Edwyn Collins

Edwyn Collins Edwyn Collins auf dem Cover seines Albums „Gorgeous George“

Edwyn Collins (geboren am 23. August 1959) ist ein einflussreicher britischer Sänger, Songwriter und Produzent aus der schottischen Hauptstadt Edinburgh. Bekanntheit erlangte er in den 1980er-Jahren als Leadsänger der Post-Punk-Gruppe Orange Juice. Nach deren Auflösung debütierte er mit der 1989 über Demon Records (Elvis Costello, Bananarama, Loudon Wainwright III) erschienen LP „Hope And Despair” als Solokünstler.

Edwyn Collins hat die britische Popmusik mehr geprägt als allgemein bekannt. Als Sänger, Gitarrist und primärer Songwriter der Kult-Indie-Band Orange Juice hauchte er dem düsteren Post-Punk-Sound, wie ihn beispielsweise Joy Division oder Echo & The Bunnymen vorgegeben hatten, durch einen leichteren, verspielten Zugang neues Leben ein und beeinflusste damit nicht nur die Jangle-Pop-Giganten von The Smiths. Auch erfolgreiche Bands nachfolgender Dekaden, etwa Franz Ferdinand und Belle & Sebastian, bezogen sich öffentlich auf Orange Juice und entfachten damit das Interesse an der 80er-Combo in den 2000er-Jahren neu. Im Rahmen seiner Solokarriere konnte der in Edinburgh und Dundee aufgewachsene Collins mit dem Song „A Girl Like You” 1995 vom Album „Gorgeous George“ einen Riesenhit landen, mit dem er in mehreren Ländern in der Top Ten vertreten war. 2005 erlitt der Künstler unerwartet zwei schwere Schlaganfälle, in deren Folge er erst wieder Sprechen und Gehen lernen musste. Alex Kopranos von Franz Ferdinand dokumentierte zusammen mit der BBC Collins’ Erholungsprozess. Collins schaffte es, sich zurück ins Leben und Musikgeschäft zu kämpfen. 2010 erschien sein kritisch gelobtes Album „Losing Sleep“, für das er sich Unterstützung in Form von Johnny Marr, Kopranos und der jungen Surf-Rock-Truppe The Drums geholt hatte.

Edwyn Collins bringt seither regelmäßig neue Platten heraus, darunter das von der Presse gefeierte, 2019 erschienene „Badbea”. Als Produzent hat er mit Acts wie Saint Etienne, Vic Godard und Shopping gearbeitet.



Edwyn Collins im Programm von ByteFM:

Edwyn Collins wird 55

(23.08.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Edwyn Collins (Quelle: alterna2 profile at Flickr website - Flickr original image. Lizensiert unter Creative Commons Attribution 2.0 via Wikimedia Commons) Der Mann mit den drei Karrieren, Edwyn Collins, wird heute 55 Jahre alt. // Er hat im großen Pop-Buisness dreimal Außergewöhnliches geschaffen: Die Postpunk-Truppe Orange Juice, eine Solokarriere mit dem absoluten Welthit „A Girl Like You“ und das Comeback nach einem Schlaganfall in den 2000ern. Wir blicken an Edwyn Collins Geburtstag zurück auf sein bisheriges Leben. Edwyn Collins war mit seiner Band Orange Juice wichtiger Wegbereiter für den Adel der britischen Popmusik der 80er (zum Beispiel The Smiths), ist jedoch keine Engländer, sondern Schotte.

