The Avalanches

The Avalanches Bild: The Avalanches (Foto: Steve Gullick)

The Avalanches sind eine australische Electronica-Gruppe, die 1997 in Melbourne gegründet wurde. Sie besteht aus Robbie Chater (u. a. Keyboard, Gitarre, Bass, Schlagzeug) und Tony Di Blasi (Keyboard, Bass, Theremin) sowie wechselnden Tour-Musiker*innen. Ihr gefeiertes Debütalbum „Since I Left You“ ist 2000 über Modular Recordings (Tame Impala, Bag Raiders, The Rapture) erschienen. 

The Avalanches kombinieren in ihren Songs Samples mit analoger Instrumentierung. Die Samples stammen aus den unterschiedlichsten Zeiträumen und Genres. Ihre Musik enthält Elemente aus unter anderem HipHop, Soul, 60s-Pop, Psychedelia und Disco. Sie haben bereits mit zahlreichen namhaften Gastvokalist*innen zusammengearbeitet, darunter Father John Misty, Toro Y Moi, Danny Brown, David Berman, und Rye Rye. The Avalanches gingen aus einer Anfang der 90er gegründeten Noise-Punk-Band hervor. Mit der Veränderung ihres Sounds sowie Shows  als Support von The Jon Spencer Blues Explosion, ließ der Erfolg nicht lange auf ich warten: Bald hatte sich die Band eine internationale Fangemeinde erspielt und war mit Acts wie Beastie Boys, Beck und Stereolab getourt. Ihr Debütalbum erreichte in mehreren Ländern die Spitze der Charts und brachte der Band etliche Auszeichnungen ein. Ähnlich erfolgreich fiel der HipHop-lastige Nachfolger „Wildflower“ aus. Die 16 Jahre nach dem Debüt veröffentlichte LP war im Juli 2016 ByteFM Album der Woche. 

„We Will Always Love You“ aus dem Jahr 2020 ist das dritte Studioalbum von The Avalanches. Es enthält Gastbeiträge von unter anderem Sampa The Great, Leon Bridges, Johnny Marr und Vashti Bunyan. Die Single „Running Red Lights“ mit Pink Siifu und Rivers Cuomo (Weezer) ist dem im Vorjahr verstorbenen David Berman gewidmet.



The Avalanches im Programm von ByteFM:

„We Go On“: The Avalanches auf der Suche nach Wahrheit

(23.03.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„We Go On“: The Avalanches auf der Suche nach Wahrheit
Filmstill aus dem Musikvideo von The Avalanches – „We Go On“ The Avalanches haben ein neues Musikvideo zu ihrem Track „We Go On“ herausgebracht. Der Song ist Teil ihres Longplayers „We Will Always Love You“ und eine Zusammenarbeit mit dem kalifornischen Musiker Cola Boyy und The-Clash-Gitarrist Mick Jones.

The Avalanches: Neue Singles „Wherever You Go“ und „Reflecting Light“

(23.07.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
The Avalanches: Neue Singles „Wherever You Go“ und „Reflecting Light“
The Avalanches (Foto: Steve Gullick) The Avalanches haben zwei neue Singles, „Wherever You Go“ und „Reflecting Light“, veröffentlicht. Beide neuen Tracks kommen mit interessanten Kollaborationen daher: Auf „Wherever You Go“ haben die Australier mit Jamie xx, Neneh Cherry, Clypso und Mick Jones (The Clash) zusammengearbeitet. // Im März dieses Jahres war bereits die Single „Running Red Lights“ erschienen. Mit den nun veröffentlichten Tracks beschreiten The Avalanches klanglich ähnliche Pfade. Dabei stoßen sie auch in atmosphärische Dreampop-Gefilde vor, die punktuell gar an die Klangwelten von Robot Koch erinnern, dann aber immer wieder ins Tanzbare ausbrechen.

