Leon Russell

Leon Russell Leon Russell (Albumcover „The Best Of Leon Russell“)

Leon Russell (Claude Russell Bridges, 2. April 1942 – 13. November 2016) war ein US-amerikanischer Musiker und Songschreiber. Er war in diversen Genres wie Folk, Blues, Bluegrass, Surf, Country und Pop zu Hause. Er war ein gefragter Sessionmusiker, der unter anderem auf Alben von Ringo Starr, Elton John, George Harrison, Doris Day, Eric Clapton, The Byrds, The Beach Boys, Bob Dylan, J.J. Cale und The Rolling Stones zu hören ist. Russells „A Song For You” wurde von zahlreichen Musikern gecovert, darunter The Carpenters, Ray Charles und Willie Nelson.

Leon Russell wuchs im ländlichen Oklahoma auf und spielte bereits mit 14 Jahren in Tulsa in der Band The Starlighters, der auch J.J. Cale angehörte. 1958 zog er nach Los Angeles und machte sich schnell einen Namen als Session-Musiker. Unter anderem spielte er in den frühen 1960ern auf vielen Produktionen von Phil Spector. Seine erste Solosingle „Everybody's Talking ’Bout The Young” erschien 1965. Sein erster nennenswerter Erfolg war der Song „Delta Lady”, den Joe Cocker 1969 aufnahm. Ebenfalls 1969 schrieb er zusammen mit Bonnie Bramlett den Song „Superstar”, der 1971 ein großer Erfolg für The Carpenters wurde. 1970 kam Leon Russells selbstbetiteltes Debütalbum heraus, auf dem sich auch „A Song For You” befand. Im gleichen Jahr coverte Bobbie Gentry „Delta Lady” für ihr Album „Fancy” als „Delta Man”.

Das Album „Leon Russell & The Shelter People” wurde 1971 Leon Russels erster Gold-Erfolg in den USA. 1972 coverten The Rolling Stones unter dem Titel „Shine A Light” Russells Komposition „Get A Line On You”. Die 1970er blieben Russells erfolgreichstes Jahrzehnt. Er blieb zwar auch in den 1980ern und 1990ern gut im Geschäft, verschwand aber als Solokünstler mehr und mehr aus dem Blick der Öffentlichkeit. Das änderte sich 2010, als Elton John mit ihm das Album „The Union” aufnahm.

 

 



Leon Russell im Programm von ByteFM:

Neue Platten: Lee Fields & The Expressions - "Emma Jean"

(03.06.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Musikalisch am auffälligsten, sollte man sich nicht mit dem Hashtag "Retro-Soul" zufriedengeben, sind dann dementsprechend auch die beiden Cover-Versionen auf dem Album, quasi "not his story": "Magnolia", im Original von J. J. Cale und "In The Woods", das unter dem Namen "Out In The Woods" einst von Leon Russell veröffentlicht wurde. "Magnolia" wird vom Arrangement her deutlich aufgepeppt. Während die Instrumente im Original dezent akzentuierend agieren, lassen The Expressions ihrer Spielfreude an dem schönen Akkordschema ihren freien Lauf.

Urban Landmusik

Der König wäre heute 85 geworden

(08.01.2020 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Urban Landmusik - Der König wäre heute 85 geworden
... er wurde dann aber nur 42. Heute mit Elvis, Rod Stewart, Leon Russell, Ella, Will Kimbrough, Ry Cooder und so…

ByteFM Magazin

Leon Russell & Nikolai Fraiture

(13.11.2019 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Leon Russell ist ein Sideman. Also einer der als Studio- und Tourmusiker oder Songwriter arbeitete. Immer an der Seite der im Spotlight stehenden Stars. Leon Russells Songs wurden durch Elton John, Carpenters und Joe Cocker zu Hits.

ByteFM Magazin

Der Wochenrückblick

(20.11.2016 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
.”, dem Debüt von DJ Shadow, das diesen Samstag vor 20 Jahren erschienen ist, mit Herb Abramson, Produzent und Gründer von Atlantic Records, der diese Woche 100 geworden wäre und dem Tod von Leon Russell am vergangenen Wochenende. Außerdem dabei: Musik von unserem aktuellen Album der Woche von Michael Nau und einige Konzerttipps.

Rock-Ola

(02.04.2012 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Rock-Ola gratuliert Phil Margo und Leon Russell zum 70ten Geburtstag und erinnert aus dem selben Anlass an Leon Wilkeson und Alan Blakely. Neu im Regal sind CDs von Johnny Cash, Michael Kiwanuka, Electric Guest, Cold Germany und H.E.A.T.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Michael Hager

(14.11.2016 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das ByteFM Magazin heute mit Musik von Leon Russell. Er war Teil der berühmten Wrecking Crew, Bandleader für Joe Cocker, Produzent für Bob Dylan und ein begnadeter Songschreiber und Pianist. Gestern ist der Amerikaner mit 74 gestorben.

In Through The Out Door

Ländliche Cowboymusik

(12.11.2014 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit dabei neuere Musik von Digger Barnes aus Hamburg, der Dresdner Band The Gentle Lurch und Swans aus New York sowie ältere Musik von Bob Dylan, Leon Russell und Ray Stinnett.

In Through The Out Door

The Beatles & extended Family

(30.04.2014 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ITTOD blickt heute auf die Beatles, vor allem aber auf die Verbindungen und Beziehungen, die die einzelnen Mitglieder der Band, und vor allem George Harrison, zu anderen Künstlern aufbauten. Musik gibt es in dieser Ausgabe u.a. von Eric Clapton, Leon Russell, Joe Cocker, Billy Preston und der Supergroup The Dirty Mac mit den Mitgliedern John Lennon, Eric Clapton, Keith Richards und Mitch Mitchell, die nur bei einem einzigen Auftritt Ende 1968 zusammen spielte.

ByteFM Magazin am Abend

Tight Rope

(01.04.2022 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik u. a. von The Lazy Eyes, Leon Russell und Mine.

ByteFM Magazin

Emmylou Harris & Leon Russell

(01.04.2022 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir hören daher Musik von der Musikerin, die zunächst mit Folksongs in den Coffeehouses von Greenwhich Village in New York anfing und sich später mit Gram Parsons genretechnisch öffnete. Leon Russell wäre am 2. April 2022 80 Jahre alt geworden, weshalb wir sein beeindruckendes Schaffen auch thematisieren wollen.

In Through The Out Door

The Concert For Bangladesh mit Julian Bohne

(28.12.2011 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In Through The Out Door - The Concert For Bangladesh mit Julian Bohne
Auf Einladung des ehemaligen Beatles-Gitarristen George Harrison spielten bei dem Konzert einige der bekanntesten Musiker der damaligen Zeit, unter anderem Bob Dylan, Eric Clapton, Billy Preston und Leon Russell. Die Einnahmen gingen an die Organisation UNICEF, die davon Hilfsgüter für die etwa 10 Millionen Flüchtlinge des Bangladesh-Krieges finanzierte. 14 Jahre vor Live-Aid war das Concert For Bangladesh mit 40.000 Zuschauern das erste Benefiz-Konzert in dieser Größenordnung.

Rock-Ola

(22.11.2010 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neu im Regal: Country & Western Hitparade 1958 und eine interessante Kollaboration von - man glaubt es kaum - Elton John und Leon Russell.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z