Sendungen



Was ist Musik

ByteFM: Was ist Musik

Wöchentlich | Montag 21 - 22 Uhr
Wdh: Wöchentlich | Mittwoch 08 - 09 Uhr
„Wir sind zusammen doch nicht allein, ein Lied kann eine Brücke sein, mit einem Rhythmus und einem Ton, verlier'n wir uns in der Illusion“, singt der Kölner House-Crooner Justus Köhncke und das klingt besser als es sich liest.

Der Refrain ist eine Frage: Was ist Musik?
Antworten in dieser Sendung.

Sweet Soul Music, Fast Money Music, Music is my hot hot sex, Roxy Music, Galoppmusik, Musical Youth, Music for evenings, Music for Airports, How I learned to hate Rock'n'Roll, I love Rock'n'Roll, This is Music added to my day, Funky Drummer, Im Alter fängt man an sich für Countrymusik zu interessieren, They can't take away our Music, Music sounds better with you, Hauptsache Musik, Elevator Music, Electric Guitars, Musik der frühen Jahre, Musical Drum Sound, I came to love the Music, Strings of life, Make your own kind of music, Verstärker, Music of my mind, We are ugly but we have the music.

Was ist Musik?
Alles.

Kontakt: wasistmusik[at]byte.fm

Schreibt auch an diese Adresse, wenn Ihr den Was-ist-Musik-Newsletter bekommen wollt.

Moderation

Genres

50s/50er 60s/60er 70s/70er 80s/80er 90s/90er Alternative Americana Avant Pop Avantgarde Bass Beat Blues Britpop Broken Beat Clicks & Cuts Country Diskurspop Dreampop Dub Dubstep Electronic Funk Elektro Experimental Folk Funk Global Pop Gothic Grime Hamburger Schule HipHop Indie Jazz Jungle Krautrock Lo-Fi NDW Neo-Folk Neo-Soul New Wave Outernational Pop Post-Punk Post-Rock Psychedelic Punk R&B Reggae Rock Shoegaze Singer-Songwriter Soul Techno

Kommentare

soetter vor 5 Tagen
Hi Klaus, Danke für diese Sendung. Noch nie ein "Like" unter/neben/an einen Song geklebt aber bei Warm Leatherette konnte ich nicht anders. Es war soweit. Fast wie damals, bei Der Ball ist rund, als im Kinderzimmer Ende der 80er Jahre (Donnerstags?) abends HR3 und Epidemic von Slayer lief. Das Tape gibts nicht mehr, aber mein "Like" unter/neben/an Warm Leatherette bleibt. Cheers, Tom

paulee vor 6 Tagen
Hallo Klaus, deine Sendungen sind allesamt sehr gut, aber bei dieser unterschreibe ich alles! LG Paul

Pmpm vor einem Monat
(zu Was ist Musik vom 30.03.2020) (17 Minuten Dylan.) Lieber Klaus Walter, Nobelpreis hinoderher, ich ertrage diese Stimme kaum. Habe sieben oder acht Minuten durchgehalten (!) und dann den Sender gewechselt. Puh! Dieser redundante Zeilenaufbau, der nicht vom Fleck kommt und das mit dieser Bobdylanstimme... ohne Deine Erklärungen zum Song hätte ich es nur bis Minute 1 oder so in etwa geschafft. Das wird nix mehr mit Dylan und mir, befürchte ich.

klauswalter vor einem Monat
Hallo Murak, danke, das freut mich. Demnächst aber wieder mehr neue Musik, hoffentlich. Best, Klaus

murak vor einem Monat
Hallo Klaus, genau die richtige Idee: Gutes kann man nicht oft genug hören. DAF erst im taz-Mixtape am Freitag viel Zeit einräumen und jetzt noch einmal. Traurig und schön. Liebe Grüße,

klauswalter vor einem Monat
hallo uhhuhhim, klar, wir spielen die hits, auch wenn sie etwas länger sind. danke für die blumen, weiter viel spaß mit byte, klaus

uhhuhhim vor einem Monat
17 Minuten Dylan einfach mal ausspielen? Das macht echt nicht jeder. Episch und beruhigend. Danke! PS: Die Sendung vom 24.2. fand ich auch klasse.

