Sendungen

School Of Rock

ByteFM: School Of Rock

Alle vier Wochen | Samstag 23 - 0 Uhr
Wiederholung: Alle vier Wochen | Mittwoch 19 - 20 Uhr
Monografien in Stereo.
Eine Stunde, ein Artist. Meistens jedenfalls.

Einige Lektionen aus dem Lehrplan:
Rock Island Line (Leadbelly), Planet Rock (Afrika Bambaata), Rockford Rock (The Skatalites), Rock You Baby (George McCrae), Rock Dem Hot (DJ Vadim), Rock Rock Y’All (A Tribe Called Quest), Rock Me Easy Baby (Isaac Hayes), Cool Rockers (Lee „Scratch“ Perry), Swanee River Rock (Ray Charles), Rockers To Rockers (Rockers Hi-Fi), Rock Dirge (Sly & The Family Stone), The Rockafeller Skank (Fatboy Slim), Rock Me Again & Again & Again & Again & Again & Again (Lyn Collins).

Auszug aus der Liste der Lehrmeister:
Teo Macero, Prince Paul, Curtis Mayfield, DJ Krush, Willie Dixon, Gil Scott-Heron, J Dilla, Geoge Clinton, Roni Size, Scientist, Shuggie Otis, Coldcut, Bo Diddley, Nina Simone, Tricky, Norman Whitfield, Lizzy Mercier-Descloux, Diplo.

Genres

Anything Goes

Kommentare

ChristianTjaben vor vier Wochen
Gern geschehen :)

ledirecteur vor vier Wochen
DANKE für diese vergessenen Edelsteine ! Hätte nie gedacht, dass ByteFM eine ganze Stunde an die große Patsy Cline erinnert. Ihr überrascht mich immer wieder - chapeau ! Herzlichst, Rudi

ChristianTjaben vor 2 Monaten
Oh! Vielen Dank, Christoph, das ist natürlich großes Lob und geht runter wie Butter :)

Metropolis vor 2 Monaten
Hallo Christian, eine Deiner besten Sendungen!! im August saß ich mit einem Freund an der Außenalster, hatten Bluthothboxen dabei, die Sonne ging unter, Bier in der Hand, Sportzigrarette und dann dieses unglaubliche Radiofeature. Endlos lange, in sich stimmige, lyrisch schöne Sätze welche die Band, die Musik und die politische Ausrichtung, insbesondere die von Lætitia Sadier, beschreiben, haben uns auf das Konzert am 18. November im Uebel und Gefaehrlich einstimmen lassen. Und die Musikauswahl ist super. Die Balance ist also, wie Du eingangs hofftest, bestens gelungen. Vielen Dank für diese Sendung, Christoph

ChristianTjaben vor 2 Monaten
Merci Paul, freut mich, wenn es Spaß macht. Und die Geschichte(n) mal nicht-chronologisch oder sogar rückwärts zu erzählen ist sicher mal ein spannender Ansatz!

paul.r vor 2 Monaten
Chapeau, was für ein Double! So macht Radio richtig Spaß. Wobei mir die rauen ungeschliffenen Sounds des ersten Teils mehr zusagen. Also dramaturgisch wäre der Weg zurück für meine Öhrchen noch schöner gewesen. Grß Paul

ChristianTjaben vor 3 Monaten
vielen dank für das ganze feedback - das motiviert für teil 2! habe sie damals im februar 1984 im alten kir/ poppenbüttel (ein tag nach dem gig im ratinger hof) und im januar 1985 in der markthalle gesehen und liz fraser dann noch 2mal mit massive attack. die john peel ära war auch bei mir der cocteaux einstieg (obwohl ich mich nicht erinnere, dass er in seiner bfbs sendung, die ich damals jede woche hörte und mitschnitt, wirklich alle 8 tracks von garland gespielt hat). und vor lauter aufmerksamkeit orchestral richtig auszusprechen hab ich das manouevres verhauen, mist! (zugegeben, ein fehler, den ich immer mache). gut, dass omd in teil 2 nicht vorkommen... danke fürs zuhören!