Neue Alben in dieser Woche (KW 37) - eine Auswahl

(12.09.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Austoben kann man sich auf den Konzerten. Wem Modest Mouse mittlerweile zu Mainstream ist, der wird sich hier Zuhause fühlen. Edwyn Collins – "Losing Sleep" VÖ: 17.09.2010 Web: myspace Label: Heavenly Recordings Kaufen: Vor fünf Jahren erlitt der Frontmann der legendären schottischen Band Orange Juice zwei Hirnblutungen, die ihn die Fähigkeit zu sprechen kosteten und ihn rechtsseitig lähmten. // Edwyn Collins – "Losing Sleep" VÖ: 17.09.2010 Web: myspace Label: Heavenly Recordings Kaufen: Vor fünf Jahren erlitt der Frontmann der legendären schottischen Band Orange Juice zwei Hirnblutungen, die ihn die Fähigkeit zu sprechen kosteten und ihn rechtsseitig lähmten. In einer mühsamen Reha musste Edwyn Collins das Sprechen erneut lernen, und manchmal bildet man sich beim Hören von „Losing Sleep“ ein, er habe noch Probleme mit der Artikulation mancher Wörter. // Johnny Marr, Alex Kapranos, Nick McCarthy, Roddy Frame, Romeo Stodart, Ryan Jarman und Szene-Liebling Jonathan Pierce halfen bei den Songs für „Losing Sleep“, und das Ergebnis ist ein anderes, als man es nach den Schicksalsschlägen vielleicht erwartet hätte: kein Trübsinn, sondern lebensbejahender, groovender Gitarren-Pop mit eingängigen Hooks, und dazu die unvergleichliche Stimme von Edwyn Collins. Musikalisch keine Revolution, aber eine wahre Freude. The Vaselines – "Sex With An X" VÖ: 17.09.2010 Web: myspace Label: Sub Pop Kaufen: Nach geschlagenen zwanzig Jahren Pause kehren The Vaselines mit ihrem erst 2.

04.10.: Keine Montagsrevolution

(04.10.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
"Ich weiß nicht mehr wirklich, wie es war, Edwyn Collins zu sein": Sehr eindrucksvoll berichtet Dirk Peitz in der Zeit von seinem Besuch bei Edwyn Collins in London. Ihr habt bestimmt darüber gelesen oder es bei Byte gehört - der ehemalige Orange Juice Sänger veröffentlichte kürzlich sein Comeback-Album, nachdem er vor fünf Jahren zwei aufeinanderfolgende Schlaganfälle erlitt.

Alben des Jahres 2019

(13.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2019
Philipp Weichenrieder (Kontinuum) Little Simz – „Grey Area“ Nkisi – „7 Directions“ Aldous Harding – „Designer“ Slowthai – „Nothing Great About Britain“ Silk Road Assassins – „State Of Ruin“ Kano – „Hoodies All Summer“ Nérija – „Blume“ Ossia – „Devil's Dance“ Rroxymore – „Face To Phase“ Pursuit Grooves – „Bess“. Patrick Ziegelmüller (Neuland) Jeffrey Lewis & The Voltage – „Bad Wiring“ Edwyn Collins – „Badbea“ Bobby Oroza – „This Love“ Kelly Finnigan – „The Tales People Tell“ Mattiel – „Satis Factory“ Minyo Crusaders – „Echoes Of Japan“ Nilüfer Yanya – „Miss Universe“ Tōth – „Practice Magic And Seek Professional Help When Necessary“ V.A. – „Youth In Action - Talent Hunt Winners“ Fontaines D.C. – „Dogrel“. // Matthias Westerweller (Hello Mellow Fellow) Sault – „5“ Directorsound – „This Side Of Summer“ The Düsseldorf Düsterboys – „Nenn mich Musik“ Panda Bear – „Buoys“ Lee „Scratch“ Perry – „Heavy Rain“ Jaakko Eino Kalevi – „Dissolution“ Edwyn Collins – „Badbea“ Fat White Family – „Serfs Up“ John Coltrane – „Blue World“ VA – „Soul Sega Sa! Vol. 2“.

