Nite Jewel

Nite Jewel Hinter dem Projektnamen Nite Jewel steckt die US-Sängerin Ramona Gonzalez

Nite Jewel ist das Alias von Ramona Gonzalez, einer US-amerikanischen Sängerin und Songwriterin aus Los Angeles. Ihr Debütalbum „Good Evening“ ist im Jahr 2008 über Secretly Canadian (Faye Webster, Alex Cameron, Stella Donnelly) erschienen. 

Nite Jewel gilt als wichtiger Einfluss auf den Mitte der 2000er-Jahre entstandenen Chillwave-Sound. Sie präsentiert ihre Musik in einem sanftmütigen und verträumten Soundgewand, in dem minimalistischer Synth-Pop ebenso eine Rolle spielt wie sinnlicher 90s-R&B. Ihre musikalischen Einflüsse sind entsprechend vielfältig, von dem britischen Experimental-Duo Autechre bis hin zu Popgrößen à la Janet Jackson und Mariah Carey. Aufgewachsen ist Ramona Gonzalez als Tochter musikalischer Eltern in Kalifornien, wo sie neben ihrem Studium begann, Ambient-Stücke für Kunstinstallationen zu komponieren und erste Tracks ins Netz zu laden. Die Musikerin spielte zudem immer wieder gemeinsam mit ihrem Partner Cole M. G. N. – bekannt aus seiner Zusammenarbeit mit unter anderem Beck, Ariel Pink und Julia Holter – in diversen Bands. Einem größeren Publikum wurde Gonzalez, die 2008 das Alias Nite Jewel annahm, durch den Film „Greenberg“ (2010) bekannt, in dem ihr Song „Suburbia“ zu hören war. Die Musikerin tourte in der Folge durch Nordamerika und Europa und kollaborierte mit Acts wie Julia Holter und Dam-Funk.

Seit 2016 betreibt Nite Jewel ihr eigenes Label Gloriette, auf dem Releases anderer Künstler*innen wie Ariel Pink und The Samps erschienen sind sowie ihre eigenen Alben „Liquid Cool“ (2016), „Real High“ (2017) und „No Sun“ (2021).



Nite Jewel im Programm von ByteFM:

Spärlicher Synth-Soul: „To Feel It“ von Nite Jewel

Von ByteFM Redaktion
(30.08.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Spärlicher Synth-Soul: „To Feel It“ von Nite Jewel
Nite Jewel ist nach vier Jahren Pause mit neuem Album zurück Unser Track des Tages „To Feel It“ ist die positivste der drei 2021er Singles von Nite Jewel. Am vergangenen Freitag hat die die kalifornische Sängerin und Musikerin das dazugehörige Album veröffentlicht. „No Sun“ ist ihr erster Longplayer seit vier Jahren. Einer Zeit, in der Ramona Gonzalez, die hinter dem Projektnamen steckt, viel zu verarbeiten hatte. Zum einen war da die Scheidung von dem Musiker Cole Marsden Greif-Neill, mit dem sie über eine Dekade zusammen gewesen war. Zum anderen widmete sich die Musikwissenschaftlerin aus Los Angeles auch der akademischen Forschung. Während ihrer Abwesenheit aus dem Veröffentlichungszirkus schrieb sie nämlich an ihrer Doktorarbeit über musikalische Klagetechniken von Frauen. Was nicht bedeutet, dass sie nun selbst Klagelieder machen würde. Emotional und ruhiger als vorher klingen ihre neuen Songs aber dennoch. Gonzalez selbst nennt unter anderem Janet Jackson und Mariah Carey als musikalische Vorbilder. Was manche Hörer*innen überraschen könnte. Denn Nite Jewel gehört zu den Namen, die oft im Zusammenhang mit dem schwammigen Genrebegriff „Chillwave“ fallen. Doch die Stücke, die sie 2021 veröffentlicht, haben weniger von dem Synthpop in verwaschener VHS-Ästhetik, die man mit dem Wort assoziiert. Sehr bedacht setzt sie Synthie-Flächen ein und gestattet einzelnen, ausklingenden Sounds viel Platz in den minimalistischen, aber ausgefuchsten Arrangements. Und darüber entfaltet Gonzalez sich stimmlich tatsächlich mit einem gewissen 80er- oder 90er-Soul-Vibe. Aber schon eher Janet als Mariah. Das Album „No Sun“ von Nite Jewel ist auf dem Label Gloriette Records erschienen. Der Song „To Feel It“ davon ist heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Tickets für Nite Jewel

