seinem Bekanntenkreis verteilte. Mangum bewegte sich zu der Zeit in einem musikalischen Freundeskreis, aus dem sich später das Elephant-6-Kollektiv um Gruppen wie The Apples In Stereo und Elf Power entwickelte. Nach dem Release von „On Avery Island“ traf Mangum auf drei gleichgesinnte Musikerkollegen, die sich Neutral Milk Hotel anschlossen. Mit ihrer Hilfe nahm er den Freak-Folk-Meilenstein „In The Aeroplane Over the Sea“ auf, der der Gruppe eine treue Gefolgschaft einbrachte. 

Die mit der Platte einhergehende Aufmerksamkeit überforderte Mangum schließlich, weshalb er Neutral Milk Hotel Ende der 90er auf Eis legte und für die nächsten zehn Jahre nur noch selten öffentlich auftrat. Nachdem er sich erholt hatte, gab er ab 2008 wieder gelegentlich Solokonzerte. 2011 erschien ein Neutral-Milk-Hotel-Boxset, inklusive einiger bislang unveröffentlichter Nummern. 2013 kam es zu einer Reunion mit den anderen Bandmitgliedern. Das Quartett tourte noch zwei Jahre lang, bevor es sich 2015 endgültig auflöste.

[Foto: https://www.flickr.com/photos/philadelphia_live/, CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons]



Neutral Milk Hotel im Programm von ByteFM:

Die 25 besten Freak-Folk-Alben aller Zeiten

(14.12.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die 25 besten Freak-Folk-Alben aller Zeiten
Und dann setzt er noch bizarre Textzeilen wie diese darauf: „If I could fuck a mountain / Lord, I would fuck a mountain / And I'd do it with a woman in the valley“, singt sein nasales Vibrato in „The Mountain Song“. Neutral Milk Hotel – „In The Aeroplane Over The Sea“ (1998) Apropos seltsam bis unangenehm sexualisierte Textzeilen über Gebirgszüge: Bei all den Seltsamkeiten, die Neutral Milk Hotel auf ihrem zweiten Album „In The Aeroplane Over The Sea“ ihrem Publikum entgegenschleudern, werden sich die meisten Hörer*innen wahrscheinlich an Textzeilen wie „Semen stains the mountain tops“ stoßen. // Jordaan Mason & The Horse Museum – „Divorce Lawyers I Shaved My Head“ (2009) Ähnlich wie beim bereits erwähnten Neutral-Milk-Hotel-Album gibt es viele Elemente auf dieser LP von Jordaan Mason & The Horse Museum, die albern anmuten können.

Half Japanese: neues Musikvideo „Why Not?"

(05.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Half Japanese: neues Musikvideo „Why Not?"
Der neue Song klingt genauso eklektisch und charmant, wie man es von Half Japanese mittlerweile gewohnt ist: Warme Fuzz-Gitarren, Jad Fairs nasaler Gesang und rumpelndes Schlagzeug, dazu spielt eine leicht schräge Melodika einen fröhlichen Kontrapunkt, irgendwo zwischen der melancholischen Naivität von Neutral Milk Hotel und dem Slacker-Rock der frühen Pavement. Das dazugehörige Musikvideo kommt in angemessener Lo-Fi-Manier daher: Die Regisseure Fair und Claus Frøhlich erzählen darin mit knallbunten Scherenschnitt-Figuren eine psychedelische Liebesgeschichte.

Golden Glades

Ein Hauch von Hoffnung

(04.05.2022 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ihr musikalischer Hoffnungsschimmer lässt verschiedene Spielarten der 90er Jahre nachhallen: Die Nonchalance von Pavement findet sich wieder, dazu erklingen feinsinnig-versponnene Melodien, wie man sie seinerzeit bei Gorky’s Zygotic Myunci schätzte, sowie schwermütige Blechbläser à la Neutral Milk Hotel. „Hope Is All We Have“ erscheint offiziell erst Ende des Monats, aber wir hören in dieser Golden Glades-Ausgabe schon ein paar Stücke davon.

ByteFM Magazin

mit Ruben Jonas Schnell zu Gast: A Hawk And A Hacksaw

(26.03.2011 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - mit Ruben Jonas Schnell  zu Gast: A Hawk And A Hacksaw
Jeremy Barnes und die Violinistin Heather Trost verschmelzen in diesem Projekt Balkan-Einflüsse, Klezmer, türkische Musik und Indie/Folk zu einem Ganzen. Barnes ist auch bekannt als der ehemalige Schlagzeuger von Neutral Milk Hotel und zusammen mit Heather Trost war er zudem maßgeblich an der Entstehung von Beiruts "Gulag Orkestar" beteiligt.