Edwyn Collins – „The Magic Piper Of Love“

(23.08.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Edwyn Collins – „The Magic Piper Of Love“
Edwyn Collins Ohne Kontext ist „The Magic Piper Of Love“ einfach ein 90s-Popsong mit lustigem bunten Video. Vielleicht ein bisschen zu schlau für die Top 20. Die Single des Albums „I'm Not Following You“ stand in der Nachfolge des Überhits „A Girl Like You“, mit dem der Schotte international Top-Ten-Erfolge feierte. // Orange Juice brachten zugleich Disco und Velvet Underground gegen das grassierende Mackertum in Stellung und beeinflussen die schottische Poplandschaft bis heute. 2005 erlitt Edwyn Collins einen Schlaganfall. Mittlerweile lebt er abgeschieden, hat sich aber zum Glück soweit erholt, wieder Musik aufzunehmen und Bands wie Sacred Paws zu produzieren.

07.10.: Besitzansprüche

(07.10.2009)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
(Im Bild: Edwyn Collins) Mit fünf Nummer-Eins-Hits kann man sich aussuchen, mit welchen Künstlern man zusammen arbeitet, sagt Dance-Musiker Calvin Harris, zwei fehlen ihm noch. Und ein bisschen Charisma, findet Felix Bayer in seinem Porträt für Spiegel Online. // Der streitet die Vorwürfe ab, während die Rechtinhaber um Schnauss auf ihrem Standpunkt beharren, so der amerikanische Rolling Stone. Der schottische Musiker Edwyn Collins (ehemals Orange Juice) darf seinen eigenen Song „A Girl Like You“ nicht auf seiner MySpace-Seite streamen.

ByteFM Magazin

Edwyn Collins zum 60., 20 Jahre Christina-Aguilera-Debüt

(23.08.2019 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Auf der Suche nach dem perfekten Pop-Song war (und ist vielleicht auch noch immer) der Schotte Edwyn Collins. Mindestens dreimal ist es ihm schon gelungen: mit den Songs „Rip It Up“ und „I Can‘t Help Myself“ seiner Band Orange Juice sowie seinem 90er-Solo-Hit „A Girl Like You“. // Mindestens dreimal ist es ihm schon gelungen: mit den Songs „Rip It Up“ und „I Can‘t Help Myself“ seiner Band Orange Juice sowie seinem 90er-Solo-Hit „A Girl Like You“. Heute feiert Edwyn Collins seinen 60. Geburtstag. Halb so alt wird heute die britische Sängerin und Songwriterin Lianne La Havas.

Was ist Musik

Wimp'n'Bass - einst und jetzt

(21.04.2013 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In den frühen Achtzigern ist der Wimp die jungshafte Antwort auf den kernig-männlichen (Punk-)Rocker alter Schule. Die Band um Edwyn Collins trägt karierte Shorts und bunte Hemden, auch mal Pfadfinder-Style und läßt sich (lange vor Morrissey) mit Orchideen fotografieren. // Mason war Sänger der Beta Band, wie Orange Juice ein konfrontativer Name, das Nein zum Alpha-Mann. Die neuen Alben von Steve Mason und Edwyn Collins haben mit Wimp'n'Bass wenig zu tun, mehr Rock verspricht mehr Geld. Ein weiterer Pionier des Wimp'n'Bass ist Green Gartside, der Sänger von Scritti Politti hat gerade „Didn't I (blow your mind)“ gecovert, den Wimp-Soul-Evergreen der Delfonics.

Was ist Musik

(24.08.2008 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Was ist Musik
Er arbeitet als Tischler in Hamburg, seine prägenden Erfahrungen verdankt er dem Scottish Pop der frühen Achtziger, Bands wie Aztec Camera, Josef K. und Orange Juice. Edwyn Collins war damals Sänger von Orange Juice. Eine Kreuzung aus Chic und Velvet Underground schwebte ihm vor. // Collins war einer von vielen ehemaligen Punks – männlich wie weiblich – die sich für die Reize schwarzer Musikkulturen begeisterten, nicht zum Nachteil ihrer eigenen Produktion. Das könnte Edwyn Collins gemeint haben, als er sich kürzlich an seine Anfänge erinnerte:: “Back then young groups would listen to reggae and soul – that doesn´t happen so much now, which is sad.”