Von ByteFM Redaktion
(26.07.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
ByteFM präsentiert Nite Jewel. Die kalifornische Musikerin veröffentlichte im März diesen Jahres ihr neues Album "One Second Of Love", auf dem sie minimalistischen Electropop mit 90s-R&B-Einfl;üssen verbindet. Wir verlosen exklusiv unter Mitgliedern des Fördervereins "Freunde von ByteFM" jeweils 2x2 Karten für Nite Jewels Konzerte in Köln und Berlin. Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns einfach bis zum 02.08. eine Mail mit dem Betreff „Nite“, Eurer Wunschstadt und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per Mail.

taz.mixtape

Nite Jewel, Afropunk, Meakusma, Liebing, Kroft, Westerhus, Banhart

(30.09.2016 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Cool, hautfarben und oxidiert. Sophie Jung erlebt beim Konzert von Nite Jewel einen seltenen Glücksfall. Die kalifornische Künstlerin erweckt ihre elektronische Musik auf der Bühne zum Leben: mit Drummer & Keyboarder.

Neuland

Nite Jewel, Jazzy Vibes und eine Bromance

(27.08.2021 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Roxy Girls fährt diese Woche mit wirkungsvollen Gitarrenriffs auf und Ramona Gonzalez alias Nite Jewel besticht durch einen schönen Mix aus Elektronischem, welches sie mit einem soulvollen Gesang verziert.

taz.mixtape

Lindsay, Nite Jewel, Machado, Egotronic, Shobaleader One, Cabo Verde, Cornell, Heiko MSO

(19.05.2017 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Verwildern auf der Suche nach dir. US-Synthiepop-Sirene Nite Jewel sagt von sich selbst, sie sei ein „harter Hund“. Auf ihrem neuen Album „Real High“ offenbart sie weiche Seiten. Sylvia Prahl tauft ihren Sound: Smog-Pop.

taz.mixtape

Afrobeats, Poly Styrene, Rolf Hansen, Monheim Triennale, Nite Jewel, Ezé Wendtoin

(01.07.2022 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Hoffnungsvolle Melancholie in Grün ohne sanfte Nötigung. Die Elektronik-Musikerinnen Nite Jewel, Farce und Discovery Zone treten in der Berliner Volksbühne auf. Das Konzert hätte mehr Publikum verdient, sagt Julian Weber.

taz.mixtape

Adam Green, Marginal Consort, Amanda Bergman, Nite Jewel...

(10.06.2016 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die höchste Wirkung der Kunst tritt nur dann ein, wenn sie nicht fertig wird. Julian Weber nähert sich der kalifornischen Pop-Künstlerin Nite Jewel mit dem deutschen Dichter Friedrich Hebbel: Ein Geheimnis muss immer übrig bleiben.

Dâm-Funk - „DJ-Kicks“ (Rezension)

Von Stephan Szillus
(31.05.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Dâm-Funk - „DJ-Kicks“ (Rezension)
Der Spannungsbogen beginnt mit klassischem Boogie und Disco der frühen Prince-Schule und entfaltet sich über Electro, Synth-Pop und Garage bis hin zu seinen eigenen Modern-Funk-Experimenten oder dem Retro-G-Funk des niederländischen Produzenten Henning. Zum Ende gibt es eine Eigenproduktion unter dem Projektnamen Nite-Funk, zusammen mit der Singer-Songwriterin Nite Jewel, und den für die Mix-Reihe üblichen, exklusiven Song "Believer". Dazwischen wirft er Dollar-Bin-Platten wie Brandons 1987er Boogie-Schmeichler "Suzy Hijack" in den Mix und lässt Platten, nach denen eigentlich kein Hahn mehr kräht, wieder interessant klingen. Natürlich zeigt er auch rare Schätze aus seiner Sammlung wie "Stand Up" von Nexus, eine Italo-Disco-Maxi von 1983, für die man heute knapp 100 Euro hinlegen muss.