michfiel vor 3 Monaten
Ich habe keine einzige Platte der Cocteau Twins, aber jeder Song erinnert mich an John Peels Radiosendungen, die ich eifrig auf Kompaktkassette mitgeschnitten habe

lessismore vor 3 Monaten
moin christian, tolle sendungen, schön dass wir an deinem wissen teilhaben dürfen. -nachdem du das jetzt schon mehrfach so gesagt hast: die band orchestral manoeuvres schricht sich mit der betonung auf der 2ten silbe und mit v , wie manöver [məˈnu:vəʳ] weiter so! grüße roland

kilowatt vor 3 Monaten
Hallo, auch ich freue mich auf die Sendung! Las von den Cocteau Twins erstmals in einem englischen Fanzine. Neugierig gemacht besorgte ich ihren ersten Tonträger "Lullabies" und besprach ihn in meinem Fanzine "Purer Spaß". Bis "Treasure" und die damit zusammenhängenden EPs waren alle Tonträger Pflicht für mich. Danach konnte "eigentlich" nichts mehr kommen, so vollkommen war vor allem die LP, so dass ich die weitere Entwicklung der Cocteau Twins nur noch mit mildem Interesse beoabachtete, die bereits vorhandenen Tonträger aber umso lieber hörte - bis heute. Warum? Das, was ich nach 1985 hörte, war nicht so überzeugend, um wieder tiefer einzusteigen. Selbstschutz vielleicht, um nicht enttäuscht zu werden? Bin also gespannt, warum die Aufnahmen von Cocteau Twins nach 1985 noch wichtig waren. Übrigens: John Peel spielte 1983 auf BFBS bei Neuerscheinen jeden einzelnen Song der LP "Head over Heals". Alles Gute Klaus

ieulen66 vor 3 Monaten
Freue mich sehr auf die Sendung. Bin seit Garlands grosser Fan der Band. Durfte sie einmal im Ratingen Hof (1984) Live erleben und habe Elisabeth Fraser noch mal in Barcelona mit Massive Attack auf dem Summercase Festival (2006) erleben dürfen. Was mich besonders geflasht hat, da ich sie dort nicht erwartet hatte. Wünsche allen Hörerinnen und Hörern viel Spass.

walter sobchak vor 4 Monaten
Könntest du bitte eine Lektion über Felt abhalten?!

friendlylupo vor 4 Monaten
ich freu mich auf Kate Bush

ankahl vor 5 Monaten
Klasse Retro - Sendung... Als ich klein war hatte mein Bruder die Single "Virginia Plain". Fand ich ziemlich schräg.Habe sie jedoch immer wieder aufgelegt. Später ohne Eno fand ich den "Popper -Sound" ziemlich langweilig, obwohl ich immer wieder bei Punk -Freunden ein Roxy Music Album zwischen Ramones und Peter & the Test Tube Babes fand. Wahrscheinlich weger der Models auf dem Cover (...).Habe dann mehr den Weg Brian Eno`s verfolgt. Jetzt im Alter höre ich Bryna Ferry sehr sehr gerne. Luxus Pop ist gut. Hahaha. Bin wohl auch jetzt dekadent und so etwas...Bryan Ferry gehört letztendlich zu den 100 Voices of POP. Grüße

hickoree23 vor 7 Monaten
Großartige Sendung, liebe Grüße vom Bodensee, Heiko

marco vor 7 Monaten
danke, lieber christian...wunderbare sendung😍

ChristianTjaben vor 7 Monaten
Na, dann hoffe ich mal, dass euch die Sendung auch wirklich gefällt, Frank und Marco!

marco vor 7 Monaten
eine ganze stunde laurie...oh wie geil 😍...liebe grüsse aus kassel, marco

tomwaits vor 7 Monaten
uuuuh, sehr gut - freue mich schon :-) ! lg, frank

ChristianTjaben vor 9 Monaten
So soll es sein, so hofft man, dass es ist - vielen Dank fürs Zuhören, MidnightSun!

MidnightSun vor 9 Monaten
Mal wieder den Blick auf mir bislang völlig unbekannt gebliebenes Terrain und trotz Finternis mit leuchtender und toller Musik gelenkt :-)

ChristianTjaben vor einem Jahr
Vielen Dank fürs Zuhören und das Lob - finde, zumindest sind etliche Tracks von damals gut gealtert :)

baby hubner vor einem Jahr
Moin, für mich nach wie vor betörend und hypnotisierend diese Art der Musik. Besten Dank für diese tolle Zusammenstellung ! Gruß Dennis

ChristianTjaben vor einem Jahr
Danke und Grüße nach Bremen, lieber Dieter!

kuhkie vor einem Jahr
Hi Christian, tolle Sendung, Kompliment! Grüße aus Bremen, Dieter

ChristianTjaben vor einem Jahr
danke und gern geschehen, machinist!

machinist vor einem Jahr
Danke für dieses würdige und hochinteressante Portrait von Tracey Horn. Dabei sind mir viele Stationen aus der Vergangenheit, in denen sie mir musikalisch begegnet ist, wieder in den Sinn gekommen. Schön!