Mark E. Smith wird 60

(05.03.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Mark E. Smith wird 60
Smith auch auf anderen Feldern tätig: So war er als Gastsänger an vielen Produktionen beteiligt, unter anderem bei Edwyn Collins, Elastica, Gorillaz, Long Fin Killie, Mouse On Mars, Coldcut und Inspiral Carpets. Außerdem veröffentlichte er zwei Spoken-Word-Alben, schrieb Gastbeiträge für den NME, eigene Theaterstücke und trat gelegentlich sogar als Schauspieler in Erscheinung, zum Beispiel im Film „24 Hour Party People“ oder der britischen Sitcom „Ideal“, wo er einen kettenrauchenden Jesus darstellte.

21.12.: Mit dem "Knochenschlitten" nach "Hotlanta"

(21.12.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Zu unser aller Glück nicht mit einem Nachruf widmet sich Ulrich Rüdenauer einem anderen großen Künstler: Edwyn Collins. Nach zwei erlittenen Schlaganfällen im Februar 2005 ist er ins Leben zurückgekehrt. Mit neuem Album - unsere Rezension zu "Losing Sleep" gibt's hier - und neuer Lebenslust.

Die ByteFM Jahrescharts 2013

(01.01.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
er Mount Kimbie - Cold Spring Fault Less Youth Toro Y Moi - Anything In Return DJ Koze - Amygdala Unknown Mortal Orchestra - II Land Lines – Land Lines Arcade Fire - Reflektor Prefab Sprout - Crimson/Red. Songs: Edwyn Collins - Too Bad (That's Sad) Foxygen - No Destruction !!! - One Girl / One Boy Jake Bugg - Slumville Sunrise Jamie Lidell - You Naked DJ Koze – Homesick (Feat.

11.09.: I have a nightmare

(11.09.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
" Schon immer hervorragend, aber leider nie so erfolgreich, wie sie es verdient hätte, war die Musik von Edwyn Collins. Am 17. September veröffentlich der Frontmann der legendären schottischen Band Orange Juice sein mittlerweile siebtes Soloalbum.

Neu! Die ByteFM Charts

(24.09.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
In den letzten sieben Tagen gab es keine einzelnen Tracks, deren Einsatzzahlen sie bereits als künftige Top Ten Teilnehmer andeutet, aber drei Alben sind ganz offensichtlich sehr beliebt und mit Chance bald unter den ersten Zehn: -                      Tricky - Mixed Race -                      Black Mountain - Wilderness Heart -                      Edwyn Collins - Losing Sleep Na dann bis nächste Woche, wenn es wieder heißt: Willkommen bei den ByteFM Charts!

Shopping – „All Or Nothing“ (Album der Woche)

(03.02.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Shopping – „All Or Nothing“ (Album der Woche)
Jazzy Disco-Punk Diese Bewegung von der „raw power“ hin zum gezielten Schlag ist eine ganz bewusste, wie man schon an der Wahl der Produzenten sehen kann. Für das letzte Album holten sie sich Soul-Punk-Legende Edwyn Collins hinter das Mischpult, der für mehr Detailreichtum sorgte und gleichzeitig den Groove betonte. Nick Sylvester, Produzent von „All Or Nothing“, setzt diesen Weg fort.