Paint - „Spiritual Vegas“ (Album der Woche)

(06.07.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Paint - „Spiritual Vegas“ (Album der Woche)
Dieses Staunen hat in der psychedelischen Musikwelt schon länger einen festen Platz. 1998 brachten Neutral Milk Hotel diesen euphorischen Existenzialismus mit der unsterblichen Zeile „How strange it is to be anything at all“ auf den Punkt, während Bands wie Pink Floyd schon Jahrzehnte vorher die bizarre Schönheit von Raum und Zeit besangen.

Chuckamuck – „Chuckamuck“ (Rezension)

(02.09.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Chuckamuck – „Chuckamuck“ (Rezension)
Die musikalischen Wurzeln von „Chuckamuck“ scheinen tief im Weirdo-Indie-Rock der 90er-Jahre vergraben zu sein: In „Am Strand von Koh Phangan“ rumpelt es ähnlich wie bei Neutral Milk Hotel und die Lead-Gitarre in der Vorabsingle „Roboter Der Liebe“ torkelt charmant windschief wie die auf den frühen Silver-Jews-Alben.

Foxwarren (Ticket-Verlosung)

(09.08.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Foxwarren (Ticket-Verlosung)
Und das klingt wunderbar: zehn sonnendurchflutete Folk-Rock-Songs, irgendwo zwischen der Roots-Musik von The Band, den goldig glänzenden Harmonien von Whitney und der Psychedelia von Bands wie Neutral Milk Hotel. Dass Foxwarren so lange für dieses Album brauchten, mag an ihrem Sänger liegen: Andy Shauf.

27.01.: Vom Erinnern und Vergessen

(27.01.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
" Und auch die NZZ würdigt den "einzigen deutschen Filmemacher 'von Weltformat'". Fast vergessen hatten manche schon Jeff Mangum. Der Kopf der legendären Band Neutral Milk Hotel war jahrelang vollkommen untergetaucht war, wurde in letzter Zeit aber immer wieder auf kleinen Bühnen gesichtet.

Blog&Roll: auftouren.de

(14.04.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Beschränken wir uns auf Alben, die noch nicht allzu viele Jahre auf dem Buckel haben, könnte diesem Trio eine Favoritenrolle zuteil werden: Animal Collective –Sung Tongs Broken Social Scene – You Forgot It In People Neutral Milk Hotel – In The Aeroplane Over The Sea Bei den Filmen mal frei aus dem Bauch heraus: The Big Lebowksi, The Usual Suspects, No Country For Old Men Vinyl, CD oder MP3 und warum?

Schraubenzieher

Summer Of Noise: Eine Stunde stressige Folk-Musik

(19.07.2021 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Schraubenzieher - Summer Of Noise: Eine Stunde stressige Folk-Musik
Ausgangspunkt ist die bereits im Schraubenzieher erwähnte neue EP der US-Band Home Is Where, die sich stilistisch in einem spannenden Dreieck zwischen Screamo, Black Metal und Folk befindet. Ein tolles Sprungbrett in die Welt der kaputten Folk-Musik, mit Bands und Acts wie EMA, Neutral Milk Hotel, Angels Of Light und A Silver Mt. Zion. Mit 100 Prozent Schlechte-Vibes-Garantie!

ByteFM Magazin am Abend

Call The Doctor & On Avery Island

(25.03.2021 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute unter anderem mit Musik anlässlich des morgigen 25. Veröffentlichungsjubiläums des Albums "On Avery Island" von Neutral Milk Hotel. Auch das Album "Call The Doctor" von Sleater-Kinney feiert seinen 25. Erscheinungsgeburtstag und außerdem gibt es Musik aus unserem aktuellen Album der Woche "3,14" von Die P.

Freispiel

the 90s

(08.04.2014 / 0 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Breeders, 2Pac, My Bloody Valentine Drum'n'Bass, TripHop, Crossover Shoegaze, BritPop, Postrock, Chemical Brothers, Tricky, Leftfield, De La Soul, the Orb, Tortoise, Mouse on Mars, Silver Jews, Pavement, Modest Mouse, Magnetic Fields, Neutral Milk Hotel, Queens of the Stone Age, Felt, Saint Etienne

Hidden Tracks

Elephant 6 Recording Co.

(21.04.2021 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Hidden Tracks - Elephant 6 Recording Co.
Ende der 80er lernten sich Robert Schneider und Jeff Mangum in Ruston (Louisiana) kennen. Das war nicht nur der Beginn einer Freundschaft, sondern auch die Keimzelle der Bands Neutral Milk Hotel, The Olivia Tremor Control oder The Apples In Stereo. Wir blicken auf diese Bands und was noch alles unter Elephant 6 passierte.