ChristianTjaben vor einem Jahr
Vielen Dank für Lob und Zuhören, PamPam!

PamPam vor einem Jahr
Die Sendung über Bobby Gentry hat mir sehr gefallen. Danke.

ChristianTjaben vor einem Jahr
lieber thomasboettcher1969, lieber carstenv1, liebe*r autorhythm, liebe*r mushkin - vielen dank fürs zuhören und das lob, mit so einem feedback machen solche sendungen auch dem autoren doppelt freude!

Mushkin vor einem Jahr
What a pleasure dein Special zu Shara Nelson gleich zwei mal hören zu können. So vieles mir Unbekanntes zu ihrem Weg und ihrer Musik, aber über allem die wie ewig vertraut klingende Stimme, ihre (!) Stimme. Danke Christian!

autorhythm vor einem Jahr
@Christian: Danke für die fantastische Sendung.

carstenv1 vor einem Jahr
Dem schließe ich mich uneingeschränkt an!

thomasboettcher1969 vor einem Jahr
Das war eine tolle und interessante Sendung. Danke.

ChristianTjaben vor einem Jahr
danke für das lob, lydia! und die zeit der slits in der school of rock wird noch kommen (oder eine viv albertine würdigung, mal sehen; ari up wäre natürlich auch ein eigenes sendethema) liebe grüße christian

lydia vor einem Jahr
Jaaa, mach es, eine eigene Sendung zu den slits! Eine Stunde female Power von 1981, großartig, danke!

ChristianTjaben vor einem Jahr
musste erstmal in meinem nrw-wörterbuch recherchieren, was ein pittermesser ist, stimme der einschätzung nun aber zu, liebe(r) ankahl. oder sind die ymg bzw. ist ihre platte doch eher so ein unkaputtbar wieder vorholbares dings wie das brotmesser meiner werten großmutter, das heute noch besser schneidet als das teure neue? säbelnd-schälende grüße.

ChristianTjaben vor einem Jahr
gern geschehen, liebe friederike :)

Friederike_Herr vor einem Jahr
Danke für dieses supercoole Thema!!

ankahl vor einem Jahr
Yeah, ganz große Platte. Habe sie mir in den Achtzigern gekauft. Sehr unauffällige Musik, jedoch klang sie neu, einfach, frisch, naiv...wie ein gepflegtes altes Pittermesser zum Schneiden. Kannste dann Jahrzehnte benutzen. Bis heute.

cle2050 vor 2 Jahren
Die einzige Schule, die ich gerne besuche ;-) Wunderbar, vielen Dank und weiter so bitte :-)

peer-olaf vor 2 Jahren
Schade, dass diese Sendung nicht archiviert ist. Coole Playlist!

ChristianTjaben vor 2 Jahren
Gern geschehen, war mir selber ein Vergnügen!

carstenv1 vor 2 Jahren
Vielen Dank Christian für die tolle und berührende Sendung über diese großartige Künstlerin! Viele Grüße, Carsten

ChristianTjaben vor 2 Jahren
Danke mcjess & gern geschehen :)

mcjess vor 2 Jahren
Toller Fernunterricht am Sonntag Morgen!

ChristianTjaben vor 2 Jahren
Hallo Ilka & Konrad, Danke für die Blumen! :) Liebe Grüße Christian

ilkikone vor 2 Jahren
School of Rock - "99 records" war super! Aber auch sonst freuen wir uns jeden Tag über euer Programm, und das nun schon seit über zehn Jahren. Danke! ilka+Konrad

ChristianTjaben vor 2 Jahren
Hallo Carl, was soll ich sagen, "My pleasure, I like to turn you on" oder so. Freut mich, wenn es gefallen hat und Bewegung tut ja sowieso gut, Sonntags erst recht und im Moment sogar noch mehr als sonst. Hab ich mir sagen lassen. Liebe Grüße Christian