Sounds für die Ewigkeit: The Avalanches mit „Take Care In Your Dreaming“

(17.09.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Sounds für die Ewigkeit: The Avalanches mit „Take Care In Your Dreaming“
The Avalanches (Foto: Grant Spanier) Sounds für die Ewigkeit suchten der Physiker Carl Sagan und die Autorin Ann Druyan Mitte der 1970er. Ihre Aufgabe war es, Klänge und Musik von der Erde für die Raumsonde Voyager zu sammeln. // Sagan und Druyan verliebten sich über ihre gemeinsame Arbeit ineinander und heirateten 1981. Diese Geschichte inspirierte die australische Elektronik-Band The Avalanches zu ihrem neuen Album „We Will Always Love You“, von dem auch „Take Care In Your Dreaming“ stammt. // Diese Geschichte inspirierte die australische Elektronik-Band The Avalanches zu ihrem neuen Album „We Will Always Love You“, von dem auch „Take Care In Your Dreaming“ stammt. „Das konzeptuelle Herz einer Sache ist mir sehr wichtig“, sagt Robbie Charter von The Avalanches. „Ich kann nicht einfach blind kreativ sein. Ich brauche ein Gefühl, etwas sehr Persönliches, um die Energie zu finden, mit dem Schreiben eines Albums anzufangen.“ Dieses Gefühl durchzieht das gesamte Album, bis hin zum Cover, das ein Bild von Ann Druyan ist. // Ich brauche ein Gefühl, etwas sehr Persönliches, um die Energie zu finden, mit dem Schreiben eines Albums anzufangen.“ Dieses Gefühl durchzieht das gesamte Album, bis hin zum Cover, das ein Bild von Ann Druyan ist. Für „Take Care In Your Dreaming“ arbeiteten The Avalanches mit TripHop-Altmeister Tricky, Sampa The Great und Denzel Curry zusammen. Der Track beginnt mit Hubschrauber-Sounds und einem Keyboard, das an „Blinded By The Light“ in der Version von Manfred Mann's Earth Band erinnert. // Die Vorstellungen von Liebe und von Sounds für die Ewigkeit durchdringen den ganzen Track. Das Album „We Will Always Love You“ von The Avalanches erscheint am 11. Dezember 2020 auf dem Label Modular Recordings. Das Stück „Take Care In Your Dreaming“ davon ist heute unser Track des Tages.

The Avalanches - „Wildflower“ (Album der Woche)

(10.07.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
The Avalanches - „Wildflower“ (XL) Veröffentlichung: 8. Juli 2016 Web: theavalanches.com Label: XL Als im Herbst 2000 mit „Since I Left You“ das Debüt von The Avalanches erschien, da sah die Welt des digitalen Musikmachens und die der Unterhaltungselektronik noch ganz anders aus. // Ableton steckte in den Kinderschuhen, Peer-to-Peer-Netzwerke wie Napster erblickten gerade das Licht der Welt. iPod und iTunes waren noch nicht auf dem Markt, der Online-Gang von YouTube noch Jahre entfernt. Doch das alles brauchten The Avalanches nicht, um eine fulminante Sample-Platte rauszuhauen, auf der um die 3500 Musikzitate versammelt und verwertet wurden. // Es brauchte zum Beispiel einen Brief an Paul McCartney und Yoko Ono, damit eine Kinderchor-Aufnahme von „Come Together“ im Track „The Noisy Eater“ eingesetzt werden durfte. The Avalanches überbrücken die lange Lücke schwungvoll und scheinbar mühelos. Und wenn man sich schon 16 Jahre Zeit lässt, dann kann man ruhig 21 Tracks auf einmal herausbringen. // Old School-HipHop und Psych-Pop sind die zwei Pole, die The Avalanches auf „Wildflower“ zusammenbringen. Ein schwer zu greifendes Gefühl von Nostalgie ruft die Arbeitsweise von The Avalanches hervor. Dieses für die Australier typische Rein- und Rauszoomen in Musikstücke, angereichert mit warmen Vintage-Effekten und Field Recordings vom Straßenverkehr, Menschenmengen, Radiostimmen. // „Wildflower“ malt ein klangliches Panoptikum wie ein Querschnitt durch Erinnerungen, durch zurückliegende Momentaufnahmen, die man nur abgespeichert hat, weil man damals etwas ganz Bestimmtes empfunden hat. Auf „Wildflower“ wirkt nichts wie ein Fremdkörper. Bezaubernd und lässig bahnen sich die von The Avalanches sorgsam ausgewählten Samples ihren Weg zu eklektischen, verzaubernden Songs und erwecken beim Hören den Eindruck, dass da was Bewusstseinserweiterndes im Spiel ist.