klauswalter vor 3 Monaten
hi autorhythm, danke für die blumen, best, klaus

autorhythm vor 3 Monaten
Vielen Dank für die großartige Sendung vom 24.02. Unglaublich gelungen den Bogen gespannt von Fussball-Kollagen über Nas und James Brown hin zu Andrew Weatherall und dem mir bislang völlig unbekannten tollen Remix von Staint Etiennes Only Love Can Break Your Heart - und dies immer wieder eingerahmt von Mhysa. Respekt.

klauswalter vor 3 Monaten
hape60, vielen dank und viel spaß beim lesen.

hape60 vor 3 Monaten
die lesestimme und der text von andreas spechtl - eine offenbarung! zwei schöne sendungen, ich bin gespannt auf die buchlektüre. besten dank

klauswalter vor 3 Monaten
Hi Douglas, das freut mich, dass Klaus dich so einfach beglücken kann. Weiter viel Vergnügen mit den Transmissionen von ByteFM!

DouglasCampbell vor 3 Monaten
entweder ich bin heute gar zu einfach zu beglücken, oder aber lieber Klaus , dein namensvetter Klaus Nomi, der ist und bleibt grosses tennis und lässt mich somit froh gesinnt bleiben . also , auch dir grossen dank für die "transmission" keep on keepin' on

hh.lohmann vor 4 Monaten
Wir sehen in den Fluss und denken ans Meer - das wird sich nicht ändern, spätestens / mindestens einmal im Jahr erwärmt mir Weihnachten am Go-Go Snack das Herz. Einst stand im Nordend eine CD in einem Regal mit einer Widmung von ihm, man (Frau) solle mich "warmhalten", weil ich "ein Guter" sei, korrekter war es natürlich anders herum. Danke, dass Du sein fettiges Netz nach uns wirfst.

crazyhorse vor 5 Monaten
Wünsche mir eine Sendung über Jan Zert und The Two Prisons. Gruß Ricardo

sarahsahara vor 6 Monaten
Vielen Dank für diese Sendung! <3 Beste Grüße Sarah

cle2050 vor 7 Monaten
Wieder mal eine sehr inspirierende Sendung, vielen Dank. Und danke für den Ohrwurm S S Summertime Sadness. Ist aber ne besondere Version/Meshup oder? der hier oder: https://youtu.be/ccBOWNTjMrs DJ Y alias JY

klauswalter vor 7 Monaten
danke marco, ja, hab sie auch unterschätzt

marco vor 7 Monaten
wunderbare Sendung, lieber Klaus :) Danke dafür...Lana wird doch unterschätzt...:)...LG Marco

hape60 vor 9 Monaten
die mond sendung auf repeat heute

hoobsmccan vor 10 Monaten
Hallo Klaus, vielen Dank für die tollen Sendung mit den schönen Abschweifungen zu Dorothy und Cristina. Wann gibt es denn die Sendung zum neuen Album von Equiknoxx?

marco vor 12 Monaten
hallo klaus, sehr sehr geile Beats von Maribou State und Sly and the Family Stone beeindrucken sowie, durch ihren queren Sound, wie ich finde...sehr geil...

klauswalter vor einem Jahr
hallo peter collacationist, immer radikal, niemals konsequent, hat walter benjamin gesagt. deshalb scheue ich vor dieser konsequenz zurück. obwohl es verlockend wäre. noch weniger arbeit als bei underworld. ansage und absage in einem. best, klaus

collocationist vor einem Jahr
Erst das Appleshine Continuum mit 47, nun 25 mit Yesternow (sehr verdienstvoll, und ja: wg. des Archivmodus immer eine Bestätigung, sich gut und stolz als “Freund” dieses Radios zu fühlen). Auf diesem Weg kann die nächste Station, Klaus, doch nur und konsequent 103:32 heißen, will sagen: „Grayfolded“, die finale, aus mehr als 100 Grateful Dead-Konzertversionen penibel, genialisch und künstlerisch souverän von John Oswald 1994/95 zusammengeschnittene Großversion von DARK STAR. O-Ton Oswald: „Plunderphonics, or audio piracy as a compositional prerogative”. Hmm? Best, Peter

robertwiedemann vor einem Jahr
Sehr schön! Danke, dass Du diesen beiden Stücken eine Bühne gegeben hast.
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Alle Ausgaben