CaShmerz vor 2 Jahren
Hallo Christian, vielen Dank für diese bewegende Ausgabe von "School of Rock" über das Label (?) "99 Records" mit einfach umwerfender Musik, zu der ich gern meine Morgengymnastik verrichtete. Herzliche (virenfreie) Grüsse Carl Schmerz
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Alle Ausgaben

Die neuesten Ausgaben

Ausgabe vom 03.12.2022

Julie Driscoll / Julie Tippetts 1963-2022

Für die Magazine Elle und Vogue ist sie der „Typ 1968“ und wird in demselben Jahr von der Zeitschrift  Melody Maker zur „größten Hoffnung der internationalen Popmusik“ hochge…

Weiterlesen >
Ausgabe vom 05.11.2022

Patsy Cline 1954-1963

In der kurzen Blüte ihrer Karriere als Schallplatten-Star von 1960 bis zu ihrem Unfall-Tod 1963 mitverantwortete Patsy Cline nicht nur das vorübergehende US-Charts-Hoch von Country Music in der Phase zwischen …

Weiterlesen >
Ausgabe vom 08.10.2022

Marlena Shaw

In den 1990er-Jahren tauchte der Name Marlena Shaw zunächst in den Sample-Credits diverser angesagter Produktionen auf, bevor die entsprechend gefragten Original-Tracks auf Compilations zu finden waren und die Musi…

Weiterlesen >

Kommentare

ChristianTjaben vor vier Wochen
Gern geschehen :)

ledirecteur vor vier Wochen
DANKE für diese vergessenen Edelsteine ! Hätte nie gedacht, dass ByteFM eine ganze Stunde an die große Patsy Cline erinnert. Ihr überrascht mich immer wieder - chapeau ! Herzlichst, Rudi

ChristianTjaben vor 2 Monaten
Oh! Vielen Dank, Christoph, das ist natürlich großes Lob und geht runter wie Butter :)

Metropolis vor 2 Monaten
Hallo Christian, eine Deiner besten Sendungen!! im August saß ich mit einem Freund an der Außenalster, hatten Bluthothboxen dabei, die Sonne ging unter, Bier in der Hand, Sportzigrarette und dann dieses unglaubliche Radiofeature. Endlos lange, in sich stimmige, lyrisch schöne Sätze welche die Band, die Musik und die politische Ausrichtung, insbesondere die von Lætitia Sadier, beschreiben, haben uns auf das Konzert am 18. November im Uebel und Gefaehrlich einstimmen lassen. Und die Musikauswahl ist super. Die Balance ist also, wie Du eingangs hofftest, bestens gelungen. Vielen Dank für diese Sendung, Christoph

ChristianTjaben vor 2 Monaten
Merci Paul, freut mich, wenn es Spaß macht. Und die Geschichte(n) mal nicht-chronologisch oder sogar rückwärts zu erzählen ist sicher mal ein spannender Ansatz!

paul.r vor 2 Monaten
Chapeau, was für ein Double! So macht Radio richtig Spaß. Wobei mir die rauen ungeschliffenen Sounds des ersten Teils mehr zusagen. Also dramaturgisch wäre der Weg zurück für meine Öhrchen noch schöner gewesen. Grß Paul

ChristianTjaben vor 3 Monaten
vielen dank für das ganze feedback - das motiviert für teil 2! habe sie damals im februar 1984 im alten kir/ poppenbüttel (ein tag nach dem gig im ratinger hof) und im januar 1985 in der markthalle gesehen und liz fraser dann noch 2mal mit massive attack. die john peel ära war auch bei mir der cocteaux einstieg (obwohl ich mich nicht erinnere, dass er in seiner bfbs sendung, die ich damals jede woche hörte und mitschnitt, wirklich alle 8 tracks von garland gespielt hat). und vor lauter aufmerksamkeit orchestral richtig auszusprechen hab ich das manouevres verhauen, mist! (zugegeben, ein fehler, den ich immer mache). gut, dass omd in teil 2 nicht vorkommen... danke fürs zuhören!

