Sendungen



Erdenrund

ByteFM: Erdenrund

Alle vier Wochen | Mittwoch 14 - 15 Uhr
Wdh: Alle vier Wochen | Sonntag 22 - 23 Uhr
Ein musikalischer Spaziergang quer über die blaue Kugel.
Die Reise geht stets durch Zeit und Raum und verbindet Unerhörtes mit dem Alltäglichen.
Selbstverständlich kann der Begriff der Reise nicht nur als physische Fortbewegung, sondern auch als
Wandlungsprozess wahrgenommen werden.
Mit Pauken und Trompeten von Kenia nach Berlin,
mit Flöten aus Jerusalem zur Staatsoper nach Wien.
Gute Reise!

Genres

Avantgarde Clicks & Cuts Dub Elektro Experimental Global Pop Hamburger Schule HipHop Jazz Outernational Techno

Kommentare

mclunar vor 5 Monaten

Popeye235 vor 6 Monaten
Dann sehen wir uns am 8.12. LG WP

AndreasvanderWingen vor 6 Monaten
@hh.lohmann: thanx a bunch!

hh.lohmann vor 6 Monaten
Du liebe Scheiße, der Deutsche Wald saugt mich in ein Universum, an dessen Ende gerarde Ash Ra Temple aufleuchtet mit natürlich zig Sternennebeln dazwischen - Vander, Vander, da sind ja Drogen ein Scheiß dagegen, ist das mit "Pflanzen" gemeint? Ich weiß jetzt echt nicht, ob ich Dir danken oder Dich hassen soll, aber sehr sehr großartig wieder Dein kleiner Mix.

AndreasvanderWingen vor 10 Monaten
Hey Frank, vielen Dank! Erdenrund bleibt Kunterbunt! Liebe Grüße, Vander

tomwaits vor 10 Monaten
Alexandra und Wayne Shorter in einer Sendung, das gibt's nur bei Byte - vielen Dank (auch für das "eerie" Standbild auf der Seite zur Sendung), Frank

dehcho vor 2 Jahren
Kosie oder Kotze, Schokolade oder Scheiße ? Egal, es lebe der Zeitgeist der Beliebigkeit !

mclunar vor 2 Jahren
Schöne Sendung, Señor Vander! Ganz im Gegensatz zur letzten....

DiviamHoffmann vor 2 Jahren
Ich glaube, lange hat er sich an dem Gerede über die Aussprache nur belustigt und auch gern damit gespielt (z.B. durch Intros, in denen es "cozy kos" heißt). Zum aktuellen Album wird Kozalla ziemlich diplomatisch so von der dpa zitiert: „[In den USA nennen sie] mich Kosi oder Kose. In Japan klingt es wie Kosse. Ich habe diesbezüglich losgelassen. Ich finde es schön, wenn sich Menschen selber einen Reim drauf machen.“

MarcusMaack vor 2 Jahren
Ich spreche das auch mit T aus und meine mich zu erinnern, dass sein Name schon in den 90ern immer so ausgesprochen wurde, und zwar nicht nur von mir sondern auch von seiner Fischmob-Gang und anderen.

AndreasvanderWingen vor 2 Jahren
Huhu Martin, tatsächlich ist uns allen die Aussprache seines Namens freigestellt, deshalb mein "as you like it". Viele Grüße!

dehcho vor 2 Jahren
Das Erbrochene wird mit T geschrieben, also Kotze ! Was hat DJ Koze mit Kotze zu tun ? Schöne Grüße aus dem hohen Norden Martin

AndreasvanderWingen vor 2 Jahren
Thanx a bunch, Frank!

frankmaier vor 2 Jahren
Grossartig - bin noch am Anfang! Wow!

AndreasvanderWingen vor 2 Jahren
Hi Anna, "Jetzt" waren in den 80ern eine Band, die von Bad Salzuflen aus die Hamburger Schule mit erfunden haben. Zu Anfang spielte Frank Spilker von den Sternen dort noch Gitarre. Am 21. Juli erscheint auf Tapete Records eine Compilation mit all ihren großen Hits! Liebe Grüße, Vander

simply.anna vor 2 Jahren
Hallo, ich tue mich sehr schwer an Infos zum Song - 8 Stunden sind kein Tag zu kommen. Ich würde da aber gerne mehr von hören. Bisher habe ich lediglich eine Youtube Version gefunden ..

AndreasvanderWingen vor 3 Jahren
Hallo Machinist, vielen Dank für Dein Interesse am bunten Erdenrund-Programm! Am 12. April geht's weiter! Liebe Grüße, Vander

machinist vor 3 Jahren
Da wurden die Arme wieder mal weit ausgebreitet um den Globus zu umspannen. Großartig!
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Alle Ausgaben

Die neuesten Ausgaben

Ausgabe vom 03.06.2020

Hallo 110?