Die neuesten Ausgaben

Ausgabe vom 25.05.2020

Pump up the volume reloaded

Magic Drum(s), Black Riot(s), Rude Boy(s) & Deadbeat(s).
Weiterlesen >
Ausgabe vom 18.05.2020

London, Juni 1980

Ein heißer Frühsommer. Zwei riesige Plakate überall in der Stadt. Grün auf rot, ein halbwüchsiger Junge mit Koffern in der Hand, wie aus einem Dickensroman, Searching For The Young Soul Rebels. Silbergrau auf weiß, ein …
Weiterlesen >
Ausgabe vom 11.05.2020

Zwei oder drei Öltanks oder mehr

Dirty Projectors bestätigen mal wieder, dass sie eine der wenigen „Ich bin 2 Öltanks“-Bands sind. „Ich bin 2 Öltanks“ ist ein Song von Britta, der sich wiederum auf ein Öltank-Werbung aus den Siebzigern (oder noch frühe…
Weiterlesen >

Kommentare

soetter vor 5 Tagen
Hi Klaus, Danke für diese Sendung. Noch nie ein "Like" unter/neben/an einen Song geklebt aber bei Warm Leatherette konnte ich nicht anders. Es war soweit. Fast wie damals, bei Der Ball ist rund, als im Kinderzimmer Ende der 80er Jahre (Donnerstags?) abends HR3 und Epidemic von Slayer lief. Das Tape gibts nicht mehr, aber mein "Like" unter/neben/an Warm Leatherette bleibt. Cheers, Tom

paulee vor 6 Tagen
Hallo Klaus, deine Sendungen sind allesamt sehr gut, aber bei dieser unterschreibe ich alles! LG Paul

Pmpm vor einem Monat
(zu Was ist Musik vom 30.03.2020) (17 Minuten Dylan.) Lieber Klaus Walter, Nobelpreis hinoderher, ich ertrage diese Stimme kaum. Habe sieben oder acht Minuten durchgehalten (!) und dann den Sender gewechselt. Puh! Dieser redundante Zeilenaufbau, der nicht vom Fleck kommt und das mit dieser Bobdylanstimme... ohne Deine Erklärungen zum Song hätte ich es nur bis Minute 1 oder so in etwa geschafft. Das wird nix mehr mit Dylan und mir, befürchte ich.

klauswalter vor einem Monat
Hallo Murak, danke, das freut mich. Demnächst aber wieder mehr neue Musik, hoffentlich. Best, Klaus

murak vor einem Monat
Hallo Klaus, genau die richtige Idee: Gutes kann man nicht oft genug hören. DAF erst im taz-Mixtape am Freitag viel Zeit einräumen und jetzt noch einmal. Traurig und schön. Liebe Grüße,

klauswalter vor einem Monat
hallo uhhuhhim, klar, wir spielen die hits, auch wenn sie etwas länger sind. danke für die blumen, weiter viel spaß mit byte, klaus

uhhuhhim vor einem Monat
17 Minuten Dylan einfach mal ausspielen? Das macht echt nicht jeder. Episch und beruhigend. Danke! PS: Die Sendung vom 24.2. fand ich auch klasse.

klauswalter vor 3 Monaten
hi autorhythm, danke für die blumen, best, klaus

autorhythm vor 3 Monaten
Vielen Dank für die großartige Sendung vom 24.02. Unglaublich gelungen den Bogen gespannt von Fussball-Kollagen über Nas und James Brown hin zu Andrew Weatherall und dem mir bislang völlig unbekannten tollen Remix von Staint Etiennes Only Love Can Break Your Heart - und dies immer wieder eingerahmt von Mhysa. Respekt.