michfiel vor 3 Monaten
Ich habe keine einzige Platte der Cocteau Twins, aber jeder Song erinnert mich an John Peels Radiosendungen, die ich eifrig auf Kompaktkassette mitgeschnitten habe

lessismore vor 3 Monaten
moin christian, tolle sendungen, schön dass wir an deinem wissen teilhaben dürfen. -nachdem du das jetzt schon mehrfach so gesagt hast: die band orchestral manoeuvres schricht sich mit der betonung auf der 2ten silbe und mit v , wie manöver [məˈnu:vəʳ] weiter so! grüße roland

kilowatt vor 3 Monaten
Hallo, auch ich freue mich auf die Sendung! Las von den Cocteau Twins erstmals in einem englischen Fanzine. Neugierig gemacht besorgte ich ihren ersten Tonträger "Lullabies" und besprach ihn in meinem Fanzine "Purer Spaß". Bis "Treasure" und die damit zusammenhängenden EPs waren alle Tonträger Pflicht für mich. Danach konnte "eigentlich" nichts mehr kommen, so vollkommen war vor allem die LP, so dass ich die weitere Entwicklung der Cocteau Twins nur noch mit mildem Interesse beoabachtete, die bereits vorhandenen Tonträger aber umso lieber hörte - bis heute. Warum? Das, was ich nach 1985 hörte, war nicht so überzeugend, um wieder tiefer einzusteigen. Selbstschutz vielleicht, um nicht enttäuscht zu werden? Bin also gespannt, warum die Aufnahmen von Cocteau Twins nach 1985 noch wichtig waren. Übrigens: John Peel spielte 1983 auf BFBS bei Neuerscheinen jeden einzelnen Song der LP "Head over Heals". Alles Gute Klaus

ieulen66 vor 3 Monaten
Freue mich sehr auf die Sendung. Bin seit Garlands grosser Fan der Band. Durfte sie einmal im Ratingen Hof (1984) Live erleben und habe Elisabeth Fraser noch mal in Barcelona mit Massive Attack auf dem Summercase Festival (2006) erleben dürfen. Was mich besonders geflasht hat, da ich sie dort nicht erwartet hatte. Wünsche allen Hörerinnen und Hörern viel Spass.

walter sobchak vor 4 Monaten
Könntest du bitte eine Lektion über Felt abhalten?!

friendlylupo vor 4 Monaten
ich freu mich auf Kate Bush

ankahl vor 5 Monaten
Klasse Retro - Sendung... Als ich klein war hatte mein Bruder die Single "Virginia Plain". Fand ich ziemlich schräg.Habe sie jedoch immer wieder aufgelegt. Später ohne Eno fand ich den "Popper -Sound" ziemlich langweilig, obwohl ich immer wieder bei Punk -Freunden ein Roxy Music Album zwischen Ramones und Peter & the Test Tube Babes fand. Wahrscheinlich weger der Models auf dem Cover (...).Habe dann mehr den Weg Brian Eno`s verfolgt. Jetzt im Alter höre ich Bryna Ferry sehr sehr gerne. Luxus Pop ist gut. Hahaha. Bin wohl auch jetzt dekadent und so etwas...Bryan Ferry gehört letztendlich zu den 100 Voices of POP. Grüße

hickoree23 vor 7 Monaten
Großartige Sendung, liebe Grüße vom Bodensee, Heiko

marco vor 7 Monaten
danke, lieber christian...wunderbare sendung😍

ChristianTjaben vor 7 Monaten
Na, dann hoffe ich mal, dass euch die Sendung auch wirklich gefällt, Frank und Marco!

marco vor 7 Monaten
eine ganze stunde laurie...oh wie geil 😍...liebe grüsse aus kassel, marco

tomwaits vor 7 Monaten
uuuuh, sehr gut - freue mich schon :-) ! lg, frank

ChristianTjaben vor 9 Monaten
So soll es sein, so hofft man, dass es ist - vielen Dank fürs Zuhören, MidnightSun!

MidnightSun vor 9 Monaten
Mal wieder den Blick auf mir bislang völlig unbekannt gebliebenes Terrain und trotz Finternis mit leuchtender und toller Musik gelenkt :-)

ChristianTjaben vor einem Jahr
Vielen Dank fürs Zuhören und das Lob - finde, zumindest sind etliche Tracks von damals gut gealtert :)

baby hubner vor einem Jahr
Moin, für mich nach wie vor betörend und hypnotisierend diese Art der Musik. Besten Dank für diese tolle Zusammenstellung ! Gruß Dennis

ChristianTjaben vor einem Jahr
Danke und Grüße nach Bremen, lieber Dieter!

kuhkie vor einem Jahr
Hi Christian, tolle Sendung, Kompliment! Grüße aus Bremen, Dieter

ChristianTjaben vor einem Jahr
danke und gern geschehen, machinist!

machinist vor einem Jahr
Danke für dieses würdige und hochinteressante Portrait von Tracey Horn. Dabei sind mir viele Stationen aus der Vergangenheit, in denen sie mir musikalisch begegnet ist, wieder in den Sinn gekommen. Schön!