20 Jahre „Since I Left You“ von The Avalanches

(27.11.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
20 Jahre „Since I Left You“ von The Avalanches
The Avalanches (Foto: Steve Gullick) Auf den Tag genau zwei Jahrzehnte ist es her, dass die australische Band The Avalanches ihr erstes Album „Since I Left You“ veröffentlicht hat. Ursprünglich hatten Robbie Chater, Tony Di Blasi und Darren Seltmann Noise-Punk machen wollen. // Deutlich erfolgreicher wurden die Musiker aus Melbourne allerdings mit auf Samples basierender elektronischer Musik unter dem Namen The Avalanches. Vor allem Chater und Seltmann waren es, die ab Ende der 90er-Jahre begannen, gemeinsam Musik zu produzieren, die neu war, ihnen gefiel, aber auch die Seele alter Aufnahmen transportierte. // Und überzogen mit einer dicken Schicht von Plattengeknister-Patina. Robbie Chater schätzt, dass sich ungefähr dreieinhalbtausend Samples auf dem Debütalbum von The Avalanches befinden. Was als Privatvergnügen begonnen hatte, wurde dadurch etwas haariger, als es ans Veröffentlichen ging. // Aus urheberrechtlichen Gründen mussten in unterschiedlichen Ländern verschiedenen Versionen des Albums erscheinen. Glücklicherweise haben The Avalanches sich davon nicht abhalten lassen. Zumindest nicht länger als 16 Jahre, denn 2016 erschien ihr zweiter Longplayer „Wildflower“, dem am 14. // Zumindest nicht länger als 16 Jahre, denn 2016 erschien ihr zweiter Longplayer „Wildflower“, dem am 14. Dezember 2020 „We Will Always Love You“ folgen wird. Das Album „Since I Left You“ von The Avalanches ist heute vor 20 Jahren am 27. November 2000 auf dem Label Modular erschienen. Sein Titelstück ist heute unser Track des Tages.

The Avalanches (Ticket-Verlosung)

(15.06.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
The Avalanches (Ticket-Verlosung)
The Avalanches (Foto: Steve Gullick) Als James Dela Cruz, Robbie Chater und Tony Di Blasi aus Melbourne 1994 begannen, zusammen Musik zu machen, taten sie das zunächst als Noise-Punk-Band unter dem Namen Alarm 115. // The Avalanches (Foto: Steve Gullick) Als James Dela Cruz, Robbie Chater und Tony Di Blasi aus Melbourne 1994 begannen, zusammen Musik zu machen, taten sie das zunächst als Noise-Punk-Band unter dem Namen Alarm 115. Nach einer Umbenennung in The Avalanches folgte auch eine musikalische Neuausrichtung: Das Trio spezialisierte sich aufs Sampling, was im Jahr 2000 in dem Album „Since I Left You“ gipfelte – eine für die damalige Zeit revolutionäre Platte, die der Legende nach etwa 3500 Vinylsamples enthalten soll. // Calypso-, Klassik-, HipHop-, Soul- oder Disco-Versatzstücke wurden so in das Dance-Breakbeat-Soul-Funk-Universum von The Avalanches überführt. Diese Suche nach gutem und passenden Material und die anschließende Klärung der Songrechte kann sich jedoch hinziehen – manchmal bis zu 16 Jahre. // Für „Wildflower“, das im Juli 2016 erschienen ist, bedienten sie sich nicht mehr nur ausschließlich an bereits vorhandenem Songmaterial, sondern spielten auch selbst Sounds ein und holten sich Gäste wie Mercury Rev, Father John Misty oder Danny Brown ins Studio. ByteFM präsentiert die Tour von The Avalanches und verlost zwei Gästelistenplätze pro Konzert (für Euch und Eure Begleitung). Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 22. // Juni mit dem Betreff „Avalanches“, Eurer Wunschstadt und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail. The Avalanches spielen an folgenden Terminen in Deutschland: 28.06.17 Berlin - Festsaal Kreuzberg 29.06.17 Hamburg - Mojo Club 03.07.17 Köln - Bügerhaus Stollwerck