For The Record

Shake It Off.

(04.10.2019 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diesmal mit Shigeto, Moodymann, Kraftwerk, Rick The Godson Wil-hite, 3 Chairs, Scan 7, Drexciya und Omar S feat. Nite Jewel.

Sounds Outta Range

(06.02.2011 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Sounds Outta Range
Alle zwei Wochen ist Sounds Outta Range der Lawinenhund, der die Funk-Perlen aus der Masse an Grooves rettet, die sich durch die Musiklandschaft wälzt. Vom Rum-Fässchen dürfen heute unter anderem nuckeln: Prince & The Time, Taprikk Sweezee, Bullion, Nite Jewel, RJD2 (unter neuem Pseudonym), Kate Bush (in neuem Electro-Gewand), Shawn Lee und viele mehr.

Die besten Songs 2017

Von ByteFM Redaktion
(04.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die besten Songs 2017
Nite Jewel – „Had To Let Me Go“

For The Record

Call Me Up.

(08.06.2024 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Fatback, Kleeer, One Way, Scott Grooves feat. Al Hudson & One Way, Steve Arrington, Vaughan Mason And Crew, Omar S feat. Nite Jewel, Zapp, Ronnie Hudson And The Street People & Roy Ayers.

For The Record

Time After Time

(13.08.2017 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diesmal mit Herbie Hancock, Guru & Donald Byrd, Sharon Jones, Erykah Badu, Abacus, Ron Trent & Chez Damier, Andrés, Lil Louis & The World & Omar S feat. Nite Jewel.

For The Record

Stop On By.

(07.08.2021 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Eine Stunde Musik aus Detroit, New York, Dayton und New Jersey. Von 1979 bis 2021. Mit Moodymann, Kleeer, One Way, Scott Grooves feat. Al Hudson & One Way, Steve Arrington’s Hall Of Fame, Vaughan Mason And Crew, Omar S feat. Nite Jewel, Visual, Cultural Vibe, Theo Parrish, Marcellus Pittman und Carol Williams.

Ab sofort in Hamburg und München: die Dezember-Ausgabe vom ByteFM Konzertfolder

Von ByteFM Redaktion
(01.12.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ab sofort in Hamburg und München: die Dezember-Ausgabe vom ByteFM Konzertfolder
Das Covermotiv in diesem Monat ist die Musikerin Julia Holter. Bereits auf ihrem Debütalbum „Tragedy“ aus dem Jahr 2011 sprengte die US-Amerikanerin die klassischen Strukturen der Pop-Musik, was ihr direkt Vergleiche mit Künstlerinnen wie Laurie Anderson, Kate Bush oder Joanna Newsom einbrachte. Nach fünf Studioalben und Kollaborationen mit unter anderem Jean-Michel Jarre und Nite Jewel hat sich die Musikerin, die am California Institute Of Arts Komposition studierte, von den elektronischen Songskizzen ihrer Anfangstage weitgehend verabschiedet. Im Oktober erschien ihr neues Album „Aviary“, auf dem klassische Instrumente wie das Cembalo auf experimentelle Electronica treffen. Für unseren Folder wurde sie vom Hamburger Illustrator Alex Solman gezeichnet.

For The Record

Color Me Funky

(27.11.2020 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diesmal mit Mtume, Gwen McRae, Syreeta, Ken Kendricks, Omar S featuring Nite Jewel, Candido, Jimmy „Bo“ Horne, Patti Jo, Weeks & Co. und Jimmy Ross.