ChristianTjaben vor einem Jahr
Vielen Dank für Lob und Zuhören, PamPam!

PamPam vor einem Jahr
Die Sendung über Bobby Gentry hat mir sehr gefallen. Danke.

ChristianTjaben vor einem Jahr
lieber thomasboettcher1969, lieber carstenv1, liebe*r autorhythm, liebe*r mushkin - vielen dank fürs zuhören und das lob, mit so einem feedback machen solche sendungen auch dem autoren doppelt freude!

Mushkin vor einem Jahr
What a pleasure dein Special zu Shara Nelson gleich zwei mal hören zu können. So vieles mir Unbekanntes zu ihrem Weg und ihrer Musik, aber über allem die wie ewig vertraut klingende Stimme, ihre (!) Stimme. Danke Christian!

autorhythm vor einem Jahr
@Christian: Danke für die fantastische Sendung.

carstenv1 vor einem Jahr
Dem schließe ich mich uneingeschränkt an!

thomasboettcher1969 vor einem Jahr
Das war eine tolle und interessante Sendung. Danke.

ChristianTjaben vor einem Jahr
danke für das lob, lydia! und die zeit der slits in der school of rock wird noch kommen (oder eine viv albertine würdigung, mal sehen; ari up wäre natürlich auch ein eigenes sendethema) liebe grüße christian

lydia vor einem Jahr
Jaaa, mach es, eine eigene Sendung zu den slits! Eine Stunde female Power von 1981, großartig, danke!

ChristianTjaben vor einem Jahr
musste erstmal in meinem nrw-wörterbuch recherchieren, was ein pittermesser ist, stimme der einschätzung nun aber zu, liebe(r) ankahl. oder sind die ymg bzw. ist ihre platte doch eher so ein unkaputtbar wieder vorholbares dings wie das brotmesser meiner werten großmutter, das heute noch besser schneidet als das teure neue? säbelnd-schälende grüße.

ChristianTjaben vor einem Jahr
gern geschehen, liebe friederike :)

Friederike_Herr vor einem Jahr
Danke für dieses supercoole Thema!!

ankahl vor einem Jahr
Yeah, ganz große Platte. Habe sie mir in den Achtzigern gekauft. Sehr unauffällige Musik, jedoch klang sie neu, einfach, frisch, naiv...wie ein gepflegtes altes Pittermesser zum Schneiden. Kannste dann Jahrzehnte benutzen. Bis heute.

cle2050 vor 2 Jahren
Die einzige Schule, die ich gerne besuche ;-) Wunderbar, vielen Dank und weiter so bitte :-)

peer-olaf vor 2 Jahren
Schade, dass diese Sendung nicht archiviert ist. Coole Playlist!

ChristianTjaben vor 2 Jahren
Gern geschehen, war mir selber ein Vergnügen!

carstenv1 vor 2 Jahren
Vielen Dank Christian für die tolle und berührende Sendung über diese großartige Künstlerin! Viele Grüße, Carsten

ChristianTjaben vor 2 Jahren
Danke mcjess & gern geschehen :)

mcjess vor 2 Jahren
Toller Fernunterricht am Sonntag Morgen!

ChristianTjaben vor 2 Jahren
Hallo Ilka & Konrad, Danke für die Blumen! :) Liebe Grüße Christian

ilkikone vor 2 Jahren
School of Rock - "99 records" war super! Aber auch sonst freuen wir uns jeden Tag über euer Programm, und das nun schon seit über zehn Jahren. Danke! ilka+Konrad

ChristianTjaben vor 2 Jahren
Hallo Carl, was soll ich sagen, "My pleasure, I like to turn you on" oder so. Freut mich, wenn es gefallen hat und Bewegung tut ja sowieso gut, Sonntags erst recht und im Moment sogar noch mehr als sonst. Hab ich mir sagen lassen. Liebe Grüße Christian

CaShmerz vor 2 Jahren
Hallo Christian, vielen Dank für diese bewegende Ausgabe von "School of Rock" über das Label (?) "99 Records" mit einfach umwerfender Musik, zu der ich gern meine Morgengymnastik verrichtete. Herzliche (virenfreie) Grüsse Carl Schmerz
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.