ByteFM Jahrescharts 2016

(26.12.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
ByteFM Jahrescharts 2016
Isolation Berlin - Aufstehen, Losfahren 9. Love A - Der beste Club der Welt 10. Bilderbuch – I Love Stress 11. The Avalanches - Frank Sinatra 12. Radiohead - Burn The Witch 13. Jamie Lidell - Building A Beginning. Louisa Stank (ByteFM-Redaktion) Alben (ohne Reihenfolge): All diese Gewalt - Welt in Klammern DIIV - Is The Is Are Skepta - Konnichiwa Whitney - Light Upon The Lake Odd Couple - Flügge Kate Tempest - Let Them Eat Chaos Drangsal - Hariescham Smerz - Okey Kikagaku Moyo - House in the Tall Grass Nicolas Jaar - Sirens. // Patrick Ziegelmüller (Neuland) Alben: The Frightnrs – Nothing More To Say Nick Waterhouse – Never Twice Pete Astor – Split Milk Parquet Courts – Human Performance The Avalanches – Wildflower The Lemon Twigs – Do Hollywood King Creosote – Astronaut Meets Appleman Quentin Sirjacq – Far Islands And Near Places Chris Cohen – As If Apart Whitney – Light Upon The Lake. // Patrick Ziegelmüller (Neuland) Alben: The Frightnrs – Nothing More To Say Nick Waterhouse – Never Twice Pete Astor – Split Milk Parquet Courts – Human Performance The Avalanches – Wildflower The Lemon Twigs – Do Hollywood King Creosote – Astronaut Meets Appleman Quentin Sirjacq – Far Islands And Near Places Chris Cohen – As If Apart Whitney – Light Upon The Lake. Songs: Rihanna - Same Ol' Mistakes Selector Dub Narcotic - Hotter Than Hott The Avalanches - Because I¹m Me Nick Waterhouse It¹s Time Pete Astor - Mr. Music Nicholas Krgovich - The Place Goes Quiet Federico Albanese - And We Follow The Night Jake Bugg - Ain't No Rhyme King Creosote - Love Life Kate Tempest - Europe Is Lost.

Songs des Jahres 2020

(16.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2020
Fatoni) Róisín Murphy – „Incapable“ Shelter Boy – „Forever You’ll Be Known“ Thundercat – „King Of The Hill“ Matthes Köppinghoff (Champagne Supernova) Future Islands – „Thrill“ Muzz – „Chubby Checker“ Phoebe Bridgers – „Garden Song“ Paul Weller – „Earth Beat“ Fontaines D.C. – „Sunny“ Doves – „Carousels“ The Avalanches – „Interstellar Love“ (feat. Leon Bridges) The Whitest Boy Alive – „Serious“ The Real Estate – „Gone“ Westerman – „Confirmation“ Patrick Ziegelmüller (Neuland) L.A.

Beastie Boys – „Paul‘s Boutique“ wird 30

(25.07.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Beastie Boys – „Paul‘s Boutique“ wird 30
Dass dieses kaleidoskopartige Sampling-Monster von einem Album nicht so oft verkauft wurde wie der Vorgänger, liegt auf der Hand. Dafür war es umso einflussreicher: Für Sampledelia-Acts wie DJ Shadow oder The Avalanches wurde „Paul's Boutique“ zur Bibel. Und auch zeitgenössische HipHop-Acts ließen sich von diesem Wahnsinn beeinflussen: Public Enemys Chuck D verriet einst in einem Interview das „dreckigste Geheimnis des HipHop“: dass das Album mit den besten Beats von drei weißen, jüdischen Jungs stammte.

David Berman (Silver Jews) ist zurück: Neues Album als Purple Mountains

(20.05.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
David Berman (Silver Jews) ist zurück: Neues Album als Purple Mountains
Seitdem er 2009 die Band, in der auch Mitglieder von Pavement musizierten, auflöste, wurde es still um den New Yorker Musiker und Autor. Eine Illustrationssammlung, ein winziger Gastbeitrag auf einem Album von The Avalanches, sonst nichts. Nun hat Berman neue Musik angekündigt: Das Debütalbum seiner neuen Band Purple Mountains wird im Juli erscheinen.

ByteFM Magazin am Abend

Jane Weaver, Megan Thee Stallion, Die Aeronauten

(27.11.2020 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik u. a. von The Avalanches, Kit Sebastian und Ian Dury.