ByteFM Charts

2021 - Woche 37

(14.09.2021 / 11:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In der Kalenderwoche 37 finden sich zwischen Neu- und Wiedereinstiegen unter anderem folgende Bands und Künstler*innen wieder: Emma-Jean Thackray, Nite Jewel, Jungle, Little Simz und School Of Zuversicht.

ByteFM Magazin

am Nachmittag mit Jessica Hughes

(22.03.2017 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem gibt es Neues zu hören, z.B. von 80ies Ikone Blondie oder Nite Jewel und einen Einblick in unser Album der Woche von Kelly Lee Owens.

Futter Abladen

Von byteblogadmin
(30.09.2009)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Nite Jewel - Falling Far

Tickets für das Week-End Fest 2014

Von ByteFM Redaktion
(18.11.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Viele der Künstler, die im Rahmen des Festivals auftreten werden, spielen exklusiv für das Week-End #4 ihre einzigen Deutschland- oder sogar Europashows in diesem Jahr. U. a. stehen ESG, A Certain Ratio, Teenage Fanclub, Owen Pallett, Sinkane, Kate Tempest, Von Spar & Marker Starling, Nite Jewel, Jaakko Eino Kalevi und Nicholas Krgovich im diesjährgen Line-up.

For The Record

New Years Eve

(31.12.2017 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diesmal mit Amp Fiddler feat. Nico Redd, Harold Melvin & The Blue Notes feat. Nikko, Omar S feat. Nite Jewel, Steffi, Innercity, Coni with Bambounou, Omar S presents Colonel Abrams, Janet Kay, Theo Parrish feat. Amp Fiddler und Dego & Kaidi.

ByteFM Magazin

Ein 'Commander of the British Empire' und der Komponist hinter "Psycho"

(29.06.2021 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neue Musik hört Ihr im Magazin heute u.a. von Unknown Mortal Orchestra und Nite Jewel.

For The Record

So Now What.

(26.11.2022 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diesmal mit Moodymann, Meftah feat. E. Mohammed Meftah, Theo Parrish, Raybone Jones, Kenny Larkin, Omar S feat. Nite Jewel, Samson & Delilah und Millie Scott.

Tachchen Popmusik

Chillwave

(12.01.2021 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Tachchen Popmusik - Chillwave
Obwohl Chillwave also schnell Schnee von gestern war, beeinflusst dieses Mikro-Genre die Popmusik bis heute. Diese Ausgabe Tachchen Popmusik widmet sich dem Erbe des Chillwave und ihr hört Ausschnitte aus einem Interview mit Ramona Gonzales alias Nite Jewel, die mit ihrer Musik Mitte der 2000er Jahre ein großer Einfluss auf Chillwave war. Und auch von Larry Fitzmaurice hört Ihr in dieser Folge - er hat als einer der ersten JournalistInnen für das Online-Musikmagazin Pitchfork über Chillwave geschrieben und sich seitdem in vielen Essays Gedanken über das Genre, seinen Ursprung und seinen Einfluss gemacht.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Oliver Stangl

(24.07.2012 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps - derzeit auf Tour sind u.a. Yukon Blonde, Nite Jewel, Kurt Vile, The Chap und Sóley

Die ByteFM Jahrescharts 2012

Von ByteFM Redaktion
(31.12.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Nite Jewel - One Second Of Love

For The Record

All The Way

(18.02.2023 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diesmal mit Syl Johnson, J Dilla, Illa J, The Connection, Barbara Mason, Kraftwerk, Newcleus, Omar S feat. Nite Jewel, TJ & DJ Raybone, Theo Parrish feat. Marcellus Pittman & Virgo Four.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Norman Müller

(28.03.2017 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Eine ganze Reihe neuer Musikfilme von, mit beziehungsweise über bekannte Musiker ist derzeit gerade in Planung – unter anderem werden Fans von Mötley Crüe, Gucci Mane und Pharrell Williams demnächst visuell auf ihre Kosten kommen. Neben Musik zu diesem Thema gibt’s wie immer einen Song aus unserem Album der Woche, außerdem wird in neue Stücke von Nite Jewel, Erneuerbare Energien und Freddie Gibbs reingehört.