Freispiel

the 90s

(07.04.2014 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Breeders, 2Pac, My Bloody Valentine Drum'n'Bass, TripHop, Crossover Shoegaze, BritPop, Postrock, Chemical Brothers, Tricky, Leftfield, De La Soul, the Orb, Tortoise, Mouse on Mars, Silver Jews, Pavement, Modest Mouse, Magnetic Fields, Neutral Milk Hotel, Queens of the Stone Age, Felt, Saint Etienne

Schnittstellen

Pinback & Neutral Milk Hotel

(06.06.2013 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Schnittstellen - Pinback & Neutral Milk Hotel
In dieser Woche klingen die Schnittstellen nach melodiebewusstem Indie-Pop, mit den neuesten Tönen der amerikanischen Band Pinback und den jüngst wiedervereinigten Neutral Milk Hotel!

Gary Olson - „Gary Olson“ (Album der Woche)

(25.05.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Gary Olson - „Gary Olson“ (Album der Woche)
Mit The Ladybug Transistor zählte Olson in den 90er-Jahren zu einer der Schlüsselfiguren des Künstler*innen-Kollektivs Elephant 6, in dem Bands wie Neutral Milk Hotel oder The Olivia Tremor Control die seltsameren Ecken des Psych-Folks erkundeten. Seine Musik war jedoch stets anschmiegsamer als die seiner Mitstreiter*innen, mehr an die golden glänzenden Harmonien von The Beach Boys oder The Kinks angelehnt, als an verstrahlte Psychedelia.

Dokumentation über legendären NYC-Plattenladen Other Music

(25.07.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Dokumentation über legendären NYC-Plattenladen Other Music
Er war als Knotenpunkt für junge MusikerInnen, Fans und SammlerInnen sowie als Austragungsort von zahlreichen Konzerten von Bands wie Mogwai, The Breeders, Elliott Smith, Neutral Milk Hotel und Broken Social Scene für die alternative Musik-Szene der Stadt immens relevant. 2019 soll eine von Ex-Mitarbeiter Rob Hatch-Miller und Puloma Basu gedrehte Dokumentation namens „Other Music: The Story Of An Independent Record Store“ erscheinen.

Gewinnt eine Reise zum Øya Festival in Oslo

(07.05.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
In diesem Jahr werden an den fünf Festivaltagen unter anderem Outkast, The National, Queens Of The Stone Age, Neutral Milk Hotel, Todd Terje, Janelle Monáe, Bryan Ferry, Conor Oberst, Neneh Cherry, Darkside, Little Dragon, Angel Olsen, Bill Callahan und Mac DeMarco auftreten.

Container

Freak-Folk mit Marius Magaard

(16.12.2021 / 11 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Container - Freak-Folk mit Marius Magaard
Von den exzentrischen Harfen-Frickeleien einer Joanna Newsom bis zu den Singenden Sägen und weinenden Dudelsäcken, die durch die Hallen des Neutral Milk Hotel hallen: Im Freak-Folk werden die seltsamsten Elemente der populären Folk-Musik noch seltsamer.

Tachchen Popmusik

Elephant 6

(14.02.2018 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit schrägem, psychedelischem LoFi-Pop hat sich das amerikanische Künstlerkollektiv und Plattenlabel Elephant 6 in den 90ern eine riesige Fangemeinde erspielt: Neutral Milk Hotel, The Apples In Stereo, Beulah, Of Montreal - sie alle waren Teil der Elephant 6-Familie. Aber je erfolgreicher das Kollektiv wurde, desto mehr zogen sich seine Mitglieder zurück, bis Elephant 6 Anfang der 2000er von der Bildfläche verschwunden ist.

Weichspüler

(22.11.2009 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das dort ansässige Elephant 6 Collective steht schon seit 1991 für nette bis großartige Veröffentlichungen poppiger Gitarrenbands: Das wären in etwa Elf Power, Neutral Milk Hotel, The Apples In Stereo oder Of Montreal. Einige davon, dazu noch diverses weiteres aus Athens' scheinbar unerschöpflicher Musikszene und nichts geringeres als das beste Album des Jahres gibt es im kommenden Weichspüler.

Golden Glades

(08.07.2009 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Frau Zettpunkt meldet sich frisch aus dem Urlaub zurück und zaubert neben einer Handvoll persönlicher Sommerhits auch ein paar internationale Konzerthinweise aus dem Gepäck. Für garantiert guude Laune sorgen u.a. Everything Everything, Neutral Milk Hotel und Spoon.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z