Play By Play

Bellende Musiker, wiehernde Songs und intergalaktische Enten

(26.05.2018 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Keine Sorge, es werden keine Walgesänge gespielt, dafür Hühner, Pferde, Katzen und, na klar, auch Hunde. Zu hören sind die u.a. bei The Beatles, The Beach Boys, Run The Jewels und The Avalanches. Außerdem hört Ihr Tierimitationen von Lou Reed und Jonathan Richman – und Enten auf musikalischer Weltraummission.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Vanessa Wohlrath

(12.07.2016 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das ByteFM Magazin mit unter anderem Musik aus unserem Album der Woche von The Avalanches, "Wildflower". Außerdem sind einige Festivalankündigungen mit dabei, unter anderem das MS Dockville und das Golzheimfest - sowie einige Tourtermine, zum Beispiel von Harvey Sutherland oder Calexico.

All Samples Cleared!?

Boundaries.

(17.04.2010 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
All Samples Cleared!? - Boundaries.
Heute mit Musik von den österreichischen HipHop Fingers, den australischen The Avalanches und den Amerikanern Average Whiteband, Cameo, Gang Starr, Group Home, Isaac Hayes, James Brown, Marlena Shaw, Minnie Riperton, Pete Rock & C.L.

ByteFM Charts

2021 - Woche 2

(12.01.2021 / 11 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ein letzter Rest Weihnachten in den ByteFM Charts, aber auch unweihnachtlich-neues unter anderem von Four Tet, Viagra Boys, Make Boys Cry und The Avalanches.

Taxi Nights

Hello 2021 Winter Edition House-not-House

(11.01.2021 / 0 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Hello 2021 Winter Edition House-not-House mit Kurt Baggaley, Burial, Four Tet, Thom Yorke, Avalon Emerson, Aldebaran, Tigerskin, Aera, Atelier, Powel, UNKLE, Girls of the Internet, Dimitri From Paris, Axel Boman, Charles Webster, Soela, Radic The Myth, China Charmeleon, The Avalanches, Darkside, Jon Hopkins, Melting Pot Music, Syrup und viel mehr.

ByteFM Mixtape

Abgehört von Spiegel Online KW 50

(09.12.2020 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Mixtape - Abgehört von Spiegel Online KW 50
Heute mit Tracks aus "Influencer", dem zweiten Album von Haiyti in 2020 und neuer Musik von Greentea Peng, Calexico, The Avalanches und weiteren.

ByteFM Magazin

David Bowie, Baxter Dury, The Avalanches

(19.03.2020 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Weshalb ihre Ehe, die bis 1980 hielt, als Zweckehe angelegt war und welchen Song David Bowie ihr widmete, hört Ihr im Magazin. Brandneue Musik hört ihr heute von unserem Album der Woche von Baxter Dury, The Avalanches mit einer neuen Single und unseren Track des Tages „We No Be Machine“ von Onipa.

Neuland

(08.07.2016 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
BADBADNOTGOOD verweben Elektronische Welten mit Jazzsounds, Eric Copeland macht schrägen Bubblegum-Pop, The Avalanches feiern ihr Comeback und Spring King überzeugen mit 3 minütigen Punk-Rock Hymnen.

David Berman (Silver Jews, Purple Mountains) in sechs Songs

(08.08.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
David Berman (Silver Jews, Purple Mountains) in sechs Songs
David sah keinen Sinn in der Musik und wollte sich lieber darauf konzentrieren, „den Schaden, den [mein Vater] der Welt zugefügt hat, wieder gutzumachen.“ Er plante ein Buch, arbeitete kurz an einer Enthüllungsserie in Zusammenarbeit mit dem Sender HBO. Doch die Pläne verliefen im Sand. Bis auf zwei kleine Gastauftritte mit The Avalanches zog er sich aus dem Musikbusiness zurück. Zehn Jahre später kündigte Berman urplötzlich ein neues Album an.