Songs des Jahres 2019

(16.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2019
Angélique Kidjo) Grupo Bongar & Maga Bo – „Ogum Beira Mar“ Dengue Dengue Dengue – „Jarana Y Tundete“ Lars Florian Walklang (Korridor) Weezer – „High As A Kite“ Lizzo – „Cuz I Love You“ Craig Finn – „Something To Hope For“ Deichkind – „Wer sagt denn das“ Thees Uhlmann – „Danke für die Angst“ Patrick Carney – „Bojack's Theme (Full Length)“ Haiyti – „Droptop“ The Screenshots – „Wir lieben uns und bauen uns ein Haus“ Dagobert – „In all unseren Leben“ Die Ärzte – „Abschied“ Matthias Westerweller (Hello Mellow Fellow) Liniker E Os Caramelows – „Calmô“ MyKey – „Was It Something I Said“ Aldous Harding – „The Barrel“ I, Aeronaut – „This Breed Will Find Something Worthwhile“ Faye Webster – „Room Temperature“ Edwyn Collins – „Glasgow To London“ Cate Le Bon – „Home To You“ Sampa The Great – „Final Form“ Brainstory – „Mnemophobia“ Michael Kiwanuka – „Living In Denial“ Philipp Weichenrieder (Kontinuum) Little Simz – „101 FM“ Lucy – „Audi A3“ Haai – „It's Something We All Can Learn From“ Tailor Jae & Traces – „Thief“ Koffee – „Rapture“ Anz – „But At Least We Have This“ Silk Road Assassins – „Bowman“ Hagan – „Yenko“ (feat.

Trash Kit – „Horizon“

(14.07.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Trash Kit – „Horizon“
In Glasgow etwa, wo die Sängerin und Gitarristin als Hälfte der Post-Punk-Band Sacred Paws agiert. Die wurde von Edwyn Collins produziert und klingt nicht zuletzt durch Aggs' von westafrikanischer Highlife-Musik inspiriertes, lässig-geschäftiges Gitarrenspiel größer als ein Duo.

Robert Forster wird 60

(29.06.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Robert Forster wird 60
Forster zog zunächst nach Deutschland, wo er sein erstes Soloalbum "Danger In The Past" aufnahm, kehrte dann für drei Alben jeweils nach Australien zurück, bis er sich 1996 auf "Warm Nights" von Edwyn Collins produzieren ließ. Nach ausgiebigen Solo-Aktivitäten von Forster und McLennan und recht häufigem Wechseln der Wohnorte sollten The Go-Betweens jedoch bald zurückkommen.

Die Grenzen des guten Geschmacks

Durcheinander

(16.04.2019 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit dabei sind tolle Reste aus der vergangenen Sendung: ein Song von Merry Clayton und einige Miniaturen zum Beispiel. Außerdem gibt es verhältnismäßig neue Stücke von Edwyn Collins und Weyes Blood, versteckt im Durcheinander.

So Weit, So Gut

(20.10.2011 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
So Weit, So Gut
Live erleben kann man ihn übrigens auch, nächste Woche sind Little Barrie im deutschsprachigen Raum unterwegs. Weitere Songs kommen von Thee Vicars, Emil & Friends, The Fall, Edwyn Collins, Die Weltraumforscher, The Paperhead, Black Daniel, Jewellers u.a.

ByteFM Magazin

mit Oliver Stangl

(30.07.2010 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Oliver Stangl hat Euch einen Song vom neuen Edwyn Collins Album, das im September erscheint, mitgebracht. Außerdem gibts alle wichtigen Infos zu aktuellen Konzerten, Festivals und Verlosungen. Und natürlich jede Menge gute Musik.

Das Radiozimmer

(16.05.2010 / 9 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das Radiozimmer
Manchmal blickt man im Leben vielleicht zurück und denkt sich: „Should have done that“, also "Hätte ich doch nur das getan...“, wie Edwyn Collins in seinem Lied. Aber egal ob man nun besonders erfolgreich war im Leben oder seinen Prinzipien gefolgt ist – Am Ende steht immer der Tod.

Was ist Musik

Was ist eigentlich aus dem Protestsong geworden?

(20.09.2021 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
“Too Many Protest Singers, Not Enough Protest Songs!” An dieses Lamento von Edwyn Collins aus dem Jahr 1994 erinnert dieser Tage Anna B Savage mit ihrem genderverkehrenden Cover von „A Girl Like You“. Ein Grund mehr zu fragen: Was ist eigentlich los mit dem Protestsong?