klauswalter vor 3 Monaten
hape60, vielen dank und viel spaß beim lesen.

hape60 vor 3 Monaten
die lesestimme und der text von andreas spechtl - eine offenbarung! zwei schöne sendungen, ich bin gespannt auf die buchlektüre. besten dank

klauswalter vor 3 Monaten
Hi Douglas, das freut mich, dass Klaus dich so einfach beglücken kann. Weiter viel Vergnügen mit den Transmissionen von ByteFM!

DouglasCampbell vor 3 Monaten
entweder ich bin heute gar zu einfach zu beglücken, oder aber lieber Klaus , dein namensvetter Klaus Nomi, der ist und bleibt grosses tennis und lässt mich somit froh gesinnt bleiben . also , auch dir grossen dank für die "transmission" keep on keepin' on

hh.lohmann vor 4 Monaten
Wir sehen in den Fluss und denken ans Meer - das wird sich nicht ändern, spätestens / mindestens einmal im Jahr erwärmt mir Weihnachten am Go-Go Snack das Herz. Einst stand im Nordend eine CD in einem Regal mit einer Widmung von ihm, man (Frau) solle mich "warmhalten", weil ich "ein Guter" sei, korrekter war es natürlich anders herum. Danke, dass Du sein fettiges Netz nach uns wirfst.

crazyhorse vor 5 Monaten
Wünsche mir eine Sendung über Jan Zert und The Two Prisons. Gruß Ricardo

sarahsahara vor 6 Monaten
Vielen Dank für diese Sendung! <3 Beste Grüße Sarah

cle2050 vor 7 Monaten
Wieder mal eine sehr inspirierende Sendung, vielen Dank. Und danke für den Ohrwurm S S Summertime Sadness. Ist aber ne besondere Version/Meshup oder? der hier oder: https://youtu.be/ccBOWNTjMrs DJ Y alias JY

klauswalter vor 7 Monaten
danke marco, ja, hab sie auch unterschätzt

marco vor 7 Monaten
wunderbare Sendung, lieber Klaus :) Danke dafür...Lana wird doch unterschätzt...:)...LG Marco

hape60 vor 9 Monaten
die mond sendung auf repeat heute

hoobsmccan vor 10 Monaten
Hallo Klaus, vielen Dank für die tollen Sendung mit den schönen Abschweifungen zu Dorothy und Cristina. Wann gibt es denn die Sendung zum neuen Album von Equiknoxx?

marco vor 12 Monaten
hallo klaus, sehr sehr geile Beats von Maribou State und Sly and the Family Stone beeindrucken sowie, durch ihren queren Sound, wie ich finde...sehr geil...

klauswalter vor einem Jahr
hallo peter collacationist, immer radikal, niemals konsequent, hat walter benjamin gesagt. deshalb scheue ich vor dieser konsequenz zurück. obwohl es verlockend wäre. noch weniger arbeit als bei underworld. ansage und absage in einem. best, klaus

collocationist vor einem Jahr
Erst das Appleshine Continuum mit 47, nun 25 mit Yesternow (sehr verdienstvoll, und ja: wg. des Archivmodus immer eine Bestätigung, sich gut und stolz als “Freund” dieses Radios zu fühlen). Auf diesem Weg kann die nächste Station, Klaus, doch nur und konsequent 103:32 heißen, will sagen: „Grayfolded“, die finale, aus mehr als 100 Grateful Dead-Konzertversionen penibel, genialisch und künstlerisch souverän von John Oswald 1994/95 zusammengeschnittene Großversion von DARK STAR. O-Ton Oswald: „Plunderphonics, or audio piracy as a compositional prerogative”. Hmm? Best, Peter

robertwiedemann vor einem Jahr
Sehr schön! Danke, dass Du diesen beiden Stücken eine Bühne gegeben hast.
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.