Räder aus Stahl: Grandmaster Flash wird 60

(01.01.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Räder aus Stahl: Grandmaster Flash wird 60
Und spätestens der immense kulturelle Einfluss von „The Message“ machte Geschichten erzählende Rapper zu den Stars des Genres – und schob die DJs in den Hintergrund. Die nächste Generation Viele Jahre später brauchte es Vinyl-Virtuosen wie DJ Shadow und The Avalanches, um den Plattenspieler wieder als ernsthaftes Instrument in der Popkultur zu etablieren. Hört man sich heute „The Adventures Of Grandmaster Flash On The Wheels Of Steel“ (eine der wenigen Live-Aufnahmen, die den Grandmaster ungefiltert bei seiner Arbeit zeigen) an, dann merkt man, wie viel diese Künstler ihm schuldig waren: Eine Beat-Collage, die atemberaubend in ihrer Technik und einfach nur unwiderstehlich mitreißend ist.

„Call Me (Freestyle)“: Neue Single von Blood Orange mit Park Hye Jin

(17.09.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Call Me (Freestyle)“: Neue Single von Blood Orange mit Park Hye Jin
Anfang des Jahres war er noch im Comeback-Song „We Will Always Love You“ des australischen Electronica-Duos The Avalanches zu hören. Davor war im vergangenen Jahr sein Mixtape „Angel's Pulse“ erschienen. Park Hye Jin hatte im Juni die EP „How Can I“ veröffentlicht, deren Track „Like This“ bei ByteFM Track des Tages war.

Primavera Sound Festival, I love you, but you’re bringing me down

(08.06.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Primavera Sound Festival, I love you, but you’re bringing me down
Der Auftritt von Lush bleibt nur den BesucherInnen vergönnt, die sich ein Extra-Ticket für die "Heineken Hidden Stage" (wer braucht so was?) ergattern konnten. Ja, und dann war da ja noch der Auftritt von The Avalanches, die nach 16 Jahren in diesem Sommer ihr zweites Album veröffentlichen. Ihr Auftritt in der Nacht von Freitag auf Samstag entgeht mir aber leider.

10 bis 11

This Wednesday

(10.02.2021 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In 10 bis 11 hört Ihr heute Track 10 und 11 von "Since I Left You", dem Debütalbum von The Avalanches, das vor 20 Jahren erschienen ist. Neue Singles gibt es von Slowthai und Dry Cleaning.

Neuland

Resterampe klingt anders!

(08.01.2021 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Sehr folkig und soulig klingt das Debutalbum „Luca“ von Alex Maas, der ansonsten als Sänger der texanischen Band The Black Angels eher rauere Töne anschlägt. The Avalanches haben ihr drittes Album “We Will Always Love You” mit einer Vielzahl von Gästen aufgenommen (von MGMT bis zu Jamie xx) und klingt entsprechend vielseitig.

taz.mixtape

Toop, Sziget, Balzer, Kamasi Washington, Flag, Avalanches, Morrissey

(19.08.2016 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Franziska Buhre über den jungen kalifornischen Jazz-Musiker. Ein neues Album nach 16 Jahren Pause: Vermisst hat man The Avalanches nicht wirklich, aber es ist schön, dass sie wieder da sind – mit einer Anwältin fürs Sampling.

ByteFM Magazin

am Nachmittag mit Jessica Hughes

(13.07.2016 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
The Avalanches sind zurück und bescheren uns ein entzückendes zweites Album namens "Wild Flower", das die ByteFM Redaktion zum Album der Woche gekürt hat. Außerdem zu hören im Magazin: Neue Musik von Zugezogen Maskulin, alte Musik von Television und jede Menge Konzerttips, um Euch auf die kommenden Wochen einzustimmen.

ByteFM Magazin

am Abend mit Vanessa Wohlrath

(12.07.2016 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das ByteFM Magazin mit unter anderem Musik aus unserem Album der Woche von The Avalanches, "Wildflower". Außerdem sind einige Konzertankündigungen mit dabei, unter anderem das MS Dockville Festival und Touren von Harvey Sutherland oder Calexico.

ByteFM Magazin

am Abend mit Michael Hager

(11.07.2016 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Castrée), mit Musik aus dem Müll von Sufjan Stevens, sowie einem neuen Album der Woche, "Wildflower" von The Avalanches.

Schöner Wohnen

Ask Yourself Why

(13.04.2021 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Musik u. a. von Darkside, Red Snapper, The Avalanches, Sio und Soothsayers

Waldspaziergang

Entspanntes zum Jahresausklang

(16.12.2020 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Besinnliche und entspannte Sounds zum Jahresausklang unter anderem mit The Avalanches, Thom Yorke und London Grammar.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z