Golden Glades

Auf Reisen

(31.07.2019 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Erholsam und absolut klimafreundlich werden verschiedene Ortschaften und Städte abgeklappert, von Ipswich bis nach Kingston. Reiseleiterin Sandra Zettpunkt präsentiert sachkundige Beiträge, u.a. von Edwyn Collins, Elva und Jonathan Richman & The Modern Lovers.

Kaleidoskop

Marktfrisch

(26.06.2017 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Kaleidoskop - Marktfrisch
Im August dann wird eine Hommage an Bert Jansch’ Album “Avocet” erscheinen (Earth Recordings). Vier Künstler/Duos/Bands interpretieren vier der schönsten Songs über Vögel, darunter auch Edwyn Collins mit Carwyn Ellis. The Trembling Bells sind auch auf dem Album vertreten - ihr Mitglied Alex Neilson präsentiert unter dem Namen Alex Rex das Album “Vermillion” - außergewöhnliche, nostalgische, schräge und ehrliche Musik.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Diviam Hoffmann

(22.08.2014 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mark Avsec spielte Keyboard bei Wild Cherry, ist heute Copyright-Anwalt und wird morgen 60. Der schottische Musiker Edwyn Collins schenkte uns 1995 den Hit „A Girl Like You“ und wird morgen 55. Außerdem Musik von unserem aktuellen Album der Woche von der Hamburger Band Trümmer.

Sunday Service

Little Barrie – Shadow

(19.06.2014 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Alle ehemaligen Jam- und Style-Council-Fans werden aber leider erneut nicht bedient. Little Barrie hingegen haben ihr neustes Album Shadow von einer anderen Pop-Ikone, Edwyn Collins, produzieren lassen. Herausgekommen ist großartige Psychedelic in Form eines ungeschliffenen Rohdiamanten.

Die Welt ist eine Scheibe

(14.06.2011 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Produzentenhilfe dankbar angenommen haben auch Art Brut von Francis Black und die erstaunlich frisch klingenden Comet Gain von Edwyn Collins.

60minutes

(06.03.2010 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
"Mavis" heißt das Projekt und mit ins Boot geholt haben sie eine ganze Reihe von Gästen, die ihre Stimmen hergeben durften, u.a. Kurt Lambchop Wagner, John Turrell, Ed Harcourt, Edwyn Collins oder Sarah Cracknell von Saint Etienne. Respekt! The Souljazz Orchestra aus Kanada ist mit dem neuen Album "Rising Sun" dabei, Soul, Jazz, Afro im roughen Zuschnitt von Stücken der 60er und 70er.

Die Welt ist eine Scheibe

At home in strange places

(09.07.2019 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - At home in strange places
Über der Scheibenwelt erstrahlt ein Regenbogen am Firmament. Vom Artrock von School of Language über den Pop-Perfektionismus des Edwyn Collins hinein ins britische Büroleben mit The Divine Comedy. Nach einem Ausflug ins australische Outback zu Psychedelic Porn Crumpets und King Gizzard & The Lizard Wizard weist der ehemalige Jane's-Addiction-Zampano Perry Farrell den Weg weiter.

Neuland

Mit Edwyn Collins, Chris Cohen und Small Feet

(29.03.2019 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Pop-Großmeister Edwyn Collins meldet sich mit einem neuen Album zurück, von Marvin Gaye wird zum 60-jährigen Motownjubiläum „You're The Man” veröffentlicht, Chris Cohen bietet auf seinem dritten Album gewohnt hochqualitatives Songwriting, die Bands Small Feet und Two Year Vacation machen schönsten 60s-Pop, bei White Denim werden die Gitarren um die Wette geschrammelt, C Duncan verwandelt sich auf „Health” vom Singer-Songwriter zum Pop-Crooner und Mo’ Wax-Mastermind James Lavelle aka UNKLE zelebriert gekonnt Trip-Hop-Beats.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z