„Hallo 110? Ist da die Po-Polizei? Ich möchte Anzeige erstatten wege [sic] Heartbreakerei“, singt Vanessa Loibl aka Fuffifufzich in ihrem Song „Heartbreakerei“.

Dazu gibt’s Neues von Thilo Schölpen (Foto), Love Machi…
Weiterlesen >
Ausgabe vom 06.05.2020

Weiber wie wir

Die Düsseldorfer Punkband Östro 430 wurde Ende 1979 gegründet. Östro 430 spielte erstmals im Mai 1980 auf dem Festival des Punkfanzines „Schmier“ in Neuss, wo sie von der Band Fehlfarben entdeckt und als Vorgruppe für d…
Weiterlesen >
Ausgabe vom 08.04.2020

Höre – Staune – Gute Laune

„Höre – Staune – Gute Laune“ ist der Titel der CD-Compilation, die Franz Bielmeier aus Singles und Sessions zusammengestellt hat, welche zwischen 1979 und 1982 aufgenommen wurden. Erschienen sind sie nun auf seinem Labe…
Weiterlesen >

Kommentare

mclunar vor 5 Monaten

Popeye235 vor 6 Monaten
Dann sehen wir uns am 8.12. LG WP

AndreasvanderWingen vor 6 Monaten
@hh.lohmann: thanx a bunch!

hh.lohmann vor 6 Monaten
Du liebe Scheiße, der Deutsche Wald saugt mich in ein Universum, an dessen Ende gerarde Ash Ra Temple aufleuchtet mit natürlich zig Sternennebeln dazwischen - Vander, Vander, da sind ja Drogen ein Scheiß dagegen, ist das mit "Pflanzen" gemeint? Ich weiß jetzt echt nicht, ob ich Dir danken oder Dich hassen soll, aber sehr sehr großartig wieder Dein kleiner Mix.

AndreasvanderWingen vor 10 Monaten
Hey Frank, vielen Dank! Erdenrund bleibt Kunterbunt! Liebe Grüße, Vander

tomwaits vor 10 Monaten
Alexandra und Wayne Shorter in einer Sendung, das gibt's nur bei Byte - vielen Dank (auch für das "eerie" Standbild auf der Seite zur Sendung), Frank

dehcho vor 2 Jahren
Kosie oder Kotze, Schokolade oder Scheiße ? Egal, es lebe der Zeitgeist der Beliebigkeit !

mclunar vor 2 Jahren
Schöne Sendung, Señor Vander! Ganz im Gegensatz zur letzten....

DiviamHoffmann vor 2 Jahren
Ich glaube, lange hat er sich an dem Gerede über die Aussprache nur belustigt und auch gern damit gespielt (z.B. durch Intros, in denen es "cozy kos" heißt). Zum aktuellen Album wird Kozalla ziemlich diplomatisch so von der dpa zitiert: „[In den USA nennen sie] mich Kosi oder Kose. In Japan klingt es wie Kosse. Ich habe diesbezüglich losgelassen. Ich finde es schön, wenn sich Menschen selber einen Reim drauf machen.“

MarcusMaack vor 2 Jahren
Ich spreche das auch mit T aus und meine mich zu erinnern, dass sein Name schon in den 90ern immer so ausgesprochen wurde, und zwar nicht nur von mir sondern auch von seiner Fischmob-Gang und anderen.

AndreasvanderWingen vor 2 Jahren
Huhu Martin, tatsächlich ist uns allen die Aussprache seines Namens freigestellt, deshalb mein "as you like it". Viele Grüße!

dehcho vor 2 Jahren
Das Erbrochene wird mit T geschrieben, also Kotze ! Was hat DJ Koze mit Kotze zu tun ? Schöne Grüße aus dem hohen Norden Martin

AndreasvanderWingen vor 2 Jahren
Thanx a bunch, Frank!

frankmaier vor 2 Jahren
Grossartig - bin noch am Anfang! Wow!

AndreasvanderWingen vor 2 Jahren
Hi Anna, "Jetzt" waren in den 80ern eine Band, die von Bad Salzuflen aus die Hamburger Schule mit erfunden haben. Zu Anfang spielte Frank Spilker von den Sternen dort noch Gitarre. Am 21. Juli erscheint auf Tapete Records eine Compilation mit all ihren großen Hits! Liebe Grüße, Vander

simply.anna vor 2 Jahren
Hallo, ich tue mich sehr schwer an Infos zum Song - 8 Stunden sind kein Tag zu kommen. Ich würde da aber gerne mehr von hören. Bisher habe ich lediglich eine Youtube Version gefunden ..

AndreasvanderWingen vor 3 Jahren
Hallo Machinist, vielen Dank für Dein Interesse am bunten Erdenrund-Programm! Am 12. April geht's weiter! Liebe Grüße, Vander

machinist vor 3 Jahren
Da wurden die Arme wieder mal weit ausgebreitet um den Globus zu umspannen. Großartig!
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.